Semesterarbeiten    (Medieninformatik)
Allgemein• Freie Themenwahl • Thema vorher absprechen! • Arbeitsaufwand ~ 25-30 Stunden • Gruppenarbeit prinzipiell möglic...
Themenvorschläge
1. Ontologien• Entwickeln Sie eine Ontologie und  stellen Sie diese in OWL dar. •   mit Hilfe von Protégé oder „von Hand“ ...
1. Ontologien• Beispiel: • Eine umfangreiche Ontologie für KLIPS.
2. Datenmapping• Überführen Sie einen vorhandenen Datenbestand nach RDF. • Ausgangsdaten: Datenbank, XML,   Webseiten, API...
2. Datenmapping• Beispiel: • HTML-Seiten auf   www.abgeordnetenwatch.de verarbeiten   und RDF-Daten für Abgeordnete und   ...
3. Semantic Web Applikation / Mashup• Entwickeln Sie auf Basis  vorhandener RDF-Daten eine  sinnvolle Webanwendung. • Tech...
3. Semantic Web Applikation / Mashup• Beispiel: • Ein Mashup, das auf einer Karte zeigt, an    welchen Orten Musiker ihre ...
Fragen?
Viel Erfolg!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Semesterarbeiten

709 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
709
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
177
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Semesterarbeiten

  1. 1. Semesterarbeiten (Medieninformatik)
  2. 2. Allgemein• Freie Themenwahl • Thema vorher absprechen! • Arbeitsaufwand ~ 25-30 Stunden • Gruppenarbeit prinzipiell möglich • abhängig von Thema• Abgabetermin: 31.3.2012
  3. 3. Themenvorschläge
  4. 4. 1. Ontologien• Entwickeln Sie eine Ontologie und stellen Sie diese in OWL dar. • mit Hilfe von Protégé oder „von Hand“ • möglichst reichhaltig! • möglichst viele Features von OWL benutzen • möglichst auf bestehende Ontologien aufsetzen • ggf. mit Regeln in SWRL • Domäne: egal (Nebenfach, Hobby, ...)
  5. 5. 1. Ontologien• Beispiel: • Eine umfangreiche Ontologie für KLIPS.
  6. 6. 2. Datenmapping• Überführen Sie einen vorhandenen Datenbestand nach RDF. • Ausgangsdaten: Datenbank, XML, Webseiten, APIs, ... • Transformation: XSLT, programmatisch • ggf. in Triple Store laden
  7. 7. 2. Datenmapping• Beispiel: • HTML-Seiten auf www.abgeordnetenwatch.de verarbeiten und RDF-Daten für Abgeordnete und deren Abstimmungsverhalten generieren.
  8. 8. 3. Semantic Web Applikation / Mashup• Entwickeln Sie auf Basis vorhandener RDF-Daten eine sinnvolle Webanwendung. • Technologie: egal • ggf. Daten aus unterschiedlichen Quellen zusammen bringen.
  9. 9. 3. Semantic Web Applikation / Mashup• Beispiel: • Ein Mashup, das auf einer Karte zeigt, an welchen Orten Musiker ihre Karriere begonnen haben und wie viele Einwohner diese Orte besitzen.
  10. 10. Fragen?
  11. 11. Viel Erfolg!

×