HOLLYWOOD Film in der Gegenwart
Gliederung <ul><li>Einführung </li></ul><ul><li>Geschichte </li></ul><ul><li>Film zwischen Kunst und Medien </li></ul><ul>...
Hollywoods Filmgeschichte <ul><li>1896-1912  Entwicklung des Kinos von Variete- und  Jahrmarktsattraktion zur eigenständig...
Komödie <ul><li>Im antiken Griechenland entstanden (Theater) </li></ul><ul><li>In Stummfilmzeit viel Improvisation -> Situ...
Horrorfilm <ul><li>Erstmals von deutschen Expressionisten in Stummfilmzeit gedreht </li></ul><ul><li>Blütezeit: Beginn 30e...
Melodrama <ul><li>Darstellung kleinbürgerlicher Ideologie mit Normen, Werten, Moral </li></ul><ul><li>Mittelpunkt: Kampf u...
Mainstream-Kino <ul><li>Erreichen breiter Bevölkerungsschichten </li></ul><ul><li>Kombination beliebter Filmgattungen (z. ...
Passivität <ul><li>Faulheit im Denken: Filme oft anspruchslos -> wenig Mitdenken </li></ul><ul><li>- Bereitschaft zu kompl...
Reizüberflutung <ul><li>Viel Überflüssiges  </li></ul><ul><li>Künstliche Erfahrungen </li></ul><ul><li>Gefahr besonders fü...
Konsumzwang <ul><li>Bei Privatsendern: ca. 10 von 60 min. Werbung (Durchschnitt, Abweichung nach Sendezeit) </li></ul><ul>...
Starkult <ul><li>Prominente aus Film, Musik, Sport </li></ul><ul><li>Star = Vorbild, Idol, Musterfigur </li></ul><ul><li>S...
Filmstudios
Ende Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

HOLLYWOOD - Film in der Gegenwart

1.453 Aufrufe

Veröffentlicht am

Abschlussarbeit / Seminarbeit zur Erreichung des Abiturs - Thüringen - 2005

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.453
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

HOLLYWOOD - Film in der Gegenwart

  1. 1. HOLLYWOOD Film in der Gegenwart
  2. 2. Gliederung <ul><li>Einführung </li></ul><ul><li>Geschichte </li></ul><ul><li>Film zwischen Kunst und Medien </li></ul><ul><li>Genres </li></ul><ul><li>1. Komödie </li></ul><ul><li>2. Horrorfilm </li></ul><ul><li>3. Melodrama </li></ul><ul><li>Mainstream-Kino </li></ul><ul><li>Gefahren für die Gesellschaft </li></ul><ul><li>Starkult </li></ul><ul><li>Diskussion </li></ul>
  3. 3. Hollywoods Filmgeschichte <ul><li>1896-1912 Entwicklung des Kinos von Variete- und Jahrmarktsattraktion zur eigenständigen Wirtschaftsbranche </li></ul><ul><li>Gegen Ende der Epoche: Entstehung langer Spielfilm </li></ul><ul><li>1913-1927 Stummfilmzeit </li></ul><ul><li>1927 erster Tonfilm </li></ul><ul><li>1928-1932 Umstellungsperiode von Stumm- zu Tonfilm </li></ul><ul><li>1932-1946 „goldene Ära“ (größte Wirtschaftserfolge) </li></ul><ul><li>1946-1959 Erfolg ´des Fernsehens -> Konkurrenz für Kino </li></ul><ul><li>60er-80er Neue Welle aus Frankreich (neue Technik, Produktionswege) bringt neue Impulse für Hollywood </li></ul><ul><li>Gegenwart: neue Medienwelt: Film als Teil von Unterhaltungs-/ Kommunikationsmedien </li></ul>Eingang zum Hollywood Entertainment Museum
  4. 4. Komödie <ul><li>Im antiken Griechenland entstanden (Theater) </li></ul><ul><li>In Stummfilmzeit viel Improvisation -> Situationskomik </li></ul><ul><li>Kritik an gesellschaftl./pol. Missständen durch Komik </li></ul><ul><li>Stummfilmkomiker: Charlie Chaplin, Buster Keton </li></ul><ul><li>Mit Tonfilm Umstellung von physischer Aktion zu Wortwitz </li></ul>
  5. 5. Horrorfilm <ul><li>Erstmals von deutschen Expressionisten in Stummfilmzeit gedreht </li></ul><ul><li>Blütezeit: Beginn 30er Jahre mit Tonfilm </li></ul><ul><li>Erweiterung durch neue Figuren: Werwolf, Katzenmensch, Mutationen </li></ul><ul><li>Ab 1960 vermehrte special effects -> moderne Phase </li></ul><ul><li>Beispiele: „Dracula“, „Frankenstein“ </li></ul>
  6. 6. Melodrama <ul><li>Darstellung kleinbürgerlicher Ideologie mit Normen, Werten, Moral </li></ul><ul><li>Mittelpunkt: Kampf um große Liebe </li></ul><ul><li>Gegen von Männern beherrschte Konventionen </li></ul><ul><li>Beispiele: „Fackeln im Sturm“, „In den Wind geschrieben“ </li></ul>
  7. 7. Mainstream-Kino <ul><li>Erreichen breiter Bevölkerungsschichten </li></ul><ul><li>Kombination beliebter Filmgattungen (z. B. Horror-Komödie) </li></ul><ul><li>Beispiel „Kreuzungen“: „Scary Movie“ </li></ul>
  8. 8. Passivität <ul><li>Faulheit im Denken: Filme oft anspruchslos -> wenig Mitdenken </li></ul><ul><li>- Bereitschaft zu komplexeren Dingen sinkt </li></ul><ul><li>Bewegungsmangel: keine Bewegung, weniger Kalorienverbrauch als beim normalen Sitzen -> weniger Augenbewegung </li></ul><ul><li>Andere Form: Mangel an Anteilnahme </li></ul><ul><li>- Beispiel: Katastrophen: wenig Anteilnahme </li></ul><ul><li>- Grund: Katastrophenfilme (z.B. „The Day after tomorrow“) und Medien gewöhnen an solche Bilder </li></ul><ul><li>- Beispiel 2: Anschlag 11. September </li></ul><ul><li>- von Medien ausgeschlachtet -> berührte bald wenig, nervte mehr </li></ul>
  9. 9. Reizüberflutung <ul><li>Viel Überflüssiges </li></ul><ul><li>Künstliche Erfahrungen </li></ul><ul><li>Gefahr besonders für Kinder -> wenig Eigenerfahrung </li></ul><ul><li>Filme zeigen Krieg, Gewalt, Tod -> Kinder können damit nicht richtig umgehen </li></ul><ul><li>Mögliche Folgen: höhere Gewaltbereitschaft, Realitätssinn gestört </li></ul><ul><li>Beispiel: Bud Spencer Filme: harte Schlägereien ohne Verletzungen -> gefährlich bei Imitation </li></ul>
  10. 10. Konsumzwang <ul><li>Bei Privatsendern: ca. 10 von 60 min. Werbung (Durchschnitt, Abweichung nach Sendezeit) </li></ul><ul><li>In Kinos: 20-30 min. Werbung vor Filmbeginn </li></ul><ul><li>Wenig informativ </li></ul><ul><li>Schmeichelt Leuten </li></ul><ul><li>Übertriebene Wirkung </li></ul><ul><li>Merchandising </li></ul>
  11. 11. Starkult <ul><li>Prominente aus Film, Musik, Sport </li></ul><ul><li>Star = Vorbild, Idol, Musterfigur </li></ul><ul><li>Sammeln von Gegenständen & Materialien, die an Stars erinnern </li></ul><ul><li>Extreme: OP‘s, Altäre, Eingriffe in Privatleben der Stars </li></ul>
  12. 12. Filmstudios
  13. 13. Ende Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit

×