Webprofiling Booklet 11.2009 7 Mb

463 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
463
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Webprofiling Booklet 11.2009 7 Mb

  1. 1. Wir lesen und aktivieren das Web für Ihren Markenerfolg 17.11.2009
  2. 2. Wir lesen und aktivieren das Web für Ihren Markenerfolg November 2009
  3. 3. Warum Webprofiling? „Marketing ist kein Kampf der Produkte, sondern ein Kampf der subjektiven Wahrnehmung.“ Quelle: Al Ries & Jack Trout – The 22 Immutable Laws Of Marketing
  4. 4. Warum Webprofiling?   89% der Deutschen vertrauen auf Empfehlungen von Bekannten. 67% auf Bewertungen im Netz.   50% der Kaufinterssierten lassen sich durch UGC umstimmen!   2/3 aller Onliner nutzt Social Networks.   Facebook ist mit 300 Mio. Usern das viertgrößte Land der Welt. Das VZ-Netzwerk ist mit 15 Mio. Usern das zweitgrößte Bundesland.   17% ihrer gesamten Internetzeit verbringen User auf Web 2.0 Seiten.   24% der Twitter-Nutzer befassen sich in ihren Kurznachrichten mit Produkten & Unternehmen.   Der Wunsch nach Vernetzung, Kommunikation und dem Teilen von Informationen wird zukünftig die verhandelte Markenwirklichkeit im Netz massiv prägen!
  5. 5. Warum Webprofiling?   Der Meinungsbildungsprozeß erlebt einen elementaren Paradigmen- wechsel.   Im Netz entsteht ein Meinungsbild von gewaltiger Wirk-Mächtigkeit, das im Gegensatz zu klassischen Marketingmaßnahmen - von Unternehmenseite her - kaum noch zu steuern ist.   Je mehr und eindeutiger das Bild der Marke im Netz durch die formulierte Kundenperspektive konkretisiert wird, um so gravierender sind die Auswirkungen auf die Markenkonditionierung.   Lernen Sie mit uns die ‚realeʻ Seite Ihrer Marke im Netz kennen.
  6. 6. Im Internet kann man nicht nicht kommunizieren!   Marken- und Kaufprägung findet heutzutage maßgebend über das Netz und dort primär über User Generated Content in jeglicher Form statt. Der Konsument übernimmt so die meinungsmachende Regie (many to many Prinzip).   Das Internet steckt voller Meinungen, Beschreibungen, Charakterisierungen, Erlebnisberichten und Bewertungen. Die moderne Form der Mund zu Mund Propaganda liefert wichtige und authentische Informationen für alle Marken-Verantwortlichen.   Webprofiling verfolgt das Ziel, die verhandelte Markenrealität im Web 2.0 systematisch zu erfassen, zu analysieren und für den zukünftigen Markenerfolg nutzbar zu machen.
  7. 7. Der User Generated Content „Brühwürfel-Effekt“ Erzeugen von Inhalten Verändern / Ergänzen 1% Prosumer Bewerten / Annotieren Teilen / Taggen 10% Multiplikatoren Suchen / Lesen Sammeln / Abonnieren 100% Konsumenten
  8. 8. Die neue Konsumenten-Macht: Der Fall Kryptonite
  9. 9. Konsumenten richtig nutzen: Crowd-Sourcing (Beispiel Dell)
  10. 10. Unsere Angebotsbausteine 1. Internet-Monitoring 4. WEB 2.0-Content 2. Insight-Profiling 5. Crowd-Sourcing 3. Brand-Consulting 6. Suchmaschinenmark.
  11. 11. 1. Internet-Monitoring: Leistungen   Systemische Erfassung von Online-Quellen wie Webseiten, Blogs, Diskussionsforen, Bewertungsseiten, Fanseiten, etc.   Extraktion von statischen und dynamischen Inhalten (DeepWeb).   Identifikation aller Veröffentlichungen nach individuell zu definierenden Suchbegriffen in Bezug auf Unternehmen, Marken, Produkte, Personen und Themen.   Thematische Kategorisierung und individuelle Bewertung der Ergebnisse.   Indiviuelle Berichte und Zusammenfassungen.
  12. 12. 1. Internet-Monitoring: Nutzen   Reputations-Management   Wettbewerbsbeobachtung und -analyse   Markt-, Trend- und Innovationsforschung   Produktentwicklung und -optimierung   Resonanz-Analyse für Marketing, Werbung und PR
  13. 13. 1. Internet-Monitoring: Kreislauf Permanente Aktualisierung Automatisierte Überprüfung des Quellen-Katalogs aller Suchmaschinen und Webseiten Recherche und Integration branchen- Inhalts-Extraktion und zielgruppen- aller Webseiten spezifischer Quellen Validierung der " Ergebnisse Individuelle Bewertung Entfernung doppelter der Ergebnisse Ergebnisse Automatisierte Bewertung Gruppieren / Sortieren Individuelle Berichte und Spam-Reduktion Analysen
  14. 14. 1. Internet-Monitoring: Vorgehensweise Datenerhebung Top-Domains Bewertungsportale Definition der relevanten Ermittlung aller relevanten Identifikation relevanter Suchbegriffe Webseiten einer Domain Online-Inhalte auf den (SiteSearch) Portalen „ciao“, „dooyoo“, Definition von Domainfiltern „testberichte“, „yopi“ Konfiguration der Aufträge im Sichtung der Ergebnisse Bewertung der einzelnen System Überarbeitung der User-Kommentare nach den Identifikation passender Domainfilter vorgegebenen Kriterien Online-Inhalte (WebCrawler) Kategorisierung der Domains Zusammenfassung der durch Redakteure Bewertungen in einer Erstellung einer Top Domain- Präsentation Liste Ableitung von Handlungs- Ableitung von empfehlungen Handlungsempfehlungen
  15. 15. 1. Internet-Monitoring: Reichweite WebCrawler Alle Ergebnisse der Suchmaschinen bis zu dem vorgegebenen Limit Zusammenfassung der „Überschneidungen“ gleicher Inhalte / verschiedenen Quellen Ergebnisse aus Bewertungsforen und –portalen Ergebnisse aus dem DeepWebs
  16. 16. 1. Internet-Monitoring: Ergebnis-Management-System
  17. 17. 1. Internet-Monitoring: Top-Domain-Analyse Top 10 Marke 1 Marke 2 Marke 3 Marke 4 1 mister-wong.de 80 dealdoktor.de 88 ciao.de 64 ciao.de 78 2 trnd.com 80 masterplan24.de 76 talkreviews.de 63 dooyoo.de 62 3 image-scene.de 75 vorteilscout.de 73 yopi.de 58 testberichte.de 55 4 ciao.de 71 download-tipp.de 68 dooyoo.de 58 pixel-partisan.de 52 5 dooyoo.de 71 baby-modern.de 68 dslr-forum.de 53 angis-blog.de 51 5 squash- 5 nikon- 4 6 billige-fotos.de 71 sale.de 8 events.de 1 fotografie.de 1 gutscheine4you.c 7 testberichte.de 64 58 mister-wong.de 50 penum.de 39 om bankkaufmann.c etest- 8 63 mister-wong.de 56 baby-modern.de 50 37 om digitalkamera.de gutschein- 5 4 3 9 duerrbi.de 59 testberichte.de fotodepp.de tricks.de 5 1 2 etest- 5 3 3 10 dasphoto.de 57 gutscheinz.com digitalkamera.d mydealz.de 3 0 0 e
  18. 18. 1. Internet-Monitoring: Ergebnisdarstellung Anzahl der Sterne im Durchschnitt
  19. 19. 1. Internet-Monitoring: Ergebnisdarstellung Anzahl positiver Nennungen Marke 1 / Summe
  20. 20. 1. Internet-Monitoring: Ergebnisdarstellung Produktqualität: prozentualer Anteil
  21. 21. 1. Internet-Monitoring: Ergebnisdarstellung Zitate: Software-Funktionen Sehr hilfreich …1 Stern muss dran glauben für die doch noch verbesserungswürdige Software sowie für die Preise. 185 Lesungen 27.09.2009 jansdarling2002; dooyoo 114 Bewertungen Sehr hilfreich …man kann während der Arbeit nicht zwischenspeichern, das wäre doch sehr wünschenswert. 594 Lesungen 24.09.2009 jansdarling2002; Ciao 218 Bewertungen ...Der erste Eindruck von der Software war für mich erst mal enttäuschend. Ich habe mir einige Funktionen angeschaut und konnte mich zuerst garnicht richtig daran gewöhnen. Ich fand es etwas Sehr hilfreich unübersichtlich... ...Ich habe bei anderen Anbietern doch mehr Möglichkeiten, meine Kreativität mit 91 Lesungen einzubringen.... 51 Bewertungen 14.07.2009 kundschafterin; dooyoo Sehr hilfreich Eine stabilere Software wäre natürlich wünschenswert. 110 Lesungen 17.07.2009 micha2006; dooyoo 47 Bewertungen Umständlich ist auch, dass man immer je Anbieter eine spezifische Software herunterladen muss. Software Sehr hilfreich arbeitet ziemlich heftig auf Kosten des Arbeitsspeichers. 239 Lesungen 07.07.2009 veit12; Ciao 20 Bewertungen Meine Vorschläge für Features wie effektvolle Bildränder, Seitennummerierung, Bildauswahl und einfache Zeichenwerkzeuge … - bauer-mecke 26.11.2007; testbericht
  22. 22. 1. Internet-Monitoring: Ergebnisdarstellung Anzahl neuer Online-Artikel mit Pressezitaten im Zeitraum Neue agne mp PR-Ka
  23. 23. 2. Insight-Profiling   Auf Basis der Monitoring-Auswertung bieten wir eine fokussierte, qualitative Betrachtung der aussagekräftigen WEB 2.0-Inhalte an.   Da sich Konsumenten im WEB 2.0 völlig losgelöst von jeglicher Markt- forschungskonditionierung zu den für sie wirklich relevanten Themen äußern, lohnt es sich hier richtig dem Volk genau ‚auf‘s Maul‘ zu schauen.   Unsere Marken/Verbraucher-Psychologen werten die Botschaften hinter den Aussagen qualitativ aus, um ein möglichst umfassendes Consumer- Insight-Verständnis zu erlangen.   Profiling-Aufgabenstellungen können z.B. sein: - Relevanz und Bedeutung der Marke im Wettbewerbsabgleich - Eigen- vs. WEB-Fremd-Bild - Marken-Eigenschaften, -Charakteristika und -Emotionalität - Stärken/Schwächen-Profil - Kaufbarrieren-Analyse - Kommunikationswirkungscheck - Bedürfnis-/Motivationsanalyse
  24. 24. 3. Brand-Consulting   Wir stellen Ihren Kunden und seine Erwartungshaltung in den Mittelpunkt unserer Beratungsleistung.   Aus den generierten WEB 2.0 Insights ermitteln wir Optimierungsansätze für Marke, Produkte und Kommunikation.   Je nach Aufgabenstellung und Insight-Nährwert entwicklen wir z.B. strategische Empfehlungen auf Fragestellungen wie: - In welche Richtung sollte sich die Marke weiterentwickeln? - Wie können vorhandene Zugangsbarrieren abgebaut werden? - Wie kann die Markenbegeisterung und Kaufrelevanz gesteigert werden? - Welche Web-Strategie verspricht größtmögliche Mehrwerte? - Welche Web 2.0 Umfelder sind die richtigen? - Welche Themen gilt es zukünftig wie zu besetzen? - ...
  25. 25. 4. WEB 2.0-Content 1.  Posting in Foren und Communities Wir posten für Sie die im Vorfeld mit Ihnen abgestimmten Inhalte. 2. Corporate Blogs & Foren & Co Wir entwickeln für Sie Corporate-WEB 2.0-Lösungen. 3. Web 2.0-Kampagnen Wir realisieren für Sie integrierte WEB 2.0-Konzepte.
  26. 26. 5. Crowd-Sourcing Nutzen Sie die ‚kreative Intelligenz der Vielenʻ zur Ideensammlung via Netz.
  27. 27. 5. Crowd-Sourcing: aktuelle Beispiele
  28. 28. 5. Crowd-Sourcing: aktuelle Beispiele
  29. 29. 5. Crowd-Sourcing: aktuelle Beispiele „Konsumgüterriese Procter & Gamble fischt dem Vernehmen nach ein Drittel seiner Produktneu- heiten aus dem Pool der 170.000 Ideengeber. Es winken Preisgelder bis zu einer Millionen Dollar.“ Quelle: W&V. Nr. 9/2009
  30. 30. 5. Crowd-Sourcing: 3fach-Wirkung Viral Suchmaschinen Ergebnis Marketing Marketing Generierung
  31. 31. 6. Suchmaschinen-Marketing 1.  Search Engine Optimization (SEO) Wir optimieren Ihren Internetauftritt für Google & Co 2. Search Engine Advertising (SEA) Wir erstellen und optimieren für Sie Adwords-Kampagnen
  32. 32. Unsere Referenzen
  33. 33. Und, was können wir für Sie tun? 1. Internet-Monitoring 4. WEB 2.0-Content 2. Insight-Profiling 5. Crowd-Sourcing 3. Brand-Consulting 6. Suchmaschinenmar.
  34. 34. Wir lesen und aktivieren das Web für Ihren Markenerfolg Webprofiling T: 0211-385408-0 Kaistr. 12 E: info@webprofiling.de 40221 Düsseldorf I: www.webprofiling.de Webprofiling. Ein Geschäftsbereich der Schnückel. Agentur für Markenkommunikation GmbH

×