Open Data / Open Government "Best Practice"

1.561 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Investorbeziehungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.561
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Open Data / Open Government "Best Practice"

  1. 1. Open Data / Open Government<br />
  2. 2. Open GovernmentEinleitung<br />Wir leben in einer Wissensgesellschaft und hantieren täglich – bewusst oder unbewusst – mit einer Unmenge an nicht-personenbezogenen Informationen: Fahrpläne, Zeiten der Müllabfuhr, geographische Informationen, Umweltdaten, Öffnungszeiten, Gesetze, Petitionen, wissenschaftlichen Studien etc.<br />Grundlage all dieser – häufig mit Steuergeld finanzierten – Informationen sind Daten. Diese sind – sofern sie digital verfügbar sind – großteils isoliert in Datenbanken gespeichert, die nicht öffentlich zugänglich oder nicht automatisiert auswertbar sind.<br />Welchen Nutzen es für Bund, Ländern und Gemeinden u.a. hätte, ihre nicht-personenbezogenen Datenbestände nach den Open GovernmentDatenprinzipien über ein Datenportal online zur Verfügung zu stellen, zeigt nachfolgendes Beispiel:<br />http://www.open3.at/grundlagen/einleitung<br />
  3. 3. Open GovernmentEinleitung<br />http://www.open3.at/grundlagen/einleitung<br />
  4. 4. Open GovernmentEinleitung<br />Ziel ist dabei nicht eine Aushebelung der öffentlichen Verwaltung, sondern die Schaffung eines neuen Zugangsmodells, wie nachfolgende Grafik veranschaulicht:<br />http://www.open3.at/grundlagen/einleitung<br />
  5. 5. Open GovernmentDatenprinzipien<br />Daten der öffentlichen Verwaltung gelten als offen, wenn sie der Öffentlichkeit in einer Weise zugänglich gemacht werden, die im Einklang mit den nachstehenden Grundsätzen steht:<br />VollständigkeitAlle öffentlichen Daten werden verfügbar gemacht. Als Öffentliche Daten werden hierbei Daten verstanden, die nicht berechtigten Datenschutz-, Sicherheits- oder Zugangsbeschränkungen unterliegen.<br />PrimärquelleDie Daten werden an ihrem Ursprung gesammelt. Dies geschieht mit dem höchstmöglichen Feinheitsgrad, nicht in aggregierten oder sonstwie modifizierten Formaten.<br />ZeitnahDaten werden so zügig, wie zur Werterhaltung notwendig zur Verfügung gestellt.<br />http://www.open3.at/grundlagen/open-government-datenprinzipien<br />
  6. 6. Open GovernmentDatenprinzipien<br />ZugänglichDaten werden so vielen Nutzern wie möglich für möglichst viele Verwendungszwecke bereit gestellt.<br />MaschinenlesbarDaten werden zur automatisierten Verarbeitung strukturiert zur Verfügung gestellt.<br />Nicht diskriminierendDaten sind für Alle verfügbar, ohne dass eine Registrierung notwendig ist.<br />Nicht proprietärDaten werden in standardisierten Formaten bereit gestellt, über die keine juristische Person die alleinige Kontrolle hat.<br />LizenzfreiDaten unterliegen keinem Urheberrecht, Patenten, Markenzeichen oder Geschäftsgeheimnissen. Sinnvolle Datenschutz-, Sicherheits- und Zugangsbeschränkungen sind zulässig.<br />http://www.open3.at/grundlagen/open-government-datenprinzipien<br />
  7. 7. Open GovernmentUm welche Daten geht es?<br />Es ist NICHT das Ziel der weltweiten opendata-Initiativen, die Veröffentlichung von personenbezogene Daten wie z.B. Gehälter, Gesundheitsdaten, Transferzahlungen oder Strafregisterauszügen zu fordern.<br />http://blog.okfn.org/2010/12/10/what-%E2%80%9Copen-data%E2%80%9D-means-%E2%80%93-and-what-it-doesn%E2%80%99t/<br />
  8. 8. Open GovernmentUm welche Daten geht es?<br />Vielmehr geht es um die Veröffentlichung von nicht-personenbezogene bzw. aggregierten Daten, die keine Rückschlüsse auf einzelne Personen zulassen, um den persönlichen Datenschutz zu wahren:<br />Umweltdaten (Feinstaub, CO2, Pollen)<br />Märkte (Wochen-, Floh-, Weihnachtsmärkte)<br />Events (Straßenfeste, Konzerte, Lange Nacht der …, Sportereignisse)<br />Entsorgung (Termin in meiner Straße, Recyclinghöfe, Containerstandorte, Sondermüll)<br />Infrastruktur (Radwege, Toiletten, Briefkästen, Geldautomaten, Telefone)<br />Verkehr (Baustellen, Staus, Sperrungen)<br />Nahverkehr (Fahrpläne, Verspätungen, Zugausfälle, Sonderfahrten)<br />Öffnungszeiten (Bibliotheken, Museen, Ausstellungen)<br />Verwaltung (Formulare, Zuständigkeiten, Ämter, Öffnungszeiten)<br />Verbraucherberatung, Schuldnerberatung<br />Familie (Horte, Kindergärten)<br />Bildung (Schulen, Volkshochschulen, Hochschulen und Unis)<br />Wohnen (Wohngeld, Mietspiegel, Immobilien, Grundstückspreise)<br />Gesundheit (Krankenhäuser, Apotheken, Notdienst, Spezialisten, Beratungsstellen, Blutspende)<br />Haustiere (Tierärzte, Tierheim, Tierpflege)<br />Kontrolle (Badegewässer, Lebensmittel, Gaststätten, Preise)<br />Recht (Gesetze, Vorschriften, Beratung, Schlichter, Gutachter)<br />Polizeiticker (aktuelle Vorfälle, Fahndung, Kriminalitätsatlas)<br />Stadtplanung (Flächennutzungsplan, Bauvorhaben, Verkehr, Flughäfen)<br />Bevölkerung (Zahl, regionale Verteilung, Demografie, Kaufkraft, Beschäftigung/Arbeitslosigkeit, Kinder)<br />Finanzdaten (Budgets, Aufträge, Verträge)<br />http://www.open3.at/grundlagen/um-welche-daten-geht-es<br />
  9. 9. Open GovernmentÜbersicht<br />Open Data Showroom<br />
  10. 10. Open GovernmentBest Cases aus USA<br /><ul><li>Übersicht vorhandener Apps in San Francisco</li></ul>DataSFApp Showcase<br />
  11. 11. Open GovernmentBest Cases aus USA<br /><ul><li>Rating von Schulen in Amerika</li></ul>Education Nation Scorecard<br />
  12. 12. Open GovernmentBest Cases aus Deutschland<br /><ul><li>Frankfurter Bürger können auf der Website eigene lokalpolitische Initiativen einreichen und dafür Unterstützer gewinnen.</li></ul>FRANKFURT GESTALTEN<br />
  13. 13. Open GovernmentBest Cases aus Deutschland<br /><ul><li>Solingen muss ab 2013 jährlich 45 Mio. Euro sparen. Die Bürger sind aufgerufen, Vorschläge zu machen, wie diese Summe erzielt werden kann.</li></ul>Solingen spart!<br />
  14. 14. Open GovernmentBest Cases aus Deutschland<br /><ul><li>Bürgerkonsultation zum Fortschrittsbericht 2012 im Rahmen der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung</li></ul>Mitreden-U<br />
  15. 15. Open GovernmentBest Cases aus Deutschland<br />Offener Bundeshaushalt<br />
  16. 16. Open GovernmentZugriff und Analyse von Daten<br />Eine Statistik selber machen?<br />
  17. 17. Open GovernmentZugriff und Analyse von Daten<br />Deutsche Netto Energie Im- und Exporte<br />Energie_1<br />
  18. 18. Open GovernmentZugriff und Analyse von Daten<br />Auch in Deutschland gibt es schon eine Menge offener Daten!<br />Statistisches Bundesamt<br />
  19. 19. Open GovernmentVisualisierung<br />Journalism in the Age of Data<br />Many Eyes<br />
  20. 20. Open Government<br />Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit<br />Gerrit Schlößl<br />gerrit.schloessl@gmail.com<br />

×