Ralf Schiering  www.schiering.com  buchreport.webinar  15. April 2013, 19:00 Uhr  Webinar:  Auf dem digitalen Spielfeld –...
Auf das Angebot aufmerksam machen!                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuc...
Informieren über die zusätzlichen Services                                       • eBooks werden im stationären           ...
Zeigen Sie Ihren Online-Shop aktiv im Gespräch!                                   Nutzen Sie die                         ...
Lassen Sie an sich denken!              Lesezeichen                                           Einkaufstüten             ...
Online – Auftritt bekannt machen    WERBEMITTEL WEISEN AUF IHREN ONLINE-SHOP HIN                                          ...
Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013   Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
Informieren über die zusätzlichen Services                                  • Neben dem Gespräch helfen die               ...
Schaufenster: Buchhandlung zeigt, was sie kann                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optio...
Schaufenster: Buchhandlung zeigt, was sie hat                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Option...
Schaufenster: Buchhandlung zeigt, was sie hat    • Ziel erreicht:    • Kunden nehmen die lokale      Buchhandlung als Anbi...
Eine Buchhandlung stellt eBooks vor                                  Bildquellen: Bücher-Roth                             ...
eBook-Reader verkaufen | Ihre Fragen     • Wenn jemand einen Reader kaufen möchte:     • Vielleser oder möchte jemand nur ...
eBooks verkaufen – eBook-Reader verkaufen     • Geben Sie dem Kunden einen eBook-Reader in die Hand       und zeigen Sie d...
eBooks verkaufen – eBook-Reader verkaufen                                  • Zukünftig werden immer mehr                  ...
Was führt zu Erfolg im Verkauf?                                                Beraten                                   ...
Was führt zu Erfolg im Verkauf?                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchre...
Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch      Startseite zeigt das Spektrum der Buchhandlung auf                          ...
Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch      Aufbereitete Informationen zu Spezialgebieten                               ...
Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen hab...
Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen hab...
Themenbereiche aufarbeiten     vorgedacht für den Kunden – Erleichterung beim Einkauf                                   A...
Bei der Suche helfen     Wunschbuch finden und die Buchhandlung war es.                                  Auf dem digitale...
Kommunikation auf allen Kanälen                                  Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchre...
In die digitalen Welten der Kunden kommen                                   Viele Ihrer Kunden sind                      ...
In die digitalen Welten der Kunden kommen                                   Sonntags ist e-Book-Tag                      ...
A Shop is a shop, is a shop …   Was soll der Kunde machen? Und wo bekommt er was?                                   Auf d...
Irritation führt zu Weggehen.   … oder wie machen Sie das?   Beraten und kommunizieren Sie mit Ihrem Kunden im    Ladeng...
Was zählt beim Online-Einkauf?            Effizienz                                   Bequemlichkeit                      ...
A Shop is a shop, is a shop …   Lassen Sie Ihren Kunden immer an einem Platz!   Dort bekommt er das gesamte Sortiment:  ...
Bildquellen und Textquellen    • Wenn nicht direkt genannt stammen die Materialien aus      diesen Quellen:    • Bilder:  ...
Vielen Dank !                                  Ich freue mich auf Fragen und Anregungen.                                  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Books erfolgreich verkaufen

1.373 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im ertsen buchreport.webinar für Buchhandlungen ging es um die Themen E-Book-Verkaufsmöglichkeiten im Sortiment und die möglichen Erfolgsfaktoren für einen Online-Shop für Buchhandungen - in den auch E-Books gehören.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.373
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
758
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

E-Books erfolgreich verkaufen

  1. 1. Ralf Schiering  www.schiering.com buchreport.webinar 15. April 2013, 19:00 Uhr Webinar: Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen haben Buchhändler beim E-Book-Verkauf? Erfolgsfaktoren für Online-Shops von Buchhandlungen Hier: E-Books erfolgreich verkaufen Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  2. 2. Auf das Angebot aufmerksam machen! Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  3. 3. Informieren über die zusätzlichen Services • eBooks werden im stationären Sortiment nicht als Wir haben jetzt auch selbstverständlich erwartet eBooks im Sortiment? Das möchte ich Ihnen • Daher benötigen Ihre Kunden gerne zeigen, haben Sie einen Moment Zeit dafür? von Ihnen die Information: eBooks gibt es in der Buchhandlung • Das Beratungsgespräch oder der Kaufabschluss eignen sich gut für einen Hinweis auf eBooks Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  4. 4. Zeigen Sie Ihren Online-Shop aktiv im Gespräch!  Nutzen Sie die Gelegenheit ab sofort im Verkaufsdialog immer auf Ihren Online-Shop und dessen verschiedenen Möglichkeiten hinzuweisen.  Dazu gehören auch E- Books Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  5. 5. Lassen Sie an sich denken!  Lesezeichen  Einkaufstüten  Fahrzeuge  Hier im Beispiel mit Serviceaussage:  „Online bestellen und im Laden abholen“  „24 Stunden für Sie erreichbar“ Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  6. 6. Online – Auftritt bekannt machen WERBEMITTEL WEISEN AUF IHREN ONLINE-SHOP HIN > Entwerfen Sie speziell für Ihren Online-Auftritt Werbemittel > Weisen Sie bei diesen Werbemitteln auf Online-Themen hin – z.B. eBooks > Setzen Sie eine Serviceaussage dazu: > Online bestellen und im Laden abholen > 24 Stunden für sie erreichbar Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  7. 7. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  8. 8. Informieren über die zusätzlichen Services • Neben dem Gespräch helfen die „stummen Hinweiser“: • Display mit eBook-Reader oder Tablet- PC (Dummies!) im Kassenbereich sorgen schnell für Gesprächsstoff (auch über 3 Jahre nach der Markteinführung der Sony Reader in Deutschland) • Infoscreen (Plakat, Tafel o.ä.) direkt hinter der Kasse versorgen Kunden beim Warten oder Abschlußgepräch indirekt mit Informationen • Einstecker: „Auch als eBook“  Guter Einstieg für Gespräch! (Verlage fragen oder eigenes Empfehlungsschild in der CI der Buchhandlung erstellen) Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  9. 9. Schaufenster: Buchhandlung zeigt, was sie kann Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  10. 10. Schaufenster: Buchhandlung zeigt, was sie hat Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  11. 11. Schaufenster: Buchhandlung zeigt, was sie hat • Ziel erreicht: • Kunden nehmen die lokale Buchhandlung als Anbieter von eBooks und Readern wahr! Bildquellen: Buchhandlung Hoffmann, Eutin www.lesezeichen.de Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  12. 12. Eine Buchhandlung stellt eBooks vor Bildquellen: Bücher-Roth Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  13. 13. eBook-Reader verkaufen | Ihre Fragen • Wenn jemand einen Reader kaufen möchte: • Vielleser oder möchte jemand nur mal digital lesen ausprobieren? • Wo soll gelesen werden? U-Bahn, Zug oder mehr zuhause? • Sagen Sie immer, dass mit Readern von Ihnen in Ihrer Buchhandlung (Online-Shop) und vielen anderen Buchhandlungen eBooks gekauft werden können – nicht aber bei Anbietern mit eigenen Formaten. Ihr Kunde darf, muss aber nicht immer bei Ihnen seine eBooks kaufen • Fragen Sie nach, ob Ihr Kunde ein Smartphone, einen PC oder ein Tablet PC besitzt. Wenn ja, erläutern Sie Apps. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  14. 14. eBooks verkaufen – eBook-Reader verkaufen • Geben Sie dem Kunden einen eBook-Reader in die Hand und zeigen Sie die Funktionen, die man beim Lesen benötigt: - Lesezeichen setzen - Schriftgrößen verändern • Zeigen Sie auch, wie man eBooks auf dem PC (Netbook/Notebook ist ähnlich) lesen kann Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  15. 15. eBooks verkaufen – eBook-Reader verkaufen • Zukünftig werden immer mehr Kunden mobile Endgeräte einsetzen, die WLAN oder UMTS nutzen können • Ihr Service: Stellen Sie freies WLAN („Key gibt es an der Kasse“, tgl. wechselnd) zur Verfügung. So können Ihre Kunden mit eigenem Gerät in Ihrem Beisein ein eBook downloaden - mit Ihrer Unterstützung. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  16. 16. Was führt zu Erfolg im Verkauf?  Beraten  Vorstellen  Empfehlen  … und das regelmäßig und als fester Faktor Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  17. 17. Was führt zu Erfolg im Verkauf? Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  18. 18. Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch  Startseite zeigt das Spektrum der Buchhandlung auf Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  19. 19. Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch  Aufbereitete Informationen zu Spezialgebieten Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  20. 20. Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  21. 21. Zielgruppen direkt ansprechen: Fachbuch Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  22. 22. Themenbereiche aufarbeiten  vorgedacht für den Kunden – Erleichterung beim Einkauf Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  23. 23. Bei der Suche helfen  Wunschbuch finden und die Buchhandlung war es. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  24. 24. Kommunikation auf allen Kanälen Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  25. 25. In die digitalen Welten der Kunden kommen  Viele Ihrer Kunden sind regelmäßig Online.  Setzen Sie sich regelmäßig mit Informationen zu Büchern aus Ihrer Buchhandlung in diese Realitäten. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  26. 26. In die digitalen Welten der Kunden kommen  Sonntags ist e-Book-Tag  … oder ein Feiertag  Regelmäßiger eBook-Tipp an Tagen, an denen das Ladengeschäft geschlossen ist. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  27. 27. A Shop is a shop, is a shop …  Was soll der Kunde machen? Und wo bekommt er was? Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  28. 28. Irritation führt zu Weggehen.  … oder wie machen Sie das?  Beraten und kommunizieren Sie mit Ihrem Kunden im Ladengeschäft in einem Extra-Bereich und schicken zum Kauf mit all den Büchern Ihre Kunden dann an einen anderen Ort?  Vermutlich ist ein Kunde im Ladengeschäft oder Online- Shop um etwas zu kaufen – ein Buch! Oder mehrere!  Vielleicht möchte er auch gleich noch im Online-Shops der Buchhandlung vor Ort ein E-Book kaufen?  Ein einfacher Informations- und Verkaufsvorgang ist der elementare Bestandteil des Online-Auftritts einer Buchhandlung. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  29. 29. Was zählt beim Online-Einkauf? Effizienz Bequemlichkeit Sicherheit Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  30. 30. A Shop is a shop, is a shop …  Lassen Sie Ihren Kunden immer an einem Platz!  Dort bekommt er das gesamte Sortiment: Einkaufen ohne Medienbruch. Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  31. 31. Bildquellen und Textquellen • Wenn nicht direkt genannt stammen die Materialien aus diesen Quellen: • Bilder: Bücher Roth, www.buecher-roth.de Buchhandlung Hoffmann, www.lesezeichen.de • Fotolia, www.fotolia.de • Webseiten verschiedener Buchhandlungen (im Vortrag genannt) Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?
  32. 32. Vielen Dank ! Ich freue mich auf Fragen und Anregungen. Ralf Schiering Düsternbrooker Weg 2 24229 Schwedeneck Tel. 04308 – 183 60 50 E-Mail: info@schiering.com Auf dem digitalen Spielfeld – welche Optionen habenbuchreport.webinar | 15.04.2013 Buchhändler beim E-Book-Verkauf?

×