e-Commerce in der Nische

857 Aufrufe

Veröffentlicht am

So behaupten Sie sich gegen Amazon, eBay, Zalando.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
857
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

e-Commerce in der Nische

  1. 1. DATADRIVEN 1 MSO Digital E-Commerce in der Nische – So setzen Sie Erfolgsstrategien mit Hilfe von Online Marketing Maßnahmen performanceorientiert um!
  2. 2. DATADRIVEN 2 Kurzvorstellung Schahab Hosseiny Geschäftsführer MSO Digital GmbH & Co. KG Publikationen:
  3. 3. DATADRIVEN 3 GütesiegelGütesiegel High Performance Online Marketing Tech-driven MSO Digital Customer Rating (98,7%)
  4. 4. DATADRIVEN 4 Referenzauszug – Kunden im e-Commerce
  5. 5. DATADRIVEN 5 Die Großen werden immer größer?!
  6. 6. DATADRIVEN 6 Wie groß ist der e-Commerce Markt?
  7. 7. DATADRIVEN 7 Online Marketing als Erfolgstreiber? We always hear: „These stupid idiots at zalando, they are spending so much money. Zalando cannot be worth the money. They are just throwing out all their marketing budgets!“ I can assure you: This is definitely not happening. We know exactly what we're doing there! OliverSamwerinLondon,England,Thursday,14thNovember2013. NOAHConferenceatOldBillingsgate.ImagebyDanTaylor/HeisenbergMedia
  8. 8. DATADRIVEN 8
  9. 9. DATADRIVEN 9 Definieren Sie Ihr Ziel / Ziele!  Umsatz  Neukundengewinnung inkl. Telefonanrufe  Wachstum  Deckungsbeitrag  Verdrängung  Traffic  Sichtbarkeit / Branding  Social Signs  Wahrnehmung / PR
  10. 10. DATADRIVEN 10 KPI orientierte Online Marketing Aussteuerung Vorteile Nachteile  simple betriebswirtschaftliche Kennzahl in der Deutung  kompatibel zum klassischen Marketing  fehlende Berücksichtigung weiterer KPI‘s wie CLV  KUR kann Bidding Verfahren stark einschränken  schneller Markeintritt  aggressives Bidding  relativ einfaches Forecasting & predictable Revenue Modell  hoher Kapitaleinsatz  hohes finanzielles Risiko  starke Cash-Flow Notwendigkeit  starke Flexibilität im Bidding  Risikostreuung durch Angebot / Nachfrage Relation  schwere Möglichkeit von detaillierten Forecasts in der Budgetplanung  stark unternehmensorientiertes Verfahren  weniger finanziell behaftetes Risiko  komplexe Integration in das Bidding  ROI tangiert häufig CPC (niedriger CPC = hoher ROI) Aussteuerungs-Strategie KUR optimiertes Verfahren Kosten-Umsatz-Relation Umsatz optimiertes Verfahren KNR optimiertes Verfahren Kosten-Nachfrage-Relation ROI / DB optimiertes Verfahren Return of Invest - Deckungsbeitrag hybride Modelle möglich
  11. 11. DATADRIVEN 11 Grenzkostenbetrachtung Conversions Kosten NiedrigHoch Niedrig Hoch ROI – KUR – KNR – ROAS – DB Maximierung – Umsatz Maximierung – Traffic ProduktTechnologie Markt High-Performance Segment Wachstum Plateau / Sättigung
  12. 12. DATADRIVEN 12
  13. 13. DATADRIVEN 13 Datennutzung durch Traffic-Analyse Wer ist mein Nutzer? Wie verhält er sich auf meiner Webseite? Woher kommt er und warum? Wie loyal ist mein Kunde? Wo springt er ab? Warum springt er ab? Wie wirkt meine Werbung?
  14. 14. DATADRIVEN 14 Datennutzung durch Traffic-Analyse
  15. 15. DATADRIVEN 15 Datennutzung durch Traffic-Analyse
  16. 16. DATADRIVEN 16
  17. 17. DATADRIVEN 17 Customer Lifetime Value bestimmen I II III IV V Umsatz Kundenakquise Upselling Upselling (Komplementär) Sättigung Reaktivierung Erneutes Wachstum Ausscheiden SEA Retargeting Newsletter Marketing Display Advertising Retargeting Gutschein Marketing Klassisches bekannte Verfahren Marketingkosten: 30 € Warenkorbwert: 100 € netto Handelsspanne: 25% Ergebnis: - 5 € CLV optimiertes Verfahren Marketingkosten: 30 € Warenkorbwert: 100 € netto CLV: 3 Jahre bei 2 Orders p.a. Handelsspanne: 25% Ergebnis: + 145 €
  18. 18. DATADRIVEN 18
  19. 19. DATADRIVEN 19 Dynamic Pricing im e-Commerce
  20. 20. DATADRIVEN 20
  21. 21. DATADRIVEN 21 Kurz-Analyse
  22. 22. DATADRIVEN 22 Kurz-Analyse
  23. 23. DATADRIVEN 23
  24. 24. DATADRIVEN 24 Höhere Komplexität, weniger Angriffsfläche! Display Advertising / Programmatic buying / RTB ist relativ komplex in der Replizierung da viele Komponenten nur schwer zu kopieren sind! Display Advertising SEO nimmt durch jeden weiteren Algorithmus an Komplexität zu. SEO avanciert zum Fullservice Online Marketing Ansatz! SEO PLA & PSM Strategien vor allem auf weiterführenden Plattformen wie eBay & Amazon sind geringer in der Transparenz! PLA / PSM SEA Aktivitäten sind relativ transparent für die Konkurrenz einsehbar und replizierbar durch starke Einschränkungen von Google / Bing! SEA Kompexität der Replizierung Komplexitätum“Erfolgs-Code”zuknacken gering hoch
  25. 25. DATADRIVEN 25
  26. 26. DATADRIVEN 26 Mobile Commerce wird erwachsen English: A mockup of the golden Apple iPhone 5S. - Zach Vega
  27. 27. DATADRIVEN 27
  28. 28. DATADRIVEN 28 Beispielhaftes Leistungsportfolio Online Marketing SEA RTB / Display Affiliate Marketing SEO High Performance Online Marketing Consulting Web-Controlling Business-Development PSM SMM Display Advertising Video Advertising Mobile Advertising Conversion Optimierung Online Marketing Customer Journey CRM Ad-Serving BI & Algorithmen E-Mail Marketing
  29. 29. DATADRIVEN 29
  30. 30. DATADRIVEN 30 Kannibalisierungs-Effekte für Nischen Shops
  31. 31. DATADRIVEN 31
  32. 32. DATADRIVEN 32 Arbeitsweise bei Marketing-Budgets Reglementiert, ist aber flexibel, wenn günstiger eingekauft werden kann. Reglementiert durch Vorgabe des Marketing Etats den Einkauf von Traffic. Ist voll dynamisch, orientiert sich an Kundenwert! Starres Budget Flexibles Budget Kennzahlen Budget Performance Modell Suboptimales Modell Überholtes Modell
  33. 33. DATADRIVEN 33
  34. 34. DATADRIVEN 34 Retargeting & Interessens-Targeting
  35. 35. DATADRIVEN 35
  36. 36. DATADRIVEN 36 Online & Offline clever kombinieren!
  37. 37. DATADRIVEN 37 Werfen Sie Ihre ausgefüllte Karte in unsere Glasbox am Eingang und wir lassen Ihnen unsere Präsentation, sowie weitere Informationen zur Fortsetzung der Veranstaltungsreihe zukommen. MSO Digital Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
  38. 38. DATADRIVEN 38 s.hosseiny@mso-digital.de Schahab Hosseiny Fragen & Antworten

×