04.07.2012SE 3132 L 519 GlasarchitekturProf. Dr. Kerstin Wittmann-EnglertThema: Architektur und KunstReferenten: Anne Weso...
Jaques Herzog,                   Ai Weiwei (艾未未) und                   Pierre de Meuron                   vor dem Bird´s N...
Theodor Adorno„Seit je hat Aufklärung im umfassendstenSinn fortschreitenden Denkens das Zielverfolgt, von den Menschen die...
Adler & Sullivans Wainwright Building“Forms follows function”„All things in nature have ashape, that is to say, a form, an...
Theodor Adorno                 Erst "Symbol, dann Ornament,                 endlich überflüssig".                 "Was ges...
1992/9360 m lang30 m breit8 m hoch
Herzog & de Meurons, Ricola-Europe
Karl Blossfeldt
Achillea umbellata
“Die Wirklichkeit der Architektur ist nicht die gebauteArchitektur. [...] Tatsächlich interessiert uns derArchitekturentwu...
1) Ricola bauen2) Neue Künstlichkeit?3) Gewand oder Tattoo?
Herzog & de Meurons, Bibliothek Eberswalde
Campus2. Mensa und Seminargebäude7. Hochschulbibliothek
QuellenAdorno, Theodor; Horkheimer, Max: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt 1969 (1944)Adorno, Theodor: Funktionalismus h...
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde

1.219 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.219
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
19
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Herzog & De Meuron - Ricola Gebäude + Eberwalde

  1. 1. 04.07.2012SE 3132 L 519 GlasarchitekturProf. Dr. Kerstin Wittmann-EnglertThema: Architektur und KunstReferenten: Anne Wesolek, Emanuele Sbardella
  2. 2. Jaques Herzog, Ai Weiwei (艾未未) und Pierre de Meuron vor dem Bird´s Nest (2008)„In der Schweiz fehlt eine solche Kultur der Radikalität. Daherlegen wir die die Gegenübersetzung von modernen Glas undtraditionellen Stein wider. [...] Tradition existiert nicht mehr.Vor zehn oder zwanzig Jahren hoffte die Moderne noch auf einemoderne Tradition, und die Postmoderne versprach, dieBildersprache vergangener Epochen zu erneuern. Heute aber istdie Herstellung eines Bauwerkes jedesmal ein neues Problem.Was ist ein Theater? Wie sieht ein Fenster aus?“(Herzog)
  3. 3. Theodor Adorno„Seit je hat Aufklärung im umfassendstenSinn fortschreitenden Denkens das Zielverfolgt, von den Menschen die Furcht zunehmen und sie als Herren einzusetzen. Aberdie vollends aufgeklärte Erde strahlt imZeichen triumphalen Unheils. Das Programmder Aufklärung war die Entzauberung derWelt“(Adorno & Horkheimer)
  4. 4. Adler & Sullivans Wainwright Building“Forms follows function”„All things in nature have ashape, that is to say, a form, anoutward semblance, that tells uswhat they are“(Sullivan)
  5. 5. Theodor Adorno Erst "Symbol, dann Ornament, endlich überflüssig". "Was gestern funktional war, kann zum Gegenteil werden" (Adorno)
  6. 6. 1992/9360 m lang30 m breit8 m hoch
  7. 7. Herzog & de Meurons, Ricola-Europe
  8. 8. Karl Blossfeldt
  9. 9. Achillea umbellata
  10. 10. “Die Wirklichkeit der Architektur ist nicht die gebauteArchitektur. [...] Tatsächlich interessiert uns derArchitekturentwurf und das Architekturwerk als Modell,als eine Art Instrument der Wahrnehmung vonWirklichkeit und der Auseinandersetzung mit ihr"„Idealerweise arbeiten wir darauf hin, dass der Raum, dasBild oder die Struktur und die Fassade nicht mehr sogängig unterscheidbar sind“(Herzog)
  11. 11. 1) Ricola bauen2) Neue Künstlichkeit?3) Gewand oder Tattoo?
  12. 12. Herzog & de Meurons, Bibliothek Eberswalde
  13. 13. Campus2. Mensa und Seminargebäude7. Hochschulbibliothek
  14. 14. QuellenAdorno, Theodor; Horkheimer, Max: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt 1969 (1944)Adorno, Theodor: Funktionalismus heute, in Gesammelte schtriften, Darmstadt 1998(1965), Bd. 10.1Gleiter, Jörg: Rückkehr des Verdrängten: zur kritischen Theorie des Ornaments in derarchitektonischen Moderne, Univeristät Verlag, Weimar 2002Häffner, Jirka, Herzog & de Meuron, 129/130 ARCH+http://www.archplus.net/home/archiv/artikel/46,3285,1,0.htmlHerzog, Jaques, Die verborgene Geometrie der Natur, Vortrag 1988http://www.herzogdemeuron.com/index/practice/writings/essays/die-verborgene-geometrie.htmlHerzog im Gespräch mit N. Kuhnert, 1995: „Minimalismus undOrnament“, ARCH+129/130, http://www.archplus.net/home/archiv/ausgabe/46,129,1,0.htmlHerzog im Gespräch mit G. Boehm am 18. August 2004 aus Anlass der AusstellungKrischanitz, Balthasar Burkhard, Hannah Villiger und Thomas Ruff, hrsg. von Bundesamt für KulturBern, Verlag Lars Müller, Baden 1991.Mack, Gerhard: Herzog & de Meuron. Das Gesamtwerk. Band 1-3, Birkhäuser Verlag, Berlin 1997.Michl, Jan: Form Follows WHAT? http://www.art-omma.org/issue8/text/JanMichl.htmSullivan, Louis: The Tall Office Building Artistically Considered, 1896Zaugg, Rémy: Eine Architektur von Herzog & de Meuron. Eine Wandmalerei von RémyZaugg. Ein Werk für Roche Basel, Birkhäuser, Berlin 2001.

×