Das Dilemma mit den bildungspolitischen Rahmenbedingungen

BILDUNGSSTANDARDS UND
LEHRPLÄNE
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der...
Grammatikunterricht und
Lehrpläne
• Dürscheid (2007) plädiert vollkommen
richtig dafür, den DU mit abgetrennten
Grammatikp...
Grammatikunterricht und
Lehrpläne
• Lehrplan Deutsch für die Grundschule:
4 Kompetenzbereiche
– Sprechen und Zuhören
– Sch...
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Grammatikunterricht und
Lehrpläne
• Lehrplan Deutsch für die Sek I (am Bsp.
Realschule)
– Sprechen und Zuhören
– Schreiben...
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Grammatikunterricht und
Lehrpläne
• Lehrplan Deutsch für das Gymnasium
(Sek II)
– Sprechen und Schreiben
– Umgang mit Text...
Dr. Sascha Bechmann
Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
Grammatikunterricht und
Lehrpläne
• Wir stellen fest:
– Die Lehrpläne (= Soll-Zustand)
• Die Vermittlung grammatischen Wis...
Kritik an den
Bildungsstandards I
• Kompetenz als kontroverser Kernbegriff
– völlig diffuser Begriff

• Nicht alle Kompete...
Kritik an den
Bildungsstandards II
• An den Entwicklungen waren nur Didaktiker, keine
Sprachwissenschaftler beteiligt
– Da...
Kritik an den
Bildungsstandards III
„Die Spezifikation sprachlicher Bildungsstandards in
einem Kompetenzmodell setzt eine ...
Kritik an den
Bildungsstandards IV
„Die inhaltliche Ausgestaltung des
‚Kompetenzbereichs Sprache und Sprachgebrauch
unters...
Kritik an den
Bildungsstandards V
• Im Kompetenzbereich „Sprachgebrauch und
Sprache als System untersuchen“ wird praktisch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kritik an den Bildungsstandards für den Deutschunterricht

924 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zum Seminar "Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht" an der JLU Gießen, WS 2013/2014

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
924
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kritik an den Bildungsstandards für den Deutschunterricht

  1. 1. Das Dilemma mit den bildungspolitischen Rahmenbedingungen BILDUNGSSTANDARDS UND LEHRPLÄNE Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  2. 2. Grammatikunterricht und Lehrpläne • Dürscheid (2007) plädiert vollkommen richtig dafür, den DU mit abgetrennten Grammatikphasen zu versehen. – Inwiefern ist GU bereits in den DeutschLehrplänen verankert? – Dazu: Ein rascher Überblick der Lehrpläne. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  3. 3. Grammatikunterricht und Lehrpläne • Lehrplan Deutsch für die Grundschule: 4 Kompetenzbereiche – Sprechen und Zuhören – Schreiben – Lesen – mit Texten und Medien umgehen – Sprache und Sprachgebrauch untersuchen Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  4. 4. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  5. 5. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  6. 6. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  7. 7. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  8. 8. Grammatikunterricht und Lehrpläne • Lehrplan Deutsch für die Sek I (am Bsp. Realschule) – Sprechen und Zuhören – Schreiben – Lesen – mit Texten und Medien umgehen – Reflexion über Sprache Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  9. 9. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  10. 10. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  11. 11. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  12. 12. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  13. 13. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  14. 14. Grammatikunterricht und Lehrpläne • Lehrplan Deutsch für das Gymnasium (Sek II) – Sprechen und Schreiben – Umgang mit Texten und Medien – Methoden fachlichen und fächerübergreifenden Arbeitens – Reflexion über Sprache Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  15. 15. Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  16. 16. Grammatikunterricht und Lehrpläne • Wir stellen fest: – Die Lehrpläne (= Soll-Zustand) • Die Vermittlung grammatischen Wissens ist Bestandteil jedes Deutschlehrplans. – Der Schulunterricht (= Ist-Zustand) • „Obwohl die Mehrzahl der Schüler und Lehrer ihn [den Grammatikunterricht] eher zu hassen als zu lieben scheint, hat ihn doch nicht überall der Auszehrungstod ereilt.“ (Köller 1997: 9) Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  17. 17. Kritik an den Bildungsstandards I • Kompetenz als kontroverser Kernbegriff – völlig diffuser Begriff • Nicht alle Kompetenzbereiche greifen Grammatik explizit auf – Lesen sowie Sprechen/Zuhören beinhalten keine Vorschriften bzgl. grammatischer Kenntnisse – Nur Schreiben und Sprache/Sprachgebrauch beinhalten Grammatikwissen • Lehrpläne betten Grammatik in keinen größeren Zusammenhang – Grammatik wird isoliert betrachtet (entspricht nicht modernen Vorstellungen von Sprachdidaktik) Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  18. 18. Kritik an den Bildungsstandards II • An den Entwicklungen waren nur Didaktiker, keine Sprachwissenschaftler beteiligt – Daher z.B. linguistisch äußerst fragwürdige schulgrammatische Terminologie   Keine fachwissenschaftlich fundierte Kompetenzformulierung – z.B. „Bildungsstandards für den Mittleren Schulabschluss“: SuS sollen grammatische Kategorien und ihre Leistungen in situativen und funktionalen Zusammenhang stellen (Genus, Numerus, Kasus)  Leistung von Kasus in situativen Zusammenhängen?? (linguistischer Unsinn) Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  19. 19. Kritik an den Bildungsstandards III „Die Spezifikation sprachlicher Bildungsstandards in einem Kompetenzmodell setzt eine Theorie darüber voraus, was jemand weiß und kann, der in einer Gemeinschaft erfolgreich sprachlich tätig ist. Diese Theorie zu erarbeiten ist nicht Aufgabe der Fachdidaktik der sprachlichen Fächer, sondern genuine Aufgabe der Linguistik“ (Lehmann 2006: 3)  z.B. Prinzipien der funktionalen Satzanalyse: wird in keinem Lehrplan und in keiner KMK-Publikation zu Bildungsstandards auch nur erwähnt Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  20. 20. Kritik an den Bildungsstandards IV „Die inhaltliche Ausgestaltung des ‚Kompetenzbereichs Sprache und Sprachgebrauch untersuchen‘ (...) stellen eher eine in ihrer historischen Aufschichtung undurchsichtig gewordene, kasuistische, möglicherweise durch viele Kompromisse hindurch gewonnene Sammlung von traditionellen Gegenstands- bzw. Lernbereichen dar (..) als eine theoretisch oder empirisch fundierte Modellierung schülerseitiger Fähigkeiten“ (Bredel 2011: 55) Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht
  21. 21. Kritik an den Bildungsstandards V • Im Kompetenzbereich „Sprachgebrauch und Sprache als System untersuchen“ wird praktisch nicht zwischen Sprache als geschriebenem System und Sprache als gesprochenem System unterschieden • In der bildungspolitischen Debatte wird ausgerechnet die lehrerseitige Kompetenz ausgespart Dr. Sascha Bechmann Aspekte der Vermittlung grammatischer Kompetenzen im Schulunterricht

×