Jürgen LauberEx. Geschäftsführer 2001-2013Workshop:26.4.2012,2013 + 2014 Thema Gebäude&Energie wird mich voll beschäftigen...
Controls Masterfolie2Meine bevorzugten Quellen und Referenzdokumente
Controls Masterfolie3Sichtweise Entwicklung Energiebedarf - kennen SieWas bedeutet das für Europa / Deutschland ?
Controls Masterfolie4Energiekostenentwicklung für EU02004006008001000120014001600180020001 2 320101995 20201000 Mrd Euro ...
Controls Masterfolie5Kostenentwicklung Betreiber / Eigentümer :Beispiel Bürogebäude : Basis 8.8 m2 und 1480 Liegenschaften...
Controls Masterfolie6TGM macht 11% von LZK aus !Bei heutigem alten, low techBestand alsBasis
Controls Masterfolie7Was tun man um Energieverbrauch zu senken ?Raumautomation !!Jede Automation wenn Raum in Benutzung is...
Controls Masterfolie8Neubau Innenministerium BW
Controls Masterfolie9Bauprojekte laufen in der Regel daneben !Mehr Kostendruck, mehr Technik , mehr Anforderungen machen s...
Controls Masterfolie10Der Kontext für die Fragen des WorkshopsKann man weiter machen wie bisher ?Passt Rolle und Selbstver...
Controls Masterfolie11Workshop Vorgaben für Professoren :Bearbeitung 1.5 h am Freitag und 1 h am SamstagmorgenProfessoren ...
Controls Masterfolie12LeanNash: Kombination als Lean Denken mit elementarstenErkenntnissen der Spieltheorie1) Lean Prozess...
Controls Masterfolie13QAMultiple Choice: Wir geben annonymen Fragebogen mit Multiple Choice aus.Fragen:Wie hoch ist der mi...
Controls Masterfolie14
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag und Workshop Professoren für Regelungstechnik

304 Aufrufe

Veröffentlicht am

Meeting Murten 25.4 und Grindelwald 26.4. 2013

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
304
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag und Workshop Professoren für Regelungstechnik

  1. 1. Jürgen LauberEx. Geschäftsführer 2001-2013Workshop:26.4.2012,2013 + 2014 Thema Gebäude&Energie wird mich voll beschäftigen;unabhängig von Saia oder anderen Herstellerfirmen
  2. 2. Controls Masterfolie2Meine bevorzugten Quellen und Referenzdokumente
  3. 3. Controls Masterfolie3Sichtweise Entwicklung Energiebedarf - kennen SieWas bedeutet das für Europa / Deutschland ?
  4. 4. Controls Masterfolie4Energiekostenentwicklung für EU02004006008001000120014001600180020001 2 320101995 20201000 Mrd Euro paImport in EUMrd Euro pa
  5. 5. Controls Masterfolie5Kostenentwicklung Betreiber / Eigentümer :Beispiel Bürogebäude : Basis 8.8 m2 und 1480 LiegenschaftenGEFMA Report 2012/13 = 12.9 Euro / m2 BGF EnergieGEFMA Report 2010/13 = 62.2 kWh / m2 BGF Strom - 113 kWh / m2 fossilReport 2010/11 : 20.64 Euro /m2 Technisches Gebäudemanagement
  6. 6. Controls Masterfolie6TGM macht 11% von LZK aus !Bei heutigem alten, low techBestand alsBasis
  7. 7. Controls Masterfolie7Was tun man um Energieverbrauch zu senken ?Raumautomation !!Jede Automation wenn Raum in Benutzung ist führt zu Frust und Gegenreaktion der „Insassen“Neubau Wolf Medizintechnik bei Bretten: Nutzer im Frust. Am Mensch vorbei optimiert.
  8. 8. Controls Masterfolie8Neubau Innenministerium BW
  9. 9. Controls Masterfolie9Bauprojekte laufen in der Regel daneben !Mehr Kostendruck, mehr Technik , mehr Anforderungen machen schlimmer.Aktuelles Stand nach Winterbetrieb:Raumautomation neues Innenminsterium Stuttgart:Leute frieren weil sie sich „falsch“ verhalten undsind wegen Lichtautomation genervt.
  10. 10. Controls Masterfolie10Der Kontext für die Fragen des WorkshopsKann man weiter machen wie bisher ?Passt Rolle und Selbstverständnis zur Situation und Perspektive ?Sie als Lehrende, Forschende, Beratende(Gremien) und Definierende (Normen)sind von zentraler Bedeutung für Fortschritteund Veränderungen.
  11. 11. Controls Masterfolie11Workshop Vorgaben für Professoren :Bearbeitung 1.5 h am Freitag und 1 h am SamstagmorgenProfessoren wollten auch meine Sichtweise zur Fragstellung haben.=> LeanNash Präsentation Samstag vor Freiteitprogramm
  12. 12. Controls Masterfolie12LeanNash: Kombination als Lean Denken mit elementarstenErkenntnissen der Spieltheorie1) Lean Prozesse im Bauprojekt:- Basic fit - Good fit – Perfect fit- Liegenschaftsstandards verbindlich2) Lean Technik:Automationsstationen:-Modular- Frei Program.- Lifcyle3) Verschiebung Nash EquilibriumKooperation als wirtschaftlich sinnvollereOption. Mittel Transparenz
  13. 13. Controls Masterfolie13QAMultiple Choice: Wir geben annonymen Fragebogen mit Multiple Choice aus.Fragen:Wie hoch ist der mittlere Energieverbrauch von Wohngebäuden in D pro m2 ?An welcher Stelle bei Energieeffizienz liegen D Gebäude unter den folgenden Ländern ?Wie hoch ist das Verhältnis von TGA Kosten und Energiekosten in deutschen Bürogebäuden ?Wie oft werden Storen im Schnitt pro Tag bewegt ?Wieviel Prozent der automatisierten Storenbewegung bei Bürogebäuden werden sofort von Nutzern korrigiert ?Was kostet heute eine Hardwaredatenpunkt in der Kalkulation eines GA- MSR Projektes ?
  14. 14. Controls Masterfolie14

×