juergen.lauber@gmail.com
Dipl. Ing. Jürgen Lauber - Publizist – seit 1.3.2014
Technik in Gebäuden im
Umfeld des Deutschen
...
BauUnwesen.de 2
Wer sind die?
Das sind (wirklich) Charlies!
BauUnwesen.de 3
Ein typisches Leserfeedback von Bauleuten
BauUnwesen.de 4
50 Cartoons zum Lachen tarnen 364 Seiten schonungslose
Beschreibung
• Gewissenhafte Beamte aus der
öffentl...
BauUnwesen.de 5
Handyphoto eines Lesers: FM-Fachmann, Mitte 50
www.BauUnwesen.de/Meinungen
BauUnwesen.de 6
Ein Leser Feedback aus dem Bundesbauministerium
Beamter / Bau Ing. Mitte 50
BauUnwesen.de 7
Das Wesen des Bauens:
Die besondere Rolle der TGA!
Heute: TGA 30-60 % der Bausumme
im Nichtwohnungsbau
Frü...
BauUnwesen.de 8
Die 4 Faktoren, die Bauprojekte kippen lassen
1. Faktische Überlastung der menschlichen Ressourcen
1. Ziel...
BauUnwesen.de 9
Der Bauprozess muss es den Bauleuten einfach und sicher
machen, nicht der Absicherung von Bauherren dienen...
BauUnwesen.de 10
Die Wurzel allen Übels? So alt wie das Bauen selbst
Lukas Evangelium 14,28-30
BauUnwesen.de 11
Das Wurzel allen Übels:
Unrealistisch viel wollen, für zu wenig Haben
! Der grösste Spardruck lastet am E...
BauUnwesen.de 12
Die wichtigsten Helfer des Bauherren (mit unrealistischen
hohen Erwartungen)
Fachanwalt Bau-
/Architektur...
BauUnwesen.de 13
Der Bauherr muss die Frage beantworten:
Warum ging das Bauprojekt schief?
Er lässt Gutachter und Juristen...
BauUnwesen.de 14
Die Dynamik von Bauprojekten:
BauUnwesen.de 15
Die Dynamik von Bauprojekten in Deutschland:
Am Ende soll immer jemand für schiefe Projekte hängen. Wer ?...
BauUnwesen.de 16
Die Bauherren lassen Anbieter bei den Kosten „lügen“
Vergabemethode:
Vergabe nach niedrigstem Angebot Ver...
BauUnwesen.de 17
Die Bauherren lassen Anbieter bei den Kosten „lügen“
15.1.2015 Sehr renommierter Fachmann
von grossem TGA...
BauUnwesen.de 18
Einblicke in das Tagesgeschäft der Baustelle bei Vergabe
nach niedrigstem Bieter - ....koste es, was es w...
BauUnwesen.de 19
Realistische Sicht eines Baufachmanns aus dem Öffentlichen
Bau
BauUnwesen.de 20
Budgetbetrug, wenn selbst unseriöse Dumpingangebot noch
zu hoch sind!
Beispiele:
Neues Berliner Schloss,
...
BauUnwesen.de 21
Der Start und das Ende schiefer Bauprojekte
BauUnwesen.de 22
Das Deutsche BauUnwesen:
Staatlich organisiert und kontrolliert
BauUnwesen.de 23
Das Deutsche BauUnwesen:
Staatlich organisiert und kontrolliert
Ein dominierendes Ziel:
Den regierenden P...
BauUnwesen.de 24
Die „Geldnot“ des Staates hilft dem BauUnwesen
- Es sind nicht genug baukompetente
Beamte vorhanden. Und ...
BauUnwesen.de 25
Normen wirken bei Rechtstreit wie Gesetze.
So kommen sie zustande So fühlen sie sich an.
BauUnwesen.de 26
Schlechte Entwicklung für Arbeitnehmer, Mieter &
Volkswirtschaft
Preisindex Nichtwohngebäude: 2003 – 2013...
BauUnwesen.de 27
Die Baubranche leidet!
Schrumpfung / Bankrott / Zersplitterung
,1,412
,1,312
,1,221
,1,156
,1,110
,1,050
...
BauUnwesen.de 28
Ein durch HOAI geförderter Aspekt des BauUnwesen
BauUnwesen.de 29
Ingenieuren im Bauwesen geht es (scheinbar) gut!
Website Bundesingenieurkammer – Basisumsatzsteuer
2005
8...
BauUnwesen.de 30
Die Planer-Branche leidet im Boom  Grosse Unternehmen
verschwinden …
BauUnwesen.de 31
Das BauUnwesen führt zum Bröckelstaat Deutschland
Wirkung des BauUnwesens September 2014
BauUnwesen.de 32
Für ein besseres Bauwesen, für eine gute Entwicklung der
Bauwirtschaft und seiner Beschäftigten
1) Versch...
BauUnwesen.de 33
Die Rahmenbedingungen des deutschen Bauwesens
gilt es zu ändern!
Denken Sie immer an BauUnwesen,
wenn Sie...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

TGA im Kontext des Bauwesen / BauUnwesen :Bälz stiftung januar 16 2015 share

545 Aufrufe

Veröffentlicht am

Festvortrag zur 20. Preisverleihung der Bälz Stiftung am 16.Januar 2015 im Hotel Excelsior in Berlin.
Weitere Informationen unter www.BauUnwesen.de
Bestellung von Buch www.BauUnwesen.com oder Amazon.
Wer File möchte bitte mail an info@bauunwesen.de

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
545
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

TGA im Kontext des Bauwesen / BauUnwesen :Bälz stiftung januar 16 2015 share

  1. 1. juergen.lauber@gmail.com Dipl. Ing. Jürgen Lauber - Publizist – seit 1.3.2014 Technik in Gebäuden im Umfeld des Deutschen Bau(Un)wesens
  2. 2. BauUnwesen.de 2 Wer sind die? Das sind (wirklich) Charlies!
  3. 3. BauUnwesen.de 3 Ein typisches Leserfeedback von Bauleuten
  4. 4. BauUnwesen.de 4 50 Cartoons zum Lachen tarnen 364 Seiten schonungslose Beschreibung • Gewissenhafte Beamte aus der öffentlichen Bauverwaltung haben mich im April 2013 auf die Spur gesetzt • Das Buch endet positiv und motivierend
  5. 5. BauUnwesen.de 5 Handyphoto eines Lesers: FM-Fachmann, Mitte 50 www.BauUnwesen.de/Meinungen
  6. 6. BauUnwesen.de 6 Ein Leser Feedback aus dem Bundesbauministerium Beamter / Bau Ing. Mitte 50
  7. 7. BauUnwesen.de 7 Das Wesen des Bauens: Die besondere Rolle der TGA! Heute: TGA 30-60 % der Bausumme im Nichtwohnungsbau Früher: Bauprojekte waren schon immer etwas Besonderes Bauprojekte waren unvollständig geplant bzw. es gab Änderung beim Bau Bauprojekte mit „unreifer“ Planung bzw. Änderungen beim Bauen
  8. 8. BauUnwesen.de 8 Die 4 Faktoren, die Bauprojekte kippen lassen 1. Faktische Überlastung der menschlichen Ressourcen 1. Ziel- und Planänderungen nach Baustart 1. Surrealistisch starres Projektcontrolling / starre Projektverwaltung, das Bauen als deterministischen, rationalen und vorhersehbaren Prozess beschreibt 1. Nicht entscheiden – laufen lassen & abwarten
  9. 9. BauUnwesen.de 9 Der Bauprozess muss es den Bauleuten einfach und sicher machen, nicht der Absicherung von Bauherren dienen Wertschöpfung durch Bauen als Rampe
  10. 10. BauUnwesen.de 10 Die Wurzel allen Übels? So alt wie das Bauen selbst Lukas Evangelium 14,28-30
  11. 11. BauUnwesen.de 11 Das Wurzel allen Übels: Unrealistisch viel wollen, für zu wenig Haben ! Der grösste Spardruck lastet am Ende auf TGA !
  12. 12. BauUnwesen.de 12 Die wichtigsten Helfer des Bauherren (mit unrealistischen hohen Erwartungen) Fachanwalt Bau- /Architekturrecht 2007 bis 2013 + 100% auf 2400 Anwälte Der TGA Gutachter / Experte / Sachverständige / ...
  13. 13. BauUnwesen.de 13 Der Bauherr muss die Frage beantworten: Warum ging das Bauprojekt schief? Er lässt Gutachter und Juristen nach dem Schuldigen fahnden
  14. 14. BauUnwesen.de 14 Die Dynamik von Bauprojekten:
  15. 15. BauUnwesen.de 15 Die Dynamik von Bauprojekten in Deutschland: Am Ende soll immer jemand für schiefe Projekte hängen. Wer ? Merke: 1) Bauprojekte gehen nicht schief. Sie starten schief. 2) Es gibt keine Kostenexplosionen, nur Kostenillusionen
  16. 16. BauUnwesen.de 16 Die Bauherren lassen Anbieter bei den Kosten „lügen“ Vergabemethode: Vergabe nach niedrigstem Angebot Vergabeergebnis Öffentlicher Bau:
  17. 17. BauUnwesen.de 17 Die Bauherren lassen Anbieter bei den Kosten „lügen“ 15.1.2015 Sehr renommierter Fachmann von grossem TGA Unternehmen: „Vergabepreis ist seit 10 Jahren gleich„ Statitisches Bundesamt: Aber Baupreisindex um 28% gestiegen ? Was heisst das ? Die Nasen werden seit 10 Jahren immer länger! Der Kampf härter und der Krampf auch
  18. 18. BauUnwesen.de 18 Einblicke in das Tagesgeschäft der Baustelle bei Vergabe nach niedrigstem Bieter - ....koste es, was es wolle
  19. 19. BauUnwesen.de 19 Realistische Sicht eines Baufachmanns aus dem Öffentlichen Bau
  20. 20. BauUnwesen.de 20 Budgetbetrug, wenn selbst unseriöse Dumpingangebot noch zu hoch sind! Beispiele: Neues Berliner Schloss, Elbphilharmonie, BER, S21 ...
  21. 21. BauUnwesen.de 21 Der Start und das Ende schiefer Bauprojekte
  22. 22. BauUnwesen.de 22 Das Deutsche BauUnwesen: Staatlich organisiert und kontrolliert
  23. 23. BauUnwesen.de 23 Das Deutsche BauUnwesen: Staatlich organisiert und kontrolliert Ein dominierendes Ziel: Den regierenden Politikern weiter ermöglichen zu bauen, was sie wollen und wie sie es wollen. Nachtragsbauen und Budgetbetrug werden vertuscht und bleiben legal.
  24. 24. BauUnwesen.de 24 Die „Geldnot“ des Staates hilft dem BauUnwesen - Es sind nicht genug baukompetente Beamte vorhanden. Und die Vorhandenen werden mit pauschalem Korruptionsverdacht dazu gebracht, immer den billigsten Bieter zu nehmen. - Normung wird den „Privaten“ überlassen. Für Standardisierung am öffentlichen Bau gibt es für die AMEV eine Vollzeitstelle.
  25. 25. BauUnwesen.de 25 Normen wirken bei Rechtstreit wie Gesetze. So kommen sie zustande So fühlen sie sich an.
  26. 26. BauUnwesen.de 26 Schlechte Entwicklung für Arbeitnehmer, Mieter & Volkswirtschaft Preisindex Nichtwohngebäude: 2003 – 2013 + 28 % Sozialversicherung-/Lohnsteuerkasse fehlt massiv Einnahmen aus Bau ! - Gewerbliche Bauherren zahlen für Bauleistung in 2013 17 % weniger reguläre Arbeitsstunden wie 2002 Öffentliche Bauherren zahlen für Bauleistung in 2013 27% weniger reguläre Arbeitsstunden als 2002
  27. 27. BauUnwesen.de 27 Die Baubranche leidet! Schrumpfung / Bankrott / Zersplitterung ,1,412 ,1,312 ,1,221 ,1,156 ,1,110 ,1,050 ,954 ,880 ,814 ,767 ,717 ,710 ,714 ,705 ,705 ,716 ,734 ,745 ,757 ,765 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 20122013*2014* Reguläre Beschäftigte im Bauhauptgewerbe 2003: 72% aller Bauunternehmen < 20 Mann 2013: 90% aller Bauunternehmen < 20 Mann
  28. 28. BauUnwesen.de 28 Ein durch HOAI geförderter Aspekt des BauUnwesen
  29. 29. BauUnwesen.de 29 Ingenieuren im Bauwesen geht es (scheinbar) gut! Website Bundesingenieurkammer – Basisumsatzsteuer 2005 8.2 Mrd. Euro 2012 13 Mrd. Euro 6 Mrd. Euro 6.7 Mrd. Euro Aber mehr Umsatz mit Gutachter- /Sachverständigen- Tätigkeit Als mit HOIA Arbeit
  30. 30. BauUnwesen.de 30 Die Planer-Branche leidet im Boom  Grosse Unternehmen verschwinden …
  31. 31. BauUnwesen.de 31 Das BauUnwesen führt zum Bröckelstaat Deutschland Wirkung des BauUnwesens September 2014
  32. 32. BauUnwesen.de 32 Für ein besseres Bauwesen, für eine gute Entwicklung der Bauwirtschaft und seiner Beschäftigten 1) Verschärfung § 266: Manipulation von Baubudgets = Offizialdelikt Untreue 2) Ende aller Geheimhaltung: volle Transparenz über Bauverlauf und Bauergebnis
  33. 33. BauUnwesen.de 33 Die Rahmenbedingungen des deutschen Bauwesens gilt es zu ändern! Denken Sie immer an BauUnwesen, wenn Sie im Stau stehen Unterstützen Sie die Veränderung des Rahmens! Aber machen Sie operativ weiter wie bisher!

×