DIN ISO 50001 Zertifizierung mit
S-Monitoring
Betreiber:
Objekt:
Land:

Helmut Kreutz GmbH
Mahlwerk
Deutschland
Helmut Kreutz GmbH
Kurzbeschreibung
 Die in Haier-Langenaubach (D) ansässige Helmut
Kreutz GmbH ist in den Bereichen Rohs...
Ersparnisse durch ISO 50001 Zertifizierung
Ausgangssituation
 Der Herstellungsprozess erfordert einen hohen
Energieeinsat...
Identifikation der grössten Energieverbraucher
Installation
Um den Energieverbrauch zu ermitteln wird das S-Energy
System ...
Transparente Darstellung der Verbrauchswerte
Visualisierung
 Der Energieverbrauch wird über ein 10“ Energy
Manager Panel ...
Erweiterung von S-Energy auf S-Monitoring
Ausbau
 Steigende Anforderungen zwingen den Betreiber zu Erweiterungen des Syst...
Das sagt der Anwender zum SBC System…

Erst durch die installierten Zähler
wurde der Energiebedarf bewusst!

Der Leiter de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ISO 50001 Zertifizierung mit geringen Kosten

412 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
412
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ISO 50001 Zertifizierung mit geringen Kosten

  1. 1. DIN ISO 50001 Zertifizierung mit S-Monitoring Betreiber: Objekt: Land: Helmut Kreutz GmbH Mahlwerk Deutschland
  2. 2. Helmut Kreutz GmbH Kurzbeschreibung  Die in Haier-Langenaubach (D) ansässige Helmut Kreutz GmbH ist in den Bereichen Rohstoffaufbereitung und Herstellung von Oxidkeramik tätig.  Auf dem Gebiet der eisenfreien Lohnvermahlung und Aufbereitung mineralischer Rohstoffe nimmt die Firma seit 1965 eine führende Position ein. Es werden Hartstoffe wie Zirkonsilikat, Aluminiumoxid, Quarz, Korund, Rutil, Ilmenit und keramische Fritten eisenfrei vermahlen.  Das Unternehmen betreibt eine eigene Grube, eine Mischanlage und ein Mahlwerk für keramische und Spezial-Tone. Für Mühlen, Trichter und Rohre stellt Kreutz Form- und Mosaiksteine her. 2 SBC Reference | www.saia-pcd.com
  3. 3. Ersparnisse durch ISO 50001 Zertifizierung Ausgangssituation  Der Herstellungsprozess erfordert einen hohen Energieeinsatz  ISO Zertifizierung 50001 soll eingeführt werden  Seit 2013 wird Nachweis gefordert, ob Firma Energie einspart Herausforderung Es wird ein System benötigt, dass  Verbrauchsdaten transparent visualisiert  von eigenen Mitarbeitern installiert werden kann  flexibel erweiterbar ist Kompressor für Druckluft Zertifizierung  ISO Zertifizierung erfolgreich am 1.7.2012 Innenansicht Verteilerkasten Eine von mehreren firmeneigenen Trafostationen 3 SBC Reference | www.saia-pcd.com
  4. 4. Identifikation der grössten Energieverbraucher Installation Um den Energieverbrauch zu ermitteln wird das S-Energy System von SBC installiert:  Datenerfassung mit 40 S-Bus Energiezähler  Erfassung Hauptverteilung mit Impulszähler, Anbindung über PCD7.H104SE Modul  Datenauswertung und Visualisierung mit 10“ Energy Manager Panel  Weitergabe der Daten an Siemens Steuerung über MPI Innenansicht Verteilkasten mit SBC Energiezähler Anbindung Impulszähler über PCD7.H104SE Gateway 4 Datenverwaltung über Siemens Steuerung SBC Reference | www.saia-pcd.com
  5. 5. Transparente Darstellung der Verbrauchswerte Visualisierung  Der Energieverbrauch wird über ein 10“ Energy Manager Panel transparent dargestellt  Die Mitarbeiter greifen mit ihrem PC über das Firmennetz auf die Visualisierung im Panel zu Leitebene  Über Leitebene werden die Daten aus der Siemens Steuerung dargestellt und analysiert. Visualisierung auf dem Touch-Panel oder direkt über den Browser Darstellung der Energieverbräuche in der Leitsoftware 5 SBC Reference | www.saia-pcd.com
  6. 6. Erweiterung von S-Energy auf S-Monitoring Ausbau  Steigende Anforderungen zwingen den Betreiber zu Erweiterungen des Systems  Anbindung zusätzliche Zähler über Impuls, Profibus und M-Bus  Installation von PCD3.M5560 mit S-Monitoring App. Der Energy Manager wird als Web Panel weiterverwendet und greift auf die Visualisierung in der PCD3 Steuerung zu Ethernet MPI S-Bus S-Bus 6 SBC Reference | www.saia-pcd.com M-Bus
  7. 7. Das sagt der Anwender zum SBC System… Erst durch die installierten Zähler wurde der Energiebedarf bewusst! Der Leiter der Elektrowerkstatt führte die Installation selbst durch. Vorher hatten wir nur halbherzige Maßnahmen ohne Nachweis! Die Anforderungen steigen stetig. Am Anfang war nicht genau klar, was wirklich benötigt wird. Super, dass S-Energy flexibel und erweiterbar ist! DIN ISO 50001 Zertifikat; Nachweis durch S-Energy 7 SBC Reference | www.saia-pcd.com

×