KODE-AA
Sabrina Brenner
additives
Farbmodell
• Bei Computer
verwendet
• Farbe eines Pixels
Additive
Farbmischung
• Lichtfarben die miteinander ver...
HSB-Farbmodell
• Ermöglicht das Mischen der Farben (Farbton, Sättigung,
Helligkeit) innerhalb des CMYK- Farbraumes
• blau ...
LAB-Farbmodell
• Ein standardisiertes Modell, mit dem
es möglich ist, Farben aller
Farbräume verlustfrei zu bearbeiten.
CMYK-Farbmodelloder subtraktives Farbmodell
Das CMYK-Farbmodell ist ein
Prozessfarbmodell.
Die drei Grundfarben Cyan, Mage...
CMYK-Farbmodell
Multi-Ink =QXP eigenes Farbmodell
• Es ermöglicht das Mischen von bestehenden Prozess-
und Volltonfarben, um daraus eine n...
Farbkontraste
Farbe-an-sich-Kontrast
• Er entsteht zwangsläufig, sobald mindestens zwei Farben in reiner,
ungebrochener Form zusammenkom...
Hell-Dunkel Kontrast
• Der Hell-Dunkel-Kontrast kommt bei den unbunten Farben Schwarz,
Weiß und Grau und im gleichen Maße ...
Kalt-Warm Kontrast
• Der Kalt-Warm-Kontrast nimmt die Wirkung aus dem Empfinden und
lässt die Farben warm oder kalt wirken...
Qualitätskontrast
• = Kontrast zwischen zwei gesättigten, leuchtenden
Farben und gebrochenen, stumpfen, trüben Farben
ents...
Quantitätskontrast
• entsteht durch die Gegenüberstellung verschieden großer
Farbflächen. Wenn diese in einem ausgewogenen...
Komplementärkontrast
• Komplementäre Farbe sind solche, die miteinander
gemischt einen neutralen Grauton ergeben. Ein
angr...
Simultankontrast
• Der Simultankontrast beschreibt das gleichzeitige
(simultane) Wechselwirken von nebeneinanderliegenden
...
Sukzessivkontrast
• Dies ist das Phänomen, dass das Auge bei
der Betrachtung einer Farbe allmählich (sukzessiv) von
dieser...
Komplementärfarben sind Farben, die im Farbkreis direkt gegenüberliegen.
Der Farbkreis enthält nur die reinen Farben (Prim...
• Übergang in die Harmonie der Gegensätze
• Die Farbe des Hinduismus und des Feminismus.
• violett symbolisiert den Anspru...
Licht, Sonne, Erleuchtung, Helligkeit, …
• leuchtendste Farbe und assoziert die Sonne,
• schützende Wirkung
• Vertreibung ...
Freude, Lebhaftigkeit, Lebensbejahung, Ausgelassenheit, …
Geselligkeit, der Genuss, die Energie, die Aktivität, die Wärme
...
Harmonie, Zufriedenheit, Ruhe, Passivität, Unendlichkeit, …
die Freundlichkeit, die Freundschaft, die Ferne, die Weite, di...
Durchsetzungsvermögen, Beharrlichkeit, Entspannung, …
• Farbe der Mitte.
• Beruhigend
• Ausdauer, Toleranz und Zufriedenhe...
• Schwarz ist die Farbe der Trauer
• Tod und Verlust
• Macht, Eleganz und Distanz.
• elegant, feierlich, edel, raffiniert,...
Reinheit, Sauberkeit, Ordnung, Leichtigkeit, Vollkommenheit, ...
• Japan, ist es die Farbe der Trauer und des Todes.
• Bra...
Aktivität, Dynamik, Gefahr, Temperament, Zorn, Wärme, …
• Liebe
• Emotionen, Aggressivität und Willensstärke
• Farbe von G...
• Hintergrund eher düster
• ernst zu nehmendes Thema
• Mittelpunkt sind die Farben
• Wärme
• Vorfreude auf Weihnachten
• Glück
• Eleganz
• Edel
• verführerisch
• Gurkenglas steht im Zentrum
• Farbenfroh
• Es werden helle, bunte Farben
verwendet
• Glücksgefühle
• Sonne strahlt im Hintergrund
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

brenner

1.355 Aufrufe

Veröffentlicht am

Farbenlehre

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.355
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

brenner

  1. 1. KODE-AA Sabrina Brenner
  2. 2. additives Farbmodell • Bei Computer verwendet • Farbe eines Pixels Additive Farbmischung • Lichtfarben die miteinander vermischt werden (additive Farbmischung) • die drei Grundfarben Rot, Grün und Blau = Weiß.
  3. 3. HSB-Farbmodell • Ermöglicht das Mischen der Farben (Farbton, Sättigung, Helligkeit) innerhalb des CMYK- Farbraumes • blau wir grünlicher oder violetter
  4. 4. LAB-Farbmodell • Ein standardisiertes Modell, mit dem es möglich ist, Farben aller Farbräume verlustfrei zu bearbeiten.
  5. 5. CMYK-Farbmodelloder subtraktives Farbmodell Das CMYK-Farbmodell ist ein Prozessfarbmodell. Die drei Grundfarben Cyan, Magenta und Gelb (Yellow) sowie Schwarz für die Tiefe (Key) bilden ein subtraktives Farbmischmodell … Ergeben Farbe= Schwarz
  6. 6. CMYK-Farbmodell
  7. 7. Multi-Ink =QXP eigenes Farbmodell • Es ermöglicht das Mischen von bestehenden Prozess- und Volltonfarben, um daraus eine neue Farbe zu erstellen.
  8. 8. Farbkontraste
  9. 9. Farbe-an-sich-Kontrast • Er entsteht zwangsläufig, sobald mindestens zwei Farben in reiner, ungebrochener Form zusammenkommen. Ein starker Farbe-an-sich- Kontrast wirkt meist bunt, laut, kraftvoll und entschieden.
  10. 10. Hell-Dunkel Kontrast • Der Hell-Dunkel-Kontrast kommt bei den unbunten Farben Schwarz, Weiß und Grau und im gleichen Maße bei den Buntfarben vor. Es ist jener Kontrast, der durch die unterschiedliche Farbhelligkeit zweier Farben entsteht.
  11. 11. Kalt-Warm Kontrast • Der Kalt-Warm-Kontrast nimmt die Wirkung aus dem Empfinden und lässt die Farben warm oder kalt wirken. Eine solche Farbauswahl und deren Zusammenstellung bestimmen Form, Aufbau und Ausdruck eines Bildes.
  12. 12. Qualitätskontrast • = Kontrast zwischen zwei gesättigten, leuchtenden Farben und gebrochenen, stumpfen, trüben Farben entsteht, also durch Unterschiede in der Farbqualität.
  13. 13. Quantitätskontrast • entsteht durch die Gegenüberstellung verschieden großer Farbflächen. Wenn diese in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen, ist die optische Wirkung der Farben gleich intensiv und alles wirkt harmonisch • groß-klein lang-kurz breit-schmal dick-dünn
  14. 14. Komplementärkontrast • Komplementäre Farbe sind solche, die miteinander gemischt einen neutralen Grauton ergeben. Ein angrenzendes Paar dieser Farben bildet den Komplementärkontrast aus
  15. 15. Simultankontrast • Der Simultankontrast beschreibt das gleichzeitige (simultane) Wechselwirken von nebeneinanderliegenden Farbflächen.
  16. 16. Sukzessivkontrast • Dies ist das Phänomen, dass das Auge bei der Betrachtung einer Farbe allmählich (sukzessiv) von dieser ein Nachbild auf der Netzhaut erzeugt, das entweder nach einem Bildwechsel auf einem äußeren Hintergrund oder nach dem Schließen der Augen in Erscheinung tritt.
  17. 17. Komplementärfarben sind Farben, die im Farbkreis direkt gegenüberliegen. Der Farbkreis enthält nur die reinen Farben (Primär- und Sekundärfarben). Tertiärfarben sowie schwarz und weiß gehören nicht in den Farbkreis. Der Farbkreis ist in eine warme und in eine kalte Zone eingeteilt. Die warmen Farben befinden sich dabei oben, die kalten unten. Grün kann auch zu den warmen Farben zählen, wenn es sich um ein Gelbgrün handelt.
  18. 18. • Übergang in die Harmonie der Gegensätze • Die Farbe des Hinduismus und des Feminismus. • violett symbolisiert den Anspruch der Frauen auf die Macht und die Gleichheit • Rangfarbe der Bischöfe, Ostern • meditative Wirkung Selbstbezogenheit, Eitelkeit, Einsamkeit, Genügsamkeit, … Außergewöhnlichkeit, die Originalität, das Modische, die Magie, die Phantasie
  19. 19. Licht, Sonne, Erleuchtung, Helligkeit, … • leuchtendste Farbe und assoziert die Sonne, • schützende Wirkung • Vertreibung von bösen Geistern (Indien) • Balkan-Ländern ist gelb-Hochzeitsfarbe • Wachheit, Kreativität und einen schnellen Verstand • Licht und Leben
  20. 20. Freude, Lebhaftigkeit, Lebensbejahung, Ausgelassenheit, … Geselligkeit, der Genuss, die Energie, die Aktivität, die Wärme • Freude, des Lustigen, der Geselligkeit • Kraftspender nach physischer oder seelischer Erschöpfung. • jugendlich und vital fühlen • Buddhisten zeigen sich in orange • Niederlanden gilt orange als Farbe der Freiheit
  21. 21. Harmonie, Zufriedenheit, Ruhe, Passivität, Unendlichkeit, … die Freundlichkeit, die Freundschaft, die Ferne, die Weite, die Unendlichkeit, die Treue, die Sehnsucht, die Entspannung, • beruhigend und entspannend. • Abkühlung • Weite und Unendlichkeit • Türen und Fenster werden blau gestrichen, um auf diese Weise die guten Geister anzulocken • Mächte des Himmels und der Unsterblichkeit (China)
  22. 22. Durchsetzungsvermögen, Beharrlichkeit, Entspannung, … • Farbe der Mitte. • Beruhigend • Ausdauer, Toleranz und Zufriedenheit • Hoffnung • die Natur, das Leben, die Lebendigkeit, die Natürlichkeit, der Frühling
  23. 23. • Schwarz ist die Farbe der Trauer • Tod und Verlust • Macht, Eleganz und Distanz. • elegant, feierlich, edel, raffiniert, verführerisch, unnahbar, kompetent, autoritär und Respekt einflößend.
  24. 24. Reinheit, Sauberkeit, Ordnung, Leichtigkeit, Vollkommenheit, ... • Japan, ist es die Farbe der Trauer und des Todes. • Braut oft weiß gekleidet. • Summe aller Farben • Sauberkeit, Unschuld
  25. 25. Aktivität, Dynamik, Gefahr, Temperament, Zorn, Wärme, … • Liebe • Emotionen, Aggressivität und Willensstärke • Farbe von Glück und Reichtum
  26. 26. • Hintergrund eher düster • ernst zu nehmendes Thema • Mittelpunkt sind die Farben
  27. 27. • Wärme • Vorfreude auf Weihnachten • Glück
  28. 28. • Eleganz • Edel • verführerisch
  29. 29. • Gurkenglas steht im Zentrum • Farbenfroh
  30. 30. • Es werden helle, bunte Farben verwendet • Glücksgefühle • Sonne strahlt im Hintergrund

×