Präsentation:<br />Geschäftsfeld Email Marketing - “Ein schneller Weg zur Kundengruppe?“<br />
Unsere Empfehlung<br />“Unternehmen, die im Internetmarketing unsicher sind <br />und erfolgreiche Email Kampagnen durchfü...
Minikurs: Email Marketing<br />Email Marketing ist eine Form des Direktmarketings im Internet. Mit einer Email wird versuc...
 	Beinhaltet mehrere verschiedene Werbeinformationen, Neuigkeiten, Informationen, usw. eines Werbekunden oder des eigenen ...
Beinhaltet üblicherweise eine einzelne Information eines Werbekunden</li></ul>Ziele dieses relativ günstigen Kommunikation...
Vorteile<br /><ul><li>Schnell und aktuellKurzfristige Realisierung möglich. Empfänger erhält Email sofort.
Internet Anwender bevorzugen E-MailBei interessanten Angeboten kann via Klick einfach Zusatzinformation abgerufen werden.
Hohe ResponseratenDa es einfach ist einen Link anzuklicken, sind die Responsequoten entsprechend höher.
Interaktiver DialogDialogmarketing wird mit E-Mail erst wirklich möglich. Emails können individuell realisiert werden. Man...
Controlling und StatistikEmails werden genau getrackt und gemessen (z.B. welches Produkt hatte in welchem Mailing die höch...
Kostengünstig und Ressourcen schonendKeine Druck-, Papier- und Portokosten. Email Marketing ist auch für preisgünstige Pro...
SPAM<br />Ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch und während der Rationierung im Krieg praktisch unbeschränkt erhält...
SPAM – was sagt Zappihttp://wissenbelastet.com/2007/09/15/zappis-spam-statistik<br />Zappis Email SPAM Statistik:<br />
SPAM - Experten meinen <br />Stephan Hohn - Expertenbefragung 2008<br />Befragte Agenturen<br />Befragte Portale<br />
Woher kommen Adressen?<br />Quellen mit OPT IN<br />Teilnahme<br />bei Gewinnspielen/Umfragen<br />Mitgliedschaft<br />bei...
?<br />1. Gewinnspiele/Umfragen<br />RISIKO:<br />Belästigung,<br />Imagewirkung,<br />SPAM?<br />Registrierung<br />Teiln...
ProblemeDatenqualität von Gewinnspielen<br /><ul><li>Wie viele Emails bekommt der Empfänger Teilnehmer@gmx.de durch seine ...
Wird die Email Adresse vom Empfänger aktiv verwendet?
Wie erträglich ist das für den Empfänger?
Wie belästigt fühlt er sich?
Ab wann ist es SPAM für den Empfänger?
Welchen Wert hat eine sehr oft beworbeneEmail Adresse wirklich für Werbekunden?
Rechtfertigt der billige Preis Reichweitenbuchungen?
Der einzige Gewinn sind oft SPAM Emailshttp://gewinnspiele-kostenlos.blogspot.com / www.kl3tte.de/2008/online-gewinnspiele...
*Stephan Hohn - Expertenbefragung 2008 – Portale: 8 Antworten erhalten<br />Frage: Wie hoch sind Ihre durchschnittlichen A...
<1%
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und klar.

2.242 Aufrufe

Veröffentlicht am

Email Marketing ist ein sehr wirksamer Informationskanal zur Kundengewinnung und Kundenpflege. Voraussetzung: Das Konzept muss ganzheitlich passen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.242
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
42
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Top und Trend: Email Marketing - der schnelle Weg zur Kundengruppe. Kurz und klar.

  1. 1. Präsentation:<br />Geschäftsfeld Email Marketing - “Ein schneller Weg zur Kundengruppe?“<br />
  2. 2. Unsere Empfehlung<br />“Unternehmen, die im Internetmarketing unsicher sind <br />und erfolgreiche Email Kampagnen durchführen wollen, benötigen einen erfahrenen und starken Partner“<br />Ihre NETMEDIAGROUP<br />
  3. 3. Minikurs: Email Marketing<br />Email Marketing ist eine Form des Direktmarketings im Internet. Mit einer Email wird versucht, eine Kommunikation mit möglichst potentiellen Kundengruppen oder mit den bestehenden Kunden aufzubauen. Es werden dazu Emails mit Infos über Produkte oder Dienstleistungen erstellt, die dann auf elektronischem Weg versendet werden.<br />Bei einem Email kann es sich um einen Newsletter oder um eine Stand Alone handeln.<br />Newsletter:<br /><ul><li> Wird üblicherweise in regelmäßigen Zeitabständen an alle bestehenden Kunden oder alleregistrierten Mitglieder versendet
  4. 4. Beinhaltet mehrere verschiedene Werbeinformationen, Neuigkeiten, Informationen, usw. eines Werbekunden oder des eigenen Unternehmens</li></ul>Stand Alone:<br /><ul><li> Wird üblicherweise in unregelmäßigen Zeitabständen (nach Kundenwunsch) an eine ausgesuchte Personengruppe (Selektionen nach Interesse, Alter, usw.) bestehenden Kunden oder registrierten Mitglieder versendet.
  5. 5. Beinhaltet üblicherweise eine einzelne Information eines Werbekunden</li></ul>Ziele dieses relativ günstigen Kommunikationskanals sind üblicherweise Umsatzsteigerungen, Erhöhung von Marktanteilen, Imagepositionierung zum Brandingaufbau, uva.<br />
  6. 6. Vorteile<br /><ul><li>Schnell und aktuellKurzfristige Realisierung möglich. Empfänger erhält Email sofort.
  7. 7. Internet Anwender bevorzugen E-MailBei interessanten Angeboten kann via Klick einfach Zusatzinformation abgerufen werden.
  8. 8. Hohe ResponseratenDa es einfach ist einen Link anzuklicken, sind die Responsequoten entsprechend höher.
  9. 9. Interaktiver DialogDialogmarketing wird mit E-Mail erst wirklich möglich. Emails können individuell realisiert werden. Man kann z.B. den Empfänger fragen, ob diese Werbung sein Interesse trifft, um zukünftige Streuverluste zu verringern.
  10. 10. Controlling und StatistikEmails werden genau getrackt und gemessen (z.B. welches Produkt hatte in welchem Mailing die höchste Öffnungs- und Klickrate). Das Ergebnis ist zur Erfolgskontrolle als Reporting verfügbar.
  11. 11. Kostengünstig und Ressourcen schonendKeine Druck-, Papier- und Portokosten. Email Marketing ist auch für preisgünstige Produkte geeignet.</li></li></ul><li>Zentrale Frage bei Email Marketing?<br />?<br />
  12. 12. SPAM<br />Ursprünglich ein Markenname für Dosenfleisch und während der Rationierung im Krieg praktisch unbeschränkt erhältlich.<br />Da amerikanische Soldaten ungern Fleisch der Marke SPAM gegessen haben, soll diese Redensart „… ist so unnötig wie Büchsenfleisch (SPAM)“ entstanden sein.<br />Die Präsenz dieses Fleisches, ähnlich wie unerwünschter Werbebotschaften (z. B. als E-Mails), förderte im Laufe der Zeit die Entwicklung des Begriffs SPAM. (Quelle: Wikipedia)<br />Heute: SPAM steht für unerwünschte Werbebotschaften jeder Art!<br />Folge: Durch die zunehmende Häufigkeit der nicht gewünschtenWerbeemails löscht der Empfänger diese, ohne sie überhaupt zu lesen.<br />Rechtliche SituationRechtlich gesehen bedeutet SPAM, dass der Empfänger der Email eine Email vom Versender bekommt, ohne dass er seine Einwilligung (OPT IN im Fachbegriff) dazu gegeben hat. Sofern der Empfänger klagt, kann es zu einer Verurteilung (normalerweise Geldstrafe) des Versenders kommen.<br />
  13. 13. SPAM – was sagt Zappihttp://wissenbelastet.com/2007/09/15/zappis-spam-statistik<br />Zappis Email SPAM Statistik:<br />
  14. 14. SPAM - Experten meinen <br />Stephan Hohn - Expertenbefragung 2008<br />Befragte Agenturen<br />Befragte Portale<br />
  15. 15. Woher kommen Adressen?<br />Quellen mit OPT IN<br />Teilnahme<br />bei Gewinnspielen/Umfragen<br />Mitgliedschaft<br />bei Portalen/Communities<br />
  16. 16. ?<br />1. Gewinnspiele/Umfragen<br />RISIKO:<br />Belästigung,<br />Imagewirkung,<br />SPAM?<br />Registrierung<br />Teilnahmebedingungen<br />Die Daten werden von folgenden Beispielsponsoren (üblich bei<br />Datengenerierungen) und dem Gewinnspielbetreiber verwendet, um den Teilnehmern Werbeinformationen zukommen zu lassen.<br />Teilnehmer@gmx.de<br />Alle Sponsoren senden eigene oder fremde Werbeinformationen an diesen Teilnehmer. Zirka 2 Emails pro Woche.<br />Email an<br />Teilnehmer@gmx.de<br />Daten-<br />bank<br />Teilnehmer@gmx.de<br />Email an<br />Teilnehmer@gmx.de<br />
  17. 17. ProblemeDatenqualität von Gewinnspielen<br /><ul><li>Wie viele Emails bekommt der Empfänger Teilnehmer@gmx.de durch seine Teilnahme? 10, 100, 300 - mehr?
  18. 18. Wird die Email Adresse vom Empfänger aktiv verwendet?
  19. 19. Wie erträglich ist das für den Empfänger?
  20. 20. Wie belästigt fühlt er sich?
  21. 21. Ab wann ist es SPAM für den Empfänger?
  22. 22. Welchen Wert hat eine sehr oft beworbeneEmail Adresse wirklich für Werbekunden?
  23. 23. Rechtfertigt der billige Preis Reichweitenbuchungen?
  24. 24. Der einzige Gewinn sind oft SPAM Emailshttp://gewinnspiele-kostenlos.blogspot.com / www.kl3tte.de/2008/online-gewinnspiele-spam</li></li></ul><li>Werbekunde<br />passendes<br />Werbemittel<br />!<br />2. Portale und Communities<br />BESSER:<br />Empfänger-interesse, <br />Image,<br />Vertrauen<br />Registrierung<br />AGB - Bestätigung:<br />Mit der Registrierung willigen Sie in die Nutzung Ihrer Daten zu indirekter und direkter Werbung durch die Plattform ein, in der für Produkte und Dienstleistungen dritter Anbieter geworben wird und ohne die sich die Plattform gar nicht finanzieren liesse. Diese dritten Anbieter erhalten Ihre Daten aber nicht.<br />Mitglied@gmx.de<br />Portal-<br />betreiber<br />Datenbank<br />Email an<br />Mitglied@gmx.de<br />
  25. 25. *Stephan Hohn - Expertenbefragung 2008 – Portale: 8 Antworten erhalten<br />Frage: Wie hoch sind Ihre durchschnittlichen Abmeldequoten (in %) nach Reichweitenkampagnen?<br /><ul><li><0.5%
  26. 26. <1%
  27. 27. <1%
  28. 28. 0.01%
  29. 29. 0.6% Abmeldungen innerhalb von 4 Monaten, 1% Anmeldungen Neu
  30. 30. 1-5%
  31. 31. 2-3%
  32. 32. Max. 1%</li></ul>VorteileDatenqualität von Portalen, Communities, Foren<br /><ul><li>Es besteht eine Beziehung zwischen Portalinhaber und Mitglied
  33. 33. Mitglieder haben einen Nutzen, Vorteil und/oder bekommen eine Leistung
  34. 34. Portalinhaber schützt seine Mitglieder Nur entsprechende Werbung um Abmeldungen gering zu halten (*siehe Expertenbefragung)
  35. 35. Mitglieder sind aufgrund von eigenen Interessen registriert</li></li></ul><li>Unsere Erfahrungen<br />
  36. 36. Unsere Erfahrungen<br />*<br />*<br />* gestützt durch gratis Zusatzversand, daher sind Öffnungen und Klicks nicht 100% wahr<br />
  37. 37. Fallbeispiel: mse Stand Alone<br /><ul><li>Thema: Mitarbeitersuche
  38. 38. 2 Kampagnen mit gleichem Werbemittel
  39. 39. Verwendete Datenqualität:1x Gewinnspieldaten1x Portaldaten
  40. 40. Zielgruppe- Personen in D- Alter 22-60 Jahre</li></li></ul><li>mse Ergebnis: Gewinnspieldaten<br />ca. 41 Klicks / 1000 Emails<br />
  41. 41. mse Ergebnis: Portaldaten<br />95 Klicks / 1000 Emails<br />
  42. 42. Erkenntnisse<br /><ul><li>Gewinnspiele bringen Massenreichweite
  43. 43. Gewinnspieldaten beinhalten RISIKO
  44. 44. Gewinnspieldaten machen Sinn bei bestimmten Produkten und Zielen!
  45. 45. Keine Kampagne ohne klar definierte Ziele
  46. 46. Wir arbeiten direkt - ohne Mittler!
  47. 47. Wir vermeiden SPAM und schützen Empfänger</li></li></ul><li>Mittler 1<br />Agentur/Kunde<br />Mittler 2<br />Marktsituation<br />NETMEDIAGROUP<br /> arbeitet direkt<br />Viele Mittler<br />erhöhen<br />Preise<br />Portale<br />und<br />Listbroker<br />
  48. 48. Online Möglichkeiten<br />Gesamtplanung<br />WEITE<br />VERBREITUNG<br />ZIELGENAUE<br />VERBREITUNG<br />INTERAKTION<br />KAUF<br />Bedürfnisweckung,<br />informieren,<br />stimulieren<br />Kauf-<br />entscheidung<br />Bestellung<br />Bedürfnisweckung,<br />informieren,<br />stimulieren<br />Online<br />Community,<br />Foren,<br />Testberichte<br />Offline/Online<br />Banner,<br />Suchmaschine,<br />Geschäft,<br />Preisvergleich<br />Offline /Online<br />TV, Radio,<br />Zeitschriften, Plakat, Banner,<br />Email Reichweite<br />Online<br />Email, Newsletter,<br />Videos, Games, etc.<br />Banner<br />
  49. 49. Email Marketing Ziele<br />Agenturen<br />* Stephan Hohn - Expertenbefragung 2008: Agenturen<br /> Frage: Welche der nachfolgenden Online Werbeformen werden von Ihnen in Zukunft für welche Ziele genützt? Angaben in % der Nennungen.<br />
  50. 50. Email Marketing Ziele<br />Portale<br />* Stephan Hohn - Expertenbefragung 2008: Portale<br /> Frage: Welche der nachfolgenden Online Werbeformen werden von Ihnen für welche Ziele angeboten? Angaben in % der Nennungen.<br />
  51. 51. Email Marketing grenzenlos<br />professionell und sicher<br /><ul><li>Schnittstellen optimieren
  52. 52. Qualität sichern
  53. 53. Streuungsverluste minimieren
  54. 54. Image steigern
  55. 55. Marktanteile gewinnen
  56. 56. Transparenz genießen
  57. 57. Statistikkontrollieren</li></li></ul><li>NETMEDIAGROUP Möglichkeiten<br /><ul><li>Umfangreiche Beratung
  58. 58. Zielgruppenermittlung
  59. 59. Testkampagnen
  60. 60. Komplettes Kampagnenmanagement
  61. 61. Übersichtliche Statistik
  62. 62. Internationales Netzwerk und Portfolio
  63. 63. Werbemittelunterstützung</li></li></ul><li>Kontakt<br />Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!<br />Gerne erzählen wir Ihnen mehr über zeitgemäße Internetnutzung, WEB 2.0 und innovative Marketingmaßnahmen!<br />NETMEDIAGROUP<br />Herr Michael Stieber<br />stieber@netmediagroup.eu<br />www.netmediagroup.eu<br />

×