Offene Web-Anwendungen mit BSP21.6.2012      Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   6.6.2012 | Seite 1
Business Server Pages (BSP)undWeb Dynpro (WD)Architekturprinzip     Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   18.02.2010 | Seite 2
3 Tier Anwendungsarchitektur                                         Benutzeroberfläche                                GUI...
SAP GUI-Anwendung                                                N SAP Frontends (SAPGUI)SAPGUI-                     Dynpr...
Web-Anwendung (BSP oder WD)                                                Browser - Universelle User AgentsHTTP-         ...
Business Server Pages                                                Browser - Universelle User AgentsHTTP-               ...
Web-Dynpro                                                Browser - Universelle User AgentsHTTP-                        Br...
Wie ist BSP realisiert?     Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   18.02.2010 | Seite 8
BSP := Toolset für Pflege und Erzeugung vonHTML, CSS, JavaScript im ABAP Stack  HTML Editor • Eingebaut in die Workbench •...
BSP "Kosten und Nutzen"     Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   21.6.2012 | Seite 10
BSP Vorteile• Flexibilität und Offenheit• Geräte-Unabhängigkeit• Clientseitige Validierungen     Migros | SAP CC Entwicklu...
Flexibilität / Offenheit• Reiche Auswahl von UI-Elementen   • Das ganze Internet als Lösungs-Pool !• Neue Komponenten & Fe...
Plattformunabhängigkeit• Geräteunabhängig   • WebApps besser als iApps:      • iApps laufen nicht auf Android, AndroidApps...
Gegenbeispiel Web Dynpro: SRM-Portal: IE8 -> IE9 Upgrade                   Im Oktober 2011     Migros | SAP CC Entwicklung...
Clientseitige Logik• Um neuen Bildaufbau zu vermeiden:   • Anwendungsspezifische Logik in JavaScript   • Komplexere Regeln...
BSP – der Preis• Für gute Webanwendungen werden gute  Webanwendungsentwickler benötigt     Migros | SAP CC Entwicklung | B...
BSP – der Preis• Für gute Webanwendungen werden gute  Webanwendungsentwickler benötigt     Migros | SAP CC Entwicklung | B...
Gute Webanwendungsentwickler...• sind keine ABAP-Fachidioten• beherrschen HTML, CSS und JavaScript (selbstverständlich)• h...
Wird BSP irgendwann einmal abgeschaltet?     Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   18.02.2010 | Seite 19
Die BSP-Technik lässt sich nicht abschalten!• Solange der HTTP-Port vom SAP NetWeaver (ICF) existiert,  sind auch BSP-Anwe...
Sind BSP strategisch?     Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   18.02.2010 | Seite 21
Was sind strategische Standards in Web- Anwendungen?     Migros | SAP CC Entwicklung | BSP   18.02.2010 | Seite 22
HTML, CSS und JavaScript• HTML : Logische Dokumentstruktur   • Logische Dokumentstruktur,   • Inhalte, Graphik   • W3C-Sta...
Mehr braucht man nicht für Web-Anwendungen!• Frameworks oder Abstraktionen, die sich an die Stelle von  HTML, CSS und Java...
SAP-Entwicklung als Entwicklungs-Kompetenzträgerentscheidet über die jeweils richtige TechnikUnsere Kriterien sind:• Wenn ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Web-Anwendungen mit BSP

2.203 Aufrufe

Veröffentlicht am

Um Web-Anwendungen mit einem SAP-System als Server und mit ABAP-Geschäftslogik zu erstellen, sind Business Server Pages (BSP) das Mittel der Wahl. Dieser Vortrag differenziert Web-Anwendungen von Web-Dynpro-Anwendungen. Ich habe den Vortrag auch in einem Blog ausformuliert: http://ruediger-plantiko.blogspot.ch/2012/06/warum-server-pages-bleiben-werden.html

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.203
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Web-Anwendungen mit BSP

  1. 1. Offene Web-Anwendungen mit BSP21.6.2012 Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 1
  2. 2. Business Server Pages (BSP)undWeb Dynpro (WD)Architekturprinzip Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 2
  3. 3. 3 Tier Anwendungsarchitektur Benutzeroberfläche GUI Meist eigenständiger Agent (Programm) Regeln Prüfungen Applikationslogik Pflege von Belegen Folgeverarbeitung DB Datenbank-Layer (*dumm*) Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 3
  4. 4. SAP GUI-Anwendung N SAP Frontends (SAPGUI)SAPGUI- Dynpro - Installation auf Client-PCProtokoll Sprache: intern - Black Box(DIAG) Modellierung: Screen Painter Applikationslogik N SAP Appl.-Server Sprache: ABAP SAP DBI DB conn. open SQL DB Ein RDBMS Sprache: SQL Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 4
  5. 5. Web-Anwendung (BSP oder WD) Browser - Universelle User AgentsHTTP- Browser Keine separate Software nötigProtokoll Sprachen: HTML, CSS, JavaScript Applikationslogik N SAP Appl.-Server Sprache: ABAPSAP DBIDB conn.Open SQL DB Ein RDBMS Sprache: SQL Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 5
  6. 6. Business Server Pages Browser - Universelle User AgentsHTTP- Browser Keine separate Software nötigProtokoll Sprachen: HTML, CSS, JavaScript Entwickler spricht die Sprache des Clients Applikationslogik N SAP Appl.-Server Sprache: ABAPSAP DBIDB conn.Open SQL DB Ein RDBMS Sprache: SQL Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 6
  7. 7. Web-Dynpro Browser - Universelle User AgentsHTTP- Browser Keine separate Software nötigProtokoll Sprachen: HTML, CSS, JavaScript Modellierung WD View Applikationslogik N SAP Appl.-Server Sprache: ABAPSAP DBIDB conn.Open SQL DB Ein RDBMS Sprache: SQL Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 7
  8. 8. Wie ist BSP realisiert? Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 8
  9. 9. BSP := Toolset für Pflege und Erzeugung vonHTML, CSS, JavaScript im ABAP Stack HTML Editor • Eingebaut in die Workbench • View-Klassen, Scripting-Direktiven  Verbindung mit ABAP • Keine HTML-Generierung! (Generierungs-Tools scheitern, siehe MS Frontpage) MIME Repositoy • CSS und JavaScript mit externem Text-Editor bearbeitbar MVC • Saubere Anwendungs-Organisation nach Klassen Tag Library • Wiederverwendbare Custom UI-Elemente • Best Practice: Je System (z.B. Obsonis, T&M, NewMSS) eine passende Tag Library Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 9
  10. 10. BSP "Kosten und Nutzen" Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 21.6.2012 | Seite 10
  11. 11. BSP Vorteile• Flexibilität und Offenheit• Geräte-Unabhängigkeit• Clientseitige Validierungen Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 21.6.2012 | Seite 11
  12. 12. Flexibilität / Offenheit• Reiche Auswahl von UI-Elementen • Das ganze Internet als Lösungs-Pool !• Neue Komponenten & Features können sofort eingesetzt werden • Kein Entwicklungsantrag nach Walldorf, um das Feature XYZ im Web-Dynpro eingebaut zu bekommen• Reiche Palette an Entwickler-Tools für HTML, CSS, JavaScript • Code-Validierung, Code-Generierung, Pretty Printer, Editoren, ...• Open Source • HTML, CSS und JavaScript sind Klartextformate "BSP is freedom!" Brian McKellar BSP-Basis-Entwickler in Walldorf Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 12
  13. 13. Plattformunabhängigkeit• Geräteunabhängig • WebApps besser als iApps: • iApps laufen nicht auf Android, AndroidApps nicht auf iPhone • WebApps laufen auf allen Geräten mit Browser • Gerätespezifische Layoutangaben sind möglich• Laufen auf allen standardkonformen Browsern • Sorgenkind MSIE wird von Release zu Release besser• Windows-Update – Browser-Update – SAP-Update? • Standardkonformes HTML wird nicht beschädigt • Allenfalls kleinere Darstellungsprobleme, aufgrund unzureichender Browser-Implementierungen (meist IE). Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 21.6.2012 | Seite 13
  14. 14. Gegenbeispiel Web Dynpro: SRM-Portal: IE8 -> IE9 Upgrade Im Oktober 2011 Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 21.6.2012 | Seite 14
  15. 15. Clientseitige Logik• Um neuen Bildaufbau zu vermeiden: • Anwendungsspezifische Logik in JavaScript • Komplexere Regeln per Ajax-Request einbindbar• Beispiele • Domänenwertprüfungen (Lieferanten-Nr. etc.) • AutoCompletion-Felder (Eingabehilfe) • Konsistenzprüfungen für mehrere Inputfelder • Detailinformationen Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 21.6.2012 | Seite 15
  16. 16. BSP – der Preis• Für gute Webanwendungen werden gute Webanwendungsentwickler benötigt Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 16
  17. 17. BSP – der Preis• Für gute Webanwendungen werden gute Webanwendungsentwickler benötigt Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 17
  18. 18. Gute Webanwendungsentwickler...• sind keine ABAP-Fachidioten• beherrschen HTML, CSS und JavaScript (selbstverständlich)• haben einen Blick für einheitliches Design• kennen die Schwächen des HTTP-Protokolls • z.B. Back-Button, Aktualisieren-Button• können mit diesen Schwächen umgehen• können die Stärken von HTTP ausnutzen• sind wie alle guten Entwickler: • vermeiden Wiederholungen • bemühen sich um ausdrucksstarken, lesbaren, testbaren, effizienten, => änderbaren Code Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 18
  19. 19. Wird BSP irgendwann einmal abgeschaltet? Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 19
  20. 20. Die BSP-Technik lässt sich nicht abschalten!• Solange der HTTP-Port vom SAP NetWeaver (ICF) existiert, sind auch BSP-Anwendungen möglich• SAP selbst wartet das BSP-Framework weiterhin• Es gibt nur unbedeutende, nicht essentielle Weiterentwicklungen• BSP ist nur Voraussetzung für das Schreiben von Web Apps• Der Anschluss der HTML/CSS/JavaScript-Welt an ABAP• Es gibt keinen Weiterentwicklungsbedarf für das SAP-BSP- Framework (ist genau wie mit dem ICF). Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 20
  21. 21. Sind BSP strategisch? Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 21
  22. 22. Was sind strategische Standards in Web- Anwendungen? Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 18.02.2010 | Seite 22
  23. 23. HTML, CSS und JavaScript• HTML : Logische Dokumentstruktur • Logische Dokumentstruktur, • Inhalte, Graphik • W3C-Standard (orig: CERN 1992)• CSS : Eigentliche Präsentation • Farbschema, Positionierung, Effekte • W3C-Standard (orig: 1996)• JavaScript : Präsentationslogik • Ein-/Ausblenden, Austauschen von Bildteilen, Navigation • Clientseitige Prüfungen • ECMA-262 Standard (orig: 1997) • DOM Standard (orig: 1998) Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 23
  24. 24. Mehr braucht man nicht für Web-Anwendungen!• Frameworks oder Abstraktionen, die sich an die Stelle von HTML, CSS und JavaScript setzen wollen, haben sich bislang im Web nie durchgesetzt• Z.B. Silverlight – von SAP für das BusinessByDesign UI gewählt – wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt.• Hypes kommen, Hypes gehen – HTML, CSS, JavaScript sind geblieben! Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 6.6.2012 | Seite 24
  25. 25. SAP-Entwicklung als Entwicklungs-Kompetenzträgerentscheidet über die jeweils richtige TechnikUnsere Kriterien sind:• Wenn es Web-Anwendungen sein sollen: • Beispiel: Public Internet • Beispiel: Retail Store ... dann:  BSP verwenden• Bei Anwendern mit SAP-Erfahrung, z.B. CC-Mitarbeitern ... dann: GUI-Anwendung mit Dynpro, oder WebDynpro-Anwendung (z.B. BRFplus) Migros | SAP CC Entwicklung | BSP 21.6.2012 | Seite 25

×