Jüngerschaft was ist das?
Der Auftrag Jesu zur  Evangelisation                 Mk.16,15         Und Er sprach zu ihnen:„Geht hin in die ganze Welt u...
Der große Missionsbefehl                   Mt. 28, 18-20„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern,  und tauft sie a...
Jüngerschaft      mehr als Evangelisation      Lehre und Nachahmung      Multiplikation statt Addition      Vermehren v. J...
Jüngerschaftsebenen               500     70          12               3
Jüngerschaftsinhalte   Vaterschaft/    Lehre und   Mutterschaft    Schulung                   Mutterschaft   Gemeinschaft/...
Apostolische Bekehrung- Jesu Worte hören und tun (Mt.7,24-27)- einen Grund legen durch Buße (1.Kor.3,11)- in Christus und ...
Jesu Joch aufnehmenMit Jesus in seinem Doppeljoch (Mt.11,29)
Sein eigenes Kreuz tragen                              Mt.16,24Wo der Wille Gottes deinen Willen kreuzt
Wachstumstufen    1.Joh.2,12- 14                                                    Väter u. Mütter (=pater)tecnon = Kinde...
JüngerschaftsreifeSaat, Wachstum                 Reife, Ernte
Fruchtbringen1. ein Apfel2. ein neuer Apfelbaum
Jüngerschaftspraxis              Freisetzung          Potenzialerfassung      Dienstentwicklung   Prinzipien der Jüngersch...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Jüngerschaft - was ist das?

1.745 Aufrufe

Veröffentlicht am

Woher kommt Jüngerschaft, was ist damit gemeint und wen betrifft es.

Veröffentlicht in: Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.745
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
108
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Jüngerschaft - was ist das?

  1. 1. Jüngerschaft was ist das?
  2. 2. Der Auftrag Jesu zur Evangelisation Mk.16,15 Und Er sprach zu ihnen:„Geht hin in die ganze Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung“
  3. 3. Der große Missionsbefehl Mt. 28, 18-20„Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und desSohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe!“
  4. 4. Jüngerschaft mehr als Evangelisation Lehre und Nachahmung Multiplikation statt Addition Vermehren v. Jüngern Generationen (2.Tim.2,2) Jüngerschaftsketten
  5. 5. Jüngerschaftsebenen 500 70 12 3
  6. 6. Jüngerschaftsinhalte Vaterschaft/ Lehre und Mutterschaft Schulung Mutterschaft Gemeinschaft/ Praxis und Beziehungen Übung Zeugnis, etc
  7. 7. Apostolische Bekehrung- Jesu Worte hören und tun (Mt.7,24-27)- einen Grund legen durch Buße (1.Kor.3,11)- in Christus und in Liebe gegründet und gewurzelt (Eph.3,17)
  8. 8. Jesu Joch aufnehmenMit Jesus in seinem Doppeljoch (Mt.11,29)
  9. 9. Sein eigenes Kreuz tragen Mt.16,24Wo der Wille Gottes deinen Willen kreuzt
  10. 10. Wachstumstufen 1.Joh.2,12- 14 Väter u. Mütter (=pater)tecnon = Kinder dem Erbe nach (1.Joh.2,12) haben Gott tief erkannt,huios = Erbe, Sohn, Tochter (Römer 8,14) zeugen-gebären-erziehen Junge Männer, junge Frauen (Krieger) (= neaniscos) stark im Wort Gottes, überwinden den Bösen, kämpfen Kinder (= paidon / altersgemäß) haben den Vater erkannt, gute Gottesbeziehung, empfangen vom Vater Gutes, werden versorgt und erzogen Neugeborene, Säuglinge (= brephos / vor-u. nachgeburtlich) 1.Pet.2,2 / Hebr. 5,12 - brauchen die unverfälschte Milch des Wortes zum wachsen (vierfaches Ackerfeld !)
  11. 11. JüngerschaftsreifeSaat, Wachstum Reife, Ernte
  12. 12. Fruchtbringen1. ein Apfel2. ein neuer Apfelbaum
  13. 13. Jüngerschaftspraxis Freisetzung Potenzialerfassung Dienstentwicklung Prinzipien der JüngerschaftInanspruchnahme des Dienstes

×