DIE LINKE Politik für gute Arbeit, gute Löhne und gute Renten
Gesetzlicher Mindestlohn für alle – mit 8 Euro pro Stunde einsteigen und dann schnell auf 10 Euro anheben. Gute Arbeit dur...
Wir verteidigen die gesetzliche Rente  _____________ Lebensstandardsicherung durch gesetzlich definiertes Sicherungs-nivea...
<ul><li>Was bringt die linke Rentenpolitik Frauen? </li></ul><ul><li>Politik für gute Arbeit und Mindestlohn bringt vor al...
Was bewirkt unser Modell? 560 Euro Nettorente mit 67 633 Euro Bruttorente mit 67  504 Euro 876 Euro  Nettorente mit 65 (be...
Was bewirkt unser Modell? 390 Euro Zwangsrente mit 63 (geltendes Modell: 14,4% Abschlag; Netto) 441 Euro Zwangsrente mit 6...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20080226 Konz Arbeitskonf Ren Kam Anlage7 Praes Rentenpol Profil Linke

971 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
971
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
113
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20080226 Konz Arbeitskonf Ren Kam Anlage7 Praes Rentenpol Profil Linke

  1. 1. DIE LINKE Politik für gute Arbeit, gute Löhne und gute Renten
  2. 2. Gesetzlicher Mindestlohn für alle – mit 8 Euro pro Stunde einsteigen und dann schnell auf 10 Euro anheben. Gute Arbeit durch öffentliche Auftragsvergabe fördern –Vergabe von Aufträgen an private Unternehmen durch Bund, Länder und Kommunen an die Einhaltung sozialer Kriterien binden. Betriebsräte und Gewerkschaften stärken – Antistreikparagraf abschaffen, Streikrecht ausweiten, politischen Streik legalisieren. Arbeit familienfreundlich machen – Kündigungsschutz für Eltern ausweiten, Schichtarbeit für Eltern einschränken, Rückkehrrechte nach der Elternzeit verbessern, Kinderbetreuung ausbauen. Verkürzung der Wochenarbeitszeit – damit nach der Arbeit Zeit zum Leben bleibt Leiharbeit regulieren – Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Minijobs abschaffen, die reguläre Arbeit verdrängen. DIE LINKE: Politik für gute Arbeit
  3. 3. Wir verteidigen die gesetzliche Rente _____________ Lebensstandardsicherung durch gesetzlich definiertes Sicherungs-niveau Abschaffung sämtlicher Kürzungsfaktoren Abschaffung des Beitragssatzdogmas Wir wollen den Ausbau der gesetzlichen Rente _____________ Eine Rente für alle – die soziale Erwerbstätigen-versicherung Beitragsbemessungs-grenze schrittweise aufheben Nein zur Rente ab 67 – Ja zur abschlagsfreien Rente ab 60 Wir setzen gegen Altersarmut auf Solidarität _____________ Stärkung des Solidar-ausgleichs in der gesetz-lichen Rente (Schließung von Lücken der Erwerbs-biografie und Hochwertung niedriger Einkommen) Subventionierung des Solidarausgleichs statt der privaten Altersvorsorge Grundsicherung im Alter anheben: Keine/r soll im Alter weniger als 800 Euro aus Rente oder Grundsicherung haben Wir wollen gute Renten – in West und Ost _____________ Schnellstmögliche Angleichung des Rentenwerts Ost-West Abschaffung von Rentenungerechtigkeiten bei der Rentenüberleitung DIE LINKE: Politik für gute Renten
  4. 4. <ul><li>Was bringt die linke Rentenpolitik Frauen? </li></ul><ul><li>Politik für gute Arbeit und Mindestlohn bringt vor allem Frauen höhere Löhne und bessere Rentenansprüche </li></ul><ul><li>Politik für Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Ausbau der Kinderbetreuung und familienfreundliche Arbeitswelt ermöglicht Frauen mehr Erwerbsarbeit und Aufstiegschancen und damit höhere Rentenanwartschaften </li></ul><ul><li>Solidarausgleich: Die Kompensation von Lücken in der Erwerbsbiografie und die Höherwertung niedriger Einkommen kommt Frauen besonders zugute. </li></ul><ul><li>Auch die Anhebung der Grundsicherung nützt vielen Frauen. </li></ul>
  5. 5. Was bewirkt unser Modell? 560 Euro Nettorente mit 67 633 Euro Bruttorente mit 67 504 Euro 876 Euro Nettorente mit 65 (bei geltendem Modell: mit Abschlägen wegen vorzeitigem Renteneintritt) 570 Euro 973 Euro Bruttorente mit 65 (bei geltendem Modell: mit 7,2 Prozent Abschlag wegen vorzeitigem Renteneintritt) 28,12 (28,98) 35,59 Summe der Entgeltpunkte 0,86 0 Bei uns: Rente; sonst ¾ Stelle Mindestlohn 65 - 67 2,16 3,23 3/4 Stelle Mindestlohn 60 - 65 14,38 18,75 Vollzeit Mindestlohn 35 - 60 0,575 0,86 Halbe Stelle Mindestlohn 33 - 35 3 3 Kindererziehung 30 - 33 5,75 7,5 Vollzeit Mindestlohn 20 - 30 2,25 2,25 Ausbildung 17 - 20 Geltendes Modell (EP) Unser Modell (EP) Lebenssituation Alter
  6. 6. Was bewirkt unser Modell? 390 Euro Zwangsrente mit 63 (geltendes Modell: 14,4% Abschlag; Netto) 441 Euro Zwangsrente mit 63 (geltendes Modell: 14,4% Abschlag; Brutto) 782 Euro Nettorente mit 65 865 Euro Bruttorente mit 65 23,59 (28,98) 31,65 Summe der Entgeltpunkte 0,0 0,3 Bei uns: Arbeitslos; sonst Zwangsverrentet 63 - 65 0,52 0,725 ALG II: Bei uns 0,15 EP/Jahr; sonst 0,08 0,69 2,125 ALG I: Bei uns 38 Monate; sonst 18 Monate 55 - 63 20,125 26,25 Vollzeit Mindestlohn 20 - 55 2,25 2,25 Ausbildung 17 - 20 Geltendes Modell (EP) Unser Modell (EP) Lebenssituation Alter

×