Wovon	
  wir	
  reden	
  (sollten),	
  	
  
wenn	
  wir	
  von	
  digitaler	
  Bildung	
  reden
Richard	
  Heinen

Univers...
Sie können potenziell dazu beitragen, den
Unterricht stärker an den Lernenden zu
orientieren und das gemeinschaftliche wie...
So können sie
Möglichkeiten eines
flexiblen, zeit- und
ortsunabhängigen
Lernens
erschließen,
individualisiertes
und koopera...
Mit digitalen Medien hole ich die Welt
ins Klassenzimmer, auch wenn bei der
Sonnenfinsternis Wolken am Himmel
sind. - Lehre...
Wir laufen Gefahr,
auch aus ICILS die
falschen Schlüsse
zu ziehen.
Mit unseren Handy gehen wir in der ganzen
Stadt auf Ent...
Digitale Medien sind
keine Zusatzaufgabe
Mit der Medienarbeit an unserer
Schule, wollen wir nicht nur den
Umgang mit Compu...
„Jeder
Schüler sollte
ein Notebook
bekommen.“
In Notebook-Klassen kontrollieren Schüler ihre
Lösungswege selbst. Mir bleib...
Anstatt zu stigmatisieren und
zu reglementieren, müssen wir
unsere Schülerinnen und
Schüler zu einem kompetenten
Umgang mi...
Es ist toll, dass die Schüler ihre Handy immer
öfter als Lernwerkzeuge nutzen. Die
Infrastruktur und den Support stellt da...
Unsere Schüler wissen manches besser als
ich und meine Kollegen, aber auch nicht
alles. Aber gemeinsam können wir jeden Ta...
Wer meint, dass Lernende mit neuen
Medien schneller oder besser lernen
würden, täuscht sich, aber wir holen die
sie in ihr...
Mit digitale Medien und
digitalisierte Lernarrangements
bereichern wir unseren Unterricht, um
individuelle Förderung zu re...
Es gibt vielen Ideen, was man mit
digitalen Medien machen kann. Alleine
bekomme ich da keinen Überblick. -
Lehrer
Wandel b...
Wir haben unsere Bio-Sammlung
interaktiv gemacht. Mit den
Ergebnissen können nächstes Jahr
andere weiterarbeiten. - Schüle...
Gesamtschule Xanten Sonsbeck
School IT Rhein Waal

Interreg-IVa-Projekt der Euregio-Rhein-Waal
Einhard-Gymnasium Aachen
IT-Cluster im MINT EC
Gymnasium am Tannenberg 

Grevesmühlen
IT-Cluster im MINT EC
Goetheschule Ilmenau
IT-Cluster im MINT EC
Wilhelm Ostwald Gymnasium 

Leipzig
IT-Cluster im MINT EC
Martin-Luther-Schule

Marburg
IT-Cluster im MINT EC
Mit	
  freundlichem	
  
Gruß	
  an

Sören	
  Bartol
Gesamtschule Emschertal
Lernen 25

BYOD an Schulen in Duisburg
Erich-Kästner-Gesamtschule

Homberg
Lernen 25

BYOD an Schulen in Duisburg
Europaschule

Krupp-Gymnasium
Lernen 25

BYOD an Schulen in Duisburg
Sekundarschule Hamborn
Lernen 25

BYOD an Schulen in Duisburg
Städtische Gesamtschule 

Meiderich
Lernen 25

BYOD an Schulen in Duisburg
Gymnasium Straelen
BYOD in Kamp-Lintfort 

und Straelen
Sekundarschule

Kamp-Lintfort
BYOD in Kamp-Lintfort 

und Straelen
Sekundarschule Straelen
Wachtendonk
BYOD in Kamp-Lintfort 

und Straelen
UNESCO-Schule

Kamp-Lintfort
BYOD in Kamp-Lintfort 

und Straelen
Erich-Kästner-Grundschule
Medienkompetenz in Langenfeld
Städtische Prisma-Gesamtschule
Medienkompetenz in Langenfeld
Richard	
  Heinen	
  	
  
mediendidaktik.de

richard-­‐heinen.de
exploring	
  the	
  future	
  of	
  learning
Duisburg	
  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wovon wir reden (sollten), wenn wir von digitaler Bildung reden

342 Aufrufe

Veröffentlicht am

Keynote auf der SPD-Fachtagung "Bildung in einer digitalisierten Welt"

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
342
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
24
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wovon wir reden (sollten), wenn wir von digitaler Bildung reden

  1. 1. Wovon  wir  reden  (sollten),     wenn  wir  von  digitaler  Bildung  reden Richard  Heinen
 Universität  Duisburg  -­‐  Essen SPD-­‐Fachtagung  -­‐  Bildung  in  einer  digitalisierten  Welt,  Berlin,  15.06.2015   exploring  the  future  of  learning Learning  Lab
  2. 2. Sie können potenziell dazu beitragen, den Unterricht stärker an den Lernenden zu orientieren und das gemeinschaftliche wie individualisierende Lernen zu unterstützen. Es werden Dinge möglich, die man ohne Tablett oder Notebook nicht machen kann, vieles wird einfach verständlich und anschaulich. - Schülerin
  3. 3. So können sie Möglichkeiten eines flexiblen, zeit- und ortsunabhängigen Lernens erschließen, individualisiertes und kooperatives Lernen erleichtern. Wenn ich mein Smartphone nutzen darf, kann ich die Informationen suchen, die ich für die Schule brauche. Videos erklären komplizierte Dinge oft gut. - Schüler
  4. 4. Mit digitalen Medien hole ich die Welt ins Klassenzimmer, auch wenn bei der Sonnenfinsternis Wolken am Himmel sind. - Lehrerin Wir haben PISA nicht verstanden
  5. 5. Wir laufen Gefahr, auch aus ICILS die falschen Schlüsse zu ziehen. Mit unseren Handy gehen wir in der ganzen Stadt auf Entdeckungsreise. Dabei lernen wir auch, was man damit alles machen kann. Naja… nicht immer vom Lehrer. - Schüler
  6. 6. Digitale Medien sind keine Zusatzaufgabe Mit der Medienarbeit an unserer Schule, wollen wir nicht nur den Umgang mit Computern lehren. Wir benötigen sie um grundlegende Kompetenzen für die Welt von heute zu vermitteln. - Schulleiter
  7. 7. „Jeder Schüler sollte ein Notebook bekommen.“ In Notebook-Klassen kontrollieren Schüler ihre Lösungswege selbst. Mir bleibt mehr Zeit mich um Schüler zu kümmern, die Hilfe brauchen. - Lehrer
  8. 8. Anstatt zu stigmatisieren und zu reglementieren, müssen wir unsere Schülerinnen und Schüler zu einem kompetenten Umgang mit digitalen Medien erziehen. - Schulleiter Handyverbote gehören verboten.
  9. 9. Es ist toll, dass die Schüler ihre Handy immer öfter als Lernwerkzeuge nutzen. Die Infrastruktur und den Support stellt das aber vor ganze neue Herausforderung. - Admin Schulen brauchen Infrastruktur und Support
  10. 10. Unsere Schüler wissen manches besser als ich und meine Kollegen, aber auch nicht alles. Aber gemeinsam können wir jeden Tag neues dazulernen. - Schulleiterin Heterogenität ist eine Chance
  11. 11. Wer meint, dass Lernende mit neuen Medien schneller oder besser lernen würden, täuscht sich, aber wir holen die sie in ihrer Lebenswelt ab. - Lehrer Sind 
 „digital Natives“ medienkompetent?
  12. 12. Mit digitale Medien und digitalisierte Lernarrangements bereichern wir unseren Unterricht, um individuelle Förderung zu realisieren. Nicht nur der Unterricht verändert sich - Schulen sind im Wandel
  13. 13. Es gibt vielen Ideen, was man mit digitalen Medien machen kann. Alleine bekomme ich da keinen Überblick. - Lehrer Wandel braucht Unterstützung und Vernetzung
  14. 14. Wir haben unsere Bio-Sammlung interaktiv gemacht. Mit den Ergebnissen können nächstes Jahr andere weiterarbeiten. - Schülerin Darum geht es: Lernen sichtbar und relevant machen
  15. 15. Gesamtschule Xanten Sonsbeck School IT Rhein Waal Interreg-IVa-Projekt der Euregio-Rhein-Waal
  16. 16. Einhard-Gymnasium Aachen IT-Cluster im MINT EC
  17. 17. Gymnasium am Tannenberg 
 Grevesmühlen IT-Cluster im MINT EC
  18. 18. Goetheschule Ilmenau IT-Cluster im MINT EC
  19. 19. Wilhelm Ostwald Gymnasium 
 Leipzig IT-Cluster im MINT EC
  20. 20. Martin-Luther-Schule
 Marburg IT-Cluster im MINT EC Mit  freundlichem   Gruß  an
 Sören  Bartol
  21. 21. Gesamtschule Emschertal Lernen 25 BYOD an Schulen in Duisburg
  22. 22. Erich-Kästner-Gesamtschule Homberg Lernen 25 BYOD an Schulen in Duisburg
  23. 23. Europaschule
 Krupp-Gymnasium Lernen 25 BYOD an Schulen in Duisburg
  24. 24. Sekundarschule Hamborn Lernen 25 BYOD an Schulen in Duisburg
  25. 25. Städtische Gesamtschule 
 Meiderich Lernen 25 BYOD an Schulen in Duisburg
  26. 26. Gymnasium Straelen BYOD in Kamp-Lintfort 
 und Straelen
  27. 27. Sekundarschule
 Kamp-Lintfort BYOD in Kamp-Lintfort 
 und Straelen
  28. 28. Sekundarschule Straelen Wachtendonk BYOD in Kamp-Lintfort 
 und Straelen
  29. 29. UNESCO-Schule
 Kamp-Lintfort BYOD in Kamp-Lintfort 
 und Straelen
  30. 30. Erich-Kästner-Grundschule Medienkompetenz in Langenfeld
  31. 31. Städtische Prisma-Gesamtschule Medienkompetenz in Langenfeld
  32. 32. Richard  Heinen     mediendidaktik.de
 richard-­‐heinen.de exploring  the  future  of  learning Duisburg  Learning  Lab Der Vortrag von Richard Heinen ist lizenziert unter einer 
 Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

×