Location-based Advertising

734 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag bei der BITKOM Akademie im November 2013 - für die Ströer Mobile Media AG. Der Vortrag zeigt nur kurz einen Ausschnitt aus den Möglichkeiten für mobiles ortsbezogenes Marketing.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
734
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
33
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
17
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Location-based Advertising

  1. 1. LOCATION-BASED ADVERTISING November 2013 I Ströer Digital Group
  2. 2. Agenda 12.11.2013 – Bitkom Akademie 2 Location-based Advertising (LBA) 3 Was man mit LBA so erfahren kann ... 2 1 Mobile Advertising 4 Ausblick
  3. 3. Ströer Mobile Media – Full Mobile Force 3 Internationale Branding Kampagnen Deutschlandweite Premium Kampagnen Regionale und hyper- lokale Kampagnen
  4. 4. 1 Mobile Advertising
  5. 5. 5 49% aller mobilen Suchanfragen sind lokal (Source: http://www.screenwerk.com/2012/10/01/google-50-of-mobile-search-is-local/ - 23.11.2012
  6. 6. 2 Location-based Advertising (LBA)
  7. 7. Echtes dynamisches Location-based Advertising 7 Entfernung zum Angebot
  8. 8. Wie funktioniert die Geo-Abfrage? User ruft mobile Website auf. Ggf. Orts-Opt-in AdServer prüft ob Geoposition zu ermitteln ist Klassisches Handling Werbemittel werden durch geobasierte Werbemittel ersetzt N J Geobasiertes Reporting der KPIs 8
  9. 9. Option 1: Lokales Targeting um die Filialen 9  Minimierung von Streuverlusten bei der Werbeaussteuerung
  10. 10. Option 2: Lokales Targeting in Zielgebieten 10  Spezielle Ansprache von örtlich abgegrenzten (demographischen) Zielgruppen
  11. 11. Option 3: „Globales“ Targeting mit Optimierung 11  Performance Indikator (Bspw. Click-Through-Rate) zur Optimierung von Kennzahlen nutzen  Wenn CTR2 > CTR1 dann nur in Gebiet 2 aussteuern CT R1 CT R2
  12. 12. 3 Was man mit LBA so alles erfahren kann ...
  13. 13. Ergebnis: Geo Customer Insights 13 • Geographische Auswertung via Geo-Targeting! • Analyse der Klickraten Ihrer Kampagne! (wo kommt der Klick her?) • Ableitung von Handlungsempfehlungen
  14. 14. SMM Beispielauswertung 14 München CTR = 0,8% Stuttgart CTR = 1,9% Klicks der ges. Kampagne Klicks der ges. Kampagne
  15. 15. Der Trick: Die automatisierte Berechnung 15 Erfolgreiche Bereiche mit hoher CTR (“Kacheln”)
  16. 16. Erfolgsindikatoren aus eigenen Daten des Kunden 16 Erfolgreiche Absatzgebiete oder “interessante” Gebiete
  17. 17. Optimerungen am Beispiel Download Kampagne 17 333,000 0 0.05 0.1 0.15 0.2 0.25 0.3 0.35 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 Impressions saved (max. 333.000) CTR (Real) CTR (Optimiert) Kampagnenergebnis (Realität) • Impressions (ges.) = 7.805.683 • Clicks (ges.) = 5.174 • CTR = 0.075 Kampagnenergebnis (Optimiert) • Impressions: 6.363.740 • Clicks (ges.): 5174 • CTR=0.112 Ergebnis der Optimierung • Insgesamt 1.441.943 Impressions gespart • Eine 35.4 % höhere CTR erzielt
  18. 18. 4 Ausblick
  19. 19. Erweiterung von Plakat Kampagnen 19 Synergie aus klassischer Werbung plus modernster Messbarkeit und Personalisierung
  20. 20. iBeacon  iBeacons – Revolution im Targeting 20
  21. 21. 5 Vielen Dank!
  22. 22. 22 Ströer Mobile Media GmbH Office Berlin Torstraße 49 10119 Berlin Fon: +49 30 609 854 744 Fax: +49 30 120 286 00 sales@stroeermobilemedia.de www.stroeermobilemedia.de Ihre Referenten Dr. Florian Resatsch CEO resatsch@stroeermobilemedia.com Fon: +49 (0) 30 - 609 854 7 -44 Kontakt
  23. 23. Disclaimer Diese Präsentation enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" bezüglich der Ströer Out-of-Home Media AG ("Ströer”) oder der Ströer Gruppe, einschließlich Beurteilungen, Schätzungen und Prognosen im Hinblick auf die Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Pläne und Ziele des Managements und die künftigen Geschäftstätigkeiten von Ströer bzw. der Ströer Gruppe. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder das Ergebnis von Ströer bzw. der Ströer Gruppe wesentlich von derjenigen Ertragslage, Profitabilität, Wertentwicklung oder demjenigen Ergebnis abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Präsentation gemacht und basieren auf zahlreichen Annahmen, die sich auch als unzutreffend erweisen können. Ströer gibt keine Zusicherung ab und übernimmt keine Haftung im Hinblick auf die sachgerechte Darstellung, Vollständigkeit, Korrektheit, Angemessenheit oder Genauigkeit der hierin enthaltenen Informationen und Beurteilungen. Die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen können ohne jedwede Benachrichtigung geändert werden. Sie können unvollständig oder verkürzt sein und enthalten möglichweise nicht alle wesentlichen Informationen in Bezug auf Ströer oder die Ströer Gruppe. Ströer übernimmt keinerlei Verpflichtung, die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anzupassen, weder aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen. 23

×