GARMIN.
SERIE MONTANA- 600
Benutzerhandbuch
Zur Verwendung mit den Modellen 600, 650, 650t
© 2011 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Alle Rechte vorbehalten. Im Einklang mit den Urheberrechten darf diese...
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Navigation16
Navigieren zu einem Ziel16
Erste Schritte 1 Karte 17
Übersicht über das...
Inhaltsverzeichnis
Anzeigen von Kalender und Höhenmessereinstellungen 40
Almanach 30 Geocaching-Einstellungen 41
Einstelle...
Erste Schritte
Erste Schritte
A WARNUNG
Lesen Sie alle Produktwarnungenund
sonstigen wichtigen Informationen in der
Anleit...
ErsteSchritte
Informationen zur Batterie
DiesesProdukt istmit einem Lithium-
Ionen-Akku ausgestattet.Vermeiden Sie
Verletz...
Erste Schritte
4. Legen Sie den Akku mit den
Kontakten zuerst in das Akkufach ein.
1. Drücken Sie den Akku vorsichtig
ein....
ErsteSchritte
Einlegen von AA-Batterien
SiekönnenanstelledesLithium-Ionen-
AkkupacksauchAlkali-,NiMH-oder
Lithium-Batterie...
Erste Schritte
Registrieren des Geräts
Rufen Sie die Website
http://my.garmin.com auf.
BewahrenSie dieOriginalquittung
ode...
ErsteSchritte
Entsperren des Displays
1. DrückenSied).
2. WählenSieM.
Drehen des Bildschirms
Informationen zum Fixieren de...
Erste Schritte
DasGerätkannwarmwerden,wenndie
Hintergrundbeleuchtunghocheingestelltist.
Anpassen der Display-Beleuchtung
S...
Wegpunkte, Routen und Tracks
Wegpunkte, Routen
und Tracks
Wegpunkte
Wegpunkte sind Positionen, die Sie auf
dem Gerät aufze...
Wegpunkte, Routen und Tracks
Verbessern der Genauigkeit einer
Wegpunktposition
MithilfederWegpunkt-Mittelungkönnen
SiedieG...
Wegpunkte, Routen und Tracks
Menü „Zieleingabe"
Siekönnen dasMenü Zieleingabe
verwenden, um nacheinem Ziel zusuchen,
zudem...
Wegpunkte, Routen und Tracks
Suchen von Adressen Erstellen von Routen
Sie können mit optionalen City Navigator®- 1. Wählen...
Wegpunkte, Routen und Tracks
Bearbeiten von Routen
1. Wählen Sie > Routenplaner.
2. WählenSie eineRoute.
3. WählenSie Rout...
Wegpunkte, Routen und Tracks
Tracks
EinTrackisteine Aufzeichnung eines Wegs.
DieTrackaufzeichnung enthält
Informationen zu...
Wegpunkte,RoutenundTracks
Speichern des aktuellen Tracks
Beim gerade aufgezeichneten Track handelt
es sich um den aktuelle...
Wegpunkte,RoutenundTracks
Archivieren von gespeicherten
Tracks
SiekönnengespeicherteTracksarchivieren,
umSpeicherplatzzu b...
Navigation
Navigation
Sie können eine Route oder einen Track bis
zu einem Wegpunkt,einem Geocache, der
Position eines Foto...
Navigation
DieKartenseitewird geöffnet, wobei
dieRoute alsmagentafarbene Linie
gekennzeichnet ist.
2. Navigieren Sie mithi...
Navigation
Navigieren einer Fahrzeugroute
AACHTUNG
WennSiedasGerät mit hoher Lautstärke
verwenden oder beihoher Lautstärke...
Navigation
Kompass
DasGerät verfügt übereinen 3-Achsen-
Kompass.Siekönnen einen Peilungs- oder
einenKurszeiger verwenden, ...
Navigation
Informationen zum Kurszeiger Die
Verwendung des Kurszeigers bietet sich vor
allem an, wenn Sie auf Gewässern od...
Navigation
Höhenprofil
DasHöhenprofil zeigt standardmäßigdie
Höhefüreinen verstrichenenZeitrauman.
Informationen zum Anpas...
Navigation
Reisecomputer
DerReisecomputer zeigtdieaktuelle
Geschwindigkeit, dieDurchschnittsge-
schwindigkeit, dieMaximalg...
Kamera und Fotos
Kamera und Fotos
MitdemMontane650und650tkönnen
SieFotos aufnehmen.Bei der Aufnahme
einesFotos wird diegeo...
KameraundFotos
Sortieren von Fotos
1. Wählen Sie Ga > Bildbetrachter
> > Fotos sortieren.
2. WählenSieerstkürzlich,nahe
ei...
Geocaches
Geocaches
Ein Geocacheähnelt einem versteckten
Schatz.Beim Geocachingsuchen Sie mithilfe
von GPS-Koordinaten nac...
Geocaches
2. Wählen Sie Elemente zum Filtern
aus.
1. WählenSie eineOption:
Wenn der Filter auf die
Geocache-Liste angewend...
Geocaches
BeendenSiedie
Aufzeichnung, indem Sie
Fertigwählen.
GebenSieeinenKommentar
zurSuchenachdemCacheoder
zumCacheein,...
Anwendungen
Anwendungen
Verwenden der 3D-Ansicht
1. Wählen Sie > 3D-Ansicht.
1. Wählen Sie eine Option:
Vergrößern Sie den...
Anwendungen
Einrichten von
Annäherungsalarmen
Bei Annäherungsalarmenwird eineWarnung
ausgegeben,wenn Sie sichin einem
vorg...
Anwendungen
Anzeigen von Kalender und
Almanach
Siekönnendie Geräteaktivitätanzeigen,z. B.
wannein Wegpunkt gespeichertwurd...
Anwendungen
Öffnen der Stoppuhr
Wählen Sie 2 > Stoppuhr.
Satellitenseite
Auf der Satellitenseite werden
aktuelle Position,...
Anpassen des Geräts
Anpassen des Geräts Erstellen von Kurzbefehlen
1. Wählen Sie GI > Kurzbefehle
> Kurzbefehl erstellen.
...
Anpassendes Geräts
Anpassen bestimmter Seiten
In Datenfeldern werden Informationen zur
Position oder bestimmte andere Date...
Anpassen des Geräts
Erstellen von
benutzerdefinierten Profilen
Sie können die Einstellungen und Datenfelder
für eine besti...
Anpassendes Geräts
Ansagesprache: Stellt die
SprachefürSprachansagen ein.
Schnittstelle:Stellt dasFormat
derseriellen Schn...
AnpassendesGeräts
Ausrichtungfixieren:Fixiertdie
BildschirmausrichtungimHoch-oder
Querformatoderlässtzu,dassdie
Ausrichtun...
AnpassendesGeräts
Einrichten der Töne des
Geräts
Siekönnen die Tönefür Nachrichten, Tasten,
Abbiegewarnungen und Alarmeanp...
Anpassen des Geräts
Details:StelltdieMengeder Details
ein,dieauf der Karteangezeigt
werden sollen. Jedetaillierter die
Kar...
AnpassendesGeräts
Intervall:Wählteine
Trackaufzeichnungsrate aus.WennSie
Punktehäufiger aufzeichnen, wirdein
detaillierter...
Anpassen des Geräts
Positionsformat:Stellt das
Positionsformat ein, indem
Positionsangabenangezeigt werden.
Kartenbezugssy...
Anpassen des Geräts
Barometermodus
Höhenmesser:Während Sie
sichfortbewegen, kanndasBarometer
Höhenänderungen messen.
Barom...
Anpassen des Geräts
GefundeneGeocaches•
Ermöglicht esIhnen, dieAnzahlder
gefundenen Geocacheszubearbeiten.
DieseAnzahlstei...
AnpassendesGeräts
Seekarteneinstellungen
WählenSie 2 > Einstellungen> Marine.
Seekartenmodus: WählenSieeine
nautischeKarte...
AnpassendesGeräts
Fitness
Weitere Informationen zu optionalem
FitnesszubehörfindenSie aufSeite 52.
Zurücksetzen von Daten
...
Geräteinformationen
Geräteinformationen
Aktualisieren der Software
Bevor Sie dieSoftware aktualisierenkönnen,
müssenSie da...
Geräteinformationen
Stereokopfhörer-
anschluss
3,5 mm
HINWEIS: Das Gerät
ist nicht zum Hören von
Musik bestimmt.
Informati...
Geräteinformationen
Verringern Sie die Helligkeit der
Hintergrundbeleuchtung (Seite 6).
ReduzierenSie dieDisplay-
Beleucht...
Geräteinformationen
Eindringen von Wasser
HINWEIS
DasGerätistgemäßIEC-Norm60529IPX7
wasserdicht.IneinerTiefevon einemMeter...
Geräteinformationen
Einlegen einer microSD-Karte Sie
könnenSpeicherkartenverwenden, um
zusätzlichenSpeicherplatzzu erhalte...
Geräteinformationen
1. Schließen Sie das USB-Kabel an
einen USB-Anschluss des Computers
an.
2. HebenSiedieSchutzkappeC)übe...
Geräteinformationen
Löschen von Dateien Entfernen des USB-Kabels
1. Führen Sie folgende Aktion aus:
Windows: Klicken Sie
i...
Anhang
Anhang
Optionales Zubehör
OptionalesZubehör, z.B.Halterungen,
Karten,Fitnesszubehör und Ersatzteile,sind
unterhttp:...
Anhang
Verwenden von optionalem
Fitnesszubehör
1. DasGerätmusssichinReichweite(3
m)desANT+-Zubehörsbefinden.
2. WählenSie ...
Anhang
Datenfeld-Optionen
Datenfeld Beschreibung
Abbiegung/Kurve Die Winkeldifferenz (in
Grad) zwischen der
Peilung zum Zi...
Anhang
Datenfeld Beschreibung
Gleitverhältnis Das Verhältnis von
zurückgelegter
horizontaler Distanz zur
Differenz in der ...
Anhang
Datenfeld Beschreibung
Peilung Die Richtungvon der
aktuellenPosition zu
einemZiel.
Position(gewählt) Zeigt die aktu...
Anhang
Datenfeld Beschreibung
Tempo— Die Durchschnittsge-
Gesamt-0 schwindigkeit seit dem
letzten Zurücksetzen des
Datenfe...
Anhang
Datenfeld Beschreibung
Zielpunkt Der letzte Punkt auf einer
Route zu Ihrem Ziel.
Zum Kurs Die Richtung, in die
Sie ...
Anhang
Fehlerbehebung
Problem Lösung
Der Bildschirm reagiert
nicht. Wie kann ich das
Gerät zurücksetzen?
1. Entfernen Sie ...
Anhang
Problem Lösung
Wie erkenne ich, ob sich
das Gerät im USB-
Massenspeichermodus
befindet?
Auf dem Gerät wird ein Bild...
Index
Index
Symbole 3D-
Ansicht28
A
AA-Batterien. Siehe
Batterien einlegen 4
Typ auswählen
4, 35 Abenteuer 15
Adressen 11
...
Index
Erweiterte Einstellungen 37
F
Fahrzeughalterung 18,
52 Fahrzeugmodus 37
Fahrzeugrouten 42
Fehlerbehebung 59
Fitnessf...
Index
M
MannüberBord 16
Marineeinstellungen43
MessendesBereichs29
microSD-Kartensteckplalz1
Mini-USB-Anschluss1
MOB16
Mond...
Index
u
ÜbertragenvonDateien
drahtlos28
USB-Kabel60
trennen51
V
Verbinden
drahtlosesZubehör52,53
mitanderemGerät28
USB-Kab...
GARMIN.
CE
© 2011 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften
Garmin International, Inc.
1200 East 151$t Street, Olathe,K...
Garmin Montana 600 - 650t Deutsch
Garmin Montana 600 - 650t Deutsch
Garmin Montana 600 - 650t Deutsch
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Garmin Montana 600 - 650t Deutsch

6.930 Aufrufe

Veröffentlicht am

Anleitung GPS Gerät Garmin Montana 600 - 650t auf Deutsch

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
6.930
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Garmin Montana 600 - 650t Deutsch

  1. 1. GARMIN. SERIE MONTANA- 600 Benutzerhandbuch Zur Verwendung mit den Modellen 600, 650, 650t
  2. 2. © 2011 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften Alle Rechte vorbehalten. Im Einklang mit den Urheberrechten darf dieses Handbuch ohne die schriftliche Genehmigung von Garmin wederganz noch teilweise kopiert werden.Garmin behält sich das Recht vor, Änderungen und Verbesserungenan seinen Produkten vorzunehmen und den Inhalt dieses Handbuchs zu ändern, ohne Personen oderOrganisationen über solche Änderungen oder Verbesserungeninformieren zu müssen. Unterwww.garmin.com finden Sie aktuelle Updatessowie zusätzliche Informationen zur Verwendungdieses Produkts. Garmin®, das Garmin-Logo, BlueChart®, City Navigator® und TracBack® sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften und sind in den USAund anderen Ländern eingetragen. ANr, ANT-I- , BaseCame, HomePort' und Montane' sind Marken von Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften. Diese Marken dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung von Garmin verwendet werden. Windows® ist eine in den USA und/oder in anderen Ländern eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Mac® ist eine eingetragene Marke von Apple Computer, Inc. microSD' ist eine Marke von SD-3C, LLC. Weitere Marken und Markennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Modell: 01102524
  3. 3. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Navigation16 Navigieren zu einem Ziel16 Erste Schritte 1 Karte 17 Übersicht über das Gerät 1 Kompass 19 Informationen zur Batterie 2 Höhenprofil 21 Ein- und Ausschalten des Geräts 4 Reisecomputer 22 Satellitensignale 4 Kamera und Fotos 23 Registrieren des Geräts 5 Aufnehmen von Fotos 23 Informationen zum Hauptmenü 5 Anzeigen von Fotos 23 Verwenden des Touchscreens Drehen des Bildschirms 5 6 Geocaches 25 Einschalten der Herunterladen von Geocaches 25 Hintergrundbeleuchtung 6 Filtern der Geocache-Liste 25 Anpassen der Lautstärke 7 Navigieren zu Geocaches 26 Profile 7 Aufzeichnen von Geocache-Suchen ....26 chirr 27 Wegpunkte, Routen und Tracks...8 Weg punkte 8 Anwendungen 28 Verwenden der Funktion Peilen Verwenden der 3D-Ansicht 28 und los' 9 Informationen zum Weitergeben Menü Zieleingabe" 10 von Daten 28 Routen 11 Einrichten von Tracks 13 Annäherungsalarmen 29 Abenteuer 15 Berechnen der Größe von Flächen 29 Verwenden des Rechners 29 GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  4. 4. Inhaltsverzeichnis Anzeigen von Kalender und Höhenmessereinstellungen 40 Almanach 30 Geocaching-Einstellungen 41 Einstellen des Alarms 30 Routingeinstellungen 42 Öffnen der Stoppuhr 31 Seekarteneinstellungen 43 Satellitenseite 31 Fitness 44 Anpassen des Geräts 32 Zurücksetzen von Daten 44 Anpassen des Hauptmenüs und Geräteinformationen 45 der Anwendungsschublade 32 Aktualisieren der Software 45 Erstellen von Kurzbefehlen 32 Anzeigen von Anpassen bestimmter Seiten 33 Geräteinformationen 45 Erstellenvon benutzerdefinierten Technische Daten 45 Profilen 34 Informationen zu Batterien 46 Systemeinstellungen 34 Pflegen des Geräts 47 Anzeigeeinstellungen 35 Datenverwaltung 48 Darstellungseinstellungen 36 Anhang 52 Einrichten der Töne des Geräts 37 Optionales Zubehör 52 Karteneinstellungen 37 Datenfeld-Optionen 54 Kameraeinstellungen 38 Fehlerbehebung 59 Trackeinstellungen 38 Ändern der Maßeinheiten 39 Index 61 Zeiteinstellungen 39 Positionsformateinstellungen 39 Richtungseinstellungen 40 GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  5. 5. Erste Schritte Erste Schritte A WARNUNG Lesen Sie alle Produktwarnungenund sonstigen wichtigen Informationen in der AnleitungWichtigeSicherheits-und Produktinformationen,diedem Produkt beiliegt. Führen Sie bei der ersten Verwendung des Geräts die folgenden Aufgaben aus, um das Gerät einzurichten und die grundlegenden Funktionenkennenzulernen: 1. Legen Sie die Batterien ein (Seite 2). 2. SchaltenSie dasGerät ein (Seite 4). 3. Registrieren Sie das Gerät (Seite 5). 4. Erfassen Sie Satelliten (Seite 4). 5. KalibrierenSiedenKompass(Seite19). 6. MarkierenSieeinenWegpunkt(Seite8). 7. Erstellen Sie eine Route(Seite 11). 8. ZeichnenSieeinenTrackauf(Seite13). 9. NavigierenSiezueinemZiel(Seite16). Übersicht über das Gerät 0 Kameraobjektiv (nur Modelle 650 und 650t) 0 (Einschalttaste 0 microSD'-Kartensteckplatz(unter der Akkuabdeckung;Seite49) 0 NetzanschlussfürdieFahrzeughalterung 0 Stereo-Kopfhöreranschluss(Seite18) 0 Mini-USB-Anschluss(unterder Schutzkappe) 0 D-RingderAldwabdeckung 0 MCX-AnschlussfürexterneGPS-Antenne (unterderSchutzkappe) GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  6. 6. ErsteSchritte Informationen zur Batterie DiesesProdukt istmit einem Lithium- Ionen-Akku ausgestattet.Vermeiden Sie Verletzungen oder Schäden infolge einer Überhitzung desAkkus,indem Siedas Gerätkeinen extremen Temperaturen aussetzenund essolagern, dassesvor direkter Sonneneinstrahlung geschütztist. DerTemperaturbereich desGeräts(Seite 45)liegtmöglicherweise überdem zulässigenTemperaturbereich einiger Batterien.Alkalibatterien könnenbeihohen Temperaturen beschädigtwerden. HINWEIS Alkalibatterienverlieren beiabnehmenden Temperaturen zunehmend anLeistung. Verwenden Sie daher Lithium-Batterien, wennSiedasGerätbei Minustemperaturen einsetzen. DasGerät wirdmit dem mitgelieferten Lithium-Ionen-Akkupack oder mit drei AA-Batterienbetrieben. Tippszum Optimieren der Batterielebensdauer und andereInformationen zur Batterie finden SieaufSeite 46. Einlegen des Lithium-lonen- Akkupacks 1. DrehenSiedenD-Ring gegenden Uhrzeigersinn, undziehenSieihnnach oben,umdieAbdeckung abzunehmen. 2. VerwendenSiedenAkkuC)aus demLieferumfangdesProdukts. 1. RichtenSiedieMetallkontaktedes AkkusaufdieMetallkontaktedes Akkufachsaus. 2 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  7. 7. Erste Schritte 4. Legen Sie den Akku mit den Kontakten zuerst in das Akkufach ein. 1. Drücken Sie den Akku vorsichtig ein. 2. Setzen Sie die Akkuabdeckung wieder auf, und drehen Sie den D-Ring im Uhrzeigersinn. Aufladen des Lithium-Ionen-Akkupacks HINWEIS ZumSchutzvor Korrosion sollten Sie den Mini-USB-Anschluss,dieSchutzkappeund denumliegenden Bereich vor dem Aufladen oderdemAnschließen an einen Computer sorgfältig abtrocknen. Laden Sie den Akku auf,bevor Sie ihn indasGerät einlegen. Esdauertca. 41/2Stunden,einenvollständigentladenen Akkuaufzuladen.DasGerätkannaußerhalb desTemperaturbereichsvon 0°C bis45°C (32°F bis113°F) nichtaufgeladenwerden. 1. Schließen Sie das Ladegerät an eine Steckdose an. 2. Heben Sie die Schutzkappe ()über dem Mini-USB-Anschluss () an. 3. Schließen Sie das kleine Ende des Netzteilkabels an den Mini-USB- Anschluss an. 1. Laden Sie das Gerät vollständig auf. Das Gerät kann beim Ladevorgang warm werden. Entnehmen des Lithium-Ionen- Akkupacks AWARNUNG JIM Verwenden Sie zum Entnehmen der Batterien keinescharfenGegenstände. 1. EntfernenSie die Akkuabdeckung. 2. Heben Sie den Akku auf der Seite mit der Taste (5 an. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 3
  8. 8. ErsteSchritte Einlegen von AA-Batterien SiekönnenanstelledesLithium-Ionen- AkkupacksauchAlkali-,NiMH-oder Lithium-Batterien verwenden. Diesist besondersdannvon Nutzen, wennSie unterwegs sindunddenLithium-Ionen- Akkupacknichtaufladenkönnen. Beste ErgebnisseerzielenSiemitNiMH-Akkus oderLithium-Batterien. 1. DrehenSiedenD-Ring gegenden Uhrzeigersinn, undziehenSieihnnach oben,umdieAbdeckung abzunehmen. 2. LegenSiedreiAA-Batterien ein,undachtenSiedabeiaufdie korrekteAusrichtungderPole. 1. SetzenSiedieAkkuabdeckung wiederauf,unddrehenSiedenD- RingimUhrzeigersinn. 2. Halten Sie gedrückt (Seite 1). 1. Wählen Sie Ir2 > Einstellungen > System > AA- Batterietyp. 2. Wählen Sie Alkalisch, Lithium oder NiMH-Akku. Ein- und Ausschalten des Geräts Halten Sie gedrückt (Seite 1). Satellitensignale SobalddasGeräteingeschaltet ist,beginnt es mitdemEmpfang vonSatellitensignalen. DasGerätbenötigt möglicherweise eine unbehinderte SichtzumHimmel, um Satellitensignale zuerfassen.Wenndie Balken(Erni) grünangezeigt werden, hat dasGerätSatellitensignale erfasst.Uhrzeit undDatumwerdenbasierendaufderGPS- Positionautomatischeingerichtet. Informationen zumAnpassender Zeiteinstellungen finden SieaufSeite39. WeitereInformationenzuGPSfindenSie unterwww.garmin.com/aboutGPS. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  9. 9. Erste Schritte Registrieren des Geräts Rufen Sie die Website http://my.garmin.com auf. BewahrenSie dieOriginalquittung odereineFotokopie aneinem sicheren Ort auf. Informationen zum Hauptmenü 0 Statusleiste 0 AktuelleUhrzeitundaktuellesDatum 0 Anwendungssymbole 0 Anwendungsschublademit weiteren Anwendungssymbolen Verwenden des Touchscreens Wählen Sie W, um die Anwendungsschublade zu öffnen. Wählen Sie —_, um die Seite zu schließen und zur vorherigen Seite zurückzukehren. Wählen Sie Eil, um zur vorherigen Seite zurückzukehren. Wählen Sie IN, um Änderungen zu speichern und die Seite zu schließen. Wählen Sie GI bzw. 121, um einen Bildlauf durchzufiihren. Wählen Sie 2, um ein Menü zu öffnen. Wählen Sie g, um nach Namen zu suchen. Sperren des Displays Sperren Sie das Display, um unbeabsichtigte Eingaben zu vermeiden. 1. DrückenSie 2. Wählen Sie M. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 5
  10. 10. ErsteSchritte Entsperren des Displays 1. DrückenSied). 2. WählenSieM. Drehen des Bildschirms Informationen zum Fixieren der Ausrichtung findenSie aufSeite 36. Drehen Sie das Gerät, um zum horizontalen Modus (Querformat) oder zum vertikalen Modus (Hochformat) zu wechseln. vr> Einschalten der Hintergrundbeleuchtung Die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich automatisch aus, wenn eine bestimmte Zeit lang keine Eingaben vorgenommen wurden. Informationen zum Ändern der Display- Beleuchtung finden Sie auf Seite 7. Tippen Sie auf den Bildschirm. Durch Alarme und Nachrichten wird die Beleuchtung ebenfalls aktiviert. Anpassen der Helligkeit der Beleuchtung HINWEIS: Die Helligkeit der Beleuchtung kanneingeschränkt sein, wenn die verbleibende Akkulaufzeit gering ist. Die übermäßige Verwendung der Beleuchtung kann zu einer beträchtlichen Verringerung der Akkulaufzeit führen. Sie können die Helligkeit der Beleuchtung anpassen, um die Akkulaufzeit zu verlängern. 1. DrückenSiewährenddesBetriebs desGeräts . 2. PassenSiedie BeleuchtungshelligkeitmitdemRegler fürdieHintergrundbeleuchtungan. GPS-Geräteder Serie Montana600 — Benutzerhandbuch
  11. 11. Erste Schritte DasGerätkannwarmwerden,wenndie Hintergrundbeleuchtunghocheingestelltist. Anpassen der Display-Beleuchtung Sie können die Display-Beleuchtung reduzieren, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Wählen Sie > Einstellungen > Anzeige > Display-Beleuchtung. Anpassen der Lautstärke SiekönnendieLautstärkeanpassen,wenn SieKopfhörer oder eineFahrzeughalterung verwenden. 1. DrückenSiewährend desBetriebs desGerätsö. 2. Passen Sie die Lautstärke mit dem Lautstärkeregler an. Profile Profileenthalten eineReihevon Einstellungen, mitdenen dasGerätentsprechend Ihrer Verwendung optimiert wird.Beispielsweise könnenEinstellungen undAnzeigen bei Verwendung desGerätsfürdasGeocaching undfürdieNavigation aufdemWasser unterschiedlich eingerichtet sein. WennSieeinProfilverwenden und Einstellungen ändern, z.B.Datenfelder oder Maßeinheiten, werden dieÄnderungen automatischimProfilgespeichert. Auswählen eines Profils 1. WählenSie ->Profiländerung. 2. WählenSieeinProfil. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 7
  12. 12. Wegpunkte, Routen und Tracks Wegpunkte, Routen und Tracks Wegpunkte Wegpunkte sind Positionen, die Sie auf dem Gerät aufzeichnen und speichern. Erstellen von Wegpunkten Sie können die aktuelle Position als Wegpunkt speichern. 1. WählenSie Wegpunkt markieren. 2. Wählen Sie eine Option: Wenn Sie den Wegpunkt ohne Änderungen speichern möchten, wählen Sie Speichern. WennSieÄnderungenam Wegpunktvornehmenmöchten,wählen SieBearbeiten,nehmendieÄnderungen vorundwählenSpeichern. Suchen von Wegpunkten 1. WählenSie Zieleingabe> Wegpunkte. 2. WählenSie einen Wegpunkt. Bearbeitenvon Wegpunkten BevorSieeinenWegpunktbearbeiten können,müssenSiediesenerstellen. 1. Wählen Sie 0 > Wegpunkt- Manager. 2. WählenSie einen Wegpunkt. 3. Wählen Sie ein Element zum Bearbeitenaus. 4. Geben Sie die neuen Informationen ein. 5. Wählen Sie Y. Löschen von Wegpunkten 1. Wählen Sie 0 > Wegpunkt- Manager. 2. WählenSie einen Wegpunkt. 3. Wählen Sie > Löschen. 8 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  13. 13. Wegpunkte, Routen und Tracks Verbessern der Genauigkeit einer Wegpunktposition MithilfederWegpunkt-Mittelungkönnen SiedieGenauigkeiteinerWegpunktposition erhöhen,damehrereMesswertefürdie Wegpunktpositionerfasstwerden. 1. WählenSie53>Wegpunkt- Mittelung. 2. WählenSieeinenWegpunkt. 3. Begeben Sie sichan diePosition. 4. WählenSieStart. 5. Wenn die Statusleiste für die Messwertgenauigkeit einen Status von 100 % erreicht hat, wählen Sie Speichern. Sie erhalten die besten Ergebnisse, wenn Sie für den Wegpunkt vier bis acht Messwerte im Abstand von mindestens 90 Minuten zwischen den Messwerten erfassen. Projizieren von Wegpunkten 1. WählenSieKZ!>Peilenundlos. 2. Zeigen Sie mit dem Gerät auf ein Objektoder in die RichtungeinerPosition. 3. Wählen Sie Richtung speichern > Wegpunkt-Projektion. 4. WählenSieeineMaßeinheit. 5. Geben Sie die Distanz zum Objekt ein, und wählen Sie . . 6. WählenSieSpeichern. Verwenden der Funktion „Peilen und los" Siekönnenmit dem Gerät aufein Objekt in derFerne zeigen, die Richtungspeichernund dannzu demObjekt navigieren. 1. Wählen Sie - > Peilen und los. 2. ZeigenSiemitdemGerätaufein Objekt. 3. Wählen Sie Richtung sperren > Kurs einstellen. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  14. 14. Wegpunkte, Routen und Tracks Menü „Zieleingabe" Siekönnen dasMenü Zieleingabe verwenden, um nacheinem Ziel zusuchen, zudem Sienavigieren möchten. Nichtalle Zieleingabekategorien sindinallen Gebietenund aufallenKartenverfügbar. Zusätzliche Karten SiekönnenmitdemGerätzusätzlicheKarten verwenden, z.B.BircIsEye--Satellitenbilder, BlueChart® g2-KartenundCityNavigator®- Detailkarten.Detailkartenkönnenzusätzliche PointsofInterest umfassen, z.B.Restaurants oderMarineservices. WeitereInformationen findenSieunterhttp://buy.garmin.com. Sie könnensichauchaneinenGarmin-Händler wenden. Suchen von Positionen nach Namen Abhängig von den auf dem Gerät geladenenKartenkönnenSienachStädten, geografischenPunktenundverschiedenen PointsofInterest(POIs)suchen,z.B. Restaurants,HotelsundAutoservices. 1. WählenSieZieleingabe. 2. WählenSieeineKategorie. 3. WählenSieM. 4. GebenSiedenNamenodereinen TeildesNamensein. 5. Wählen Sie r. Suchen von Positionen in der Nähe anderer Positionen 1. Wählen Sie Zieleingabe > > Suche. 2. WählenSieeineOptionaus. 3. WählenSiebeiBedarfeinePosition aus. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  15. 15. Wegpunkte, Routen und Tracks Suchen von Adressen Erstellen von Routen Sie können mit optionalen City Navigator®- 1. Wählen Sie IM > Routenplaner > Route Karten nach Adressen suchen. erstellen > Ersten Punkt wählen. 1. Wählen Sie Zieleingabe > Adressen. 2. Wählen Sie eine Kategorie. 2. Geben Sie bei Bedarf das Land oder das 3. Wählen Sie den ersten Punkt der Route. Bundesland bzw. die Provinz ein. 4. Wählen Sie Verwenden > Nächsten 1. Geben Sie die Stadt oder die Postleitzahl Punkt wählen. ein. 5. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4, bis HINWEIS: Nicht alle Karten bieten die Route vollständig ist. die Möglichkeit der Suche nach 6. Wählen Sie , um die Route zu Postleitzahlen. speichern. 1. Wählen Sie die Stadt. Bearbeiten des Namens einer Route 2. Geben Sie die Hausnummer ein. 1. Wählen Sie IM > Routenplaner. 3. Geben Sie die Straße ein. 2. Wählen Sie eine Route. 3. WählenSieNamenändern. Routen 1. Geben Sie den neuen Namen ein. Eine Route setzt sich aus einer Reihe von Wegpunkten zusammen, die zum Ziel führen. 5. Wählen Sie D. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch
  16. 16. Wegpunkte, Routen und Tracks Bearbeiten von Routen 1. Wählen Sie > Routenplaner. 2. WählenSie eineRoute. 3. WählenSie Route bearbeiten. 4. WählenSie einen Punktaus. 5. WählenSie eineOption: Wählen Sie überprüfen, um den Punkt auf der Karte anzuzeigen. Ändern Sie die Reihenfolge des Punkts in der Route, indem Sie Nach unten oder Nach oben wählen. Fügen Sie der Route einen weiteren Punkt hinzu, indem Sie Einfügen wählen. Der zusätzliche Punkt wird vor dem Punkt eingefügt, den Sie gerade bearbeiten. Entfernen Sie den Punkt aus der Route, indem Sie Entfernen wählen. 6. Wählen Sie lig um die Route zu speichern. Anzeigen von Routen auf der Karte 1. WählenSie UI > Routenplaner. 2. WählenSie eineRoute. 3. WählenSieKarte. Löschen von Routen 1. WählenSieWI> Routenplaner. 2. WählenSie eineRoute. 3. WählenSie Route löschen. Anzeigen der aktiven Route 1. WählenSie währendder Navigation einerRoute dieOption - > Aktive Route. 2. WählenSieeinenPunktinder Route,zu demSiezusätzlicheDetails anzeigenmöchten. Umkehren von Routen 1. Wählen Sie r2 > Routenplaner. 2. WählenSie eineRoute. 3. WählenSie Route umkehren. 12 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  17. 17. Wegpunkte, Routen und Tracks Tracks EinTrackisteine Aufzeichnung eines Wegs. DieTrackaufzeichnung enthält Informationen zuPunkten entlang des aufgezeichneten Pfads,u.a.zuZeit, Position undHöheder einzelnen Punkte. Aufzeichnen von Trackaufzeichnungen 1. WählenSie>Einstellungen> Tracks>Trackaufzeichnung. 2. WählenSiedieOptionAufzeichnen, nichtanzeigenoderAufzeichnen,auf Karteanzeigen. WennSieAufzeichnen,aufKarte anzeigenausgewählt haben,wirdder TrackdurcheineLinieaufderKarte gekennzeichnet. 1. WählenSieAufzeichnungsart. 2. WählenSieeineOption: WennSieTracksmit variabler Rateaufzeichnen möchten, um eine optimaleAufzeichnung der Trackszu erhalten, wählen Sie Automatisch. WennSieTracksineiner bestimmtenDistanzaufzeichnen möchten,wählenSieDistanz. WennSieTrackszueiner bestimmten Zeit aufzeichnen möchten, wählen Sie Zeit. 5. WählenSie Intervall. 1. FührenSiefolgendeAktionaus: Wählen Sie eine Option aus, um Tracks entweder häufiger oder seltener aufzuzeichnen. HINWEIS:WennSiedasIntervall Amhäufigstenauswählen,werden sehrdetaillierteTrackserstellt, jedochwirddieKapazitätdes Gerätespeichersfrüherausgelastet. Geben Sie eine Zeit oder eine Distanzein,undwählenSie. WährendSiesichmit eingeschaltetem Gerät fortbewegen, wirdeine Trackaufzeichnung erstellt. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch
  18. 18. Wegpunkte,RoutenundTracks Speichern des aktuellen Tracks Beim gerade aufgezeichneten Track handelt es sich um den aktuellen Track. 1. Wählen Sie 2> Track- Manager> Aktueller Track. 2. WählenSie, was Sie speichern möchten: WählenSie Trackspeichern. WählenSie Abschnitt speichern,undwählen Sie einen Abschnittaus. Anzeigen von Trackinformationen 1. Wählen Sie 2 > Track-Manager. 2. Wählen Sie einen Track. 3. Wählen Sie Karte. AnfangundEndedesTrackssinddurch Flaggen markiert. 1. Wählen Sie oben im Bildschirm die Informationsleiste. Es werden Informationen zum Track angezeigt. Anzeigen des Höhenprofils eines Tracks 1. WählenSie12>Track-Manager. 2. WählenSieeinenTrack. 3. WählenSieHöhenprofil. Speichern einer Position eines Tracks 1. WählenSieS1>Track-Manager. 2. WählenSieeinenTrack. 3. WählenSieKarte. 4. WählenSie einePosition des Tracks. 5. Wählen Sie oben im Bildschirm die Informationsleiste. 6. Wählen Sie I. 7. WählenSieOK. Ändern der Trackfarbe 1. Wählen Sie > Track-Manager. 2. WählenSieeinenTrack. 3. WählenSieFarbewählen. 4. WählenSieeineFarbe. 14 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  19. 19. Wegpunkte,RoutenundTracks Archivieren von gespeicherten Tracks SiekönnengespeicherteTracksarchivieren, umSpeicherplatzzu bewahren. 1. WählenSie!2> Track-Manager. 2. WählenSieeinengespeichertenTrack. 3. WählenSieArchivieren. Löschen des aktuellen Tracks Wählen Sie Ga > Einstellungen> Reset > Aktuellen Tracklöschen > Ja. Löschen von Tracks 1. WählenSie-2> Track-Manager. 2. WählenSieeinenTrack. 3. WählenSieLöschen>Ja. Abenteuer Fassen Sie ähnlicheElemente in Gruppen zusammen,understellen Sie darausein Abenteuer.Beispielsweise könnenSie ein Abenteuerfürdieletzte Wanderungerstellen. DasAbenteuer könntedieTrackaufzeichnung derTour, Fotos sowie gesuchteGeocaches umfassen.Sie könnenAbenteuermit BaseCamperstellen undverwalten. Erstellen von Abenteuern 1. Wählen Sie M > Einstellungen > Abenteuer > Abenteuer erstellen. 2. Wählen Sie Element hinzufügen. 3. Wählen Sie ein Element. 4. WählenSieVerwenden. 5. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4. Überprüfen und Bearbeiten von Abenteuern 1. WählenSie121>Abenteuer. 2. WählenSie ein Abenteuer. 3. WählenSie bei BedarfdieOption MI. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 15
  20. 20. Navigation Navigation Sie können eine Route oder einen Track bis zu einem Wegpunkt,einem Geocache, der Position eines Fotos oder zu anderen aufdem Gerät gespeichertenPositionen navigieren. Sie können mithilfe der Karte oder des Kompasses zum Ziel navigieren. Navigieren zu einem Ziel SiekönnenmithilfederKarteoderdes Kompasseszu einemZielnavigieren. 1. Wählen Sie Zieleingabe. 2. Wählen Sie eine Kategorie. 3. Wählen Sie ein Ziel. 4. WählenSie Los. DieKartenseite wird geöffnet, wobei dieRoute als magentafarbeneLinie gekennzeichnetist. 1. Navigieren Sie mithilfe der Karte (Seite 17) oder des Kompasses (Seite 19). Starten eines TracBack® Siekönnenzurückzum AnfangeinesTracks navigieren.Diesbietet sichan,wenn Sie den Weg zurückzum Campoder zum Ausgangspunktfindenmöchten. 1. Wählen Sie - > Track-Manager > Aktueller Treck> Karte. 2. Wählen Sie TracBack. DieKartenseite wird geöffnet, wobei dieRoute als magentafarbeneLinie gekennzeichnetist. 1. Navigieren Sie mithilfe der Karte (Seite 17) oder des Kompasses (Seite 19). Markieren und Starten der Navigation zu einer Mann- über-Bord-Position Sie können eine Mann-über-Bord-Position (MOB) speichern und automatisch dorthin navigieren. 1. Wählen Sie > Mann über Bord > Start. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  21. 21. Navigation DieKartenseitewird geöffnet, wobei dieRoute alsmagentafarbene Linie gekennzeichnet ist. 2. Navigieren Sie mithilfe der Karte (Seite17)oder desKompasses(Seite19). Beenden der Navigation Wählen Sie Zieleingabe > Navigation anhalten. Karte DasPositionssymbol zeigt Ihre Positionauf derKartean.Während Siesichfortbewegen, verschiebt sichdasPositionssymbol. Wenn Siezum Ziel navigieren, wirddieRoute durcheinemagentafarbene Linie aufder Kartemarkiert Informationen zum Anpassender Karteneinstellungen finden Sie auf Seite 37.Informationen zumAnpassender Kartenanzeige undder Datenfelder finden Sieauf Seite 33. Durchsuchen der Karte 1. WählenSie Karte. 2. WählenSie mindestens eineOption: Verschieben Sie die Karte, um andereBereicheanzuzeigen. WählenSie +bzw.—,um die Kartenansichtzuvergrößern oder zu verkleinern. WählenSieeinePositionaufder Karteundanschließenddie Informationsleisteobenaufdem Bildschirm,umInformationenzur gewähltenPositionanzuzeigen(durch eineStecknadelgekennzeichnet). GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 17
  22. 22. Navigation Navigieren einer Fahrzeugroute AACHTUNG WennSiedasGerät mit hoher Lautstärke verwenden oder beihoher Lautstärkemit Ohr-oder Kopfhörern nutzen, können Sie Ihr Gehör dauerhaft schädigen oder verlieren. Begrenzen Sieindiesem Zusammenhang den Zeitraum, indem Sie sicheiner erhöhten Lautstärkeaussetzen. BeiPfeifgeräuschen imOhr oder der Wahrnehmung gedämpfter Töne solltenSie dasAnhören von Musikoder Ähnlichem einstellenund Ihr Gehör überprüfenlassen. BevorSiedieKarteverwendenkönnen, müssenSieCityNavigator-Kartenerwerben oderladen.WennSieeineFahrzeughalterung mitdemGerätverwendenmöchten,müssen SieauchdieseHalterungerwerbenundim Fahrzeuginstallieren. 1. Wählen Sie eine Option: WennSiedasGerätmiteiner Halterungverwenden, setzenSie esindieHalterungein. DasFahrzeugprofil wirdautomatisch ausgewählt. WennSiedasGerätnichtmit einerHalterung verwenden, wählen Sie>Profiländerung > Fahrzeug. 2. Wenn Sie das Gerät ohne Halterung verwenden, schließen Sie Kopfhörer oder ein Audioausgangskabel an den Stereokopfhöreranschlussan. 1. Navigieren Sie unter Verwendung derKartezumZiel. 2. HörenSiedieSprachansagen. HINWEIS:Beiungenutztem Kopfhöreranschluss werden keine Sprachansagen, sondern Audiosignale ausgegeben. 1. FolgenSiedenAbbiegehinweisenin derTextleisteobenaufderKarte. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  23. 23. Navigation Kompass DasGerät verfügt übereinen 3-Achsen- Kompass.Siekönnen einen Peilungs- oder einenKurszeiger verwenden, um zumZiel zunavigieren. HINWEIS:WennsichdasGerätineiner Fahrzeughalterungbefindet,zeigtder KompassnichtdenmagnetischenSteuerkurs, sonderndenGPS-Steuerkursan. Kalibrieren des Kompasses KalibrierenSiedenelektronischenKompass imFreien.VerbessernSiedieGenauigkeit desSteuerkurses,indemSiesichnichtinder NähevonGegenständenaufhalten,die Magnetfelderbeeinflussen,z.B.Autos, GebäudeoderüberirdischeStromleitungen. SiesolltendenKompasskalibrieren,wenn SielangeStreckenzurückgelegthaben, Temperaturveränderungen aufgetretensind odernachdemSieeinenBatteriewechsel vorgenommen haben. 1. Wählen Sie Kompass > 2 > Kompasskalibrierung > Start. 2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Navigieren mithilfe des Richtungszeigers BeiderNavigation zueinem Ziel zeigtder Richtungszeiger►immer dieRichtung zum ZielanundnichtdieRichtung, indieSiesich bewegen. 1. BeginnenSiemitder NavigationzueinemZiel(Seite16). 2. WählenSieKompass. 3. Drehen Siesich,bisaufdem Kompassnachoben zeigt. Bewegen Sie sichdann weiter biszum Ziel indiese Richtung. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  24. 24. Navigation Informationen zum Kurszeiger Die Verwendung des Kurszeigers bietet sich vor allem an, wenn Sie auf Gewässern oder an Orten navigieren, an denen auf Ihrem Weg keine größeren Hindernisse auftreten. Der Kurszeiger® zeigt an, wo Sie sich in Relation zu einer Kurslinie ® zum Ziel befinden. Die Kurslinie zum Ziel leitet sich vom ursprünglichen Startpunkt ab. Wenn Sie vom geplanten Kurs zum Ziel abkommen, zeigt der Kursablageanzeiger C) (CDI) die Abweichung (rechts oder links) vom Kurs an. DerMaßstabObezieht sich aufdie Distanzzwischen Punktenaufdem Kursablageanzeiger. Navigieren mit dem Kurszeiger Bevor Sie mit dem Kurszeiger navigieren können,müssen Sie für die Zeigereinstellung die Option Kurs (CDI) auswählen (Seite 40). 1. Beginnen Sie mit der Navigation zu einem Ziel (Seite 16). 2. WählenSieKompass. 3. NavigierenSie mithilfe des Kurszeigers zum Ziel (Seite 20). GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  25. 25. Navigation Höhenprofil DasHöhenprofil zeigt standardmäßigdie Höhefüreinen verstrichenenZeitrauman. Informationen zum Anpassendes HöhenprofilsfindenSie aufSeite 40. Wählen Sie > Höhenprofil. Ändern des Profiltyps SiekönnendasHöhenprofil ändern,um LuftdruckundHöhe überZeit oder Distanz anzuzeigen. 1. Wählen Sie rZ > Höhenprofil > = > Profiltyp ändern. 2. Wählen Sie eine Option. Anzeigen von Details zu einem Punkt im Höhenprofil Wählen Sie einen Punkt im Höhenprofil aus. Oben links im Profil werden Details zum Punkt angezeigt Zurücksetzen des Höhenprofils Wählen Sie 12I > Höhenprofil > > Reset > Aktuellen Track löschen > Ja. Kalibrieren des barometrischen Höhenmessers Sie können den barometrischenHöhenmesser manuell kalibrieren,wenn Sie die genaue Höhe oder den genauen barometrischen Druckkennen. 1. Begeben Sie sich an eine Position, deren Höhe oder barometrischer Druck bekannt ist 2. Wählen Sie - > Höhenprofil > = > Höhenmesserkalibrierung. 3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 21
  26. 26. Navigation Reisecomputer DerReisecomputer zeigtdieaktuelle Geschwindigkeit, dieDurchschnittsge- schwindigkeit, dieMaximalgeschwindigkeit, denTageskilometerzähler undandere hilfreicheStatistikenan. Informationen zum Anpassen des Reisecomputers finden Sie auf Seite 33. Zurücksetzen der Reisedaten Setzen Sie die Reiseinformationen vor jeder Fahrt zurück, damit die angezeigten Daten stets aktuell sind. Wählen Sie • > Reisecomputer > = > Reset: Reisedaten > Ja. AlleWertedesReisecomputers werden aufNull zurückgesetzt. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  27. 27. Kamera und Fotos Kamera und Fotos MitdemMontane650und650tkönnen SieFotos aufnehmen.Bei der Aufnahme einesFotos wird diegeografischePosition automatischin denFotoinformationen gespeichert.Sie könnenzu dieser Position wie zu einem Wegpunktnavigieren. Aufnehmen von Fotos 1. WählenSie GI > Kamera. 2. DrehenSie dasGerät horizontaloder vertikal,um dieAusrichtungdesFotos zu ändern. 3. WählenSie bei Bedarf+ bzw. —, umdasMotiv zu vergrößern oder zu verkleinern. 4. HaltenSie IM gedrückt,um das Motivscharfeinzustellen. 5. Lassen Sie M los, um das Foto aufzunehmen. Einrichten der Kamera für Aufnahmen bei schwachem Licht WählenSieI21>Kamera>®>Modus fürschwachesLicht. Anzeigen von Fotos Sie können Fotos anzeigen, die Sie mit der Kamera aufgenommen haben (Seite 23), sowie Fotos, die Sie auf das Gerät übertragen haben(Seite 50). 1. Wählen Sie Ir2 > Bildbetrachter. 2. Wählen Sie 12 bzw. , um alle Fotos anzuzeigen. 3. Wählen Sie ein Foto aus, um es vergrößert anzuzeigen. Anzeigen einer Diaschau 1. Wählen Sie G > Bildbetrachter. 2. Wählen Sie ein Foto aus. 3. Wählen Sie EI > Diaschau anzeigen. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 23
  28. 28. KameraundFotos Sortieren von Fotos 1. Wählen Sie Ga > Bildbetrachter > > Fotos sortieren. 2. WählenSieerstkürzlich,nahe einerPositionoderaneinem bestimmtenDatum. Anzeigen der Positionen von Fotos 1. WählenSie12 > Bildbetrachter. 2. Wählen Sie ein Foto aus. 3. Wählen Sie EI> Karte. Verwenden eines Fotos als Hintergrund 1. Wählen SielS3> Bildbetrachter. 2. Wählen Sie ein Foto aus. 3. Wählen Sie E > Als Hintergrund verwenden. Löschen von Fotos 1. Wählen Sie Cr > Bildbetrachter. 2. Wählen Sie ein Foto aus. 3. Wählen Sie U> Foto löschen > Ja. Navigieren zu Fotos 1. Wählen Sie r2 > Bildbetrachter. 2. Wählen Sie ein Foto aus. 3. Wählen Sie > Informationen anzeigen > Los! 4. Navigieren Sie mithilfe der Karte (Seite 17) oder des Kompasses (Seite 19). Hochladen und Herunterladen von Fotos in Garmin Connect 1. Schließen Sie das Gerät an einen Computer an (Seite 49). 2. Rufen Sie die Website http://my.garmin.com auf. 3. Erstellen Sie bei Bedarf ein Konto. 4. Melden Sie sich an. 5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Fotos hochzuladen oder herunterzuladen. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  29. 29. Geocaches Geocaches Ein Geocacheähnelt einem versteckten Schatz.Beim Geocachingsuchen Sie mithilfe von GPS-Koordinaten nachversteckten Schätzen.Die GPS-Koordinaten werden von denen,die den Geocacheverstecken, online veröffentlicht. Herunterladen von Geocaches 1. Schließen Sie das Gerät an einen Computer an (Seite 49). 2. Rufen Sie die Website www.OpenCaching.com auf. 3. Erstellen Sie bei Bedarf ein Konto. 4. MeldenSie sichan. 5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Geocaches zu suchen und auf das Gerät herunterzuladen. Filtern der Geocache-Liste Siekönnendie Geocache-Liste basierend aufbestimmten Kriterien filtern, z. B. dem Schwierigkeitsgrad. 1. Wählen Sie .M > Geocaching > Schnellfilter. 2. Wählen Sie Elemente zum Filtern aus. 3. Wählen Sie eine Option: WennderFilter aufdie Geocache-Liste angewendet werdensoll, wählen SieSuchen. Wenn der Filter gespeichert werden soll, wählen Sie - . Erstellen und Speichern von Geocache-Filtern Siekönnenbasierendaufbestimmten,von IhnenausgewähltenKriterien benutzerdefinierteFiltererstellenund speichern.NachdemSiedenFilter eingerichtethaben,könnenSieihnaufdie Geocache-Listeanwenden. 1. Wählen Sie 2 > Einstellungen> Geocaching > Filtereinstellungen > Filter erstellen. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  30. 30. Geocaches 2. Wählen Sie Elemente zum Filtern aus. 1. WählenSie eineOption: Wenn der Filter auf die Geocache-Liste angewendet werden soll, wählen Sie Suchen. Wenn der Filter gespeichert werden soll, wählen Sie 9. Nach dem Speichern wird dem Filter automatisch ein Name zugewiesen. Sie können über die Geocache-Liste aufdie benutzerdefinierten Filter zugreifen. Bearbeiten von benutzerdefinierten Geocache-Filtern 1. Wählen Sie GZ > Einstellungen > Geocaching > Filtereinstellungen. 2. WählenSie einen Filter. 3. Wählen Sie ein Element zum Bearbeitenaus. Navigieren zu Geocaches 1. WählenSie —> Geocaching. 2. WählenSie Geocachesuchen. 3. WählenSie einen Geocacheaus. 4. WählenSie Los!. 5. Navigieren Sie mithilfe der Karte (Seite 17) oder des Kompasses (Seite 19). Aufzeichnen von Geocache- Suchen NachdemSie versuchthaben,einenGeocache zufinden,könnenSie dasSuchergebnis aufzeichnen. 1. Wählen Sie Ir2 > Geocaching > Geocache loggen. 2. WählenSie Gefunden, Nicht gefundenoder Reparaturerforderlich. 3. WählenSie eineOption: BeginnenSie mit der Navigationzu einemGeocachein Ihrer unmittelbarenNähe,indem SieNächste suchen wählen. 26 GPS-Geräte der Serie Montana 600 – Benutzerhandbuch
  31. 31. Geocaches BeendenSiedie Aufzeichnung, indem Sie Fertigwählen. GebenSieeinenKommentar zurSuchenachdemCacheoder zumCacheein,indemSie Kommentarbearbeitenwählen, einenKommentareingebenundam Ende.wählen. BewertenSiedenGeocache, indemSieGeocachebewertenund danneinzubewertendes Element wählen. chirp' DerchirpisteinkleinesGarmin-Zubehör, das Sieprogrammieren undineinem Geocache platzierenkönnen. Einchirpkannnurvon seinemBesitzerprogrammiert werden, jedoch kannervon beliebigen Personen ineinem Geocachegefunden werden. Weitere Informationen zumProgrammieren eines chirpfinden Sieimchirp— Benutzerhandbuchunterwww.garmin.com. Aktivieren der chirp-Suche 1. Wählen Sie NI > Einstellungen > Geocaching. 2. WählenSiechirp--Suche >Ein. Suchen von Geocaches mit einem chirp 1. WählenSie >Geocaching > chirp"-Detailsanzeigen. 2. BeginnenSiemitderNavigation zueinemGeocache(Seite26). Wennder Geocachemit einem chirpnur noch10m(32,9Fuß) von Ihnen entfernt ist,werden Informationen zumchirp angezeigt 1. WenndieOptionLos!angezeigt wird,wählenSiesieaus,umzum nächstenAbschnittdesGeocacheszu navigieren. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch 27
  32. 32. Anwendungen Anwendungen Verwenden der 3D-Ansicht 1. Wählen Sie > 3D-Ansicht. 1. Wählen Sie eine Option: Vergrößern Sie den Höhenwinkel, indem Sie — wählen. Verkleinern Sie den Höhenwinkel, indem Sie + wählen. VerschiebenSie den 3D-Kartenabschnitt vorwärts, indem Sie lt wählen. Verschieben Sie den 3D- Kartenab-schnitt rückwärts, indem Sie * wählen. Drehen Sie die Ansicht nach links, indem Sie 1' wählen. Drehen Sie die Ansicht nach rechts,indemSie""Iii wählen. Informationen zum Weitergeben von Daten Wenn Ihr Gerät mit einem anderen kompatiblen Gerät verbunden ist, kann es Daten senden und empfangen. Sie können Wegpunkte, Geocaches, Routen und Tracks weitergeben. Drahtloses Senden und Empfangen von Daten DamitSie Daten drahtlosübertragenkönnen, müssenSie sichin einem Abstandvon 3 m (10 Fuß)zu einemkompatiblenGarmin-Gerät befinden. 1. Wählen Sie - > Drahtlose Übertragung. 2. Wählen Sie Senden oder Empfangen. 3. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. 28 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  33. 33. Anwendungen Einrichten von Annäherungsalarmen Bei Annäherungsalarmenwird eineWarnung ausgegeben,wenn Sie sichin einem vorgegebenen Abstandzu einer bestimmten Position befinden. 1. WählenSieJ.Ä.- >Annäherungsalarme. 2. WählenSie Alarmerstellen. 3. WählenSie eineKategorie. 4. Wählen Sie eine Position aus. 5. WählenSieVerwenden. 6. Geben Sie einen Radius ein. 7. Wählen Sie . . Wenn Sie in einen Bereich eintreten, für den ein Annäherungsalarm eingerichtet ist, gibt dasGerät einen Ton aus. Berechnen der Größe von Flächen 1. Wählen Sie ^ > Flächenberechnung > Start. 2. Gehen Sie den Umfang des zu berechnenden Bereichs ab. 3. Wählen Sie abschließend die Option Berechnen. Verwenden des Rechners Das Gerät verfügt über einen Standardrechner und einen wissenschaftlichen Rechner. 1. Wählen Sie - > Rechner. 2. Führen Sie folgende Aktion aus: VerwendenSieden Standardrechner. WählenSie IJ > Wissenschaftlich,umdie Funktionen deswissenschaftlichenRechnerszu verwenden. Wählen Sie > Grad, um Grad zu berechnen. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  34. 34. Anwendungen Anzeigen von Kalender und Almanach Siekönnendie Geräteaktivitätanzeigen,z. B. wannein Wegpunkt gespeichertwurde, sowie Almanachinformationensowohl für Sonneund Mondals auchfür Angeln undJagen. 1. Wählen Sie 2. 2. Wählen Sie eine Option: Zeigen Sie die Geräteaktivität für bestimmte Tage an, indem Sie Kalender wählen. Zeigen Sie Informationen zu Sonnenaufgang, Sonnenuntergang, Mondaufgang und Monduntergang an, indem Sie Sonne und Mond wählen. Zeigen Sie Bestzeiten- Vorhersagenzum Jagen undAngeln an,indemSie Jagenund Angeln wählen. 3. Wählen Sie bei Bedarfbzw. WI, um einen anderenMonat anzuzeigen. 1. Wählen Sie einen Tag. Einstellen des Alarms WennSiedasGerät derzeitnichtverwenden, könnenSieessoeinrichten,dasseszueiner bestimmtenZeit eingeschaltet wird. 1. WählenSieGa>Wecker. 2. Wählen Sie + und —, um die Zeit einzustellen. 3. WählenSieAlarmeinschalten. 4. WählenSieeineOption. DerAlarm wird zurausgewählten Zeit ausgegeben.Falls dasGerät zurAlarmzeit ausgeschaltetist, wird es eingeschaltet, und derAlarm wird ausgegeben. Starten des Countdown-Timers 1. WählenSie r` > Wecker >= > Timer. 2. Wählen Sie + und —, um die Zeit einzustellen. 3. WählenSieStoppuhr starten. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  35. 35. Anwendungen Öffnen der Stoppuhr Wählen Sie 2 > Stoppuhr. Satellitenseite Auf der Satellitenseite werden aktuelle Position, GPS-Genauigkeit, Satellitenpositionen und Satellitensignalstärke angezeigt. Ändern der Satellitenansicht 1. WählenSie2 >Satellit > = . 2. WählenSiebeiBedarfIn Fahrtrichtung, umdieSatellitenansicht zuändern,damitderaktuelleTrackaufdem Bildschirmnachobenzeigt. 3. WählenSie bei Bedarf Multicolor, umdem Satelliten in der Anzeige sowie demSignalstärkebalken desSatelliten eine bestimmteFarbe zuzuweisen. Deaktivieren des GPS Wählen Sie 2 > Satellit > 2> Ohne GPS verwenden. Simulieren von Positionen 1. Wählen Sie 2 > Satellit > > Ohne GPS verwenden. 2. Wählen Sie E > Position auf Karte setzen. 3. WählenSie einePosition aus. 4. WählenSieVerwenden. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 31
  36. 36. Anpassen des Geräts Anpassen des Geräts Erstellen von Kurzbefehlen 1. Wählen Sie GI > Kurzbefehle > Kurzbefehl erstellen. Anpassen des Hauptmenüs und der Anwendungsschublade Wählen Sie ein Symbol im Hauptmenü oder in der Anwendungsschublade aus, und ziehen Sie es an eine neue Position. ÖffnenSie die Anwendungsschublade,undziehen Sie einSymbol nachoben insHauptmenü. Ziehen Sie ein Symbol aufeine neue Menüseite,indemSie es auswählenund überden Pfeil nachlinksbzw. nachrechts ziehen. WählenSieIM>Hauptmenü, umdasHauptmenüunddie Anwendungsschubladezubearbeiten. 2. Geben Sie einen Namen für den Kurzbefehl ein. 1. WählenSiedasElementaus,das überdiesenKurzbefehlgeöffnetwerden soll. Hinzufügen von Kurzbefehlen zum Menü Bevor Sie dem Hauptmenü oder der Anwendungsschublade einen Kurzbefehl hinzufügen können, müssen Sie einen Kurzbefehl erstellen. 1. WählenSie Ir2 > Kurzbefehle. 2. Wählen Sie den Kurzbefehl. 3. WählenSie DemMenü hinzufügen. 4. Wählen Sie Hauptmenü oder Schublade. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  37. 37. Anpassendes Geräts Anpassen bestimmter Seiten In Datenfeldern werden Informationen zur Position oder bestimmte andere Daten angezeigt. Anzeigen sind benutzerdefinierte Datengruppierungen, die für eine bestimmte oder allgemeine Aufgabe, z. B. für das Geocaching, hilfreich sein können. Siekönnendie DatenfelderundAnzeigen von Karte, Kompass undReisecomputer anpassen. Aktivieren der Datenfelder der Karte 1. Wählen Sie Karte > 2 > Karte einrichten > Anzeige. 2. Wählen Sie Kleine Datenfelder oder Grosses Datenfeld. Ändern der Datenfelder Bevor Sie die Datenfelder der Karte ändern können, müssen Sie sie aktivieren (Seite 33). 1. Öffnen Sie die Seite, deren Datenfelder Sie ändern möchten. 2. Wählen Sie ein Datenfeld, das Sie anpassen möchten. 3. Wählen Sie einen Datenfeldtyp. EineBeschreibungder Datenfelderfinden SieaufSeite 54. Anpassen von Anzeigen 1. Öffnen Sie die Seite, deren Anzeige Sie anpassen möchten. 2. Wählen Sie eine Option: WählenSie aufder Karte die Option= > Karteeinrichten> Anzeige. Wählen Sie auf der Kompass- oder Reisecomputerseite die Option = > Anzeige ändern. 3. Wählen Sie eine Anzeige. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  38. 38. Anpassen des Geräts Erstellen von benutzerdefinierten Profilen Sie können die Einstellungen und Datenfelder für eine bestimmte Aktivität oder Reise anpassen. 1. Passen Sie die Einstellungen nach Bedarf an (Seite 32-44). 2. PassenSie dieDatenfeldernach Bedarfan (Seite 33). 3. Wählen Sie IM > Einstellungen > Profile. 4. WählenSieNeuesProfilerstellen> OK. Bearbeiten eines Profilnamens 1. Wählen Sie > Einstellungen > Profile. 2. WählenSie ein Profil. 3. WählenSie Namen bearbeiten. 4. Geben Sie den neuen Namen ein. 5. Wählen Sie . . Löschen von Profilen 1. Wählen Sie r, > Einstellungen > Profile. 2. Wählen Sie ein Profil. 3. Wählen Sie Löschen. Systemeinstellungen Wählen Sie - > Einstellungen> System. GPS: Richtet für das GPS die Option Normal, WAAS/EGNOS (Wide Area Augmentation System/European Geostationary Navigation Overlay Service) oder Demomodus (GPS aus) ein. Informationen zu WAAS finden Sie unterwww.garmin.com/aboutGPS /waas.html. Textsprache: Stellt die Textsprache des Geräts ein. HINWEIS: DasÄndernderTextsprache wirktsichnichtaufBenutzereingaben oderKartendatenwie Straßennamenaus. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  39. 39. Anpassendes Geräts Ansagesprache: Stellt die SprachefürSprachansagen ein. Schnittstelle:Stellt dasFormat derseriellen Schnittstelle ein: GarminSpanner: Ermöglicht durchEinrichtung einesvirtuellen seriellenAnschlussesdieBenutzung desUSB-Anschlusses desGerätsmit denmeisten NMEA0183- kompatiblenKartenprogrammen. Garmin—seriell:Ein proprietäresFormat von Garminzum AustauschvonWegpunkt-, Routen- undTrackdatenmiteinem Computer. NMEA-Eingang/-Ausgang: Fürstandardmäßigen NMEA0183- Ausgangund-Eingang. Textausgabe:Bietet InformationenzuPositionund GeschwindigkeitimASCH- Textformat. RTCM(RadioTechnical CommissionforMaritimeServices): ErmöglichtdemGerätdenEmpfang vonDGPS-Informationen (DifferentialGlobalPositioning System)voneinemGerät,das RTCM-DatenineinemSC-104- Formatausgibt. AA-Batterietyp•Ermöglichtes Ihnen,dieArtderverwendetenAA- Batterieauszuwählen(Seite4).Diese Einstellungistdeaktiviert,wennder Lithium-Ionen-Akkupackeingelegtist. Anzeigeeinstellungen Wählen Sie - > Einstellungen>Anzeige. Display-Beleuchtung:Passtden Zeitraum an,nachdem die Beleuchtung ausgeschaltetwird. HINWEIS:InformationenzumAnpassen derHelligkeitderBeleuchtungfindenSie aufSeite6. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch
  40. 40. AnpassendesGeräts Ausrichtungfixieren:Fixiertdie BildschirmausrichtungimHoch-oder Querformatoderlässtzu,dassdie AusrichtungdesBildschirmsautomatisch entsprechendderAusrichtungdesGeräts geändertwird. Screenshot:Ermöglichtdie AufnahmevonScreenshotsmitdem Gerät. Energiesparmodus: Schont den Akkuundverlängert die Akkulebensdauer. Displaykalibrieren:Seite36. KalibrierendesTouchscreensDer BildschirmmussinderRegelnicht kalibriertwerden. WennderBildschirm nichtkorrektreagiert, kalibrierenSieden Touchscreen. 1. WählenSieM> Einstellungen>Anzeige> Displaykalibrieren. 2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Darstellungseinstellungen Wählen Sie > Einstellungen > Darstellung. Modus:Richteteinenhellen Hintergrund (Tag)oder einen dunklen Hintergrund (Nacht)einoderwechselt abhängigvonderZeit fürSonnenaufgang undSonnenuntergang deraktuellen Positionautomatischzwischenden Hintergründen (Automatisch). HintergrundamTag:Richtet das Hintergrundbild ein,dasimTagmodus verwendet wird. HintergrundinderNacht:Richtet dasHintergrundbildein,dasim Nachtmodusverwendetwird. MarkierungsfarbeamTag: RichtetdieFarbefürausgewählte ElementeimTagmodusein. MarkierungsfarbeinderNacht: RichtetdieFarbefürausgewählte ElementeimNachtmodusein. SteuerungenimQuerformat: PlatziertdieSteuerungen im Querformat aufderlinkenoder rechten SeitedesBildschirms. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  41. 41. AnpassendesGeräts Einrichten der Töne des Geräts Siekönnen die Tönefür Nachrichten, Tasten, Abbiegewarnungen und Alarmeanpassen. 1. WählenSie M > Einstellungen> Töne. 2. WählenSieeinen TonfürjedeArt derTonausgabe aus. Karteneinstellungen Wählen Sie - > Einstellungen > Karte. Ausrichtung: Passt an, wie dieKarteauf der Seite angezeigt wird. Nordenoben:Zeigt Norden oben aufder Seite an. In Fahrtrichtung: Zeigt die aktuelle Fahrtrichtung oben auf der Seitean. Fahrzeugmodus: Zeigt während des Fahrens mit dem Fahrzeug die Fahrtrichtung oben an. Hilfetext•Ermöglicht esIhnen auszuwählen,wannHilfetext auf derKarteangezeigt werden soll. Anzeige:WählteineAnzeigefürdie Karteaus.AufjederAnzeigewerden andereInformationenzurRouteoderzur Positiondargestellt. ErweiterteEinstellungen: Stellt die Zoommaßstäbe, die Textgröße und den Detailgradder Karteein. Auto-Zoom:Wählt automatisch denpassendenZoommaßstab zur optimalen Verwendung der Karte aus.Wenn dieOption Ausgewählt ist,müssenSie dieAnsichtmanuell vergrößern oder verkleinern. Zoom-Massstäbe:Wähltden ZoommaßstabfürKartenelemente aus. Textgrösse:WähltdieTextgröße fürKartenelementeaus. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  42. 42. Anpassen des Geräts Details:StelltdieMengeder Details ein,dieauf der Karteangezeigt werden sollen. Jedetaillierter die Karte,desto länger dauert es,siezu ladenundanzuzeigen. PlastischeKarte:Bietet eine plastischeDarstellungauf der Karte (sofernverfügbar) oder deaktiviert dieFunktion. Fahrzeugtyp• Ermöglicht es Ihnen, dasPositionssymbol auszuwählen, daszum Anzeigen Ihrer Positionauf derKarteverwendet wird. Karteninformationen: Ermöglicht es Ihnen, die derzeit auf dem Gerät geladenen Karten zu aktivieren oder zu deaktivieren. Informationen zum Erwerb zusätzlicher Karten finden Sie auf Seite 10. Kartenaufbaugeschwindigkeit:Passt dieGeschwindigkeit an,mit der dieKarte aufgebautwird. Kameraeinstellungen Wählen Sie 0 > Einstellungen> Kamera. Fotoauflösung:Ändert die Auflösungder Fotos, dieSie aufnehmen. Fotos speichern unter: Ermöglicht es Ihnen, den Speicherort auszuwählen. Kameraanweisungen:Zeigteine kurzeBeschreibungzumAufnehmenvon FotosmitderKameraan. Trackeinstellungen Wählen Sie > Einstellungen> Tracks. Trackaufzeichnung: Aktiviert oder deaktiviert die Trackaufzeichnung. Aufzeichnungsart:Wählteine Trackaufzeichnungsartaus.Wählen SieAutomatisch,umdieTracksmit variablerRateaufzuzeichnenundeine optimaleAufzeichnungsratederTracks zuerhalten. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  43. 43. AnpassendesGeräts Intervall:Wählteine Trackaufzeichnungsrate aus.WennSie Punktehäufiger aufzeichnen, wirdein detaillierterer Trackerstellt, jedochwird dieAufzeichnungskapazitätfrüher erreicht. Automatischarchivieren:Wählt eineMethodefürdieautomatische Archivierungaus,umTrackszu organisieren.Trackswerdengemäßder vomBenutzergewähltenEinstellung automatischgespeichertundgelöscht. Farbe:Ändert dieFarbeder aufder Karteangezeigten Tracklinie. Ändern der Maßeinheiten SiekönnendieMaßeinheitenfürDistanzund Geschwindigkeit,Höhe,Tiefe,Temperatur undDruckanpassen. 1. Wählen Sie GI > Einstellungen > Einheiten. 2. WählenSieeineMessgröße. 3. Wählen Sie eine Maßeinheit für die Einstellung. Zeiteinstellungen WählenSie 0 > Einstellungen > Zeit. Zeitformat:Ermöglicht esIhnen, dieZeit im12-Stunden- oder im24- Stunden-Format anzuzeigen. Zeitzone: Ermöglicht esIhnen, die Zeitzone fürdasGerät auszuwählen. Sie könnenAutomatisch wählen, damit die Zeitzone abhängigvon der GPS- Positionautomatisch eingestellt wird. Positionsformateinstellungen HINWEIS:Ändern SiedasPositionsformat oderdasKartenbezugssystem nur,wennSie eineKarteverwenden, fürdieeinanderes Positionsformat bzw.Kartenbezugssystem erforderlich ist. Wählen Sie GI > Einstellungen > Positionsformat. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  44. 44. Anpassen des Geräts Positionsformat:Stellt das Positionsformat ein, indem Positionsangabenangezeigt werden. Kartenbezugssystem: Stellt das Koordinatensystem ein, nach dem die Karte strukturiert ist. Kartensphäroid:Zeigtdasvom GerätverwendeteKoordinatensysteman. DasStandard-Koordinatensystemist WGS84. Richtungseinstellungen SiekönnendieKompasseinstellungen anpassen. WählenSie -2 >Einstellungen >Richtung. Anzeige:Richtet dieArtder RichtungsanzeigeaufdemKompassein. Nordreferenz:Stelltdie Nordreferenz desKompassesein. Zielfahrt-Linie/Zeiger: ErmöglichtesIhnenauszuwählen, wiederKursangezeigtwird. Peilung(klein) oderPeilung (gross): Zeigt dieRichtung zumZiel an. Kurs(OH):DerKursablageanzeiger zeigtan,woSiesichinRelation zu einer Steuerkurslinie befinden, die zumZiel führt. Kompass:Wechseltvoneinem elektronischen Kompasszueinem GPS- Kompass,wennSiefüreinen festgelegten Zeitraum (Automatisch) mithöherer Geschwindigkeit unterwegs sind,oder deaktiviert denKompass. Kompasskalibrierung: Seite 19. Höhenmessereinstellungen Wählen Sie > Einstellungen> Höhenmesser. Auto-Kalibrierung•Ermöglichteine SelbstkalibrierungdesHöhenmessers,die beimEinschaltendesGerätsdurchgeführt wird. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  45. 45. Anpassen des Geräts Barometermodus Höhenmesser:Während Sie sichfortbewegen, kanndasBarometer Höhenänderungen messen. Barometer:Eswird vorausgesetzt, dasssichdasGerät stationärineiner bestimmten Höhe befindet. Derbarometrische Druck solltesichdaher nuraufgrund des Wettersändern. Luftdrucktendenz-Aufzeichnung Speichern,wennein: ZeichnetLuftdruckdatennurauf, wenndasGeräteingeschaltetist. Dieskannnützlichsein,wennSie Luftdruckschwankungenerwarten. Immerspeichern: Zeichnet Luftdruckdaten alle 15Minuten auf,selbstwenn das Gerät ausgeschaltetist. Profiltyp Höhe / Zeit: Zeichnet Höhenunterschiede über einen festgelegten Zeitraum auf. Höhe / Distanz: Zeichnet Höhenunterschiede über eine festgelegte Distanz auf. BarometrischerDruck: Zeichnet den Luftdruck übereinen festgelegten Zeitraum auf. Umgebungsdruck:Zeichnet dieÄnderungendes Umgebungsdrucksübereinen festgelegtenZeitraumauf. Höhenmesserkalibrierung:Seite21. Geocaching-Einstellungen Wählen Sie ^, > Einstellungen > Geocaching. Geocache-Liste:Ermöglicht es Ihnen, dieGeocache-Liste sortiert nach Namenoder Codesanzuzeigen. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 41
  46. 46. Anpassen des Geräts GefundeneGeocaches• Ermöglicht esIhnen, dieAnzahlder gefundenen Geocacheszubearbeiten. DieseAnzahlsteigt automatischan, wennSieeinen gefundenen Cache aufzeichnen (Seite 26). chirp--Suche: Seite 27. chirp- programmieren: Dient zum Programmieren des chirp. Weitere Informationen finden Sie im chirp — Benutzerhandbuch unter www.garmin.com. Filter:Seite25. Routingeinstellungen DasGerätberechnetRouten,diefürdieArt derderzeitgewähltenAktivitätoptimiertsind. DieverfügbarenRoutingeinstellungensindje nachgewählterAktivitätunterschiedlich. WählenSie .2> Einstellungen> Routing. Aktivität:Ermöglicht esIhnen, eineAktivität fürdasRouting auszuwählen. Routenübergänge: Nur für einige Aktivitäten verfügbar. Automatisch:FührtSieautomatisch zumnächstenPunkt. Manuell•ErmöglichtesIhnen, dennächstenPunktder Route auszuwählen. Distanz:Führt Sie zumnächsten PunktaufderRoute, wennSie sichinnerhalb einer bestimmten Entfernung zumaktuellen Punkt befinden. Berechnungsmethode(nurfür einigeAktivitätenverfügbar):Wählt einePräferenzzumBerechnenvon Routenaus. AufStrassezeigen:Fixiertdas Positionssymbol,mitdemIhrePosition aufderKartegekennzeichnetist,aufder nächstgelegenenStraße. Vermeidungeinrichten(nurfür einigeAktivitätenverfügbar)• ErmöglichtesIhnen,denzu vermeidenden Straßentypauszuwählen. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  47. 47. AnpassendesGeräts Seekarteneinstellungen WählenSie 2 > Einstellungen> Marine. Seekartenmodus: WählenSieeine nautischeKarteoder eine Angelkarte: Nautisch:Zeigt verschiedene Kartenmerkmale inunterschiedlichen Farbenan,damit dieMarine-POIs einfacher zulesensind.Dienautische Karteähnelt inihrer Darstellung Papierkarten. Fischer(Seekarten erforderlich): Zeigt eine detaillierte Ansichtvon Bodenkonturen und Tiefenmessungen an.Vereinfacht dieKartendarstellung füreine optimale Benutzung beim Fischen. Darstellung:Ermöglicht es Ihnen, dieDarstellung von maritimen Navigationshilfen auf derKarteeinzurichten. Einstellungenvon Marinealarmen Ankeralarm:EinAlarm wird ausgegeben, wenn einebestimmte Driftentfernung überschrittenwird, währenddasSchiff vor Anker liegt Kursabweichungsalarm: Ein Alarmwirdausgegeben, wennSieum einebestimmte DistanzvomKurs abgewichensind. Tiefwasser/Flachwasser:Ein Alarmwird ausgegeben, wenn Sie in Wassermit einer bestimmten Wassertiefeeintreten. Einrichten von Marinealarmen 1. Wählen Sie > Einstellungen > Marine > Einstellungen von Marinealarmen. 2. WählenSieeinenAlarmtyp. 3. WählenSie Ein. 4. Geben Sie eine Distanzein. 5. WählenSie IN. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 43
  48. 48. AnpassendesGeräts Fitness Weitere Informationen zu optionalem FitnesszubehörfindenSie aufSeite 52. Zurücksetzen von Daten Sie können Reisedaten zurücksetzen, alle Wegpunkte löschen, den aktuellen Track löschen oder Standardwerte wiederherstellen. 1. Wählen Sie > Einstellungen> Reset. 2. WählenSieeinElementaus,das Siezurücksetzenmöchten. Zurücksetzen bestimmter Einstellungen auf Werkseinstellungen 1. WählenSieGI >Einstellungen. 2. WählenSieeinElementaus,das Siezurücksetzenmöchten. 3. WählenSieEl > Werkseinstellungen. Wiederherstellender Einstellungen bestimmterSeiten Sie können die Einstellungen für die Karte, den Kompass und den Reisecomputer wiederherstellen. 1. ÖffnenSiedieSeite,deren EinstellungenSiewiederherstellenmöchten. 2. Wählen Sie > Werkseinstellungen. Wiederherstellen aller Standardeinstellungen Sie können alle eingerichteten Werte auf die ursprünglichenEinstellungen zurücksetzen. WählenSie > Einstellungen > Reset> Reset:Alle Werte>Ja. 44GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  49. 49. Geräteinformationen Geräteinformationen Aktualisieren der Software Bevor Sie dieSoftware aktualisierenkönnen, müssenSie dasGerät an denComputer anschließen(Seite 49). 1. RufenSie die Websitewww.garmin.com /products/webupdaterauf 2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. HINWEIS: Bei der Aktualisierung der Software werden weder Daten noch Einstellungen gelöscht. Anzeigen von Geräteinformationen Sie können Geräte-ID, Softwareversion und Lizenzvereinbarung anzeigen. Wählen Sie > Einstellungen > Info. Technische Daten Wasser- beständigkeit Vollständig abgedichtet, schlagfestes Kunststoff- Verbundmaterial, wasserdicht gemäß IEC 60529 IPX7 Batterietyp Lithium-Ionen-Aldwpack (010-11654-03) oder drei AA-Batterien (Alkali, NiMH oder Lithium) Batterie- Lithium-Ionen-Aldwpack: lebensdauer Bis zu 16 Stunden. AA-Batterien: Bis zu 22 Stunden. Ladetemperatur- 0 °C bis 45 °C bereich (32 °F bis 113 °F) Betriebstempera- -20 °C bis 70 °C turbereich (-4 °F bis 158 °F) GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch45
  50. 50. Geräteinformationen Stereokopfhörer- anschluss 3,5 mm HINWEIS: Das Gerät ist nicht zum Hören von Musik bestimmt. Informationen zu Batterien 1,A WARNUNG 1 DiesesProdukt istmiteinemLithium-Ionen- Akkuausgestattet.Vermeiden Sie Verletzungen oderSchädeninfolge einer ÜberhitzungdesAkkus,indemSiedasGerät keinenextremen Temperaturen aussetzenund essolagern, dassesvor direkter Sonneneinstrahlunggeschütztist. DerTemperaturbereich desGeräts (Seite45) liegtmöglicherweise überdemzulässigen TemperaturbereicheinigerBatterien. Alkalibatterien könnenbeihohenTemperaturen beschädigtwerden. Verwenden Sie zum Entnehmen der BatterienkeinescharfenGegenstände. MP AACHTUNG Wenden Sie sich zum ordnungsgemäßen Recycling der Batterien an die zuständige Abfallentsorgungsstelle. HINWEIS Alkalibatterienverlieren beiabnehmenden Temperaturen zunehmend anLeistung. Verwenden Sie daher Lithium-Batterien, wennSiedasGerätbei Minustemperaturen einsetzen. Optimieren der Akkulebensdauer Esgibtverschiedene Möglichkeiten, die Akkulebensdauer zuverlängern. BeendenSiedie Kameraanwendung, wennSiekeine Fotosaufnehmen. LassenSiedieBeleuchtung ausgeschaltet,wennSiesienicht benötigen. 46 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  51. 51. Geräteinformationen Verringern Sie die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung (Seite 6). ReduzierenSie dieDisplay- Beleuchtung(Seite 7). Aktivieren Sie den Energiesparmodus(Seite 36). WählenSie für Kartenaufbaugeschwindigkeit die Option Normal (Seite 38). Aufbewahrung über einen längeren Zeitraum Wenn Sie das Gerät voraussichtlich mehrere Monate lang nicht verwenden, entfernen Sie die Batterien. Gespeicherte Daten bleiben beim Entfernen der Batterien erhalten. Pflegen des Geräts HINWEIS Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel oder Lösungsmittel, die die Kunststoffteile beschädigen könnten. BedienenSie den Touchscreennie mit harten oder scharfenGegenständen,da dies zu dessen Beschädigungführen kann. Reinigen des Geräts 1. Befeuchten Sie ein sauberes Tuch mit einer milden Reinigungslösung. 2. Wischen Sie das Gerät mit dem Tuch ab. 3. Säubern Sie die Entlüftungsöffnungen auf der Rückseite des Geräts bei Bedarf vorsichtig mit einer weichen Zahnbürste. 4. Trocken Sie das Gerät gut ab. Reinigen des Bildschirms 1. Befeuchten Sie ein weiches, sauberes und fusselfreies Tuch mit Wasser, Isopropanol oder Brillenreiniger. 2. Wischen Sie den Bildschirm mit dem Tuch ab. 3. Trocken Sie den Bildschirm gut ab. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  52. 52. Geräteinformationen Eindringen von Wasser HINWEIS DasGerätistgemäßIEC-Norm60529IPX7 wasserdicht.IneinerTiefevon einemMeter widerstehtdasGerät30Minutenlangdem Eindringenvon Wasser.Einelängere EintauchzeitkannjedochzuSchädenam Gerätführen.ReibenSiedasGerätnach KontaktmitWassertrocken,undlassenSiees anderLufttrocknen,bevorSieesverwenden oderaufladen. Extreme Temperaturen 11=3BewahrenSiedasGerätnichtanOrtenauf, andenen eseventuell überlängereZeit sehr hohenoder sehrniedrigen Temperaturen ausgesetztist,dadieszuSchädenamGerät führenkann. Datenverwaltung HINWEIS: DasGerätistnichtmit Windows® 95,98,MeoderNTkompatibel. Ebensoistdas Gerätnichtmit Mac®OS10.3undfrüheren Versionenkompatibel. Dateiformate DasGerätunterstütztfolgendeDateiformate. Dateienvon BaseCamr oderHomePort- Besuchen Sie die Website www.garmin.com. GPI-Dateien(benutzerdefinierte POI-DateienausGarminPOI Loader) JPEG-Fotodateien GPX-Geocache-Dateien GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  53. 53. Geräteinformationen Einlegen einer microSD-Karte Sie könnenSpeicherkartenverwenden, um zusätzlichenSpeicherplatzzu erhalten.Zudem sindeinigeKarten aufvorinstallierten Speicherkartenverfügbar.Weitere Informa- tionenfindenSie unterhttp://buy.garmin.com. 1. DrehenSie den D-Ring gegen den Uhrzeigersinn,undziehen Sie ihn nach oben,umdie Abdeckungabzunehmen. 2. EntnehmenSie dieBatterien. 3. SchiebenSie den Speicherkartenhalterzur oberen Seite des Geräts, undhebenSie ihnentsprechend denim Batteriefachangegebenen Anweisungen an. 1. Legen Sie die microSD-Karte ® mit den Goldkontakten nach unten in dasGerät ein. 2. Schließen Sie den Speicherkartenhalter. 3. Schieben Sie den Speicherkartenhalter zur unteren Seite des Geräts, bis er einrastet. 4. Setzen Sie die Batterien wieder ein (Seite 2). 5. Setzen Sie die Akkuabdeckung wieder auf, und drehen Sie den D-Ring im Uhrzeigersinn. Anschließen des Geräts an einen Computer HINWEIS ZumSchutzvor Korrosion sollten Sie den Mini-USB-Anschluss,dieSchutzkappeund denumliegenden Bereich vor dem Aufladen oderdemAnschließen an einen Computer sorgfältig abtrocknen. Der Lithium-Ionen-Akkupack wird aufgeladen, während das Gerät an den Computer angeschlossen ist. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  54. 54. Geräteinformationen 1. Schließen Sie das USB-Kabel an einen USB-Anschluss des Computers an. 2. HebenSiedieSchutzkappeC)über demMini-USB-Anschluss 0an. 1. SteckenSiedenkleinenUSB- SteckerdesUSB-KabelsindenMini- USB-Anschluss. DasGerätsowiedieSpeicherkarte(optional) werdenunterWindowsimArbeitsplatzals WechseldatenträgerundunterMacals verbundeneLaufwerkeangezeigt. Übertragen von Dateien auf den Computer Bevor Sie Dateien übertragen können, müssen Sie das Gerät an den Computer anschließen (Seite 49). 1. Suchen Sie die gewünschte Datei auf dem Computer. 2. Wählen Sie die Datei aus. 3. Wählen Sie Bearbeiten > Einfügen. 4. ÖffnenSiedasGarmin-Laufwerk oderdasLaufwerkderSpeicherkarte. 5. Wählen Sie Bearbeiten > Einfügen. GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  55. 55. Geräteinformationen Löschen von Dateien Entfernen des USB-Kabels 1. Führen Sie folgende Aktion aus: Windows: Klicken Sie inderTaskleiste aufdas Symbol Hardwaresicher entfernen Mac: Ziehen Sie das Laufwerk-symbol in den Papierkorb . 2. Trennen Sie das Gerät vom Computer. HINWEIS WennSie sichüberden Zweck einer Datei nichtim Klaren sind,löschen Sie die betreffendeDatei nicht.Der Speicherdes Gerätsenthält wichtigeSystemdateien, die nichtgelöscht werden dürfen.Insbesondere Ordnermit dem Namen „Garmin" sollten nichtgelöscht werden. Bevor Sie Dateien löschen können, müssen Sie das Gerät an den Computer anschließen (Seite49). 1. ÖffnenSie dasGarmin-Laufwerk. 2. ÖffnenSie bei Bedarfeinen Ordner. 3. WählenSie dieDateien aus. 4. Drücken Sie auf der Tastatur die Taste Entf. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 51
  56. 56. Anhang Anhang Optionales Zubehör OptionalesZubehör, z.B.Halterungen, Karten,Fitnesszubehör und Ersatzteile,sind unterhttp://buy.garmin.com oder beiGarmin- Händlernerhältlich. Optionale Halterungen DierobusteAMPS-Halterungumfassteine HalterungsowieeinKabelfür Stromversorgung, seriellenDatenanschluss (mitNMEAkompatibel)undAudio. Fahrzeughalterungskits umfasseneinKFZ- Anschlusskabelundentweder eine Saugnapfhalterwig odereine Haftungshalterung. BeiVerwendung mitCity Navigator-Karten werden Sprachansagenüber dieLautsprecher derHalterung ausgegeben. Fahrzeughalterungen sindnichtwasserdicht. Optionale Karten SiekönnenoptionaleKartenerwerben,z.B. BirdsEye--Satellitenbilder,GarminCustom Maps,Binnenseekarten,topografischeKarten, BlueChart®g2-undCityNavigator®-Karten. Optionales Fitnesszubehör Bevor SiedasFitnesszubehör mit dem Gerät verwenden können, müssenSie es entsprechend den Anweisungen im Lieferumfang installieren. Siekönnen optionales Fitnesszubehör, einschließlicheines Herzfrequenzsensors oder Trittfrequenzsensors, mit dem Gerät verwenden. DiesesZubehör sendet mithilfe derdrahtlosen ANT+--Technologie Datenan dasGerät. GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  57. 57. Anhang Verwenden von optionalem Fitnesszubehör 1. DasGerätmusssichinReichweite(3 m)desANT+-Zubehörsbefinden. 2. WählenSie 7 > Einstellungen>Fitness. 3. WählenSieHerzfrequenzsensor oderTrittfrequenzsensor. 4. WählenSieNeusuchen. 5. PassenSiedie Datenfelder an, damit Herzfrequenz- oder Trittfrequenzdaten angezeigt werden (Seite33). Tipps für das Koppeln von ANT+- Zubehör mit dem Garmin-Gerät VergewissernSie sich,dassdas ANT+-Zubehör mit dem Garmin-Gerät kompatibelist. BevorSiedasANT+-Zubehörmit demGarmin-Gerätkoppeln,entfernenSie sich10m(32,9Fuß)ausderReichweite andererANT+-Sensoren. BegebenSiesichmitdem Garmin- GerätinReichweite (3m,10Fuß)des ANT+-Zubehörs. NachdererstenKopplung erkennt dasGarmin-Gerät dasANT+-Zubehör beijeder erneuten Aktivierung automatisch.WenndasZubehör aktiviert istundordnungsgemäß funktioniert, geschieht diesbeimEinschalten des Garmin-Geräts automatischunddauert nureinige Sekunden. NachderKopplungempfängtdas Garmin-GerätausschließlichDatenvon IhremZubehör,selbstwennSiesichinder NähevonanderemZubehörbefinden. GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 53
  58. 58. Anhang Datenfeld-Optionen Datenfeld Beschreibung Abbiegung/Kurve Die Winkeldifferenz (in Grad) zwischen der Peilung zum Ziel und dem aktuellen Kurs. L bedeutet, dass Sie nach links abbiegen sollen. R bedeutet, dass Sie nach rechts abbiegen sollen. Abstieg gesamt Die gesamte Höhendistanz, die im Abstieg zurückgelegt wurde. Abstiegsdurch- Der durchschnittliche schnitt vertikale Abstieg. Abstiegs- Die maximale maximum Abstiegsrate in Metern oder Fuß pro Minute. Ankunft am Ziel Die voraussichtliche ca. Uhrzeit, zu der Sie das endgültige Ziel erreichen werden. Ankunft nächster Die voraussichtliche Wegpunkt Uhrzeit, zu der Sie den nächsten Wegpunkt der Route erreichen werden. Datenfeld Beschreibung Anstieg gesamt Die gesamte Höhendistanz, die im Aufstieg zurückgelegt wurde. Anstiegsdurch- Der durchschnittliche schnitt vertikale Anstieg. Anstiegs- Die maximale maximum Anstiegsrate in Metern oder Fuß pro Minute. Barometer Der kalibrierte aktuelle Luftdruck. Batteriestand Die verbleibende Batterieleistung. Distanz bis Die verbleibende Distanz nächster zum nächsten Wegpunkt Streckenpunkt der Route. Distanz zum Ziel Die Distanz zum endgültigen Ziel. Geschwindigkeit Die aktuelle Geschwindigkeit, mit der Sie sich seit dem letzten Zurücksetzen des Datenfelds fortbewegen. 54 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  59. 59. Anhang Datenfeld Beschreibung Gleitverhältnis Das Verhältnis von zurückgelegter horizontaler Distanz zur Differenz in der vertikalen Distanz. Gleitverhältnis Das Gleitverhältnis, das zum Ziel erforderlich ist, um von der aktuellen Position und Höhe zur Zielhöhe abzusteigen. GPS-Genauigkeit Die Fehlertoleranz für Ihre genaue Position. Beispielsweise liegt die GPS-Genauigkeit für Ihre Position bei +/-3,65 m (12 Fuß). GPS-Signalstärke Die Stärke des GPS- Signals. Gutgemachte Die Geschwindigkeit, Geschwindigkeit mit der Sie sich einem Ziel entlang einer Route nähern. "Herzfrequenz Ihre Herzfrequenz in (Herzfrequenz- Schlägen pro Minute sensor erforderlich) (Beats per Minute). Datenfeld Beschreibung Höhe Die Höhe der aktuellen Position über oder unter dem Meeresspiegel. Höhe— Maximum Die höchste erreichte Höhe. Höhe — Minimum Die geringste erreichte Höhe. Kilometerzähler Die gesamte, bei allen Reisen zurückgelegte Distanz. Kurs Die Richtung von der Startposition zu einem Ziel. Kursabweichung Die Distanz nach links oder rechts, die Sie von der ursprünglichen Wegstrecke abgekommen sind. Maximale Die Höchstge- Geschwindigkeit schwindigkeit, die Sie seit dem letzten Zurücksetzen des Datenfelds erreicht haben. Nächster Der nächste Punkt auf der Wegpunkt Route. GPS-Geräteder Serie Montana 600—Benutzerhandbuch
  60. 60. Anhang Datenfeld Beschreibung Peilung Die Richtungvon der aktuellenPosition zu einemZiel. Position(gewählt) Zeigt die aktuelle Position im ausgewählten Positionsformatan. Position (Länge/ Zeigt die aktuelle Breite) Position unabhängig von der ausgewählten Einstellung im Standard- positionsformat an. Reisedauer, Die gesamte Zeit seit dem Bewegung letzten Zurücksetzen des Datenfelds. Reisedauer, gesamt Die gesamte zurückge- legte Distanz seit dem letzten Zurücksetzen des Datenfelds. Reisedauer, Die Zeit, die Sie seit dem Stand letzten Zurücksetzen des Datenfelds im Stand verbracht haben. Datenfeld Beschreibung Richtung Die Richtung, in die Sie sich bewegen. Sonnenaufgang Der Zeitpunkt des Son- nenaufgangs basierend auf der aktuellen GPS- Position. Sonnenunter- Der Zeitpunkt des Son- gang nenuntergangs basierend auf der aktuellen GPS- Position. Tages- Die gesamte zurückge- kilometerzähler legte Distanz seit dem letzten Zurücksetzendes Datenfelds. Temperatur— Die Wassertemperatur. Wasser Fürdie Datenerfassung ist eine Verbindung mit einem NMEA 0183-Gerät mit Temperaturmessung erforderlich (Seite 52). 56 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  61. 61. Anhang Datenfeld Beschreibung Tempo— Die Durchschnittsge- Gesamt-0 schwindigkeit seit dem letzten Zurücksetzen des Datenfelds. Tempo — 0 in Die Durchschnittsge- Fahrt schwindigkeit des Geräts in Bewegung seit dem letzten Zurücksetzen des Datenfelds. Tempolimit Die für die Straße gemeldete Geschwindig- keitsbeschränkung. Nicht auf allen Karten und in allen Gebieten verfügbar. Beachten Sie stets die tatsächlich ausgeschilder- ten Geschwindigkeitsbe- schränkungen. liefe Die Wassertiefe. Für die Datenerfassung ist eine Verbindung mit einem NMEA 0183-Gerät mit Tiefenmessung erforderlich (Seite 52). Trittfrequenz Umdrehungen der (entsprechendes Tretkurbel pro Minute Zubehör (Trittfrequenz) oder erforderlich) Schritte pro Minute. Datenfeld Beschreibung Uhrzeit Die aktuelle Tageszeit basierend auf den Zeiteinstellungen (Format, Zeitzone und Sommerzeit). Umgebungsdruck Der nicht kalibrierte Umgebungsdruck. Vertikalge- Der über einen schwindigkeit Zeitraum festgestellte Höhenanstieg bzw. -vertust. Vertikalge- Die Messung Ihrer schwindigkeit Aufstiegs- oder zum Ziel Abstiegsrate zu einer im Voraus vorgegebenen Höhe. Zeiger Der Datenfeldpfeil zeigt in die Richtung des nächsten Wegpunkts bzw. der nächsten Kursänderung. Zeit bis nächster Die voraussichtliche Zeit, Wegpunkt bis Sie den nächsten Wegpunkt erreichen. Zeit bis Ziel Die voraussichtliche Zeit, bis Sie das endgültige Ziel erreichen. GPS-Geräteder Serie Montana 600—Benutzerhandbuch
  62. 62. Anhang Datenfeld Beschreibung Zielpunkt Der letzte Punkt auf einer Route zu Ihrem Ziel. Zum Kurs Die Richtung, in die Sie sich fortbewegen müssen, um zur Route zurückzukehren. 58 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  63. 63. Anhang Fehlerbehebung Problem Lösung Der Bildschirm reagiert nicht. Wie kann ich das Gerät zurücksetzen? 1. Entfernen Sie die Batterien. 2. Setzen Sie die Batterien wieder ein. HINWEIS: Bei diesem Vorgang werden weder Daten noch Einstellungen gelöscht. Ich möchte alle geänderten Einstellungen wieder auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Wählen Sie ril > Einstellungen> Reset > Reset: AlleWerte. Das Gerät erfasst keine Satellitensignale. 1. Bringen Sie das Gerät ins Freie, abseits von hohen Gebäuden, Parkhäusern und Bäumen. 2. Schalten Sie das Gerät ein. 3. Behalten Sie Ihre Position einige Minuten lang bei. Mein Gerät wird nicht aufgeladen. Vergewissern Sie sich, dass der Lithium-lonen- Akkupack ordnungsgemäß eingelegt ist (Seite 2). Stellen Sie sicher, dass die Temperatur zwischen 0 °C und 45 °C (32 °F und 113 °F) liegt Reduzieren Sie die Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung (Seite 6). Die Ladestandsanzeige des Geräts ist ungenau. 1. Lassen Sie das Gerät eingeschaltet, bis der Ale' erschöpft ist 2. Laden Sie den Akku vollständig auf, ohne den Ladevorgang zu unterbrechen (Seite 3). Die Batterien halten nicht lange. Informationen zum Optimieren der Batterielebensdauer finden Sie auf Seite 46. GPS-Geräteder Serie Montana 600—Benutzerhandbuch
  64. 64. Anhang Problem Lösung Wie erkenne ich, ob sich das Gerät im USB- Massenspeichermodus befindet? Auf dem Gerät wird ein Bild des an den Computer angeschlossenen Geräts angezeigt Bei Windows-Computem sollte unter Arbeitsplatz ein neuer Wechseldatenträger und bei Mac-Computem ein verbundenes Laufwerk angezeigt werden. Das Gerät ist an den Computer angeschlossen, wechselt jedoch nicht in den Massenspeichermodus. Sie haben möglicherweise eine beschädigte Datei geladen. 1. Trennen Sie das Gerät vom Computer. 2. Schalten Sie das Gerät aus. 3. Halten Sie ö gedrückt, und schließen Sie das Gerät an den Computer an. 4. Halten Sie ö für weitere 30 Sekunden gedrückt bzw. bis das Gerät in den Massenspeichermodus wechselt. Auf dem Computer werdenkeine neuen Wechseldatenträger angezeigt. Wenn mehrere Netzlaufwerke an einen Computer angeschlossen sind, kann es unter Windows beim Zuweisen der Laufwerkbuchstaben zu Problemen kommen. Informationen zum Zuweisen von Laufwerkbuchstaben finden Sie in der Hilfe des Betriebssystems. Ich benötige Ersatzteile oder Zubehör. Rufen Sie die Websitehttp://buy.garmin.com auf, oder wenden Sie sich an einen Garmin-Händler. Ich möchte eine externe GPS-Antenne erwerben. Rufen Sie die Websitehttp://buy.garmin.com auf, oder wenden Sie sich an einen Garmin-Händler. 60 GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  65. 65. Index Index Symbole 3D- Ansicht28 A AA-Batterien. Siehe Batterien einlegen 4 Typ auswählen 4, 35 Abenteuer 15 Adressen 11 Aktive Route 12 Aktualisieren der Software 45 Alarme Annäherung 29 Marine43 Töne 37 Uhr 30 Almanach AngelnundJagen 30 Sonnenaufgang/- untergang 30 Angelzeiten 30 Annäherungsalarme 29 Anpassen Datenfelder 17 Geräteeinstellungen 34- 41 Profile 34 Ansagesprache 35 ANT+- Zubehör 52, 53 Anwendungsschublade 5 anpassen32 Anzeige Beleuchtung6 Display-Beleuchtung35 Einstellungen 35 Screenshot 35 Aufbewahren des Geräts 48 Aufzeichnen von Tracks 38 Ausrichten des Bildschirms 6 Ausrichtung der Karte 37 Auto-Zoom 37 B Barometer 21 BaseCamp48 Batterien 35, 45, 54. Siehe auch Lithium-Ionen- Akkupack; Siehe auch AA-Batterien Anzeige59 Aufbewahrungübereinen längerenZeitraum47 Informationen2,46 Lebensdaueroptimieren46 Bearbeiten Profile34 Routen11 Wegpunkte8 Beleuchtung 6 Dauer 7 Bildschirm ausrichten 6 Schaltflächen 5-6 Bildschirmschaltflächen 5 c chirp 27 City Navigator-Karten 18 Countdown-Timer 30 D Datenfelder 33 Optionen 54 Diaschau 23 Drehen des Bildschirms 6 E Einschalttaste 1 Entsperren des Displays 5, 6 Erfassen von Satellitensignalen 4, 59 Erstellen Routen11 Wegpunkte8 GPS-Geräte der Serie Montana 600— Benutzerhandbuch 61
  66. 66. Index Erweiterte Einstellungen 37 F Fahrzeughalterung 18, 52 Fahrzeugmodus 37 Fahrzeugrouten 42 Fehlerbehebung 59 Fitnessfunktionen 52,53 Flächenberechnung 29 Fotos 24 alsHintergrund verwenden 24 anzeigen 23 aufnehmen 23 herunterladen 24 Fußgängerrouten 42 G Geocaches25,41 dorthin navigieren Einstellungen41 Filterliste25 herunterladen25 Sucheaufzeichnen 26 Geräte-ID 45 GPS-Signale 4, 31, 34, 55, 59 deaktivieren 31 H Halterungen, optional 52 Hauptmenü 5 anpassen 32 Herunterladen Fotos 24 Geocaches 25 Software 45 Höhenmesser Einstellungen 40 kalibrieren 21 Profiltyp 41 Höhenprofil21 Treck14 HomePort 48 In Fahrtrichtung37 J Jagdzeiten30 K Kalender30 Kalibrierung Höhenmesser Kompass 19 Kamera 1, 23 Einstellungen 38 Karte 17 Bezugssystem 40 Detailgrad 38 Einstellungen 38 Informationen 38 Reset 44 Routen anzeigen 12 Karten, optional 52 Kompass 19 Einstellungen 40 Einstellungsoptionen 40 kalibrieren 19 Navigation 19 Reset 44 Kopfhöreranschluss1,18 Kurszeiger20 L Lautstärke7 Lithium-Ionen- Akkupack. Siehe auch Batterien aufladen 3 einlegen 2 entfernen 3 Löschen Dateien51 Profile34 Routen12 Tracks15 Wegpunkte8 GPS-GerätederSerieMontana600—Benutzerhandbuch
  67. 67. Index M MannüberBord 16 Marineeinstellungen43 MessendesBereichs29 microSD-Kartensteckplalz1 Mini-USB-Anschluss1 MOB16 Mondphase30 N Navigation 16 Fahrzeugrouten 18 mit Kurszeiger 20 mit Peilungszeiger 19 zu Foto 24 zuGeocache 26zu Wegpunkten8 Nordenoben 37 Peilen und los 9 Pflegen des Geräts 47 Aufbewahrungübereinen längeren Zeitraum 47 Positionsformat 39 Profile 7, 34 ändern 7 auswählen7 erstellen 34 R Rechner29 Registrieren des Geräts 5 Reisecomputer 22 Reset 44 Richtungseinstellungen 40 Routen 11-12 aktive Route 12 bearbeiten12 Einstellungen42 erstellen 11 löschen12 Navigation 12 Routenpräferenz 42 Vermeidung 42 Satellitensignale 4, 31, 55, 59 GPSdeaktivieren 31 Systemeinstellungen 34 Schaltflächen auf Bildschirm 5- 6 Schublade Siehe Anwendungs- schublade Software aktualisieren45 Version 45 Sonnenaufgang/-untergang, Zeiten 30, 56 Speichern Tracks 14 Sperren des Displays 5 Sprache 34,35 Stimme 35 Stoppuhr31 Straßennavigation 42 Suchen Adressen11 inderNähederPosition10 Systemeinstellungen34 T TechnischeDaten 45 Textgröße,Karten 37 Timer 30 Töne 37 TracBack 16 Tracks 13-15 aktuellenTrack löschen15 anzeigen 14 archivieren15 aufzeichnen 38 Einstellungen 38 löschen15 Profile 14 speichern14 GPS-Geräteder Serie Montana 600—Benutzerhandbuch
  68. 68. Index u ÜbertragenvonDateien drahtlos28 USB-Kabel60 trennen51 V Verbinden drahtlosesZubehör52,53 mitanderemGerät28 USB-Kabel Wegpunkte 8-9 bearbeiten 8 dorthin navigieren 16 erstellen 8 löschen 8 Mittelung 9 projizieren 9 Weitergeben von Daten 28 Wiederherstellen der Standardeinstellungen44 Zeit Alarme30 Datenfelder57 Einstellungen39 Sonnenaufgang/- untergang 30, 56 Zone 39 Zieleingabe 10 Zoom 37 Zubehör52,60 Fitness52,53 Zurücksetzen alle Einstellungen 59 Daten 44 Gerät 59 Höhenprofil 21 64 GPS-Geräte der Serie Montana 600 — Benutzerhandbuch
  69. 69. GARMIN. CE © 2011 Garmin Ltd. oder deren Tochtergesellschaften Garmin International, Inc. 1200 East 151$t Street, Olathe,Kansas 66062, USA Garmin (Europe)Ltd. Liberty House, Hounsdown Business Park, Southampton, Hampshire, S040 9LR, Vereinigtes Königreich Garmin Corporation No. 68, Zhangshu 2nd Road, Xizhi Dist., New Taipei City, 221, Taiwan (Republik China) www.garmin.com Mai 2011 190-01330-32 Überarb. B Gedruckt in Taiwan

×