Hausmittel gegen Verstopfung – Was bedeutet eigentlichVerstopfung?Hausmittel bei Verstopfung (Obstipation) – Was verstehen...
Hauptursache für Verstopfung ist falsche ErnährungHauptursachen von Verstopfungen sind sehr oft falsche oder einseitige Er...
Für ganz krasse Probleme mit Verstopfungen kaufen Sie sich ein Mittel , von den meisten                                   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hausmittel gegen Verstopfung – Was bedeutet eigentlich Verstopfung?

553 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
553
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hausmittel gegen Verstopfung – Was bedeutet eigentlich Verstopfung?

  1. 1. Hausmittel gegen Verstopfung – Was bedeutet eigentlichVerstopfung?Hausmittel bei Verstopfung (Obstipation) – Was verstehen wir eigentlich unter dem Begriff Verstopfung?Eine Verstopfung bedeutet eigentlich nur, dass man über mehrere Tage hinweg keinenStuhlgang hat, also nicht kacken kann bzw. Problem hat, normal auf Toilette zu gehen.See larger imageNatürlich frei von Verstopfung. Naturheilkundliche Behandlung derDarmträgheit (Broschiert)By (author) Volker SchmiedelUsed from: EUR 35,46 In Stock 1/3
  2. 2. Hauptursache für Verstopfung ist falsche ErnährungHauptursachen von Verstopfungen sind sehr oft falsche oder einseitige Ernährung, deshalb istdie beste Methode , sich richtig zu ernähren.Dazu gehört es erst einmal Nahrungsmittel zu vermeiden, die Verstopfungen beschleunigen.Das sind beispielsweise Bananen. Bananen sind an und für sich sehr gesund, aber eben inMaßen.Sie sollten auf alle Fälle auch reichlich trinken.Wasser ist so ziemlich das wichtigste Element, das unser Körper zur Aufrechterhaltung diverserFunktionen benötigt. Dazu gehört auch eine effektive und kraftvolle Verdauung, umVerstopfungen zu vermeiden.Trinken Sie also mindestens 2 bis 3 Liter Wasser am Tag, umFlüssigkeitsmangel als Darmverschlussursache bzw. VerstopfungauszuschließenEine zu einseitige Ernährung führt sehr oft zu Verdauungsproblemen und somit zuVerstopfungen. Deshalb versuchen Sie abwechslungsreich zu essen.Zu abwechlsungsreicher Nahrung zählen Nahrungsmittel mitBallaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffe und Spurenelementen.Auch Milchprodukte, die für die Verdauung sehr effektive Milchsäurebakterien enthalten, sindein sehr gutes und altes Hausmittel gegen Verstopfungen.Neben dem abwechslungsreichen Essen ist auch Bewegung wichtig. Bewegung kurbelt IhrenKreislauf und somit Ihren Verdauungsprozess an.Ein aktiver Mensch wird wahrscheinlich seltener Verstopfungsprobleme haben als jemand, derden ganzen Tag auf der Couch sitzt. 2/3
  3. 3. Für ganz krasse Probleme mit Verstopfungen kaufen Sie sich ein Mittel , von den meisten Leuten auch als Abführmittel bezeichnet. Weitere interessante Artikel zum Thema “Hausmittel “ Hausmittel Sauerkraut Hausmittel Sauerkrautsaft Zum Seitenanfang von Hausmittel gegen Verstopfung Infos Wikipedia Was ist Verstopfung Hausmittel gegen Verstopfung – Was bedeutet eigentlich Verstopfung? Suchbegriffe Ratgeber Hausmittel verstopfung bei hunden hausmittel hund verstopfung hausmittel verstopfung hund hausmittel verstopfung beim hund hausmittel hausmittel zum kacken hund kann nicht kaken kacken beschleunigen was ist verstopfung hausmittel scheißen wie kann ich kacken beschleunigen Erfahre hier mehr ... Klick Hier für mehr Informationen auf Ratgeber-Hausmittel.Info 3/3Powered by TCPDF (www.tcpdf.org)

×