Informell erworbene Kompetenzen erkennen:  Ein Interviewleitfaden Projekt  ICONET , Ulrike Richter Deutsches Jugendinstitu...
Aktivitäten: Fähigkeiten:
Aktivitäten: Fähigkeiten:
Aktivitäten: Fähigkeiten:
Was wollen wir erreichen? <ul><li>Welche Fähigkeiten erwerben Jugendliche in informellen Settings? </li></ul><ul><li>Wie k...
Mit welchen Jugendlichen haben  wir es zu tun? <ul><li>Schüler/innen  / DE, UK </li></ul><ul><li>Young Travellers / IR </l...
Wer sind die Anwender/innen? <ul><li>Fachkräfte der Jugendsozialarbeit </li></ul><ul><ul><li>Schulsozialarbeit, Beratung u...
Unser Werkzeug:  ein Interviewleitfaden <ul><li>Ausführliches Gespräch zwischen dem Jugendlichen und der pädagogischer Fac...
Verfahren <ul><li>Narratives Gespräch </li></ul><ul><li>Leitfaden mit Eingangsfragen  </li></ul><ul><li>Was tust du genau?...
Anforderungen an die Anwender/innen  <ul><li>Sollen ein „gutes Interview“ führen </li></ul><ul><li>Interesse an den Jugend...
Fortbildung I <ul><li>Selbststudium (6 h) </li></ul><ul><ul><li>Hintergrundinformationen zum informellen Lernen  </li></ul...
Fortbildung II <ul><li>Nachbereitung </li></ul><ul><ul><li>Leitfaden anpassen an die eigene Zielgruppe und Arbeitssituatio...
Neue Konzepte für Jugendliche <ul><li>Cartoon Planet (University of Salford, UK) </li></ul><ul><li>Arbeitstraining für Jug...
FOTOSTORY
Kontakt Ulrike Richter Deutsches Jugendinstitut e.V. Franckeplatz 1 06110 Halle/Saale Email urichter@dji.de Tel. 0345-6817...
<ul><li>Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! </li></ul><ul><li>Team Chance B – ICONET Partner in Österreich </li></ul>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag Ulrike Richter: ICONET in NRW

1.445 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ulrike Richter presented the ICONET project on the occasion of the NRW valorisation conference

Veröffentlicht in: Bildung, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.445
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
209
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag Ulrike Richter: ICONET in NRW

  1. 1. Informell erworbene Kompetenzen erkennen: Ein Interviewleitfaden Projekt ICONET , Ulrike Richter Deutsches Jugendinstitut, Halle/Saale
  2. 2. Aktivitäten: Fähigkeiten:
  3. 3. Aktivitäten: Fähigkeiten:
  4. 4. Aktivitäten: Fähigkeiten:
  5. 5. Was wollen wir erreichen? <ul><li>Welche Fähigkeiten erwerben Jugendliche in informellen Settings? </li></ul><ul><li>Wie können diese sichtbar gemacht werden? </li></ul><ul><li>Nutzen für Jugendliche </li></ul><ul><ul><li>eigene Fähigkeiten erkennen, Lernwege erkennen, für die Berufswahl nutzen </li></ul></ul><ul><li>Nutzen für Pädagogen </li></ul><ul><ul><li>Unterricht und Ausbildung mit Fähigkeiten der Jugendlichen verbinden </li></ul></ul><ul><li>Nutzen für potenzielle Arbeitgeber </li></ul><ul><ul><li>Informationen über Fähigkeiten, die nicht mit Schulnoten und Zertifikaten belegbar sind </li></ul></ul>
  6. 6. Mit welchen Jugendlichen haben wir es zu tun? <ul><li>Schüler/innen / DE, UK </li></ul><ul><li>Young Travellers / IR </li></ul><ul><li>Behinderte Jugendliche / AT </li></ul><ul><li>Strafgefangene / RO, FR </li></ul><ul><li>Arbeitslose / GR </li></ul><ul><li>Migranten / PT </li></ul>
  7. 7. Wer sind die Anwender/innen? <ul><li>Fachkräfte der Jugendsozialarbeit </li></ul><ul><ul><li>Schulsozialarbeit, Beratung und Vermittlung, sozialpädagogischen Unterstützung </li></ul></ul><ul><li>Lehrer/innen in der vorberuflichen Bildung </li></ul><ul><ul><li>Berufsorientierung, Schülerpraktikum, Praxisklassen, Produktionsschulen, Berufsvorbereitungsjahr </li></ul></ul><ul><li>Freiwillig tätige in vorberuflichen Bildung </li></ul><ul><ul><li>Beratung und Begleitung </li></ul></ul>
  8. 8. Unser Werkzeug: ein Interviewleitfaden <ul><li>Ausführliches Gespräch zwischen dem Jugendlichen und der pädagogischer Fachkraft </li></ul><ul><li>anhand eines Leitfadens zu den Aktivitäten außerhalb des organisierten Unterrichts: Freizeit, Familie, Schule/Ausbildung, freiwilliges Engagement, Jobs, Gesundheit, besondere Lebenssituation </li></ul><ul><li>Kompetenzen, Fähigkeiten werden dokumentiert – gehört dem Jugendlichen </li></ul>
  9. 9. Verfahren <ul><li>Narratives Gespräch </li></ul><ul><li>Leitfaden mit Eingangsfragen </li></ul><ul><li>Was tust du genau? Was hast du dabei gelernt? Welche Fähigkeiten brauchst du dazu? </li></ul><ul><li>Interviewer/in fokussiert, vertieft, fragt nach </li></ul><ul><li>Dokumentation der Tätigkeiten + Fähigkeiten (Arbeitsblatt) </li></ul><ul><li>Übertragung der Fähigkeiten in EuroPASS-Formular </li></ul>
  10. 10. Anforderungen an die Anwender/innen <ul><li>Sollen ein „gutes Interview“ führen </li></ul><ul><li>Interesse an den Jugendlichen </li></ul><ul><li>Reflexion der eigenen Rolle </li></ul><ul><li>Hintergrundwissen zum informellen Lernen </li></ul><ul><li>Kenntnisse über Arten der Kompetenzerfassung </li></ul>
  11. 11. Fortbildung I <ul><li>Selbststudium (6 h) </li></ul><ul><ul><li>Hintergrundinformationen zum informellen Lernen </li></ul></ul><ul><ul><li>Literatur Verfahren zur Kompetenzfeststellung </li></ul></ul><ul><ul><li>Interviewleitfaden + Arbeitsmaterialien + EuroPASS (Materialien online www.icotrain.net) </li></ul></ul><ul><li>Präsenzphase (6 h, Termin vor Ort) </li></ul><ul><ul><li>Reflektion des eigenen Lernens (Selbsterfahrung) </li></ul></ul><ul><ul><li>Das Aktivierungspotenzial von Fragen </li></ul></ul><ul><ul><li>Interview führen (Übung) </li></ul></ul><ul><ul><li>Modifizierung des Leitfadens, Anpassen an die Anforderungen </li></ul></ul>
  12. 12. Fortbildung II <ul><li>Nachbereitung </li></ul><ul><ul><li>Leitfaden anpassen an die eigene Zielgruppe und Arbeitssituation </li></ul></ul><ul><ul><li>Vorbereitung des eigenen Interviews </li></ul></ul><ul><li>Begleitung und Reflexion </li></ul><ul><ul><li>Telefon + Online Support </li></ul></ul><ul><ul><li>Dokumentation der Erfahrungen, Fragen, Probleme </li></ul></ul><ul><ul><li>Anpassung des Verfahrens </li></ul></ul>
  13. 13. Neue Konzepte für Jugendliche <ul><li>Cartoon Planet (University of Salford, UK) </li></ul><ul><li>Arbeitstraining für Jugendliche mit Lernbeeinträchtigungen (Chance B, AT) </li></ul><ul><li>Fotostory (DJI, DE) </li></ul><ul><li>www.iconet-eu.net </li></ul>
  14. 14. FOTOSTORY
  15. 15. Kontakt Ulrike Richter Deutsches Jugendinstitut e.V. Franckeplatz 1 06110 Halle/Saale Email urichter@dji.de Tel. 0345-6817821 www.iconet-eu.net www.dji.de/iconet www.icotrain.net
  16. 16. <ul><li>Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! </li></ul><ul><li>Team Chance B – ICONET Partner in Österreich </li></ul>

×