Weihnachtspost 2012

331 Aufrufe

Veröffentlicht am

Danke, dass Ihr dieses Internet-Experiment mit mir ausprobiert!

1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
331
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Weihnachtspost 2012

  1. 1. Weihnachten im Hause Gürtler
  2. 2. Liebe Familie, liebe Freunde, „The same procedure as last year“... ...auch in diesem Jahr war es nicht möglich, drei weihnachtlich glänzende Kinder auf ein Bild für unsere Weihnachtspost zu bekommen. Deshalb möchten wir Euch mithilfe einiger aneinandergefügter Fotos an unserem Leben und dem religiösen Verständnis unserer Kinder teilhaben lassen. Viele Diskussionen, Verhandlungen, Bestechungen und Überzeugungen waren notwendig um zu klären: „Wer wäre wohl wer?“ im kleinen gürtlerschen Krippenspiel- Maria, Engel, Hirte, König, Jesus...?Mit viel Interpretation lässt sich hier die Tiefe der Weihnachtsbotschaft wirklich ganz neu entdecken ! Wer hat ein „Anrecht“ auf Jesus? Wer auf die Geschenke? „Wer wärt Ihr wohl?“ Wir treten auch in diesem Jahr erfüllt von Dankbarkeit für unser Leben, vielen Erinnerungen an fröhliche Momente und Vorfreude auf das, was kommt an die Krippe.
  3. 3. ...hab nämlich gehört, Ich wär wohldie mögen alle besonders gern. Maria! Bestimmt darf ich dann auch die Geschenke für Jesus auspacken und ihn immerhochnehmen, wann ich will... Na, das geht ja gut los...
  4. 4. Okay! Aber nur, solange Naja, solange die Mist, wieder zu spät! der MEIN schön auf den Jesuskind in Feldern bleiben Maria wollt ich auch Ruhe lässt. und nicht an mein werden ... aber super Jesuskind wollen... wär auch... Irgendjemand muss die ja spielen. Und ich soll einen Hirten spielen? Sind das die Besten? ... Ich glaub, die veräppeln mich... ...jaaaaaaa,ich wär wohl der Engel!
  5. 5. ...ich wär wohl ein Nein, Leute! König! Das hier hört sich nach Playmobil an. Ich möchte lieber an der Geschenkequelle sein... Her mit den schönen Kleidern und den Päckchen!
  6. 6. Hallo Jesus! Ich hab hier ein Geschenk. Vielleicht ist es die Polizeiwache Was ist von Playmobil. da los? Bis du alt genug bist, pass ich besser darauf auf.Das ist MEIN Kind! Finger weg!!! Aber Jesus ist doch für alle Menschen auf die Welt gekommen, sagen Mama und Papa immer.
  7. 7. Es MUSS etwas geschehen! Was mach ich nur? Ich muss das Kind in Sicherheit bringen... Tschüß, Leute. Wir sind weg!Ich hab eine Idee...
  8. 8. Mist, es gab keinen Platz mehr Jetzt sind wir beide in einer anderen Herberge. MEIN Könige!!!... jetzt kommen die auch noch großer ZWEI Männer und nur zu zweit wieder... Bruder! EINE kleine Maria und EINE Puppe...
  9. 9. ...und ein tolles Geschenk haben Okay Jungs, was wir... haltet Ihr davon: Wir teilen beides- Hey Maria, Jesus und ein tolles Baby hast du... die Geschenke?!Oh, eigentlich sind die ja ganz nett... ...hm... HAPPY END!!!
  10. 10. „So lass mich doch dein Kripplein sein; Komm, komm und lege bei mir ein Dich und all deine Freuden ! „ (Lied: Ich steh an deiner Krippen hier, Strophe 9) Wir wünschen Euch ein gesegnetes Weihnachtsfestviel Freude, Lachen, Reichtum, Glück und Gottes Segen im neuen Jahr! Eure Rike und Euer Jochen Florian, Elias und Justus

×