Przemysław PłaskocinskiGeburtsdaten          03.12.1970Telefon:             518 643 509E-Mail:              plaskocinski13...
* aktive Beteiligung an Werbemaßnahmen:: Teilnahme                      an Messen, Präsentationen, Symposien und          ...
> BEEINFLUSSUNGSTECHNIKEN UND                                              KOMMUNIKATION – SCHENK INSTITUTE               ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Przemyslaw plaskocinski cv wersja word_de[1]

185 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
185
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Przemyslaw plaskocinski cv wersja word_de[1]

  1. 1. Przemysław PłaskocinskiGeburtsdaten 03.12.1970Telefon: 518 643 509E-Mail: plaskocinski13@wp.plAnschrift: [Str.] Głucha 4B 59-400 Jawor Wojewodschaft NiederschlesienBerufliche Erfahrungen03.2009 - 07.2012 KNAUF INSULATION Sp. z o.o. [GmbH] Vertriebsleiter (SALES MANAGER POLEN) *Führung des Vertriebsteams *Erstellung in Absprache mit dem Management und Vorstand von Vertriebs- und Entwicklungsstrategien12.2008 - 03.2009 KNAUF INSULATION Sp. z o.o. [GmbH] Leiter Vertrieb/Akquise (KEY ACCOUNT MANAGER) >Entwicklung eines landesweiten Vertriebsnetzwerks; > Aktive Neukundengewinnung und Verhandlungen über langfristige Kooperation; >Image- und Produktwerbung; > Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen > Umsetzung von strategischen Vertriebszielen – Netzwerken > Aushandeln von Kooperationsverträgen und Pflege vorhandener Netzwerke;10.2006 - 12.2008 KNAUF INSULATION Sp. z o.o. [GmbH] Regionaler Vertriebsleiter * Entwicklung von Vertriebsnetzwerken im eigenen Zuständigkeitsgebiet; *Regelmäßige Besuche bei Schlüsselkunden; * Teammanagement; *Kooperation bei Einführung neuer Produkte; * Betreuung von regionalen Handelsvertretern und DIY- Vertriebsleitern in ganz Polen, * Durchführung von Schulungen für Personen, die in Prozesse der Entwurfsentwicklung, Ausführung und des Vertrieb involviert sind.
  2. 2. * aktive Beteiligung an Werbemaßnahmen:: Teilnahme an Messen, Präsentationen, Symposien und Konferenzen.09.2005 - 09.2006 KNAUF BAUPRODUKTE POLSKA Sp. z o.o. [GmbH] Vertriebsleiter für die Region Süd02.2004 - 08.2005 KNAUF BAUPRODUKTE Sp. z o.o. [GmbH] Produktmanager Schulungsleiter02.2000 - 01.2004 KNAUF BAUPRODUKTE Sp. z o.o. [GmbH] Handelsvertreter02.1996 - 10.1999 BAUUNTERNEHMEN WINKLER (Deutschland) VORARBEITER Aufsicht bei Wärmesanierung. Arbeit mit Trockenbausystemen der Firma Knauf. Verlegearbeiten mit LUGATO-ProduktenSTUDIUM03.2010 - 04.2011 Universität Wrocław MANAGEMENTPSYCHOLOGIE postgraduales Studium03.2008 - 06.2009 WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT Wrocław Management und Produktionsengineering. Abschluss: M.A.10.2004 - 02.2008 Staatliche Fachhochschule Management und Produktionsengineering. Abschluss: IngenieurZERTIFIKATE: Zertifizierter Coach INTERNATIONAL COACH COMUNITY ICC, Zertifizierter BUSINESS COACH;Weitere Qualifikationen Abschluss zahlreicher Schulungen im Rahmen beruflicher Fort- und Weiterbildung darunter: > DIE KUNST PROFESSIONELLEN VERKAUFS - MINDWORX >PERSÖNLICHE EFFIZIENZ IM VERKAUF - MEDIATOR > VERKAUFSTECHNIKEN - SCHENK INSTITUTE
  3. 3. > BEEINFLUSSUNGSTECHNIKEN UND KOMMUNIKATION – SCHENK INSTITUTE > ARBEIT MIT VORBEHALTEN - SCHENK INSTITUTE > VERHANDLUNGSFÜHRUNG - SCHENK INSTITUTE > NLP IM VERKAUF Personalentwicklungsprogramm der Unternehmens- gruppe KNAUF: INTERNER PRÜFER FÜR QUALITÄTSMANAGEMENTSYSTEMEWeitere Qualifikationen:>GESCHÄFTSETHIK – [Schulungsveranstalter]: FPL>INTERPERSONALE KOMMUNIKATION - [Schulungsveranstalter] FPL>MANAGEMENT VON SCHLÜSSELKUNDEN - [Schulungsveranstalter] FPL>GRUNDLEGENDE EMOTIONALE KOMPETENZ - [Schulungsveranstalter] FPL>EMOTIONALE INTELLIGENZ IN DER PERSONALFÜHRUNG - [Schulungsveranstalter] FPL>VERKAUFSTECHNIKEN - [Schulungsveranstalter] FPL>KREATIVE PROBLEMLÖSUNG UND ENTSCHEIDUNGSFINDUNG - [Schulungsveranstalter] FPL> ENTWICKLUNG VON KREATIVITÄT - [Schulungsveranstalter] FPL> ERFOLGREICHE VERHANDLUNGSFÜHRUNG - [Schulungsveranstalter] FPL>EMOTIONALE INTELLIGENZ IM VERKAUF - [Schulungsveranstalter] FPL> PUBLIC RELATIONS - [Schulungsveranstalter] FPL> SAVOIR VIVRE IN DER GESCHÄFTSWELT - [Schulungsveranstalter] FPL> DENKMUSTER IN DER PERSONALFÜHRUNG - [Schulungsveranstalter] FPLSprachkenntnisse:DEUTSCH: gute KenntnisseRUSSISCH: gute KenntnisseENGLISH: ausreichende Kenntnisse,Hobbies:* SKIFAHREN* SEGELN* REISENBerufliche Erfahrungen:Teilnahme an der Einführung von KNAUF ECOSE® TECHNOLOGY,Autor des Projekts ECOSE® AGAIN.Gemäß dem Datenschutzgesetz vom 29.August 1997 (Gesetzesblatt von 2002 Nr. 101, Pos. 926) erkläre ich meineZustimmung zur Verarbeitung meiner Personaldaten im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens.

×