Tamara Iwanowna Tichonowa

Olympiasiegerin im Skilauf
Erstellt von
Pantühin Alex, Ilias Valiullin
8 “B” Klasse
Sprachlyzeu...
Erfolge
Tamara Iwanowna Tichonowa
ist eine ehemalige
russische Skilangläuferin, die für die Sowjetunion startete.
 Bei de...
Aus der Geschichte

Im Jahr 1985 gewann sie bei der WM in Österreich die
Goldmedaille in der Staffel.
Nach dem Erhalt des ...
Im Jahre 1989 wurde sie Silber-und
Silbermedaillenträgerin bei der WM in Finnland.
1991 gewann sie bei der WM in Italien G...
Tamara heute ...
Wegen der Krankheit hat Tamara Tikhonova
ihren sportlichen Laufbahn gestoppt.
 Sie beendete die Universi...
GEBRAUCHTE LINKS

http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A2%D0%B8%D1%85%D0%BE
%D0%BD%D0%BE%D0%B2%D0%B0,_%D0%A2%D0%B0%D0%
BC%D0%B...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Tamara Iwanowna Tichonowa

366 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
366
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
71
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tamara Iwanowna Tichonowa

  1. 1. Tamara Iwanowna Tichonowa Olympiasiegerin im Skilauf Erstellt von Pantühin Alex, Ilias Valiullin 8 “B” Klasse Sprachlyzeum №22 zu Ishevsk
  2. 2. Erfolge Tamara Iwanowna Tichonowa ist eine ehemalige russische Skilangläuferin, die für die Sowjetunion startete.  Bei den Olympischen Spielen 1988 in Calgary gehörte sie zu den erfolgreichsten Teilnehmerinnen. Sie gewann die Goldmedaille bei dem 20-Kilometer- Lauf und in der Staffel.  Außerdem belegte sie bei dem 5- Kilometer- Lauf den zweiten Platz. Bei Weltmeisterschaften gewann sie fünf Medaillen. 1985 und 1989 wurde sie jeweils Weltmeisterin mit der Staffel.  Olympische Goldmedaille von Calgary 1988
  3. 3. Aus der Geschichte Im Jahr 1985 gewann sie bei der WM in Österreich die Goldmedaille in der Staffel. Nach dem Erhalt des Titels der Weltmeisterin in Skirennen, wurde Tamara Tiсhonova auf der Einladung des berühmten Trainers Alexander A. Gruschin in die Nationalmannschaft der UdSSR eingeladen und zur gleichen Zeit wurde sie Studentin der Udmurtischen Staatsuniversität. Alexander Gruschin
  4. 4. Im Jahre 1989 wurde sie Silber-und Silbermedaillenträgerin bei der WM in Finnland. 1991 gewann sie bei der WM in Italien Gold-und Bronzemedaille in der Staffel und einem Skirennen.
  5. 5. Tamara heute ... Wegen der Krankheit hat Tamara Tikhonova ihren sportlichen Laufbahn gestoppt.  Sie beendete die Universität.  Nach einiger Zeit bekam sie ein Angebot Mädchen in einer Sportschule zu trainieren.  So begann eine neue Etappe im Leben von Tamara Iwanowna Tikhonova - ihre Tätigkeit als Trainerin. 
  6. 6. GEBRAUCHTE LINKS http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A2%D0%B8%D1%85%D0%BE %D0%BD%D0%BE%D0%B2%D0%B0,_%D0%A2%D0%B0%D0% BC%D0%B0%D1%80%D0%B0_%D0%98%D0%B2%D0%B0%D0 %BD%D0%BE%D0%B2%D0%BD%D0%B0

×