Alexej Prokurorow der berühmte russische
Skilangläufer
Alexei Alexejewitsch Prokurorow wurde am 25.
März 1964 im Dorf Mischino Wladimirer
Gebiet geboren. Er war ein russischerso...
Unser Fahnenträger
Prokurorow nahm an
fünf Olympischen
Winterspielen
teil, gewann 1988 in
Calgary Gold über 30
Kilometer u...
Der erste Erfolg
Seinen ersten großen Erfolg
feierte er bei den Olympischen
Winterspielen 1988 in Calgary.
Neun Jahre spät...
Neun Siege im Skilanglauf-Weltcup.
Prokurorow feierte im
Skilanglauf-Weltcup neun
Siege.
1997 gewann Prokurorow
in Trondhe...
Cheftrainer des Weltcupteams
Er arbeitete bis zu
seinem Tod beim
russischen Skiverband
und war einer der
Cheftrainer des
W...
• Am10. Oktober 2008
ist Alexej Prokurorow
bei einem
Verkehrsunfall ums
Leben gekommen. Das
Unglück ereignete sich
in Wlad...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Alexej Prokurorow – der berühmte russische Skilangläufer

261 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
261
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Alexej Prokurorow – der berühmte russische Skilangläufer

  1. 1. Alexej Prokurorow der berühmte russische Skilangläufer
  2. 2. Alexei Alexejewitsch Prokurorow wurde am 25. März 1964 im Dorf Mischino Wladimirer Gebiet geboren. Er war ein russischersowjetischer Skilangläufer und Trainer.
  3. 3. Unser Fahnenträger Prokurorow nahm an fünf Olympischen Winterspielen teil, gewann 1988 in Calgary Gold über 30 Kilometer und war 1988 für die UdSSR und 2002 für Russland in Salt Lake City Fahnenträger.
  4. 4. Der erste Erfolg Seinen ersten großen Erfolg feierte er bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary. Neun Jahre später gewann er die 30 Kilometer bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften, danebe n gewann er zwischen 1989 und 1997 fünf weitere Medaillen bei nordischen Weltmeisterschaften.
  5. 5. Neun Siege im Skilanglauf-Weltcup. Prokurorow feierte im Skilanglauf-Weltcup neun Siege. 1997 gewann Prokurorow in Trondheim auf seiner Paradestrecke 30 km WMGold. 1998 ehrte ihn der norwegische Skiverband mit der HolmenkollenMedaille. Nach der Saison 2001/2002 trat er vom Wettkampfsport zurück.
  6. 6. Cheftrainer des Weltcupteams Er arbeitete bis zu seinem Tod beim russischen Skiverband und war einer der Cheftrainer des Weltcupteams.
  7. 7. • Am10. Oktober 2008 ist Alexej Prokurorow bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich in Wladimir 150 Kilometer nordöstlich von Moskau. • Walentina Jerschowa, Wladimir, Schule 16

×