Seite 1 / 3 
Fact sheet 
Neue Superpipe: Weltweit grösste Halfpipe steht in LAAX 
Freestyle wird in LAAX mehr als grossges...
Seite 2 / 3 
Hintergrundinfos: 
Die vier Snowparks sind das Aushängeschild der Destination und zugleich absoluter Hot-Spot...
Seite 3 / 3 
Freestyle-Indoor-Halle, Bikevermietung und -guiding sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die V...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Weltweit grösste Halfpipe entsteht in LAAX / Schweizer Skigebiet baut Freestyle-Kompetenz weiter aus

226 Aufrufe

Veröffentlicht am

Laax (ots) - - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100056837 heruntergeladen werden - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit unter: ... / http://ots.ch/601854a

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
226
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Weltweit grösste Halfpipe entsteht in LAAX / Schweizer Skigebiet baut Freestyle-Kompetenz weiter aus

  1. 1. Seite 1 / 3 Fact sheet Neue Superpipe: Weltweit grösste Halfpipe steht in LAAX Freestyle wird in LAAX mehr als grossgeschrieben. Diese Aussage unterstreicht das Schweizer Skigebiet mit der Eröffnung der grössten, permanent betriebenen Halfpipe der Welt. Das Besondere an der Superpipe ist jedoch nicht nur ihre Grösse: Sowohl Profisportlern als auch allen anderen Gästen der Destination ist die Halfpipe frei zugänglich. Daten und Fakten im Überblick:  Investitionsvolumen: 4,60 Mio. Franken (3,80 Mio. Euro)  Höhe: 6,90 Meter (weltweit einmalig)  Länge: 200 Meter (verlängert um 60 Meter)  Breite: 22 Meter  Anlage entspricht olympischem Niveau  Geöffnet über gesamte Saison (Dezember bis April)  Anlage ist mit einer Beleuchtung ausgestattet  Eintritt frei (Liftticket erforderlich)  Ökologische Baubegleitung zum Schutz der Natur  Durch Geländemodellierungen reduzieren sich die technische Schneeproduktion und die Pistenmaschinenstunden beim Bau der Halfpipe (im Vergleich zur bisherigen Halfpipe)  Reduktion des Energieaufwands und des Treibstoffverbrauchs  Einsatz der neuen Pipemaschine „Pipe Monster 22ft+“ von Zaugg in der exklusiven „LAAX Edition“. Durch gemeinsame Entwicklung einer neuen Fräse ist weltweit erstmalig eine Pipehöhe von 6,90 Metern möglich  Gesamtprojektleitung/Vermessung: Casutt Wyrsch Zwicky AG  Ausführende Unternehmen: Weisse Arena Gruppe Gautschi Gruppe Casutt AG Richard Schmid AG TechnoAlpin AG Trilux AG
  2. 2. Seite 2 / 3 Hintergrundinfos: Die vier Snowparks sind das Aushängeschild der Destination und zugleich absoluter Hot-Spot der Freestyle-Szene. Dabei bietet LAAX eine absolute Vielfalt – vom Anfänger bis zum Profisportler ist für jeden etwas dabei. Die neue Superpipe im Snowpark NoName setzt den Anspruch der Destination, Europas führendes Freestyle-Resort zu sein, konsequent fort. Durch die infrastrukturelle Entwicklung und die frühe Eröffnung bietet LAAX nationalen und internationalen Verbänden ausgezeichnete Trainingsmöglichkeiten an – und das auf olympischem Niveau. Durch den Ausbau der Halfpipe ist LAAX nun Trainingsstützpunkt des Verbandes Swiss-Ski für Freestyle. Damit gewinnt die Sportanlage, zu der auch die in der Saison 2013/14 eröffnete Pro-Kicker-Line gehört, an nationaler Bedeutung. Hinweis: Die Infografik ist in verschiedenen Grössen erhältlich. Weitere Informationen und Grafiken zur Superpipe: http://bit.ly/WAG-aktuell Weitere Informationen zu LAAX: www.laax.com Facebook: www.facebook.com/LAAX und www.facebook.com/SnowparkLAAX YouTube: http://www.youtube.com/user/LAAXvideos Bildmaterial: www.weissearena.com/de/medien/downloads Über die Weisse Arena Gruppe Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in Laax im Schweizer Kanton Graubünden ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste
  3. 3. Seite 3 / 3 Freestyle-Indoor-Halle, Bikevermietung und -guiding sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke LAAX, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert. Die Destination trägt das Gütesiegel „Familien willkommen“ vom Schweizer Tourismusverband. Zudem wurde LAAX von Mountain Management mit dem „Best Ski Resort Award“ in der Kategorie „Fun- & Snowboardpark“ ausgezeichnet und gewann im Rahmen der „World Ski Awards 2013“ in der Kategorie „Switzerland's Best Ski Resort“. Kontakt: Weisse Arena Gruppe Melanie Keller Via Murschetg 17 CH-7032 Laax Tel.: +41 (0) 81 927 70 26 E-Mail: medien@laax.com

×