Startzentrum Zürich Genossenschaft Tel + 41 44 455 60 60
Luegislandstrasse 105 Fax +41 44 455 60 69
CH-8051 Zürich www.sta...
individuelles Business Coaching durch erfahrene Berater an.
Der Startup Battle wird von Andrej Voina, Chefredaktor der
Jug...
Kontakt:
Startzentrum Zürich Genossenschaft
Luegislandstrasse 105
CH-8051 Zürich
Tel. 043 455 60 60
Fax. 044 455 60 69
Med...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Startupfair: Der Battle beginnt / Im Rahmen der nationalen Startup-Messe "Startupfair" wird erstmals der "Startup Battle" durchgeführt (VIDEO + DOKU)

159 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zürich (ots) - - Hinweis: Die komplette Medienmitteilung kann kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100054531 heruntergeladen werden - - Hinweis: Video ist abrufbar unter: ... / http://ots.ch/6013481

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
159
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Startupfair: Der Battle beginnt / Im Rahmen der nationalen Startup-Messe "Startupfair" wird erstmals der "Startup Battle" durchgeführt (VIDEO + DOKU)

  1. 1. Startzentrum Zürich Genossenschaft Tel + 41 44 455 60 60 Luegislandstrasse 105 Fax +41 44 455 60 69 CH-8051 Zürich www.startzentrum.ch info@startzentrum.ch Medienmitteilung Startupfair: Der Battle beginnt. Im Rahmen der nationalen Startup-Messe „Startupfair“ wird erstmals der „Startup Battle“ durchgeführt. Die Qualifikationsphase startet offiziell am 15. August 2013. Zürich, 15. August 2013 Gute Nachrichten für Jungunternehmer und alle, die es werden wollen: Die Startupfair, die erste nationale Messe für Jungunternehmer, führt mit dem „Startup Battle“ eine Neuheit ein: Jedermann/-frau, die ein Startup führt oder in Begriff ist, in naher Zukunft ein Unternehmen zu gründen, erhält im Rahmen der Startupfair eine Bühne, um seine/ihre Geschäftsidee einem breiten Publikum zu präsentieren. In der Qualifikationsphase vom 15. August bis 10. September können sich Interessierte auf der Landing Page www.startupfair.ch für den Wettbewerb registrieren. Die Anmeldung wird auf der Kampagnen- Homepage veröffentlicht, wo die Kandidaten einem breiten Publikum vorgestellt werden. Die Besucher der Homepage haben die Möglichkeit, für ihre Favoriten abzustimmen, Kommentare abzugeben oder die Bewerbung im eigenen Social Media-Umfeld zu promoten. Die Bewerber haben gleichzeitig die Möglichkeit, ihre Kandidatur im eigenen Umfeld zu pushen. Zehn Startups nehmen am Finale vom 17. September 2013 teil, wo sie ihre Geschäftsidee vor einer fachkundigen Jury auf einer Konzert-Bühne in der Maag Event Hall präsentieren können. In zwei Halb-Finals werden drei Finalisten gekürt, die den Gewinner unter sich ausmachen. Die Bewertungskriterien sind nebst dem Voting-Resultat die Innovationskraft, das Geschäftsmodell sowie die eingereichten Bewerbungsunterlagen. Der Battle spricht Studenten, Startup’s und Hochschulabsolventen mit konkreten Geschäftsideen oder –Modellen an. Der Sieger gewinnt ein Jahr lang kostenlose Büroräumlichkeiten im Startzentrum Zürich sowie ein
  2. 2. individuelles Business Coaching durch erfahrene Berater an. Der Startup Battle wird von Andrej Voina, Chefredaktor der Jugendplattform toasted.ch, moderiert. Seinen Shout-Out an die potenziellen Bewerber finden Sie hier. Weitere Informationen: Landing page: www.startupfair.ch Facebook: www.facebook.com/StartupfairCH Über Startzentrum Zürich: Die Startzentrum Zürich Genossenschaft wurde 1999 auf Initiative von Stadt und Kanton Zürich gegründet, um eine Zürcher Anlaufstelle zum Thema „Selbständigkeit“ zu schaffen. Eine breite Trägerschaft bestehend aus Stadt und Kanton Zürich, dem städtischen und kantonalen Gewerbeverband, der Zürcher Handelskammer sowie Vertretern von nahmhaften Zürcher Unternehmen wie Credit Suisse, Philips, SwissLife, Swiss Re, OBT und weiteren Exponenten der Privatwirtschaft trägt die non-Profit Organisation. Das Startzentrum organisiert öffentliche Anlässe zum Thema Selbständigkeit und Jungunternehmertum, berät jährlich fast 500 angehende Unternehmer persönlich und vermittelt wichtiges Knowhow zum Start mit der eigenen Firma. Die Tochtergesellschaft Business Tools bietet intensive Schulungskurse zu ausgesuchten Startup-Themen an. Vom Startzentrum Inkubator aus bauen über zwei Dutzend junge Unternehmen ihr Geschäft auf. Sie profitieren dabei von einer top-modernen Infrastruktur, einer inspirierenden Umgebung unter Gleichgesinnten, und von Dienstleistungen, die ihnen die volle Konzentration auf die Verwirklichung ihrer Geschäftsidee erlauben. Die Gründer werden von eigenen Business Coaches nach einer extra entwickelten Coaching- Methode betreut und gefördert. Zahlreiche Anlässe stärken das Business- und Kontaktnetz der Startup- Unternehmer, beispielsweise zu Medien und Investoren. Das Startzentrum ist eine Erfolgsgeschichte, sind doch seit seiner Gründung über 170 Firmen mit über 400 Arbeitsplätzen aus dem Startzentrum hervorgegangen. Im Frühling 2012 bezog das Startzentrum top modern ausgebaute Räumlichkeiten in der Werkerei Schwamendingen, gemeinsam mit der Schwesterorganisation BlueLion Stiftung, dem Zürcher Inkubator für ICT und Clean Tech Startup Firmen. Der ehrenamtlich tätige Verwaltungsrat wird vom Zürcher Stefan Vogler präsidiert. CEO des Startzentrums Zürich ist Gert Christen. Mehr Informationen unter www.startzentrum.ch
  3. 3. Kontakt: Startzentrum Zürich Genossenschaft Luegislandstrasse 105 CH-8051 Zürich Tel. 043 455 60 60 Fax. 044 455 60 69 Medienkontakt: CEO: gert.christen@startzentrum.ch Kommunikation: sam.plecic@startzentrum.ch

×