Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!

Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!
Informationen zum Studiengang

AUF EINEN ...
Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!

Ein Fernstudium – die perfekte Lösung
Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für...
Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!

Ein Fernstudium – die perfekte Lösung
Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für...
Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!

Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!
Informationen zum Studiengang

AUF EINEN ...
Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!

Meine Uni – Wann ich will, wo ich will!
Informationen zum Studiengang

AUF EINEN ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Neu in der Schweiz: Zweisprachiges Fernstudium in Geschichtswissenschaften / Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften (19. und 20. Jahrhundert) (BILD/DOKUMENT)

185 Aufrufe

Veröffentlicht am

Brig (ots) - - Hinweis: Den Flyer "Historical Sciences" sowie weiteres Bildmaterial können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100011384 heruntergeladen werden - Ein Studium in Geschichtswissenschaften ... / http://ots.ch/6014cbe

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
185
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Neu in der Schweiz: Zweisprachiges Fernstudium in Geschichtswissenschaften / Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften (19. und 20. Jahrhundert) (BILD/DOKUMENT)

  1. 1. Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Informationen zum Studiengang AUF EINEN BLICK INFOS & EINSCHREIBUNG Studienbeginn Möchten Sie mehr wissen? Anmeldefristen Einstieg im Frühjahr und Herbst 1. Februar (Frühjahrssemester FS) 1. August (Herbstsemester HS) bis 15. Januar (FS) bis 30. Juni (HS) Abschluss Bachelor of Arts (B A), 180 ECTS gemäss Bologna-Richtlinien Sprache Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Dauer 9 Semester Teilzeitstudium (4 ½ Jahre) Arbeitsaufwand wöchentlicher Studienaufwand ca. 25 Stunden Präsenz- veranstaltungen analog Präsenzuniversitäten: Maturitätsausweis oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss www.fernuni.ch/geschichte 5 Samstage pro Semester plus Prüfungstermin Zulassung Detaillierte Informationen sowie die Online-Einschreibung finden Sie auf unserer Website unter: Anrechnung / an anderen Universitäten erbrachte Universitätswechsel Vorleistungen können nach Einzel fallprüfung bei Gleichwertigkeit anerkannt werden Kosten 1’300 CHF pro Semester (exkl. Studienmaterial) Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Wir sind gerne für Sie da! Universitäre Fernstudien Schweiz Bachelor of Arts in Historical Sciences Überlandstrasse 12 CH-3900 Brig T +41 27 922 70 60 geschichte@fernuni.ch Bachelor of Arts (B A) in www.facebook.com/Schweizer.Fernuni Universitäre Fernstudien Schweiz wurde durch den Bundesrat, gemäss Universitätsförderungsgesetz (UFG), anerkannt. Herausgabe: Herbst 2013 HISTORICAL SCIENCES Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch
  2. 2. Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Ein Fernstudium – die perfekte Lösung Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen, die Studium, Arbeit, Familie und Freizeit vereinen, eine berufliche Karriere anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen. Die Form des Fernunterrichts wird ausserdem von Menschen geschätzt, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung besondere Studienbedingungen brauchen, die Spitzensport betreiben, viel unterwegs sind oder im Ausland leben. Universitäre Fernstudien Schweiz (Fernuni Schweiz) ist seit 2004 als universitäres Institut vom Bund anerkannt und bietet Bachelor-Studiengänge im Fernstudium an. Die Fernuni Schweiz folgt dem Konzept «Blended Learning»; einer Kombination von Selbststudium, eLearning und klassischem Präsenzunterricht: Selbststudium Zentrales Element des Fernstudiums ist das Selbststudium. Sie lernen dort, wo es für Sie am besten ist – dann, wenn Sie Zeit haben und aufnahmefähig sind. Sie studieren mittels modernster Methoden und didaktisch hochwertiger Materialien. Onlinestudium Auf der internetbasierten Lernplattform sind sämtliche I ­nhalte, Aufgaben, Übungen und allgemeine Informationen jederzeit abrufbar. Assistenten betreuen die Studierenden online und stehen unterstützend zur Seite. Präsenzstudium Das individuell erarbeitete Wissen vertiefen und festigen Sie im fachlichen Diskurs. Professoren aus Schweizer Universitäten animieren und leiten den Austausch. Der Studiengang wird als Teilzeitstudium angeboten. Pro Semester werden 2 Studienmodule erarbeitet. Jedes Semester erfordert bei der Belegung von 2 Modulen ein Arbeitspensum von 500 – 600 Stunden. www.fernuni.ch Prof. Dr. Marc Bors Rektor «Dieser Bachelor befasst sich intensiv mit zeitgenössischen Gesellschaften (19. und 20. Jahrhundert) und verbindet Ansätze der Kultur-, Sozial-, Politik- und Wirtschaftsgeschichte in interdisziplinärer Weise.» Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften Der Studiengang vermittelt den Studierenden ein vertieftes Verständnis für die Herausbildung der zeitgenössischen Gesellschaften (19. und 20. Jahrhundert). Ein Schwerpunkt der Ausbildung wird auf die Beherrschung neuer Informationstechnologien (Analyse von Bildern und elektronischen Quellen) gelegt. Der erste Teil des Studienprogramms setzt sich aus vier M ­ odulen zusammen und stellt den propädeutischen Teil des Studiums dar. Diese Module ermöglichen den Studierenden, ein präzises und kritisch reflektiertes Wissen zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie geschichtswissenschaftliche Methoden und Arbeitstechniken zu erwerben. Der zweite Teil des Studiums setzt sich aus jeweils zwei V ­ ertiefungsblöcken zusammen. Sechs Module wenden sich den unterschiedlichen Ansätzen der Zeitgeschichte zu: Politgeschichte, Geschichte internationaler Beziehungen, Sozial-, Wirtschafts-, Kultur-, und Mediengeschichte. Weitere sechs Module behandeln Bereiche der Sozial- und Kulturwissenschaften: Politologie, Recht, Soziologie, Ökonomie, Religions-, Medien- und Kommunikationswissenschaften. Die letzten beiden Module des Studiengangs widmen sich der Vorbereitung und Realisierung der Bachelor-Arbeit. Zweisprachiges Studium: Ein Vorteil Sie haben die Möglichkeit, die einzelnen Module nach freier­ Wahl entweder in deutscher oder französischer Sprache zu absolvieren. Wenn Sie 60% der Module auf Deutsch und 40% auf Französisch belegen, erhalten Sie einen BachelorAbschluss mit dem Zusatz «zweisprachig». Vielfältige Perspektiven nach dem Abschluss Der Abschluss ist Voraussetzung für ein weiterführendes MasterStudium und soll der Nachfrage der heutigen Gesellschaft nach Fachleuten im Bereich der Zeitgeschichte entsprechen. Somit bezweckt er, den Absolventen den Zugang zu einem breit ge­ fächerten und vielfältigen Berufsfeld zu ermöglichen: Verwaltung, Diplomatie, Lehre, NGOs, Kultur und Medien, usw. Studieninhalte Der Bachelor-Abschluss umfasst 18 Module (2 pro Semester) – jedes mit 10 ECTS-Punkten bewertet. Das Studium dauert durchschnittlich 4.5 Jahre. Modul 1 Einführung in die Geschichte des 19. Jahrhunderts 2 Einführung in die Geschichte des 20. Jahrhunderts 3 Methoden der Geschichtswissenschaften 4 Historiographie 5 Politikgeschichte 6 Politologie 7 Geschichte internationaler Beziehungen 8 Recht 9 Sozialgeschichte 10 Soziologie 11 Wirtschaftsgeschichte 12 Ökonomie 13 Kulturgeschichte 14 Religionswissenschaften 15 Mediengeschichte 16 Medien- und Kommunikationswissenschaften 17 Vorbereitung der BA-Arbeit und Kolloquium 18 Verfassen der BA-Arbeit 1. Teil 2. Teil
  3. 3. Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Ein Fernstudium – die perfekte Lösung Ein Fernstudium ist die perfekte Lösung für Personen, die Studium, Arbeit, Familie und Freizeit vereinen, eine berufliche Karriere anstreben oder sich beruflich neu orientieren wollen. Die Form des Fernunterrichts wird ausserdem von Menschen geschätzt, die aufgrund einer Krankheit oder Behinderung besondere Studienbedingungen brauchen, die Spitzensport betreiben, viel unterwegs sind oder im Ausland leben. Universitäre Fernstudien Schweiz (Fernuni Schweiz) ist seit 2004 als universitäres Institut vom Bund anerkannt und bietet Bachelor-Studiengänge im Fernstudium an. Die Fernuni Schweiz folgt dem Konzept «Blended Learning»; einer Kombination von Selbststudium, eLearning und klassischem Präsenzunterricht: Selbststudium Zentrales Element des Fernstudiums ist das Selbststudium. Sie lernen dort, wo es für Sie am besten ist – dann, wenn Sie Zeit haben und aufnahmefähig sind. Sie studieren mittels modernster Methoden und didaktisch hochwertiger Materialien. Onlinestudium Auf der internetbasierten Lernplattform sind sämtliche I ­nhalte, Aufgaben, Übungen und allgemeine Informationen jederzeit abrufbar. Assistenten betreuen die Studierenden online und stehen unterstützend zur Seite. Präsenzstudium Das individuell erarbeitete Wissen vertiefen und festigen Sie im fachlichen Diskurs. Professoren aus Schweizer Universitäten animieren und leiten den Austausch. Der Studiengang wird als Teilzeitstudium angeboten. Pro Semester werden 2 Studienmodule erarbeitet. Jedes Semester erfordert bei der Belegung von 2 Modulen ein Arbeitspensum von 500 – 600 Stunden. www.fernuni.ch Prof. Dr. Marc Bors Rektor «Dieser Bachelor befasst sich intensiv mit zeitgenössischen Gesellschaften (19. und 20. Jahrhundert) und verbindet Ansätze der Kultur-, Sozial-, Politik- und Wirtschaftsgeschichte in interdisziplinärer Weise.» Bachelor of Arts (B A) in HISTORICAL SCIENCES Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften Der Studiengang vermittelt den Studierenden ein vertieftes Verständnis für die Herausbildung der zeitgenössischen Gesellschaften (19. und 20. Jahrhundert). Ein Schwerpunkt der Ausbildung wird auf die Beherrschung neuer Informationstechnologien (Analyse von Bildern und elektronischen Quellen) gelegt. Der erste Teil des Studienprogramms setzt sich aus vier M ­ odulen zusammen und stellt den propädeutischen Teil des Studiums dar. Diese Module ermöglichen den Studierenden, ein präzises und kritisch reflektiertes Wissen zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts sowie geschichtswissenschaftliche Methoden und Arbeitstechniken zu erwerben. Der zweite Teil des Studiums setzt sich aus jeweils zwei V ­ ertiefungsblöcken zusammen. Sechs Module wenden sich den unterschiedlichen Ansätzen der Zeitgeschichte zu: Politgeschichte, Geschichte internationaler Beziehungen, Sozial-, Wirtschafts-, Kultur-, und Mediengeschichte. Weitere sechs Module behandeln Bereiche der Sozial- und Kulturwissenschaften: Politologie, Recht, Soziologie, Ökonomie, Religions-, Medien- und Kommunikationswissenschaften. Die letzten beiden Module des Studiengangs widmen sich der Vorbereitung und Realisierung der Bachelor-Arbeit. Zweisprachiges Studium: Ein Vorteil Sie haben die Möglichkeit, die einzelnen Module nach freier­ Wahl entweder in deutscher oder französischer Sprache zu absolvieren. Wenn Sie 60% der Module auf Deutsch und 40% auf Französisch belegen, erhalten Sie einen BachelorAbschluss mit dem Zusatz «zweisprachig». Vielfältige Perspektiven nach dem Abschluss Der Abschluss ist Voraussetzung für ein weiterführendes MasterStudium und soll der Nachfrage der heutigen Gesellschaft nach Fachleuten im Bereich der Zeitgeschichte entsprechen. Somit bezweckt er, den Absolventen den Zugang zu einem breit ge­ fächerten und vielfältigen Berufsfeld zu ermöglichen: Verwaltung, Diplomatie, Lehre, NGOs, Kultur und Medien, usw. Studieninhalte Der Bachelor-Abschluss umfasst 18 Module (2 pro Semester) – jedes mit 10 ECTS-Punkten bewertet. Das Studium dauert durchschnittlich 4.5 Jahre. Modul 1 Einführung in die Geschichte des 19. Jahrhunderts 2 Einführung in die Geschichte des 20. Jahrhunderts 3 Methoden der Geschichtswissenschaften 4 Historiographie 5 Politikgeschichte 6 Politologie 7 Geschichte internationaler Beziehungen 8 Recht 9 Sozialgeschichte 10 Soziologie 11 Wirtschaftsgeschichte 12 Ökonomie 13 Kulturgeschichte 14 Religionswissenschaften 15 Mediengeschichte 16 Medien- und Kommunikationswissenschaften 17 Vorbereitung der BA-Arbeit und Kolloquium 18 Verfassen der BA-Arbeit 1. Teil 2. Teil
  4. 4. Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Informationen zum Studiengang AUF EINEN BLICK INFOS & EINSCHREIBUNG Studienbeginn Möchten Sie mehr wissen? Anmeldefristen Einstieg im Frühjahr und Herbst 1. Februar (Frühjahrssemester FS) 1. August (Herbstsemester HS) bis 15. Januar (FS) bis 30. Juni (HS) Abschluss Bachelor of Arts (B A), 180 ECTS gemäss Bologna-Richtlinien Sprache Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Dauer 9 Semester Teilzeitstudium (4 ½ Jahre) Arbeitsaufwand wöchentlicher Studienaufwand ca. 25 Stunden Präsenz- veranstaltungen analog Präsenzuniversitäten: Maturitätsausweis oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss www.fernuni.ch/geschichte 5 Samstage pro Semester plus Prüfungstermin Zulassung Detaillierte Informationen sowie die Online-Einschreibung finden Sie auf unserer Website unter: Anrechnung / an anderen Universitäten erbrachte Universitätswechsel Vorleistungen können nach Einzel fallprüfung bei Gleichwertigkeit anerkannt werden Kosten 1’300 CHF pro Semester (exkl. Studienmaterial) Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Wir sind gerne für Sie da! Universitäre Fernstudien Schweiz Bachelor of Arts in Historical Sciences Überlandstrasse 12 CH-3900 Brig T +41 27 922 70 60 geschichte@fernuni.ch Bachelor of Arts (B A) in www.facebook.com/Schweizer.Fernuni Universitäre Fernstudien Schweiz wurde durch den Bundesrat, gemäss Universitätsförderungsgesetz (UFG), anerkannt. Herausgabe: Herbst 2013 HISTORICAL SCIENCES Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch
  5. 5. Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Meine Uni – Wann ich will, wo ich will! Informationen zum Studiengang AUF EINEN BLICK INFOS & EINSCHREIBUNG Studienbeginn Möchten Sie mehr wissen? Anmeldefristen Einstieg im Frühjahr und Herbst 1. Februar (Frühjahrssemester FS) 1. August (Herbstsemester HS) bis 15. Januar (FS) bis 30. Juni (HS) Abschluss Bachelor of Arts (B A), 180 ECTS gemäss Bologna-Richtlinien Sprache Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Dauer 9 Semester Teilzeitstudium (4 ½ Jahre) Arbeitsaufwand wöchentlicher Studienaufwand ca. 25 Stunden Präsenz- veranstaltungen analog Präsenzuniversitäten: Maturitätsausweis oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss www.fernuni.ch/geschichte 5 Samstage pro Semester plus Prüfungstermin Zulassung Detaillierte Informationen sowie die Online-Einschreibung finden Sie auf unserer Website unter: Anrechnung / an anderen Universitäten erbrachte Universitätswechsel Vorleistungen können nach Einzel fallprüfung bei Gleichwertigkeit anerkannt werden Kosten 1’300 CHF pro Semester (exkl. Studienmaterial) Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Wir sind gerne für Sie da! Universitäre Fernstudien Schweiz Bachelor of Arts in Historical Sciences Überlandstrasse 12 CH-3900 Brig T +41 27 922 70 60 geschichte@fernuni.ch Bachelor of Arts (B A) in www.facebook.com/Schweizer.Fernuni Universitäre Fernstudien Schweiz wurde durch den Bundesrat, gemäss Universitätsförderungsgesetz (UFG), anerkannt. Herausgabe: Herbst 2013 HISTORICAL SCIENCES Geschichte zeitgenössischer Gesellschaften Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch

×