So arbeiten Journalisten fair                                So arbeiten Journalisten fair                                ...
Schweizer Presserat Conseil suisse de la presse Consiglio svizzero della stampaSo arbeiten Journalisten fairWas Medienscha...
InhaltDie meisten Medienschaffenden kennen den Schweizer Presserat und halten ihn fürwichtig. In der täglichen Redaktionsa...
Media Service: «So arbeiten Journalisten fair» / 
Neuer Ratgeber des Schweizer Presserats
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Media Service: «So arbeiten Journalisten fair» / Neuer Ratgeber des Schweizer Presserats

397 Aufrufe

Veröffentlicht am

Interlaken (ots) - - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100018292 heruntergeladen werden - «So arbeiten Journalisten fair» / Neuer Ratgeber des Schweizer ... / http://ots.ch/600b221

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
397
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Media Service: «So arbeiten Journalisten fair» / Neuer Ratgeber des Schweizer Presserats

  1. 1. So arbeiten Journalisten fair So arbeiten Journalisten fair Was Medienschaffende wissen müssen Ein Ratgeber des Schweizer Presserats Peter Studer und Martin Künzi
  2. 2. Schweizer Presserat Conseil suisse de la presse Consiglio svizzero della stampaSo arbeiten Journalisten fairWas Medienschaffende wissen müssenEin Ratgeber des Schweizer PresseratsPeter Studer und Martin KünziDie AutorenPeter Studer, geboren 1935, Publizist und Rechtsanwalt in Rüschlikon. Von 2001 bis2007 präsidierte er den Schweizer Presserat. Chefredaktor des «Tages-Anzeiger»1987/88, des Schweizer Fernsehens 1989/99.Martin Künzi, geboren 1963, Rechtsanwalt in Interlaken, seit 1991 Sekretär desSchweizer Presserats.Verkaufspreis: nur 20 Franken (plus Versandspesen)Bezugsquelle: Schweizer Presserat Postfach 201 3800 Interlaken Telefon 033 823 12 62 E-Mail: info@presserat.ch / Website: www.presserat.ch
  3. 3. InhaltDie meisten Medienschaffenden kennen den Schweizer Presserat und halten ihn fürwichtig. In der täglichen Redaktionsarbeit nutzen ihn aber nur wenige. Dieses praktischeDefizit geht der Presserat mit diesem Ratgeber an: Er listet die wichtigsten Journalisten-fragen auf und beantwortet sie nutzerfreundlich – mit Beispielen aus seiner Entscheid-praxis.Der Ratgeber behandelt die wichtigsten Themen (von Recherchieren bis Unabhängig-keit) und weist in jeder Antwort auf die wichtigsten Grundsätze und Regeln aus demJournalistenkodex und den Richtlinien hin. Zusammen mit den Beispielen, einer Check-liste und dem Hinweis auf ähnliche Fragestellungen bietet der Ratgeber sowohl ge-druckt wie auch online (ratgeber.presserat.ch oder als iPhone- oder Android-App) eineneinfachen Zugang zur Praxis des Presserats.Der Schweizer Presserat besteht seit 1977. Sein Auftrag: Beschwerden entgegenneh-men und beurteilen, ob der Journalistenkodex verletzt ist. Seine Richtschnur ist ebendieser Kodex, die «Erklärung der Pflichten und Rechte der [Schweizer] Journalistin-nen und Journalisten». Jedermann kann sich mit einer Beschwerde an den Presseratwenden. Das Verfahren ist unentgeltlich.BestellungIch bestelle _____ Exemplare à 20 Franken (plus Versandspesen) des Ratgebers«So arbeiten Journalisten fair. Was Medienschaffende wissen müssen»Name _________________________________________________________Adresse _________________________________________________________Bitte senden Sie Ihre Bestellung per Post an: Schweizer Presserat, Postfach 201,3800 Interlaken oder per E-Mail an info@presserat.ch.

×