Marussia F1 Team startet mit Monster durch

291 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zürich (ots) - - Hinweis: Die komplette Medienmitteilung kann kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100001987 heruntergeladen werden - - Bei der Suche nach neuen Talenten verlässt sich das Marussia F1[TM] ... / http://ots.ch/600c11b

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
291
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Marussia F1 Team startet mit Monster durch

  1. 1. PRESSEINFORMATIONMarussia F1 Team startetmit Monster durch • Bei der Suche nach neuen Talenten verlässt sich das Marussia F1™ Team auf MonsterZürich, 9. Februar 2012 – Das Marussia F1 Teamarbeitet ab sofort mit Monster, einem der weltweitführenden Karriereportale, zusammen. Gemeinsam wer-den neue Mitarbeiter für verschiedene Vakanzen gesucht,die den technischen und geschäftlichen Erfolg des Teamslangfristig sicherstellen. Vier Highlight-Positionen werdenals „Cool Jobs“ ausgeschrieben. Hier wird die globaleReichweite von Monster genutzt, um die besten undqualifiziertesten Bewerber aus aller Welt zu erreichen.Eine weitere Säule der Partnerschaft ist der Einsatz derBewerbermanagementsoftware „Talent ManagementSuite“ von Monster. Sie unterstützt bei einer effizientenPersonalbeschaffung und hilft, schnell Top-Talenteausfindig zu machen.Der erste der vier globalen „Cool Jobs“ ist ab sofortausgeschrieben: Das Team ist auf der Suche nach einemAerodynamiker, der eine wesentliche Rolle bei derEntwicklung des F1 Rennwagens der nächstenGeneration spielen wird. Der Einsatzort ist im neuenTechnologiezentrum des Marussia F1 Teams in Banbury,England. Es werden jedoch Bewerbungen aus der ganzenWelt berücksichtigt. Der voraussichtliche Arbeitsbeginn istMitte April, Interessenten sollten sich also möglichstschnell unterhttp://www.monstercooljobs.com/marussiaf1teambewerben. Neben den vier global ausgeschriebenen „CoolJobs“ werden in den kommenden Monaten bis zu 40weitere Stellen für Bewerber aus der EU ausgeschrieben. Seite 1 von 4
  2. 2. „Monster ist ein spannendes neues Mitglied in unseremPortfolio von offiziellen Marussia F1 Team Partnern“, sagtAndy Webb, CEO, Marussia F1 Team. „Die Formel 1 istein technologiegetriebener Sport, jedoch muss man dierichtigen Mitarbeiter finden, um Prozesse vorantreiben zukönnen. Gerade jetzt, wo wir unsere Expertise inSchlüsselbereichen des Teams ausbauen wollen, hilft unsdie Partnerschaft, eine grosse Breite qualifizierter Kandi-daten zu erreichen. Die globale Reichweite und präziseSuchtechnologie von Monster machen das möglich.“Katie Allen, Personalleiterin, Marussia F1 Team, ergänzt:„Die Kooperation mit Monster ermöglicht es uns, schnellerund kosteneffizienter Talente zu erreichen. Und das istsehr wichtig in der F1 Recruiting Arena. Wir als kleines F1Team freuen uns darauf, die Talent Management Suite zunutzen, um unsere Pläne zur Personalbeschaffung so pro-fessionell und effizient wie möglich zu organisieren. Sokönnen wir unsere HR-Aktivitäten verstärkt auf Ent-wicklungsmöglichkeiten unseres Geschäfts und unsererMitarbeiter konzentrieren.“„Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit demMarussia F1 Team. Und wir sind sicher, dass unsere glo-bale Reichweite in Kombination mit unserer Matching-Technologie dem Team helfen wird, die einzigartigenTalente zu finden, die es für seinen Erfolg braucht.“, sagtTed Gilvar, Executive Vice President, Global ChiefMarketing Officer, Monster.Marussia F1 Team Social Media Driver WettbewerbMonster und das Marussia F1 Team machen es Fans ausausgewählten Ländern ausserdem möglich, einen Tag mitdem Marussia F1 Team Blogger zu erleben. Der Gewinnerkann sowohl die Rennatmosphäre miterleben als aucheinen Blick hinter die Kulissen werfen und aus erster Handdarüber berichten. Weitere Informationen dazu werden inKürze bekannt gegeben. Seite 2 von 4
  3. 3. Über Monster SchweizMonster Schweiz (www.monster.ch) ist ein führendes Karriere-Portalim Internet mit einem umfassenden Service- undInformationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmenbringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allenKarrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaueUnterstützung für die individuelle Karriereplanung. Der Firmensitz derMonster Worldwide Switzerland AG ist Zürich. Die Monster WorldwideSwitzerland AG ist ein Tochterunternehmen der Monster WorldwideDeutschland GmbH mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt/Main. MonsterWorldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zuverwirklichen. Monster Worldwide ist den Märkten Europa,Nordamerika und Asien präsent. Monster Worldwide ist an der NewYork Stock Exchange gelistet (NYSE: MWW) und im AktienindexS&P 500 notiert.Über das Marussia F1 TeamDas Marussia F1 Team ist ein junger und ambitionierter anglo-russischer Herausforderer in der Formel-1-Weltmeisterschaft (FIAFormula One World Championship). Der Hauptsitz des Teams ist dasneue Marussia Technologiezentrum in Banbury, Grossbritannien.Hauptanteilseigner des Teams ist die russische SportwagenmarkeMarussia aus Moskau.Obwohl das junge Team erst zwei Saisons von F1-Wettbewerbenmiterlebte, hat es bereits eine aussergewöhnliche Geschichte. DasTeam wurde 2009 unter dem Ressourcen-Restriktionsabkommen(RRA) gegründet, das das geschäftliche Umfeld neu definierte undNeuzugängen spannende Möglichkeiten eröffnete. Das Marussia F1Team steht an der Spitze einer neuen Ära der Formel 1. Es machtsich die kommerzielle Feuerkraft der Virgin-Gruppe von Sir RichardBranson, einem der Gründungspartner, zunutze, um ein innovativesKonzept für die Zukunft zu etablieren.Das Marussia F1 Team hat die Achterbahnfahrt erlebt, die man vonder Einführung eines jungen neuen Teams in einem solch schwierigenund hart umkämpften Sport erwarten würde. Bereits in seiner zweitenSaison – aber mit ehrgeizigen Zielen für die Zukunft – schloss dasTeam eine langfristige technische Partnerschaft mit McLaren AppliedTechnologies. Diese Kooperation ermöglichte es dem Marussia F1Team, Zugang zu fortschrittlichen Einrichtungen zu erhalten, die dazubeitragen, einen konkurrenzfähigen Rennwagen für die Saison 2012zu bauen. Seite 3 von 4
  4. 4. Zu den längerfristigen Ambitionen des Teams zählt 2014 dieAufnahme eines russischen Grand Prix in den Rennkalender. Ganzklar, der Erfolg auf heimischem Asphalt im Kurort Sotschi amSchwarzen Meer ist das Endspiel des nächsten spannendenAbschnitts der Reise des Marussia F1 Teams.Download der Pressemitteilung: http://presse.monster.chWeitere InformationenMonster Worldwide Switzerland AGMichel GanouchiCountry ManagerBändliweg 20, 8048 ZürichTel.: 043 499 44 08, Fax: 043 499 44 44E-Mail: michel.ganouchi@monster.ch Seite 4 von 4

×