Medienmitteilung
St. Gallen, 16. April 2014
Bronze für vornehme Eleganz
«Haus des Jahres 2013» – Leser wählen SWISSHAUS
er...
Grosszügig, modern und elegant
Die Gebäudehülle präsentiert sich modern und mit klarer Linienführung. Das spitz
zulaufende...
„Die kontinuierliche Rangierung unter den ersten drei Plätzen bestätigt unser Konzept,
unsere Leistungen und die Qualität ...
Medienkontakt:
SWISSHAUS AG
Michèle Rova
Leiterin Kommunikation
Mitglied des Kaders
St. Jakob-Strasse 21
Postfach
CH-9004 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

«Haus des Jahres 2013» - Leser wählen SWISSHAUS erneut auf das Podest

276 Aufrufe

Veröffentlicht am

St. Gallen (ots) - - Hinweis: Hintergrundinformationen können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100018224 heruntergeladen werden - - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit ... / http://ots.ch/601653a

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
276
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

«Haus des Jahres 2013» - Leser wählen SWISSHAUS erneut auf das Podest

  1. 1. Medienmitteilung St. Gallen, 16. April 2014 Bronze für vornehme Eleganz «Haus des Jahres 2013» – Leser wählen SWISSHAUS erneut auf das Podest Die Leserinnen und Leser des bekannten Fachmagazins «Das Einfamilienhaus» haben SWISSHAUS als wegweisendes Unternehmen im Bau von Einfamilienhäusern mit überzeugender Architektur bestätigt. Der mehrfache Gewinner des Publikumspreises «Haus des Jahres» hat 2013 den dritten Platz erreicht. Die von SWISSHAUS realisierte und mit dem Leserpreis ausgezeichnete Villa in Massivbauweise steht in einer Landgemeinde im Kanton Aargau. Das ruhige, von Wiesen und Äckern umgebene Grundstück bietet eine harmonische Kulisse für die exklusive Architektur, die auf der Hausidee „FENIA“ basiert. Ursprünglich liebäugelten die Bauherren mit einer kubischen Form und Flachdach. Die Bau- und Zonenordnung der Gemeinde machte dem jedoch einen Strich durch die Rechnung. Im Nachhinein sind die Haus- eigentümer froh darüber, dass sie sich für das Modell „FENIA“ entschieden. „Wichtig war uns vor allem, dass wir unser Haus nach unseren eigenen Vorstellungen mitgestalten konnten“, erzählt Markus Berger, einer der Bauherren. Dies war denn auch einer der Gründe, wes- wegen sich das Paar für SWISSHAUS als Baupartner entschieden hatte. „Zudem überzeugte uns das Know-how von SWISSHAUS bei der Baurealisierung und die Kosten- sicherheit dank Festpreisgarantie“, so Berger weiter. Erstaunlich: Nach einer nur 6- monatigen Bauphase konnte das Paar bereits in ihre Villa einziehen.
  2. 2. Grosszügig, modern und elegant Die Gebäudehülle präsentiert sich modern und mit klarer Linienführung. Das spitz zulaufende Satteldach mit der zentralen Giebelgaube verleiht dem Eigenheim einen besonderen Charakter. Die Bauherren setzen auf kubische Formensprache auch beim gedeckten Eingang. Der moderne Anspruch setzt sich im Grundriss der Innenräume fort. Küche, Essbereich und Wohnen sind offen ausgebaut und gliedern sich auf einer Fläche von über 75 m2. Raumhohe Fensterfronten fluten das gesamte Erdgeschoss mit Licht und geben den Blick auf den nach japanischer Kunst angelegten Garten mit Swimming-Pool frei. Als Raumteiler wirkt ein zentrales auf zwei Seiten offenes Cheminée, welches mit dem darüber liegenden Luftraum seine besondere Wirkung erzielt. Ebenfalls im Erdgeschoss haben ein grosszügiges Entrée, ein Gäste-WC und ein Zimmer, das als Büro oder Gästezimmer genutzt werden kann, Platz gefunden. Eine moderne Podesttreppe mit transparentem Geländer in Glas führt auf in eine luftige Galerie-Brücke im Obergeschoss und lässt die Eingangshalle noch grösser wirken. Ein grosses Bad und drei Schlafzimmer finden unter den Dachschrägen ausreichend Platz. Von hier oben hat man auch direkten Zugang zum privaten Sommerzimmer: einer über der Doppelgarage liegenden Terrasse, von wo aus sich die Abendsonne besonders lange geniessen lässt. Schliesslich ergänzen zwei wohnlich ausgebaute Kellerräume mit eigenem Bad und ein Hauswirtschaftsraum im Untergeschoss die komfortablen Platzverhältnisse der Villa. Auch bei der Innenausstattung haben die beiden Hausbesitzer viel Wert auf Komfort und moderne Eleganz gelegt. Das dunkle Parkett aus geräucherter Eiche kontrastiert mit den weissen Decken, Tapeten im Vintage-Design und farbliche Akzente unterstreichen den extravaganten Wohlfühlfaktor und die Wohnlichkeit. Im Badezimmer bilden eine Seidentapete mit Samtornamenten und ein Kronleuchter einen stilvollen Rahmen für eine freistehende Badewanne mit klassischen Löwenfüssen. Dass sich die Eigenheimbesitzer über den Leserpreis von „Das Einfamilienhaus“ freuen, muss vermutlich nicht extra erwähnt werden. Auch nicht, dass sich das Paar in ihrer Villa rundum wohl fühlt. Immerhin konnte Markus Berger bei der Planung auch sein eigenes Fachwissen als Innenarchitekt einbringen. Seit dem Einzug hat sich für ihn aber nicht nur die Wohnsituation verändert. Auch beruflich hat er eine neue Herausforderung angenommen. „Die Leistungen und die Qualität von SWISSHAUS haben mich restlos überzeugt. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, eine eigene Agentur zu gründen und als selbständiger Verkaufsberater für SWISSHAUS zu arbeiten“, erzählt Berger und versichert: “Dies tue ich mit grosser Freude.“ Jedes Hausprojekt ist individuell SWISSHAUS bietet eine ganze Reihe an Hausideen in Massiv- oder Holzbauweise an. Trotz Grundausstattung ist jedes Hausprojekt von SWISSHAUS wieder anders. Denn im Gegensatz zu einem Fertighaus mit vorfabrizierten Elementen, profitiert die Bauherrschaft von viel Gestaltungsfreiheit und individuellen Lösungskonzepten. Das verleiht jedem Eigenheim sein individuelles Gesicht und eine persönliche Note. Als Generalunternehmen kümmert sich SWISSHAUS um jedes Detail – von der ersten Skizze bis zur Schlüsselübergabe. Und dank Festpreisgarantie weiss die Bauherrschaft noch vor dem Spatenstich, wie viel das Haus am Ende kosten wird. Das gibt Vertrauen und Sicherheit.
  3. 3. „Die kontinuierliche Rangierung unter den ersten drei Plätzen bestätigt unser Konzept, unsere Leistungen und die Qualität unserer Arbeit“ betont Beatrice Metzger, Vorsitzende der Geschäftsleitung von SWISSHAUS. Zum Unternehmen Die SWISSHAUS AG ist mit über 250 gebauten Häusern pro Jahr der Schweizer Marktführer im Bau von Einfamilienhäusern. Als Generalunternehmer bietet SWISSHAUS den Kunden in der Schweiz und in Österreich individuelle Architektur in Massiv- oder Holzbauweise. Verschiedene Hausideen dienen den Bauinteressenten als inspirierende Grundidee für die Realisierung individueller Traumhäuser. SWISSHAUS setzt auf intelligente, neueste Technik, die nachhaltiges Bauen erst ermöglicht. Auch in punkto Stabilität, Dauerhaftigkeit, Komfort und Gestaltungsfreiheit überzeugt SWISSHAUS. Nebst Festpreisgarantie, regionaler Verankerung, energieeffizienter Bauweise und einem vielfältigen Service-Angebot, sorgt SWISSHAUS auch für eine persönliche Betreuung: von der Baulandsuche bis zur Schlüsselübergabe. Dabei steht stets der Kunde im Mittelpunkt.
  4. 4. Medienkontakt: SWISSHAUS AG Michèle Rova Leiterin Kommunikation Mitglied des Kaders St. Jakob-Strasse 21 Postfach CH-9004 St. Gallen Telefon +41 71 242 63 81 Telefax +41 71 242 63 96 rova@swisshaus.ch www.swisshaus.ch Bildmaterial: In hoher Auflösung bestellen bei unserer Medienstelle (Complecta GmbH, Stefan Grob, s.grob@complecta.ch). Direkter Downloadlink: https://onedrive.live.com/redir?resid=1AEE49AA181E6C02%211170

×