Wer nicht mitten im Leben steht, gerät
leicht in Vergessenheit. Das kann uns alle
treffen, und es betrifft insbesondere Me...
Trägerschaft
Justitia et Pax ist die Stabskommission der
Schweizer Bischofskonferenz zu gesell-
schaftlichen, politischen ...
«Alles hat seine Zeit» - Kirchen und Pro Senectute lancieren Kampagne zum hohen Alter in unserer Gesellschaft (Bild/Dokument)
«Alles hat seine Zeit» - Kirchen und Pro Senectute lancieren Kampagne zum hohen Alter in unserer Gesellschaft (Bild/Dokument)
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

«Alles hat seine Zeit» - Kirchen und Pro Senectute lancieren Kampagne zum hohen Alter in unserer Gesellschaft (Bild/Dokument)

205 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zürich (ots) - - Hinweis: Der Flyer "alles-hat-seine-zeit.ch" sowie Bildmaterial können kostenlos im pdf-Format unter http://presseportal.ch/de/pm/100054787 heruntergeladen werden - Unter dem Motto «Alles hat seine Zeit» ... / http://ots.ch/6013dc5

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
205
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

«Alles hat seine Zeit» - Kirchen und Pro Senectute lancieren Kampagne zum hohen Alter in unserer Gesellschaft (Bild/Dokument)

  1. 1. Wer nicht mitten im Leben steht, gerät leicht in Vergessenheit. Das kann uns alle treffen, und es betrifft insbesondere Men- schen im hohen Alter. Meist begegnen wir ihnen nur, wenn wir familiär oder beruflich mit ihnen zu tun haben. Aber wenn wir mit dem hohen Alter konfrontiert werden, müssen wir uns damit auseinandersetzen. Mit Begrenzung, Vergänglichkeit und Ab- schied, vielleicht auch mit dem, was in un- serer schnelllebigen, leistungsorientierten Gesellschaft oft fehlt: Fragen nach dem Sinn des Lebens jenseits eines messbaren «Nutzens». Gemeinsam für ein gutes Leben im hohen Alter Erstmals führen Justitia et Pax, Reformierte Kirchen der Schweiz und Pro Senectute eine gemeinsame Kampagne durch, um das Thema Hochaltrigkeit in unserer Gesellschaft aus unterschiedlichen Sichtweisen zu disku- tieren. Die Kampagne will dazu beitragen, dass auch Menschen im hohen Alter als Teil der Gesellschaft wahrgenommen werden. Aus einem langen Leben Das hohe Alter ist wenig populär oder, um ein Bonmot zu zitieren: Alle wollen alt wer- den, aber niemand will es sein. Wie fühlt es sich an, das hohe Alter? Wie leben hochalt- rige Menschen? Welche Schwierigkeiten, Bedürfnisse, Wünsche haben sie? Und was können wir von ihnen lernen, wenn wir dreissig, vierzig, fünfzig oder sechzig sind? Wir haben hochaltrige Menschen aus der ganzen Schweiz getroffen und stellen sie auf unserer Website vor. Sie sind aktiv oder einsam, vergesslich oder hellwach, leiden unter Schmerzen oder sind mehr oder we- niger wohlauf. Hochaltrige Menschen sind so verschieden, wie Menschen eben sind. Aber sie müssen sich arrangieren. Damit, dass sie Hilfe brauchen, dass Freunde ster- ben und sich das Leben zum Ende neigt. Lesen Sie die Porträts und Interviews auf unserer Website und gewinnen Sie einen spannenden Einblick in die Vielfalt und Indi- vidualität des Lebens jenseits der Achtzig. Hochaltrige Menschen haben uns eine Menge zu sagen. Alt und vergessen?
  2. 2. Trägerschaft Justitia et Pax ist die Stabskommission der Schweizer Bischofskonferenz zu gesell- schaftlichen, politischen und wirtschaftli- chen Fragen. Reformierte Kirchen der Schweiz ist ein Zusammenschluss der reformierten Kantonal­kirchen sowie der evangelisch- methodistischen Kirche der Schweiz. Pro Senectute ist die grösste Fach- und Dienstleistungsorganisation der Schweiz im Dienst der älteren Menschen. Herzlichen Dank an CURAVIVA Schweiz, Deutschschweizerische Kirchenkonferenz, Hilfswerk der Evangeli- schen Kirchen Schweiz, Migros-Kulturpro- zent, Römisch-Katholische Zentral­konferenz der Schweiz, Schweizerisches Rotes Kreuz. Tipps & Informationen Auf unserer Website finden Sie eine Fülle von Informationen zu verschiedenen Aspekten der Hochaltrigkeit wie – demografische und gesellschaftliche Entwicklung, – Lebensgestaltung und Lebensqualität, – Betreuung und Pflege. Diskutieren Sie Mit! Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich an der Debatte über das Thema Hochaltrigkeit zu beteiligen. Was bedeutet Altwerden für Sie? Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht? Wie begegnet unsere Gesell- schaft dieser Herausforderung? Wo besteht Handlungsbedarf? Diskutieren Sie mit oder planen Sie selbst eine Veranstaltung. Der Veranstaltungskalender gibt Auskunft über alle aktuellen Termine. Bitte melden auch Sie Ihre Veranstaltung an: info@alles-hat-seine-zeit.ch. alles-hat-seine-zeit.ch Geschäftsstelle Hirschengraben 7 8001 Zürich Tel.: 044 258 91 12 (jeweils Di, Mi, Do) E-Mail: info@alles-hat-seine-zeit.ch

×