Medienmitteilung, 16. Januar 20132. Minergie Expo – Energiewende am Beispiel Gebäude7. – 10. März 2013 ‫ ا‬Messe LuzernFas...
der Hochschule Luzern (HSLU) klare Botschaften zum Thema «Bauen fürdie Zukunft: Energieeffizienz und Gebäude».Neues Minerg...
Bauen mit LehmDer Lehm Fachverband Schweiz informiert über das aktuelle Bauen mitLehm. Der Baustoff Lehm erweitert das ene...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2. Minergie Expo: Energiewende am Beispiel Gebäude 7.-10. März 2013, Messe Luzern (Bild)

238 Aufrufe

Veröffentlicht am

Luzern (ots) - - Hinweis: Bildmaterial und die vollständige Medienmitteilung im pdf-Format können kostenlos unter http://presseportal.ch/de/pm/100021533 heruntergeladen werden - Fast auf den Tag genau 2 Jahre nach Fukushima ... / http://ots.ch/6010a06

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
238
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2. Minergie Expo: Energiewende am Beispiel Gebäude 7.-10. März 2013, Messe Luzern (Bild)

  1. 1. Medienmitteilung, 16. Januar 20132. Minergie Expo – Energiewende am Beispiel Gebäude7. – 10. März 2013 ‫ ا‬Messe LuzernFast auf den Tag genau 2 Jahre nach Fukushima findet die 2. SchweizerMinergie Expo statt. Grund genug, den Gebäudesektor unter die Lupe zunehmen. Vom 7. – 10. März 2013 zeigen 250 Aussteller in der MesseLuzern das Neuste in der energetischen Modernisierung von Gebäuden.Nebst der 3. MINERGIE‐Fachtagung zum Thema «Die Gebäudemodernisierungals Erfolgsfaktor der Energiewende», dem Minergie-Kompetenzzentrum,der Preisverleihung des Minergie-Traumhaus-Wettbewerbes sowieBegleitveranstaltungen, die dem Fachpublikum als Erfahrungsaustauschund Wissenstransfer dienen, wirken weitere Verbände mitSonderbereichen und Anlässen mit. So stellt die Gebäude NetzwerkInitiative (GNI) das neue Minergie-Modul Raumkomfort vor und zeigt,wie wichtig die Gebäudeautomation für eine verbesserteEnergieeffizienz ist. Gebäudehülle Schweiz bietet eine professionelleBeratung rund um die Gebäudehülle und der Lehm Fachverband Schweizinformiert über das aktuelle Bauen mit Lehm. Die drei FachverbändeGeothermie.ch, Holzenergie Schweiz und Swissolar treten gemeinsam ander Sonderschau «Erneuerbare Energien» auf. Die Hochschule Luzern(HSLU) und die Energiefachstellen Zentralschweiz (EnFK) thematisierenan ihrem Stand die Forschung, Zertifizierung und Bildung. Understmals bieten Oekowatt-Energieberater an der Minergie Expo geführteInnovationstouren an.Minergie-KompetenzzentrumIm MINERGIE-Kompetenzzentrum erfahren Baufachleute und interessierteBauherren vor Ort, wie sie ihr Projekt am besten anpacken. Und sielernen eValo kennen, ein praktisches und kostenloses Analyse-Tool fürModernisierungsprojekte.Forschung, Zertifizierung, BildungDie Regionalkonferenz Zentralschweiz (EnFK) berät in Energiefragenund überbringt gemeinsam mit dem Departement Technik & Architektur
  2. 2. der Hochschule Luzern (HSLU) klare Botschaften zum Thema «Bauen fürdie Zukunft: Energieeffizienz und Gebäude».Neues Minergie-Modul RaumkomfortDas neue Minergie-Modul wurde von der Gebäude Netzwerk Initiative GNIentwickelt, welche sich dafür engagiert, dass Behörden undHauseigentümer das Potenzial der Gebäudeautomation erkennen undnutzen. Es werden zertifizierte Systeme präsentiert, welche dieHeizung, Lüftung und Beleuchtung so miteinander vernetzen, dass siedie Raumtemperatur regeln.Erneuerbare EnergienAn der Sonderschau Erneuerbare Energien der FachverbändeGeotermie.ch, Holzenergie Schweiz und Swissolar wird deminteressierten Fachpublikum wie auch Bauherren eine umfassendeBeratung über die einheimischen und CO2-neutralen EnergieträgerErdwärme, Holz und Sonne geboten.InnovationstourenDie Energieberater des Kommunikationsunternehmens Oekowatt bietenMesse-Innovationstouren an. Die Besucher werden je nach Interesse zuausgewählten Anbietern geführt und über deren innovativen Produkteund Dienstleistungen im Sinne der Energiestrategie 2050 orientiert.Gebäudehülle wird zum KraftwerkDie Energiewende findet auch an der Gebäudehülle statt, denn immermehr Häuser gewinnen damit wertvolle Wärme und Strom. DieSpezialisten des Verbandes Schweizer Gebäudehüllen-Unternehmungenberaten Bauherren und Planer beim Energiesparen und verhelfen zueiner besseren Energiebilanz.Mein Minergie-TraumhausJedermann kann beim Kinderwettbewerb unter www.minergie-traumhaus.chabstimmen und drei Gewinner pro Kategorie küren. Alle nominiertenKinder und Jugendlichen sind zur grossen Preisverleihung am Samstag,9. März 2013 an die Minergie Expo eingeladen, wo auch die 60 bestenKinderzeichnungen und 3D-Modelle zu sehen sind.
  3. 3. Bauen mit LehmDer Lehm Fachverband Schweiz informiert über das aktuelle Bauen mitLehm. Der Baustoff Lehm erweitert das energieoptimierte Bauenbezüglich Grauenergie, Speicherfähigkeit und Feuchteausgleich umDimensionen. Er ist traditionell der Baustoff Nr.1 neben Stein undHolz und Trendsetter in der modernen Architektur.Minergie ExpoDie Minergie Expo setzt sich als einzige nationale Fachmesse allezwei Jahre ausschliesslich mit dem Thema nachhaltiges undenergieeffizientes Bauen und Erneuern auseinander. Baufachleute wieBauherren verschaffen sich den klaren Überblick über die Förderungvon Neubau und Modernisierungen sowie neuster und effizientesterTechnik. Sie richtet sich an Architekten, Planer, Installateure,Immobilien- und Energiefachleute, Investoren und Hauseigentümer. Messe: Minergie Expo 2. Schweizer Minergie-Messe mit Fachveranstaltungen Datum: 7. – 10. März 2013 Ort: Messe Luzern Öffnungszeiten: Do bis So 10-17 Uhr Eintritt: CHF 12.-, Kinder und Jugend- liche bis 16 Jahre in Be- gleitung gratis www.minergie-expo.chLegende: Beim Messebesuch werden entscheidende Erkenntnisse gewonnenund am Rad der Energiewende vorwärts gedreht!Für weitere Informationen:ZT Fachmessen AG, 5413 Birmenstorf, www.fachmessen.ch Marco Biland,Messeleiter, Tel. 056 204 20 20, info@fachmessen.ch

×