Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel einesSpezialversendersSeite 1 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-An...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-  Anwendungen am Beispiel eines  Spezialversenders                                        ...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Was ist Orion?  • deutsches Erotik-Unternehmen  • Versandhäuser in Deutschlan...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Problematik  • Spezielles, intimes Thema  • Kunden wollen anonym bleiben  • K...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Welche Web 2.0-Anwendungen existieren?          – nur 1.038 „gefällt mir“-Kli...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Welche Web 2.0-Anwendungen existieren?          – 24 Uploads maximal 14.000 A...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  MyOrion – Kommunikations- und Innovationsportal                     Idee: Stä...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  MyOrion – Kommunikations- und Innovationsportal      Umsetzung:      • Portal...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Konfigurator                       Idee: Konfigurator im Bereich der Liebespi...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Konfigurator  • Basisversion: 3 Ebenen  • Beliebig erweiterbar     – Mehrere ...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Local Based Services        mobile Dienste, die positionsabhängigen Daten und...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen  Kosten                    Implementierung                                    ...
Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungenam Beispiel eines Spezialversenders                                 Vielen Dank...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Web 2.0 orion

481 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
481
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Web 2.0 orion

  1. 1. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel einesSpezialversendersSeite 1 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  2. 2. Konzept zum Einsatz von Web 2.0- Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders Was ist Orion? Welche Web 2.0-Anwendungen existieren? Veränderungen im Web 2.0-AuftrittSeite 2 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  3. 3. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Was ist Orion? • deutsches Erotik-Unternehmen • Versandhäuser in Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Dänemark, Schweden und Norwegen sowie einen internationalen Großhandel • über 170 Erotik-Fachgeschäfte in Deutschland und Europa • auf den Internet-Handel und auf erotische Dienstleistungen im Internet und Multimediaangebote spezialisiert • 12.000 verschiedenen Artikel • rund 3 Millionen Kunden • Warenumsatz via Internet: rund 60%Seite 3 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  4. 4. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Problematik • Spezielles, intimes Thema • Kunden wollen anonym bleiben • Kunden hauptsächlich mittleres Alter und finanziell stark • Diskretion • Jugendschutz → Orion steht grundsätzlich im Gegensatz zu der Entwicklung des Web 2.0, die auf den Grundsatz many-to-many basiertSeite 4 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  5. 5. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Welche Web 2.0-Anwendungen existieren? – nur 1.038 „gefällt mir“-Klicks; zuwachs in 2 Wochen 3 neue Klicks – jeden Tag bis zu 5 willkürliche Produktangebote, ohne persönliche Spezialisierung, auf die Pinnwand → Werbung von Produkten in Facebook einfrieren → Profil besehen lassen → allgemeine lustige Informationen posten – nur 520 Follower (Vergleich 3 Millionen Kunden) – rund 3 Nachrichten pro Tag – Rentabel?Seite 5 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  6. 6. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Welche Web 2.0-Anwendungen existieren? – 24 Uploads maximal 14.000 Aufrufe in einem Jahr – ca. 40 Klicks pro Tag (Vergleich Versand Pakete/Tag: bis zu 5.000) → lohnenswert weitere Videos zu drehen? wird von Kunden stark genutzt fast jeden Tag neue aufwändige Beiträge, auch per RSS → gute IdeeSeite 6 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  7. 7. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen MyOrion – Kommunikations- und Innovationsportal Idee: Stärkung der Kommunikation mit und Einbindung von Kunden durch ein interaktives Portal Warum MyOrion?: • Stamm an involvierten Kunden mit Interesse, sich bei Unternehmens- / Produktfragen einzubringen • Erweiterung des bestehenden Blogs • Vereinen der verschiedenen Funktionen auf der Homepage (Videogallerie, e-cards, Love Contor,…) Praxisbeispiel: http://mystarbucksidea.force.com/Seite 7 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  8. 8. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen MyOrion – Kommunikations- und Innovationsportal Umsetzung: • Portal einrichten (Salesforce) • Themenkategorien wählen (z.B. Produkte, Orion, Erotik) • anonyme Registrierung von Kunden und Interessierten • User nutzen das Portal (Produktideen, Diskussionen, Anregungen,…) • durch Anreize User binden, gewinnen und zur Partizipation bewegen • Bewertung der Beiträge durch Community • Orion erkennt Beiträge mit „Massenpotenzial“Seite 8 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  9. 9. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Konfigurator Idee: Konfigurator im Bereich der Liebespielzeuge (Dildos). Direkte und Individuelle Kundenansprache Warum ein Konfigurator? • Zu große Produktauswahl • Sehr persönliches Produkt • Einführung mit Hilfe des neuen MyOrion PortalsSeite 9 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  10. 10. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Konfigurator • Basisversion: 3 Ebenen • Beliebig erweiterbar – Mehrere Ebenen – integrierte Suchfunktion • Praxisbeispiel: http://www.myparfuem.com/index/ndddufttypSeite 10 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  11. 11. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Local Based Services mobile Dienste, die positionsabhängigen Daten und damit selektive Informationen dem Endbenutzer bereitstellen ein Shopfinder, der in das Handy integriert ist zeigt an, wenn ein Shop in der Nähe ist bzw. wie weit der nächste Shop entfernt ist lockt mit Rabattaktionen gerade für Männer, Frauen und Paare, die sich auf Reisen befinden und somit nicht per Bestellung liefern lassen könnenSeite 11 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  12. 12. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen Kosten Implementierung Kosten /Jahr LBS LBS Konfigurator Konfigur My Orion My Orio 0€ 30,000 € 60,000 € 10,000 € 5,000 € 0€Seite 12 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011
  13. 13. Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungenam Beispiel eines Spezialversenders Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!Seite 13 | Konzept zum Einsatz von Web 2.0-Anwendungen am Beispiel eines Spezialversenders | Falter/Preiß/Stemmer | SS 2011

×