0626 movin mkt-leistungen

147 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
147
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

0626 movin mkt-leistungen

  1. 1. 25.02.2014Markendesign | Metzgerei Linder 1 BGM / BGF
  2. 2. 2 Warum BGM / BGF? WAR FOR TALENTS: BGM / BGF-Konzept als wichtiges Argument um sich die besten Talente zu sichern. HUMAN KAPITAL: Hohe Krankenstände und Ausfallzeiten für Reha-Maßnahmen sind finanziell spürbar und wirken sich negativ auf das Betriebsergebnis aus. RETENTION MANAGEMENT: Um Kern-Kompetenzen und Wissen langfristig im Unternehmen zu halten, sind nachhaltige Konzepte notwendig, mit denen die Wissensträger / Mitarbeiter lange einsatzfähig bleiben.
  3. 3. 3 Voraussetzungen für Nachhaltigkeit FÜHRUNGSEBENE: Geschäftsführung muss zu 100% hinter dem Konzept stehen, es pushen und vorleben. Zur Identifikation ist es ratsam das Konzept in gemeinsamen Workshops zu erarbeiten  Vorbild-Charakter GANZHEITLICHES GESAMTKONZEPT: Einzelne Maßnahmen sind immer nur kurzfristig erfolgreich. Für einen langfristigen und nachhaltigen Erfolg, der Ihren Mitarbeitern spürbar hilft und sich für Ihr Unternehmen darüberhinaus auch auszahlt, müssen BGM / BGF Maßnahmen in ein strategisches Gesamtkonzept eingebettet sein. 360° KOMMUNIKATION: Die Schaffung einer eigenständigen BGM / BGF Marke lassen sich alle Maßnahmen unter einer strategischen Identität steuern. Sämtliche Kommunikationsmaßnahmen werden zielgruppengerecht konzipiert, um das Gesamtkonzept bei den Mitarbeitern positiv zu verankert und immer wieder in Erinnerung zu rufen. Hier kann auf die ganze Klaviatur der Marketinginstrumenten zugegriffen werden  also 360°
  4. 4. 4 360° Kommunikation
  5. 5. 5 Gesamtkonzept Betriebliche Gesundheitsförderung Markenentwicklung Kommunikation Zielgruppen Angestellte/ Büro Fachkräfte Produktion spezielle, auf die Bedürfnisse der Zielgruppen abgestimmte Kommunikationsmaßnahmen SENKUNG DES KRANKENSTANDES / FEHLZEITEN ZIEL IST Sonstige MA / Umfeld / Mei- nungsbildner Führungs- kräfte Ganzheitliche Markenkommunikation Motivation – Identifikation – Bindung der Mitarbeiter – Steigerung Image und Sympathiewerte Ihres Unternehmens
  6. 6. 6 Wir unterstützen Sie! IST-Analyse Welches sind die Problemstellungen und Herausforderungen? Ziel-Definition Was soll das Ergebnis des Konzepts und des Marketings sein? Bedarfsanalyse Wie muss vorgegangen werden für den langfristigen Erfolg? Markenentwicklung Name, Key-Visual, Bilderwelt, Maßnahmen konzipieren und weiterentwickeln! Marketingplanung 360° Kommunikation passgenau für alle Zielgruppen 360° Kommunikation Konzeptimplementierung, Projektbetreuung, Monitoring / Controlling
  7. 7. 7 ImplementierungGesundheitstag Impuls-Tools (Flyer, Plakate pdf-website) Initiierung: Umsetzung aller Kommunikationsinstrumente Festlegung aller Maßnahmen Netzwerk-/Vertragspartner Öffentlichkeitsarbeit Interne Kommunikationsprozesse Mitarbeiter-Wettbewerber z.B. Gesundheits-Award Phase 2: strategische / organisatorische / kommunikative Weiterentwicklung & Festigung der BGM / BGF-Marke im Unternehmen Phase 3: Kommunikationskonzept Maßnahmenplanung Key Visuals / Name / Logo Verantwortung / Koordination Budgetierung Zeit-/ Projektplanung Marketingworkshop Phase 1:
  8. 8. 8 Sprechen Sie mit uns © Kiesewetter I Die Markenagentur Mitgliedschaften › Dreikönigstraße 12 D-79102 Freiburg › TAAN Transworld Advertising Agency Network › Marketing Community Freiburg / Südbaden › DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband › bwcon Baden-Württemberg: Connected e.V. › info@agentur-kiesewetter.de › www.agentur-kiesewetter.de Andreas Kiesewetter Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) Geschäftsführer: Kiesewetter | Die Markenagentur Tandem Kommunikation ak@agentur-kiesewetter.de › Fon +49 761 72007 › Fax +49 761 72032

×