Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 1
Einleitung
Wissenswertes zur ...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 2
digiload24 GbR
http://digiloa...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 3
Probleme bei der Darstellung?...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 4
Einleitung
Sie haben es siche...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 5
Wie schon in meinen anderen R...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 6
Wissenswertes zur Gehirnleist...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 7
Betrachten wir die Funktionsw...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 8
Ordnung gibt es im Gehirn nic...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 9
Wie viel Energie braucht unse...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 10
Energie holt sich das Gehirn...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 11
ausgewogen, dann bleiben Sie...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 12
Selbsthilfegurus machen sich...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 13
Fazit: Wir nutzen alle Areal...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 14
Überlisten Sie Ihr Gehirn!
N...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 15
Es gibt tatsächlich natürlic...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 16
habe ich es folgendermaßen b...
Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 17
Sie haben das Ende der Lesep...
Idealfigur mit der kraft der gedanken!   leseprobe
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Idealfigur mit der kraft der gedanken! leseprobe

98 Aufrufe

Veröffentlicht am

Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! - Abnehmen ist auch Kopfsache - benutzen Sie Ihre Gedanken für eine tolle Figur.

Sich schlank denken – ist das denn tatsächlich realisierbar?
Die Autorin sagt JA!
Sie werden sich jetzt denken, das ist doch esoterischer Humbug. Aber: es ist möglich, mithilfe ein paar gezielter Tricks Ihr Gehirn quasi auszutricksen, besser - es umzuprogrammieren.

Dieser Ratgeber führt Sie in die faszinierende Welt Ihres Gehirns, versucht mit ein paar Mythen aufzuräumen und zeigt Ihnen ganz praktisch anwendbare Übungen für die Umspeicherung Ihres Gehirns – eine Umspeicherung, die zwar etwas dauert, aber Sie bei permanenter Anwendung in Richtung Idealfigur führt.

Ein wenig respektlos wird die Mitschuld des Gehirns in puncto Übergewicht veranschaulicht, denn die Evolution hat sich noch nicht auf die neuen Lebensumstände eingestellt. Das E-Book möchte Sie weg von der leidigen Evolutionsgeschichte in eine Schlank-Umdenk-Strategie führen. Nützen Sie Ihre Vorstellungskraft, Ihre Wahrnehmung. „Schlüpfen Sie in Ihren schlanken Körper, betrachten Sie die Welt mit den Augen eines schlanken Menschen!“ Es funktioniert, das haben verschiedene Studien bewiesen.

Ein zusätzliches Zuckerl (ja, manchmal ist ein Bonbon durchaus erlaubt) im Ratgeber ist das humorige Gehirn-Quiz. Sie werden über die Antworten staunen.

Mit dem Ratgeber „Zur Idealfigur mit Hirn – so tricksen Sie Ihr Gehirn aus“ eröffnen sich Ihnen neue, ungeahnte Möglichkeiten, um zu Ihrer Wohlfühlfigur zu gelangen – Sie werden begeistert sein!

Veröffentlicht in: Sport
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
98
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Idealfigur mit der kraft der gedanken! leseprobe

  1. 1. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 1 Einleitung Wissenswertes zur Gehirnleistung Wie viel Energie braucht unser Gehirn? Nutzen wir tatsächlich nur 10 % unseres Gehirns? Überlisten Sie Ihr Gehirn! Die Evolution hat das Sagen Weg von der Evolution, rein in die Umdenk-Strategie Unsere Vorstellungskraft Die Idealfigur Gewichtsregulierung mithilfe Ihrer Gedanken Die Wahrnehmung und mentales Abnehmen Goldener Punkt Der Belohnungs-Effekt Ein kleines Gehirn-Quiz Quiz-Auflösung Über die Autorin
  2. 2. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 2 digiload24 GbR http://digiload24.de support@digiload24.de ISBN 978-3-944793-52-8 Copyright © digiload24 GbR, Nittendorf Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung - auch auszugsweise - ist nur mit Zustimmung von digiload24 erlaubt. Alle Rechte vorbehalten. 1. Auflage, November 2013 Trotz sorgfältigen Lektorats können sich Fehler einschleichen. Autor und digiload24 sind deshalb dankbar für Hinweise. Jegliche Haftung für Folgen, die auf unvollständige oder fehlerhafte Angaben zurückzuführen sind, ist ausgeschlossen. Coverbild und Bilder unterliegen dem Copyright und entstammen folgenden Quellen: Coverbild © Amelia Fox - Fotolia.com;
  3. 3. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 3 Probleme bei der Darstellung? Sollten Sie Probleme bei der Auflösung oder richtigen Darstellung der Inhalte auf Ihrem Endgerät haben, so senden Sie an unseren Kundenservice eine E-Mail (support@digiload24.de) mit einer Kopie der Rechnung im Anhang. Wir werden Ihnen dann ein anderes Format zukommen lassen, damit Sie auch ohne Probleme unsere Ratgeber lesen und anwenden können. Folgen Sie uns! Profitieren Sie von unseren Gewinnspielen, Gutscheinaktionen, Rabattaktionen und verpassen Sie keine Neuveröffentlichung! http://facebook.com/digiload24 http://twitter.com/digiload24
  4. 4. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 4 Einleitung Sie haben es sicher schon gelesen oder gehört – mit der Kraft Ihrer Gedanken werden und bleiben Sie schlank. Das klingt erst einmal nach Utopie, ist aber auch ein in der Wissenschaft viel diskutiertes Thema. Tatsächlich gibt es wissenschaftliche Studien, die besagen, dass man sein Gehirn mit ein paar einfach angewendeten Tricks überlisten und so das Wohlfühlgewicht erreichen kann. Ist das nicht der Traum jeder Frau, jeden Mannes, wenn Übergewicht ein ständiger Begleiter ist? Sich einfach schlank zu denken? Ganz so einfach ist nicht, aber ja, Sie können mithilfe Ihrer Gedanken Ihr Gehirn beeinflussen – und dieses Buch zeigt Ihnen wie! Essen ist oft ein Seelentröster - wir belohnen uns mit leckeren Nahrungsmitteln oder essen mehr, wenn wir Stress haben, um die Mehrbelastung auszugleichen. Aber diesen „Fallen“ kann man entgehen. Wie, das lesen Sie in diesem Ratgeber. Natürlich möchte ich Ihnen auch den komplexen Zusammenhang Hirn-Essen erklären, dafür tauchen wir ein in die Welt unseres Gehirns. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise in unseren Kopf!
  5. 5. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 5 Wie schon in meinen anderen Ratgebern ist die Idealfigur ein Thema, denn Sie und ich und viele, viele Leser möchten es einfach schaffen, sich endlich mit ihrem Körper wohlzufühlen. Dass Diäten nicht der ultimativ wirksamste Ansatz sind, wissen wir (Ratgeber „Natürlich schlank auch ohne Hunger“). Mit einer Diät schaffen Sie es zwar in kurzer Zeit einiges an Kilos purzeln zu lassen, aber dann kommt zumeist der ungeliebte Jojo-Effekt. Dieses Buch vermittelt Ihnen die idealen, ergänzenden Tipps zu Ihrer gesunden, „schlanken“ Ernährung. In diesem Ratgeber werden Sie viele gute Tipps finden, wie Sie Ihr Gehirn tatsächlich austricksen können, wie Sie mit einfachen Tricks gezielt auf Ihre Gedanken einwirken und tatsächlich auf das Stück Torte verzichten und sich dabei noch total gut fühlen. Ich freue mich, dass Sie den Ratgeber „Zur Idealfigur mit Hirn“ lesen, und wünsche Ihnen, dass der eine oder andere Tipp Ihnen auf Ihrem Weg zur idealen Figur weiterhilft und dass das Buch Sie hin und wieder zum Schmunzeln bringt.
  6. 6. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 6 Wissenswertes zur Gehirnleistung Unser Gehirn zu beschreiben, ist gar nicht einfach – handelt sich doch um die außergewöhnlichste „Leistung“ der menschlichen Entwicklungsgeschichte. Es wiegt zwar im Durchschnitt nicht mehr als 1400 Gramm, macht aber unsere ganze Persönlichkeit aus, lässt uns atmen, sprechen, unseren Freunden Witze und den letzten Tratsch erzählen, es signalisiert uns rechtzeitig, wenn Gefahr naht und wir können mithilfe unseres Gehirns dieses Buch lesen. Ohne dieses im Grunde kleine Organ, bestehend aus Milliarden Nervenzellen und vielen Stützzellen, die untereinander durch eine nicht zu benennende, weil astronomisch hoch und damit nicht fassbare Zahl an Synapsen, miteinander kommunizieren, wären wir nicht in der Lage, so zu leben wie wir es tun, unsere Sinne würden nicht funktionieren, wir könnten nicht essen, hätten keinerlei mentale Funktionen. Fantastisch, oder? Ein zuckermelonengroßes Objekt, bestehend aus Zellen, wie alle anderen Organe, regelt unser Tun, unser Denken und unser Handeln und ist dazu für viele biologische Vorgänge im Körper wie den Schlaf, den Herzschlag, die Schluckreflexe oder das Gleichgewicht verantwortlich.
  7. 7. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 7 Betrachten wir die Funktionsweise etwas genauer: im Gehirn arbeiten zwei unterschiedliche Zellen, die Nervenzellen (Neuronen), die miteinander und mit dem Körper in Interaktion stehen und die Gliazellen (Stützzellen), die dafür sorgen, dass der Apparat Hirn richtig funktioniert. In etwa fasst unser in den Kopf eingezwängtes Gehirn 100 Milliarden Neuronen und noch wesentlich mehr Gliazellen. Die Nervenzellen sind länglich und sehr komplex aufgebaut. Die notwendigen Signale in den Nervenzellen werden durch elektrische Ladung weitergeleitet. Dafür hat ein jedes Neuron auf einer Seite eine höhere positive Ladung als auf der anderen, vergleichbar mit einer Mini- Batterie. Ja, wir erzeugen sozusagen Strom im Kopf und das benötigt eine ganze Menge an Energie. Die Vorgänge in unserem Gehirn, um seinen „Pflichten“ nachzukommen, sind unheimlich kompliziert und spielen sich in einem winzig kleinen Bereich und mit wahnsinniger Geschwindigkeit ab, sodass man als normaler Mensch kaum zu fassen vermag, zu welchen Fähigkeiten unser zerebrales Organ so fähig ist. Synapsen, Neurotransmitter oder chemische Impulse stimmen sich absolut perfekt ab. Wir hören, sehen, riechen nur, weil unsere Neuronen im Gehirn in Bruchteilen von Sekunden in der Lage sind, aktiv zu agieren und seine ganz speziellen Aufgaben schnell zu erfüllen.
  8. 8. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 8 Ordnung gibt es im Gehirn nicht, es ist eher ein kontrolliertes Chaos und somit keinesfalls mit einem Computer zu vergleichen. Ein Computer wird von Menschen gebaut, funktioniert ähnlich einer Fabrik nach einem genauen Abfolgeplan. Das Gehirn dagegen muss auf unterschiedlichste Situationen schnellstens reagieren. Im Gehirn läuft nichts der Reihe nach, im Gehirn werden zur selben Zeit mehrere Informationsquellen gleichzeitig bearbeitet. Verschiedene Hirnareale sind für verschiedene Funktionen zuständig – wie die Amygdala, die für Emotionen, allen voran die Angst, oder der Hippocampus, der für unser Langzeitgedächtnis zuständig ist. Dann ist da noch der Hypothalamus, zuständig für Hormonausschüttung oder ob wir Hunger oder Durst haben sowie dem Schlaf-Wachrhythmus. Das Gehirn wird grob in Großhirn (Kortex), Kleinhirn, Zwischenhirn und dem Hirnstamm eingeteilt. Jeder dieser Teile hat seine ganz eigenen Aufgaben zu erfüllen. Mit den Fähigkeiten in unserem Gehirn sind wir wer wir sind, ein Individuum, wir können mit unseren Mitmenschen interagieren und sind in der Lage, frei über unser Tun zu entscheiden. Haben Sie nicht auch ganz frei entschieden, dieses Buch zu lesen? Wie viele Neuronen da wohl aktiv geworden sind...
  9. 9. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 9 Wie viel Energie braucht unser Gehirn? Technisch gesehen ist unser Gehirn ein Energiesparer – Neuronen und Synapsen sind außerordentlich effiziente Arbeiter, sodass unser Gehirn zwischen 12 und 20 Watt Energie für sich in Anspruch nimmt. Ich kann hier keine explizite Angabe machen, da sich Neurologen nicht ganz einig sind, aber irgendwo in der Mitte wird wohl die korrekte Zahl liegen. Diese (ungefähre) Menge an Tagesenergie steckt beispielsweise in zwei Bananen. Allerdings ist dieser Verbrauch im Vergleich zur Energieleistung unseres gesamten Körpers relativ hoch, denn das Gehirn macht in etwa 2 – 3 % unseres Körpergewichtes aus, nimmt aber für seine Leistung biologisch rund 20 % der Gesamtenergie in Anspruch. Das Gehirn eines Babys benötigt noch wesentlich mehr. Seine Energie holt sich das Gehirn nicht von unseren Fettreserven – das wäre ja fantastisch! Und auch vermehrtes Lernen oder viel Lesen macht uns nicht schlanker. Das Gehirn arbeitet nicht verstärkt, wenn wir uns geistig anstrengen. Grundsätzlich ist das Gehirn sozusagen stets denkbereit - es benötigt die Energie, um das elektrische Feld um die Neuronen-Membranen aufrecht zu erhalten, denn nur so ist die Kommunikation zwischen den Neuronen permanent möglich. Die dafür benötigte
  10. 10. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 10 Energie holt sich das Gehirn aus zugeführter Glukose, pro Tag benötigt unsere Denkmaschine 120 g davon. Glukose ist Traubenzucker, der in Lebensmitteln wie Obst, Vollkornprodukten oder Gemüse enthalten ist. Auch spezielle Fertigprodukte wie Müsliriegel oder Studentenfutter leisten gute Dienste, um konzentriert zu bleiben. Das Gehirn kann Glukose nicht speichern, muss also immer wieder damit gefüttert werden. Aber fangen Sie jetzt nicht damit an, einfach Zucker zu essen. Das ist falsch, bessere Dienste leisten komplexe Kohlehydrate wie eben in Vollkorn enthalten, deren kleinster Bestandteil Glukose ist. Gesunde Kohlehydrate werden langsam im Verdauungstrakt zu Glukose abgebaut und kommen nach und nach ins Blut und in der Folge ins Gehirn. Auch Eiweiß benötigt das Gehirn, um fit zu bleiben. Die Aminosäuren im Eiweiß dienen den Botenstoffen wie Adrenalin, Melatonin oder Dopamin als Baustoff. Gute Quellen für hochwertiges Eiweiß sind Fisch, Milchprodukte, mageres Fleisch, Gemüse, Nüsse und Hülsenfrüchte. Außerdem braucht unser Hirn viel Wasser sowie Vitamine und ungesättigte Fettsäuren. Man könnte also sagen: ernähren Sie sich bewusst
  11. 11. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 11 ausgewogen, dann bleiben Sie nicht nur körperlich gesund sondern geben Ihrem Gehirn alles was es benötigt, um perfekt zu funktionieren. Nutzen wir tatsächlich nur 10 % unseres Gehirns? Fragen Sie jemanden, der kein Neurologe ist, ob wir tatsächlich nur 10 % unseres Gehirns nutzen und die Antwort wird wahrscheinlich lauten: Ja. Das lässt Hirnforscher auf die Barrikaden steigen! Wie kann sich ein Mythos, der bereits einiges mehr als hundert Jahre auf dem Buckel hat, so lange halten? Man könnte es so erklären, dass es irgendwie einfach bequem ist zu sagen, dass wir unser Gehirn nicht zu 100 % nutzen. Haben wir dann doch so viel Potenzial, welches wir leider nicht ausschöpfen können. Also wandeln viele verkannte Genies auf Erden, es gibt quasi keine dummen Menschen. Das ist irgendwie sogar demokratisch und ja, verständlich. Denn das Argument, was wir doch alles tun könnten, wüssten wir nur unser Gehirn voll einzusetzen, ist schon recht angenehm. Anhänger dieses Mythos gibt es viele, sie finden sich vor allem im parapsychologischen Bereich und so manche
  12. 12. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 12 Selbsthilfegurus machen sich mit dieser Form des Optimismus interessanter. Leider ist der Mythos Humbug und wenn beispielsweise ein Mentaltrainer die Wahrheit in seinem Programm einfach vergisst, ist das, nun sagen wir es so - schon sehr bedenklich. Wir nutzen so ziemlich alle Areale unseres Gehirns, das ist wissenschaftlich erwiesen. Bereits einfachste Aufgaben lösen im gesamten Gehirn eine Aktivität aus – das kann heute durch Hirnstrommessung mittels funktioneller Bildgebungsverfahren eindeutig belegt werden. Selbst im Schlaf ist das Gehirn noch aktiv. Denken wir doch an die Evolution – ganz bestimmt hätte sich kein Organ gebildet, das nur zu 90 % funktioniert. Das widerspricht sämtlichen evolutionären Entwicklungen. Außerdem: Schädigungen des Gehirns wären kein Problem, wenn wir 90 % Hirnmasse zur freien Verfügung hätten, denn es würde schlicht zu einer Kompensation eines anderen Teiles im Gehirn kommen – voilà, Schaden behoben. Dass das nicht funktioniert, zeigen sämtliche Statistiken zu Hirnschäden, oder fragen Sie (diesmal) einen Neurologen. Ganz selten kann die Hirnschädigung einfach weggesteckt werden, ein Schaden im Gehirn ist sehr subtil und hat in den meisten Fällen Einschränkungen und Defizite im Leben zur Folge, die oft nur sehr mühsam wieder auszugleichen sind.
  13. 13. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 13 Fazit: Wir nutzen alle Areale in unserem Gehirn für verschiedenste Aufgaben. Es ist zwar wahr, dass nicht immer alle Gehirnareale gleichzeitig funktionieren, aber das wäre auch nicht möglich. Wir müssten sonst permanent etwas tun, denken, probieren, beobachten – alles auf einmal und das würde uns extrem unter Druck setzen. Unser Gehirn funktioniert ergo selektiv und wir können uns darum auch auf eine Aufgabe konzentrieren. Einen großen Dank an unser super funktionelles Gehirn – an die ganzen 100m%! Buchempfehlung Wenn Sie mehr zum Thema „Unser Gehirn“ erfahren wollen, empfehle ich Ihnen folgendes Buch: WELCOME TO YOUR BRAIN – Ein respektloser Führer durch die Welt des Gehirns, von S. Aamondt und S. Wang, dtv Verlag.
  14. 14. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 14 Überlisten Sie Ihr Gehirn! Nach einem kurzen Trip in die Funktionsweisen unseres Gehirns wenden wir uns den Möglichkeiten zu, wie Sie Ihr Gehirn beeinflussen können, um sich nie wieder über Gewichtsprobleme Gedanken machen zu müssen. In meinem Ratgeber „Natürlich schlank ohne Hunger“ bin ich bereits auf die psychologischen Aspekte des Abnehmens bzw. nicht mehr Zunehmens eingegangen. In diesem Kapitel werde ich detaillierter beschreiben, was Sie tun können, um Ihr Hirn zu überlisten. Wie Sie es schaffen, die Tricks unseres Gehirns, welches uns zu falschen Essgewohnheiten verführt, zu umgehen. Das wird nicht einfach, ist aber äußerst effektiv! Ein paar Punkte aus meinem Buch möchte ich hier noch einmal aufgreifen, wie diesen: Überlegen Sie einmal, wie isst, wie verhält sich ein Mensch, der natürlich schlank ist? „Denken und verhalten Sie sich ab jetzt wie ein natürlich schlanker Mensch. Mit einer ganz neuen Denkweise, mehr Achtsamkeit sich und den Nahrungsmitteln, die man zu sich nimmt, gegenüber, schafft man das Unmögliche – einfach schlank zu sein.“
  15. 15. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 15 Es gibt tatsächlich natürlich schlanke Menschen, solche, die alles essen können, was ihnen schmeckt und trotzdem nicht zunehmen. Die Ursachen dafür sind nicht eindeutig belegt und reichen von Kindheitserfahrungen in puncto Essen bis zu genetischer Veranlagung. Es ist auch im Zusammenhang mit dem „wie ein schlanker Mensch zu denken“ Thema nicht wichtig. Wichtig ist nur, das Gehirn dahingehend zu trainieren. Fangen wir damit an: Wie denkt ein Mensch, der natürlich schlank ist? Was denkt er übers Essen? Eigentlich denkt er gar nicht darüber nach. Er denkt auch nicht – ich bin zu dick, ich muss abnehmen. Er denkt auch nicht daran, dass Essen fett macht, ungesund ist. Er denkt überhaupt nicht an Essen, sondern isst, wenn er Hunger hat, das, was ihm schmeckt. Punkt. Ergo: wir denken einfach falsch! Wir denken permanent ans Essen, an herrliche Tortenstücke, sehen in der Auslage den bunten Marzipan oder riechen aus der Pizzeria den leckeren Duft nach Knoblauch und schon signalisiert uns unser Hirn: Hunger – auch wenn wir gar keinen Hunger haben. Im Ratgeber „Natürlich schlank ohne Hunger“
  16. 16. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 16 habe ich es folgendermaßen beschrieben, dieses Hungergefühl, das so oft gar keines ist: Achten Sie auf die Signale Ihres Körpers – was mag er in diesem Moment, was braucht er und wie viel? Kann es sein, dass Ihr Körper gerade jetzt gar kein Essen benötigt? Sind Sie wirklich hungrig oder ist es eher Langeweile oder Frust? Wollen Sie jetzt tatsächlich etwas essen oder doch eher nur etwas trinken? Steht Ihnen eher der Sinn nach etwas Heißem oder etwas Kaltem? Soll das Essen weich, knusprig, salzig, süß, herzhaft, sauer oder knackig sein? So habe ich es im vorhergehenden Buch beschrieben und so passt es auch wunderbar in dieses Kapitel, mit dem Unterschied, dass Sie in dieser Phase noch bewusst denken müssen! Das Umprogrammieren in Ihrem Kopf wird dauern, in etwa ein halbes bis ein Jahr, dies sind die ersten wichtigen Denkanstöße. Weiter mit dem falschen Denken – wir denken noch daran, dass wir das eigentlich gar nicht essen dürfen, weil wir ja schon zu dick sind und uns der Bikini einfach nicht mehr passt. Aber unser Gehirn sagt uns, dass uns das Stück Schokoladenkuchen glücklich
  17. 17. Copyright © 2013 digiload24 Idealfigur mit der Kraft der Gedanken! | Silvia Bacher | Seite 17 Sie haben das Ende der Leseprobe erreicht. Kaufen Sie jetzt das eBook für nur 4,99 € bei Amazon. Das eBook steht Ihnen sofort nach dem Kauf zur Verfügung. Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank für Ihr Vertrauen.

×