Von NAMEN EINFÜGEN
Inhaltsverzeichnis• Was ist SARS?• Übertragung• Verbreitung• Erreger• Symptome• Behandlung• Biowaffe?• Quellen
Was ist SARS?• eng.: Severe Acute Respiratory Syndrome• Infektionskrankheit• erstmals November 2002 in der chinesischen Pr...
Übertragung• kann 24 Stunden außerhalb des menschlichen Körpers überleben• überwiegend direkt durch Tröpfcheninfektion (< ...
Verbreitung
Länder        Erkrankte   Tote   GeneseneDeutschland   9           0      9Frankreich    7           1      6USA          ...
Erreger• Bakterielle Erreger wie Chlamydien Mykoplasmen oder Legionellen  (normalerweise Verursacher der atypischen Lungen...
Symptome• Inkubationszeit beträgt 2 bis 7 Tage• plötzlich auftretendes schnell steigendes hohes Fieber (über 38 C)• Halsen...
Behandlung• Verabreichung von den Anti-Viren-Medikamenten Ribavirin sowie  Steroiden• Cocktail aus verschiedenen Antibioti...
Biowaffe• Dezember 2003: Erkrankung bei einem Militärarzt in Taiwan der mit dem  Virus experimentierte• 2004: zwei Labormi...
Quellen• http://www.who.int/csr/sars/map2003_05_20.gif (20.11.2012)• http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/SARS.html (20.11...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SARS - Deutsch

792 Aufrufe

Veröffentlicht am

Hier eine PPP über SARS.
Für konstruktive Kommentare bin ich immer offen ;D

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
792
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SARS - Deutsch

  1. 1. Von NAMEN EINFÜGEN
  2. 2. Inhaltsverzeichnis• Was ist SARS?• Übertragung• Verbreitung• Erreger• Symptome• Behandlung• Biowaffe?• Quellen
  3. 3. Was ist SARS?• eng.: Severe Acute Respiratory Syndrome• Infektionskrankheit• erstmals November 2002 in der chinesischen Provinz Guangdong aufgetreten• atypischen Lungenentzündung• unbekanntes Coronavirus  SARS-assoziiertes Coronavirus (SARS-CoV)• November 2002: Carlo Urbani entdeckt die Krankheit
  4. 4. Übertragung• kann 24 Stunden außerhalb des menschlichen Körpers überleben• überwiegend direkt durch Tröpfcheninfektion (< 1 m)• indirekte Weg über Kontaktinfektion bzw. Schmierinfektion durch die Schleimhäute (Nase, Mund, Augen)  nicht direkt nachgewiesen, aber auch nicht ausgeschlossen• eine Übertragung über Körperausscheidungen kann ebenfalls nicht ausgeschlossen werden• Erregerübertragung durch infizierte Tiere (z. B. Kakerlaken) möglich
  5. 5. Verbreitung
  6. 6. Länder Erkrankte Tote GeneseneDeutschland 9 0 9Frankreich 7 1 6USA 33 7 26Vietnam 63 5 58Singapur 238 33 205Kanada 251 41 210Rep. China 665 180 485Hongkong 1744 296 1448China 5298 349 4949Summe 8308 912 7396
  7. 7. Erreger• Bakterielle Erreger wie Chlamydien Mykoplasmen oder Legionellen (normalerweise Verursacher der atypischen Lungenentzündung) nicht gefunden; Behandelten sprangen nicht auf Antibiotika an  verdacht auf Virus• Paramyxoviren zuerst vermutet, aber am 26. März 2003 erhärtet sich der Verdacht, dass der Erreger zu den Coronaviren gehört• Vermutungen, dass bekanntes Coronavirus mutiert ist, oder ein Virus, dass vorher nur bei Tieren zu finden war sich auf den Menschen übertragen hat  Larvenroller (aus der Familie der Schleichkatzen)• derzeitige Untersuchungen konzentrieren sich auf das neu entdeckte Coronavirus und als weitere Faktoren auf Chlamydien und Paramyxoviren• Kanadische Forscher entschlüsselten Gencode des Coronavirus  Neue Diagnoseverfahren und Hoffnungen auf Impfstoff
  8. 8. Symptome• Inkubationszeit beträgt 2 bis 7 Tage• plötzlich auftretendes schnell steigendes hohes Fieber (über 38 C)• Halsentzündung mit Husten und Heiserkeit• Atemnot• Muskelschmerzen• Kopfschmerzen• Entzündung beider Lungenflügel• Abnahme der Anzahl der Blutplättchen (Thrombozytopenie) und der weißen Blutkörperchen (Leukozytopenie)
  9. 9. Behandlung• Verabreichung von den Anti-Viren-Medikamenten Ribavirin sowie Steroiden• Cocktail aus verschiedenen Antibiotika wird verabreicht um die begleitende Entzündung der Atemwege durch Bakterien abheilen zu lassen• zusätzliche bakterielle Infektion macht die Lungenentzündung so gefährlich• Noch keine Wirksamen Medikamente verfügbar, trotz des entschlüsselten Gencodes
  10. 10. Biowaffe• Dezember 2003: Erkrankung bei einem Militärarzt in Taiwan der mit dem Virus experimentierte• 2004: zwei Labormitarbeiter infizierten sich mit dem Virus und 7 weitere Personen in Peking, eine davon starb• SARS ist in die Kategorie B der Biowaffenfähigkeit einzustufen
  11. 11. Quellen• http://www.who.int/csr/sars/map2003_05_20.gif (20.11.2012)• http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/SARS.html (20.11.2012)• http://www.medizinfo.de/immunsystem/erkaelt/sars.shtml (20.11.2012)• http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c6/SARS_map.svg (20.11.2012)• http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/zukunftsmedizin/news/streit- um-gefaehrlichen-vogelgrippeerreger-ist-das-supervirus-fluch-oder- segen_aid_703036.html (20.11.2012)• http://2.bp.blogspot.com/_altMBVZHcRY/RvP7v7bFKhI/AAAAAAAAARA/ op3gWhQSawI/s400/fip+coronavirus+1.jpg (20.11.2012)

×