Stufentheorie   des moralischen Verhaltens  /  Kognitive Entwicklungstheorie   des  moralischen Urteils von  Lawrence Kohl...
Stufentheorie   des moralischen Verhaltens  /  Kognitive Entwicklungstheorie   des moralischen Urteils von  Lawrence Kohlb...
Die Stufen des Moralbewusstseins </li></ul>2. Anwendung auf den „Kohlhaas“ 3. Quellen
<ul>1. Die Theorie Kohlbergs  ►Allgemeines </ul>►  Diese Entwicklungsstufen des Moralbewusstseins durchläuft jeder Mensch ...
<ul>1. Die Theorie Kohlbergs  ►Die Stufen des Moralbewusstseins </ul><ul><li>Präkonventionelle Ebene - Drohende Strafen / ...
2. Anwendung auf den „Kohlhaas“ ►  1. Feststellung: Kohlhaas muss psychisch anders „gestrickt“ sein als die Mehrheit (als ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Stufentheor. d. moral. urteils (kohlberg) bei kleists kohlhaas - Christoph Seiler

2.468 Aufrufe

Veröffentlicht am

Stufentheorie des moralischen urteils von l. kohlberg angewandt auf kleists kohlhaas - Christoph Seiler

Die Präsentationsdatei so wie sie bei der Präsentation verwendet wurde.

Autor: Christoph Seiler

2 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • hier ist noch die ppt zum runterladen:
    http://www.qfpost.com/download.do?get=fa8e2d218b47b42fe2f8d498cf2bd603
    -> auf den download-button zwischen den beiden werbebannern klicken
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Stufentheorie des moralischen urteils von l. kohlberg angewandt auf kleists kohlhaas - Christoph Seiler

    Die Präsentationsdatei so wie sie bei der Präsentation verwendet wurde.

    Autor: Christoph Seiler
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.468
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
2
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Stufentheor. d. moral. urteils (kohlberg) bei kleists kohlhaas - Christoph Seiler

  1. 1. Stufentheorie des moralischen Verhaltens / Kognitive Entwicklungstheorie des moralischen Urteils von Lawrence Kohlberg angewandt auf Kleists „Michael Kohlhaas“ von Christoph Seiler 01/2011
  2. 2. Stufentheorie des moralischen Verhaltens / Kognitive Entwicklungstheorie des moralischen Urteils von Lawrence Kohlberg angewandt auf Kleists „Michael Kohlhaas“ 1. Die Theorie Kohlbergs <ul><li>Allgemeines
  3. 3. Die Stufen des Moralbewusstseins </li></ul>2. Anwendung auf den „Kohlhaas“ 3. Quellen
  4. 4. <ul>1. Die Theorie Kohlbergs ►Allgemeines </ul>► Diese Entwicklungsstufen des Moralbewusstseins durchläuft jeder Mensch im Laufe seines Lebens. ► Die Stufen werden nur in dieser Reihenfolge durchlaufen; keine Stufe wird übersprungen. ► Die Stufen unterscheiden sich hinsichtlich der moralischen Begründung von Entscheidungen.
  5. 5. <ul>1. Die Theorie Kohlbergs ►Die Stufen des Moralbewusstseins </ul><ul><li>Präkonventionelle Ebene - Drohende Strafen / Autoritäten / eigene Interessen </li></ul>1. Aus Angst vor Strafe werden bestimmte Handlungen vermieden. 2. Handeln nach eigenem Interesse + zweckorientierte Gegenseitigkeit; üben Rache aus. („ich gebe, damit du gibst“) („Wie du mir, so ich dir“ <ul><li>Konventionelle Ebene – was der Gruppe gefällt / hilft </li></ul>3. „good boy/nice girl“-Orientierung – bezogen auf z.B. Familie 4. bezogen auf Gesellschaft / Volk <ul><li>Postkonventionelle Ebene – Nur eine Minderheit von Erwachsenen erreicht diese Ebene </li></ul>5. Moralische Normen werden nur noch angenommen, wenn man deren Begründung nachvollziehen kann -> Idee eines Gesellschaftsvertrags 6. Nur noch weniger als 5 % der Menschen > eigene Wert- u. Moralvorstellungen > Konflikte sollen argumentativ gelöst werden Kohlberg äußerte Vermutungen, es könne eine 7. Stufe geben, in der moralische Urteile transzendental begründet werden
  6. 6. 2. Anwendung auf den „Kohlhaas“ ► 1. Feststellung: Kohlhaas muss psychisch anders „gestrickt“ sein als die Mehrheit (als normal), da seine Reaktionen stets besonders drastisch waren ► Die Stufen werden nur in dieser Reihenfolge durchlaufen; keine Stufe wird übersprungen. ► Die Stufen unterscheiden sich hinsichtlich der moralischen Begründung von Entscheidungen.
  7. 7. QUELLEN http://de.wikipedia.org/wiki/Lawrence_Kohlberg http://de.wikipedia.org/wiki/Stufentheorie_des_moralischen_Verhaltens http://www.uni-konstanz.de/psychologie/ag-moral/pdf/Lind-1985_Inhalt-und-Struktur.pdf http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/internet/ARBEITSBLAETTERORD/ENTWICKLUNGORD/KohlbergTabelle.html http://paedpsych.jk.uni-linz.ac.at/INTERNET/ARBEITSBLAETTERORD/ENTWICKLUNGORD/Kohlbergmodell.html

×