pixelfreund. <br />SocialMedia.<br />Schnickschnack und Habakuk<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter...
pixelfreund. <br />Social Media<br />Best Practices und Jumpstart<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutt...
Vorstellung<br />Ralph Hutter<br />Leiter Marketing / Kommunikation, Namics AG<br />Eidg. Dipl. Informatiker / Executive M...
Agenda<br />Prolog Web 2.0<br />Web 2.0 Instrumente<br />Jumpstart in Social Media<br />Diskussion<br />
Prolog Web 2.0<br />
Web 2.0 Merkmale<br />
Web 2.0 Merkmale<br />Profil<br />Community<br />User GeneratedContent<br />Folksonomy<br />Sharing<br />
Community<br />Gemeinsame Plattform<br />Eigenes Profil<br />„Freunde“ sammeln<br />Content veröffentlichen (Bilder, Gedan...
User GeneratedContent<br />Digitalfotos<br />Videos<br />Podcasts<br />Blogbeiträge<br />Kommentare<br />Statusmeldungen<b...
Folksonomy<br />Taggen (Verschlagworten)<br />Neu: Leute auf Fotos markieren<br />
Sharing<br />Know-how teilen<br />Veröffentlichen<br />Verlinken<br />Crossplattform Publikation<br />
TheWisdom of Crowds<br />Die Weisheit der Vielen – Warum Gruppen klüger sind als Einzelne Buch von James Surowiecki<br />a...
Web 2.0 Instrumente<br />
Web 2.0 und die Public Website<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
Web 2.0 und die Public Website<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
Web 2.0 und die Public Website<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
Push vs. Pull vs. Mashup<br />Welches sind die Leadplattformen?<br />Welche Inhalte werden wohin gepusht?<br />Welche Inha...
Im Detail.<br />
Web 2.0 Instrumente<br />Social Media Netzwerke<br />Social Video Plattformen  <br />Social Bookmarks<br />e-Paper<br />Sl...
Social Networks / XING<br />Beschreibung<br />Social Business Network<br />www.xing.com<br />Einsatzgebiete<br />Personal ...
Social Networks / Facebook<br />Beschreibung<br />SocialNetwork Privater<br />www.facebook.com<br />Einsatzgebiete<br />Co...
Social Networks / Flickr<br />Beschreibung<br />Foto Community mit Bildergallerien und Gruppen<br />www.flickr.com<br />Ei...
Social Networks / Twitter<br />Beschreibung<br />Microblogging Plattform mit Statusmeldungen von 140 Zeichen<br />www.twit...
Videoplattformen<br />Beschreibung<br />Online Plattform für Videomaterial<br />www.youtube.com<br />www.vimeo.com<br />Ei...
Social Bookmarks<br />Beschreibung<br />Kategorisiertes Online Archiv von Links<br />www.delicious.com<br />www.misterwong...
E-Paper<br />Beschreibung<br />E-Paper Reader für qualitativ hochstehende Abbildung von Printerzeugnissen<br />www.issuu.c...
Slideshare<br />Beschreibung<br />Online Plattform für Powerpoint Präsentationen (und Videos)<br />Einsatzgebiete<br />Onl...
Webcasts<br />Beschreibung<br />Übertragung von Video. Live oder on Demand<br />www.ustream.com<br />Einsatzgebiete<br />L...
Podcasts<br />Beschreibung<br />Podcasting bezeichnet das Produzieren und Anbieten von abonnierbaren Audio oder Videodatei...
Blogs<br />Beschreibung<br />Website in Journalform<br />Geführt von Einzelperson aus ICH Perspektive<br />Dialog- / Komme...
Wikipedia<br />Beschreibung<br />Online Enzyklopädie die durch Internet Benutzer gepflegt wird<br />Einsatzgebiete<br />Un...
Hohe Suchmaschinen Relevanz</li></li></ul><li>
Google Places<br />Beschreibung<br />Branchencenter<br />„Gelbe Seiten“<br />Einsatzgebiete<br />Unternehmensstandorte<br ...
Pflege nicht vergessen</li></li></ul><li>
Google Earth<br />Beschreibung<br />3D Darstellung der Welt<br />Der moderne Atlas<br />Einsatzgebiete<br />3D Modelle von...
Und jetzt?<br />
Media Assets und Plattformen<br />
Wrap up.<br />Dorthin gegen wo die Kunden sind<br />Klare Kommunikationsziele haben<br />Standard Web 2.0 Angebote nutzen ...
Social Media für Business versteht nur, wer es selbst lebt.<br />
Persönliche Social Media Strategie<br />
Übermut übrigens auch.<br />
Das Ruder in die Hand nehmen.<br />Eigene Domain. www.ralphhutter.ch<br />FacebookVanity URLwww.facebook.de/ralphhutter<br...
Authentisch bleiben.<br />Real Avatar vs. MangaAvatars<br />Stringent auf FB, XING, Twitter etc.<br />Ein Thema besetzen. ...
Eigene Leitplanken definieren.<br />Keine Bilder von Kindern, Familie<br />Keine Aussagen zu Politik, Religion, Gesundheit...
Zuerst geben, dann nehmen.<br />Mitlesen und Kultur lernen<br />Know-how teilen<br />Dialog eingehen<br />Beziehungen auch...
Online Demo.<br />
pixelfreund. <br />Fragen zu<br />Schnickschnack und Habakuk?<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter<b...
pixelfreund. <br />Danke!<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter<br />www.pixelfreund.ch <br />www.twi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich

3.488 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was ist drin in Social Media?
Social Media. Schnickschnack und Habakuk.

xingZ Event vom 08.12.2010 bei Digicomp Academy, Zürich.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.488
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
763
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media. Schnickschnack und Habakuk - xingZ Event Zürich

  1. 1. pixelfreund. <br />SocialMedia.<br />Schnickschnack und Habakuk<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter<br />www.pixelfreund.ch <br />www.twitter.com/pixelfreund<br />
  2. 2. pixelfreund. <br />Social Media<br />Best Practices und Jumpstart<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter<br />www.pixelfreund.ch <br />www.twitter.com/pixelfreund<br />
  3. 3. Vorstellung<br />Ralph Hutter<br />Leiter Marketing / Kommunikation, Namics AG<br />Eidg. Dipl. Informatiker / Executive MBA<br />www.pixelfreund.ch<br />www.twitter.com/pixelfreund<br />
  4. 4. Agenda<br />Prolog Web 2.0<br />Web 2.0 Instrumente<br />Jumpstart in Social Media<br />Diskussion<br />
  5. 5. Prolog Web 2.0<br />
  6. 6. Web 2.0 Merkmale<br />
  7. 7. Web 2.0 Merkmale<br />Profil<br />Community<br />User GeneratedContent<br />Folksonomy<br />Sharing<br />
  8. 8. Community<br />Gemeinsame Plattform<br />Eigenes Profil<br />„Freunde“ sammeln<br />Content veröffentlichen (Bilder, Gedanken, Links, Videos)<br />Diskussion / Meinungen austauschen<br />Empfehlungen abgeben<br />
  9. 9. User GeneratedContent<br />Digitalfotos<br />Videos<br />Podcasts<br />Blogbeiträge<br />Kommentare<br />Statusmeldungen<br /> Mehr oder weniger elaboriert<br />
  10. 10. Folksonomy<br />Taggen (Verschlagworten)<br />Neu: Leute auf Fotos markieren<br />
  11. 11. Sharing<br />Know-how teilen<br />Veröffentlichen<br />Verlinken<br />Crossplattform Publikation<br />
  12. 12. TheWisdom of Crowds<br />Die Weisheit der Vielen – Warum Gruppen klüger sind als Einzelne Buch von James Surowiecki<br />argumentiert darin, dass die Kumulation von Informationen in Gruppen zu gemeinsamen Gruppenentscheidungen führen, die oft besser sind als Lösungsansätze einzelner Teilnehmer. <br />
  13. 13. Web 2.0 Instrumente<br />
  14. 14. Web 2.0 und die Public Website<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
  15. 15. Web 2.0 und die Public Website<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
  16. 16. Web 2.0 und die Public Website<br />Blog<br />Microsite<br />Public Website<br />
  17. 17. Push vs. Pull vs. Mashup<br />Welches sind die Leadplattformen?<br />Welche Inhalte werden wohin gepusht?<br />Welche Inhalte werden eingebunden (Mashup)?<br />Standard Technologien nutzen  RSS<br />
  18. 18. Im Detail.<br />
  19. 19. Web 2.0 Instrumente<br />Social Media Netzwerke<br />Social Video Plattformen <br />Social Bookmarks<br />e-Paper<br />Slideshare<br />Podcasts<br />Livestreams / Webcasts<br />Blogs <br />
  20. 20. Social Networks / XING<br />Beschreibung<br />Social Business Network<br />www.xing.com<br />Einsatzgebiete<br />Personal Reputation<br />Unternehmensprofile<br />„Networking“<br />Stellenangebote<br />Fach- Communities<br />
  21. 21.
  22. 22. Social Networks / Facebook<br />Beschreibung<br />SocialNetwork Privater<br />www.facebook.com<br />Einsatzgebiete<br />Corporate FB Page<br />Gruppen<br />Marke<br />Produkte<br />Labels<br />Events<br />Veranstaltungen<br />Dialog<br />Wettbewerbe<br /> „Nur“ weiterer Channel<br />
  23. 23.
  24. 24.
  25. 25. Social Networks / Flickr<br />Beschreibung<br />Foto Community mit Bildergallerien und Gruppen<br />www.flickr.com<br />Einsatzgebiete<br />Corporate Bildgallerie<br />Für Medien<br />Historische Bilder<br />Events<br />Sponsorings<br />Gebäude und Standorte<br /> Mashups für Website, Blog, Facebook etc.<br />
  26. 26.
  27. 27.
  28. 28. Social Networks / Twitter<br />Beschreibung<br />Microblogging Plattform mit Statusmeldungen von 140 Zeichen<br />www.twitter.com<br />Einsatzgebiete<br />Corporate Account; Kurzinfos mit Links auf<br />News<br />Medienmitteilungen<br />Stellenangebote<br />Events<br />Präsentationen<br />Live Streams<br />Wichtiger sind Aktivitäten mit privaten TwitterAccounts!<br />
  29. 29.
  30. 30. Videoplattformen<br />Beschreibung<br />Online Plattform für Videomaterial<br />www.youtube.com<br />www.vimeo.com<br />Einsatzgebiete<br />Video Archiv für:<br />Unternehmensfilm<br />Werbespots<br />Referate<br />Pressekonferenzen<br />Hohe Suchmaschinen Relevanz!<br />
  31. 31.
  32. 32. Social Bookmarks<br />Beschreibung<br />Kategorisiertes Online Archiv von Links<br />www.delicious.com<br />www.misterwong.de<br />Einsatzgebiete<br />Links teilen<br />Links kategorisieren<br />Linkarchiv aufbauen<br />Links abonnieren<br />
  33. 33.
  34. 34.
  35. 35. E-Paper<br />Beschreibung<br />E-Paper Reader für qualitativ hochstehende Abbildung von Printerzeugnissen<br />www.issuu.com<br />Einsatzgebiete<br />Unternehmensportrait<br />Geschäftsbericht<br />Broschüren<br />Kataloge<br />Kundenzeitschriften<br />Magazine<br /> Alles was gedruckt wurde und in CD/CI Layout bleiben soll<br />
  36. 36.
  37. 37. Slideshare<br />Beschreibung<br />Online Plattform für Powerpoint Präsentationen (und Videos)<br />Einsatzgebiete<br />Online Archive für Präsentationen von<br />Referaten<br />Pressekonferenzen<br />Schulungen<br />Events<br />
  38. 38.
  39. 39. Webcasts<br />Beschreibung<br />Übertragung von Video. Live oder on Demand<br />www.ustream.com<br />Einsatzgebiete<br />Live Übertragungen<br />Aufzeichnung von Referaten<br />Online Archiv von „Sendungen“<br />
  40. 40.
  41. 41. Podcasts<br />Beschreibung<br />Podcasting bezeichnet das Produzieren und Anbieten von abonnierbaren Audio oder Videodateien<br />Einsatzgebiete<br />Radio- und Fernsehsendungen<br />Fremdsprachen Untericht<br />Kommentare<br />Referate / Reden<br />Hörbücher<br /> Regelmässig und abonnierbar<br />
  42. 42.
  43. 43. Blogs<br />Beschreibung<br />Website in Journalform<br />Geführt von Einzelperson aus ICH Perspektive<br />Dialog- / Kommentarfunktion<br />Inhalte abonnierbar (RSS)<br />Meinungen vs. Fakten<br />Einsatzgebiete<br />Corporate Blog<br />CEO Blog<br />Krisenblog<br />Themenblog<br />Campaignblog<br />Know-legde Blog<br />
  44. 44.
  45. 45.
  46. 46.
  47. 47. Wikipedia<br />Beschreibung<br />Online Enzyklopädie die durch Internet Benutzer gepflegt wird<br />Einsatzgebiete<br />Unternehmensportrait<br /><ul><li>Achtung: Die User pflegen den Eintrag und mögen keine PR
  48. 48. Hohe Suchmaschinen Relevanz</li></li></ul><li>
  49. 49. Google Places<br />Beschreibung<br />Branchencenter<br />„Gelbe Seiten“<br />Einsatzgebiete<br />Unternehmensstandorte<br />Standorte<br />Bilder<br />Branche<br />Öffnungszeiten<br /><ul><li>Wird in Google, Google Maps und Google Earth gefunden
  50. 50. Pflege nicht vergessen</li></li></ul><li>
  51. 51. Google Earth<br />Beschreibung<br />3D Darstellung der Welt<br />Der moderne Atlas<br />Einsatzgebiete<br />3D Modelle von Gebäuden<br />Filialen via Google Branchen Center<br />
  52. 52.
  53. 53. Und jetzt?<br />
  54. 54. Media Assets und Plattformen<br />
  55. 55. Wrap up.<br />Dorthin gegen wo die Kunden sind<br />Klare Kommunikationsziele haben<br />Standard Web 2.0 Angebote nutzen (diese sind meist kostenlos)<br />Klasse statt Masse. Nur wenige Plattformen und nur wenige (relevante) Inhalte<br />EarlyMover Bonus gibt’s noch zu holen<br />
  56. 56. Social Media für Business versteht nur, wer es selbst lebt.<br />
  57. 57. Persönliche Social Media Strategie<br />
  58. 58. Übermut übrigens auch.<br />
  59. 59. Das Ruder in die Hand nehmen.<br />Eigene Domain. www.ralphhutter.ch<br />FacebookVanity URLwww.facebook.de/ralphhutter<br />TwitterAccount@rhutter / @pixelfreund<br />XING Profil<br />Ein Blog<br />
  60. 60. Authentisch bleiben.<br />Real Avatar vs. MangaAvatars<br />Stringent auf FB, XING, Twitter etc.<br />Ein Thema besetzen. Fachgebiet oder Hobby<br />"Etwas zu sagen haben"<br />
  61. 61. Eigene Leitplanken definieren.<br />Keine Bilder von Kindern, Familie<br />Keine Aussagen zu Politik, Religion, Gesundheit<br />Nur publizieren, was man am nächsten Tag als Blick-Headline erträgt<br />Und: Mutter liest mit ;-)<br />
  62. 62. Zuerst geben, dann nehmen.<br />Mitlesen und Kultur lernen<br />Know-how teilen<br />Dialog eingehen<br />Beziehungen auch offline pflegen<br />
  63. 63. Online Demo.<br />
  64. 64. pixelfreund. <br />Fragen zu<br />Schnickschnack und Habakuk?<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter<br />www.pixelfreund.ch <br />www.twitter.com/pixelfreund<br />
  65. 65. pixelfreund. <br />Danke!<br />XINGz / DigicompAcademy 08.12.2010 <br />Ralph Hutter<br />www.pixelfreund.ch <br />www.twitter.com/pixelfreund<br />

×