If it hurts do it more oftenIntroducing Continuous Deliverypingworks – Alexander Birk, Christoph LukasSEITENBAU – Christia...
Case Study – Continuous Delivery    Konkretes Projekt: online Präsentationstool     a la slideshare.net    Ordner, Tags,...
Technischer Rahmen   3 Schichten Architektur   Java, PHP, JS   ~ 35 SVN Module, 5000 Konfigparameter   Unit-, Integrat...
Komponenten
Entwicklung mit SCRUM   zweiwöchige Sprints   Lieferung alle zwei Wochen   Jede Lieferung bedeutet:       Erstellung v...
Lieferung ohne Continuous Delivery    Tagging, RPM Build, Deployment: ~ 1 PT    Lieferung: ~ 2 PT    Integration selten...
Continuous Delivery
Continuous Delivery
Aspekte von Continuous Delivery                   Continuous Delivery                                   Convention over   ...
Testumgebungen   Virtualisierte Testumgebungen   „Infrastructure as Code“   Geskriptetes „bare Metal-Cloning“ und    Ko...
Deployment   Installer im Bundle   Kann Anwendung auf allen Umgebungen    installieren   Konfiguriert die Anwendung   ...
Continuous Delivery in Zahlen    Bis zu 100 Commits / Bundles pro Tag    Bis zu 1000 Deployments pro Tag
Schwierigkeiten    Bereitschaft für Veränderung    Graben zwischen Dev und Ops zuschütten    DevOps Thinking etablieren...
Aufwand und Kosten   Aufsetzen von Continuous Delivery    3 Entwickler Vollzeit 2 Monate => 120 PT   Manuelles Deploymen...
Gewinn   Deployment wird zum Non-Event   Kein „Configuration Nightmare“   weniger (schwere) Fehler   Keine Angst vor R...
Fazit  „Must Have“ für agile Software Entwicklung
Live Demo   Erzeugung einer Testumgebung   Dashboard   Build-Pipeline im Jenkins   Bundle-Repository   Deployment auf...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Agile Bodensee - Introducing Continuous Delivery

1.228 Aufrufe

Veröffentlicht am

Case Study zu Continuous Delivery
Vortrag gehalten auf der Agile Bodensee in Konstanz am 28.9.2012

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.228
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
86
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Agile Bodensee - Introducing Continuous Delivery

  1. 1. If it hurts do it more oftenIntroducing Continuous Deliverypingworks – Alexander Birk, Christoph LukasSEITENBAU – Christian FaigleAgile Bodensee, 28.9.2012
  2. 2. Case Study – Continuous Delivery  Konkretes Projekt: online Präsentationstool a la slideshare.net  Ordner, Tags, Berechtigungen  ca. 40 Entwickler  3 Standorte
  3. 3. Technischer Rahmen 3 Schichten Architektur Java, PHP, JS ~ 35 SVN Module, 5000 Konfigparameter Unit-, Integrations- und Systemtests
  4. 4. Komponenten
  5. 5. Entwicklung mit SCRUM zweiwöchige Sprints Lieferung alle zwei Wochen Jede Lieferung bedeutet:  Erstellung von Binärpaketen  Deployment auf Testumgebung  Durchführung von Tests  Erstellung von Testprotokollen
  6. 6. Lieferung ohne Continuous Delivery  Tagging, RPM Build, Deployment: ~ 1 PT  Lieferung: ~ 2 PT  Integration selten, mini BigBang  Spezialwissen nötig  Wehe, die Spezialisten haben Urlaub!!
  7. 7. Continuous Delivery
  8. 8. Continuous Delivery
  9. 9. Aspekte von Continuous Delivery Continuous Delivery Convention over Continuous Integration Configuration DevOps Thinking Continuous Improvement
  10. 10. Testumgebungen Virtualisierte Testumgebungen „Infrastructure as Code“ Geskriptetes „bare Metal-Cloning“ und Konfiguration „Wegwerf-Mentalität“ Erstellung in < 15 min.
  11. 11. Deployment Installer im Bundle Kann Anwendung auf allen Umgebungen installieren Konfiguriert die Anwendung „One Click Deployment“ in < 3 min.
  12. 12. Continuous Delivery in Zahlen  Bis zu 100 Commits / Bundles pro Tag  Bis zu 1000 Deployments pro Tag
  13. 13. Schwierigkeiten  Bereitschaft für Veränderung  Graben zwischen Dev und Ops zuschütten  DevOps Thinking etablieren: „jeder ist verantwortlich für die Delivery und Betrieb“  Vermeintliche Kosten
  14. 14. Aufwand und Kosten Aufsetzen von Continuous Delivery 3 Entwickler Vollzeit 2 Monate => 120 PT Manuelles Deployment pro Sprint 1 Jahr, 25 Sprints a 3 PTs => 75 PT 1 Sprint Integration / Bugfixing => 70 PT ---------- 145 PT
  15. 15. Gewinn Deployment wird zum Non-Event Kein „Configuration Nightmare“ weniger (schwere) Fehler Keine Angst vor Refactorings Weniger Aufwand für Deployment / Konfiguration / Testing Mehr Zeit für Features, mehr Motivation
  16. 16. Fazit „Must Have“ für agile Software Entwicklung
  17. 17. Live Demo Erzeugung einer Testumgebung Dashboard Build-Pipeline im Jenkins Bundle-Repository Deployment auf neue Testumgebung

×