wohnraumradar.com Nachlese | Social Media für Immobilienmakler

578 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was bringt der Einsatz von Social Media wirklich und wie können insbesondere Immobilienmakler die Mechanismen der neuen Medien gewinnbringend für ihr Reputationsmanagement einsetzen?
Nachlese vom wohnraumradar.com Themenabend am 15.04.2015

Veröffentlicht in: Immobilien
1 Kommentar
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
578
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
1
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ist das schlimm oder egal?
    Und woran liegt es, dass trotz Einsatz von FB und Co. Keinerlei (positiver) Meldungen aufgetaucht sind?
    Dazu müssen wir uns die Social Media Landschaft etwas genauer ansehen.
  • Bei 8,5 Mio Einwohnenern in Österreich heisst das, dass 40% aller ÖsterreicherInnen einen FB Account besitzen.
    Da Österreich derart FB-affin ist, möchte ich darauf heute etwas genauer eingehen.
  • Startdatum: Jänner 2014
  • wohnraumradar.com Nachlese | Social Media für Immobilienmakler

    1. 1. Social Media für Immobilienmakler: Pflicht oder Kür? Pia Römer | bessermacherin.at 15.April.2015 | wohnraumradar.com Themenabend
    2. 2. Darf ich mich vorstellen? Pia Römer Gründerin & Inhaberin bessermacherin.at Unternehmensberatung und Agentur für digitale Kommunikation
    3. 3. bessermacherin.at • Strategische Beratung • Digitale Kommunikationskonzepte • Redaktionelle Unterstützung • SEO/SEM • Branding • Reputationsmanagement • Krisenberatung www.bessermacherin.at facebook.com/bessermacherin twitter.com/vibesbuild
    4. 4. Kritik ist nichts schlechtes. Wenn Sie dabei mitreden.
    5. 5. Analyse vorab: Was wird über Sie gesprochen? • Relevante Nennungen in Online Diskussionen • Rezensionen über Sie/Ihr Unternehmen/Ihre Mitarbeiter • Beiträge mit klarer Sentiment- Zuordnung (Lob/Kritik)
    6. 6. Gut gemacht?
    7. 7. Ergebnis Nichts.
    8. 8. Nutzer in Österreich • 3,4 Mio ()Facebook Accounts • 125k () Twitter Accounts • 780k () Instagram Accounts • 657k () LinkedIn Accounts *Quelle: Socialmediaradar.at
    9. 9. Facebook Nutzer in Österreich *Quelle: Socialmediaradar.at
    10. 10. Geister Fans?
    11. 11. Der Facebook Algortithmus (Edge Rank) Auslieferung in den Newsfeed = R x PP x I x T x A R: Relevanz für den User (Interessen, Freunde, etc) PP: Targeting, Sprache, Frequenz I: Interaktionen mit der Seite in der Vergangenheit T: Beitragstyp A: Aktualität
    12. 12. Der Immy: Ein gut gehütetes Geheimnis? Wer ist die Zielgruppe?
    13. 13. Das Potenzial: Online Reputation
    14. 14. B2B und B2C profitieren: • Conversion & Reichweite für Ihre Website • Exaktes Targeting & streuungsfreies Werben • Kundendialog auf Augenhöhe & VOC • Empfehlungsmanagement • Content Marketing Hebel ( SEO/SEM) • Marktvorsprung • Digitale Öffentlichkeitsarbeit
    15. 15. Werben mit Facebook & Co Targeting • Demographische Daten – Geschlecht, Alter, Wohnort, Beziehungsstatus • Interessen – Branchen, Hobbies, Lebensphasen, Stichwörter • Verhalten – Mobile Geräte, Betriebssysteme, etc. • Verbindungen – Fans, Freunde, Fremde • Tages- oder Laufzeitbudget
    16. 16. Sind Sie bereit? „Social Media ist der Kanarienvogel der Kohleminen für Ihr Unternehmen.“
    17. 17. Was ist wichtig für Ihre Social Media Strategie? • Social Media ist Chefsache – Imagebildung & Reputationsarbeit • Zielgruppenanalyse – Was ist meinen Fans wichtig? – Welche Themen möchten sie lesen? • Kanalstrategie/Content Mix – Welche Medien werden eingesetzt – Wann/Wie oft? – Welche Kanäle wofür? • Kontinuität – Social Media ist ein Marathon, kein Sprint
    18. 18. Außergewöhnliche Konzepte #Mietguru • Ca. 250k Websiteaufrufe pro Monat / 75% via FB generiert • 4 Fanpages • Mehrere Gruppen, darunter die größte österreichische FB-Gruppe zum Thema Immobilien (35k Members) • Klare Content Strategie (User created Content) • Persönliche Note http://www.mietguru.at/
    19. 19. Außergewöhnliche Konzepte #Wohnbarometer http://wohnbarometer.homegate.ch/
    20. 20. Außergewöhnliche Konzepte #smmove https://www.smmove.de/
    21. 21. Sie möchten Social Media künftig (besser) nutzen? Meine Empfehlung an Sie: 1. Vorbereitung & Zielgruppenanalyse 2. Content- und Kanalstrategie 3. Klare Prozesse und Verantwortungen 4. Keine Scheu vor dem Dialog 5. Erwartungsmanagement 6. Neugier & Mut (Ausprobieren!) 7. Kontinuität
    22. 22. Viel Erfolg beim Umsetzen ihrer Ziele! Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich! Ich freue mich auf Ihren Anruf! bessermacherin.at | Pia Römer pia.roemer@bessermacherin.at +43 664 41 44 668

    ×