Qualität stinkt! Manchmal.

3.169 Aufrufe

Veröffentlicht am

Lohnt es sich Wert auf hohe Qualität zu legen? Ist das Internet der richtige Ort für hochwertige Software? Und was ist eigentlich Qualität? Diesen Fragen haben sich Torsten Franz und Nils Langner angenommen, mit der Mission sie zu beantworten.
In diesem Vortrag wird die Vergangenheit, die Gegenwart und eine mögliche Zukunft rund um das Thema Qualität besprochen und erklärt, warum man mit weniger Testaufwand heutzutage auch glücklich sein kann.

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.169
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.182
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Qualität stinkt! Manchmal.

  1. 1. Qualität stinkt! Manchmal. Die Evolution der Qualitätssicherung. Torsten Franz. Nils Langner. Developer Conference Hamburg, 08.11.2013
  2. 2. Warum. Das goldene Warum-Schild. Qualität stinkt! Manchmal. Fragen stellen! Wir haben den Anspruch alles was wir machen auch Begründen zu können. 2
  3. 3. Qualität stinkt! Manchmal. Agenda. Homo Testnix. Homo Testus. Homo Qualitätus. Homo Futuris. 3
  4. 4. Qualität stinkt! Manchmal. Wir. 4
  5. 5. Qualität stinkt! Manchmal. Das kleine Wir.  Leitung Qualitätsmanagement Gruner + Jahr Digital GmbH Studium Informatik (B.Sc.) an der Universität Freiburg  ISTQB zertifiziert     Softwareprojekte im Open-Source-Bereich Autor für diverse Fachmagazine Sprecher auf Konferenzen Buchautor  Twitter: @phphatesme  Gewinner Malwettbewerb Grundschule Haag i. OB 5
  6. 6. Qualität stinkt! Manchmal. Das kleine Wir.  Qualitätsmanagement Gruner + Jahr Digital GmbH Sparkassenkaufmann  ISTQB zertifiziert    Ubuntu Member (Projekt: ubuntuusers.de) Autor für diverse Fachmagazine Sprecher auf Konferenzen  Twitter: @toddyfranz  Seepferdchen in der dritten Klasse 6
  7. 7. Qualität stinkt! Manchmal. Das große Wir.  Gruner + Jahr Die Gruner + Jahr AG & Co KG ist Europas größtes Druck- und Verlagshaus. 500 Magazine und digitale Angebote Stern, Financial Times Deutschland, Eltern, Brigitte, Gala, Essen&Trinken, Neon, Business Punk, Nido, Beef, Häuser, Schöner Wohnen, GEO, Capital, Börse Online, chefkoch, roomido Mitarbeiter 11.585, in Hamburg circa 3.000  In der G+J Digital GmbH sind sämtliche Digital-Aktivitäten der Markenwebsites und deren Mobile- Auftritte von Gruner + Jahr gebündelt. 7
  8. 8. Das große Wir.
  9. 9. Qualität stinkt! Manchmal. Das große Wir.  Gruner + Jahr Die Gruner + Jahr AG & Co KG ist Europas größtes Druck- und Verlagshaus.      Ganz toll. Super nett. Eine Menge Magazine. Viel Spaß. Yeah! 9
  10. 10. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Homo Testnix. Homo Testus. Homo Qualitätus. Homo Futuris. 10
  11. 11. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Evolution. Banana?!? 11
  12. 12. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Der Auftrag. Aus Stern wird Stern.de. 12
  13. 13. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Entwicklungsprozess. Auftrag Programmierung Testen Livestellen 13
  14. 14. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Testen. 14
  15. 15. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Bewertung. Geschwindigkeit • • Schnelle Reaktionszeiten Minimaler „Deploymentprozess“ Qualität • • • • Produkt nach einiger Zeit nicht mehr wartbar Hohe Softwareerosion Keine hohe Performance Häufig Fehler im Livesystem 15
  16. 16. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testnix. Umfrage. Wer arbeitet nach diesem Verfahren? 16
  17. 17. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Homo Testnix. Homo Testus. Homo Qualitätus. Homo Futuris. 17
  18. 18. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Evolution. Schlechte Qualität, keine Banana!?! 18
  19. 19. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Der Auftrag. Aus Stern wird Stern.de. 19
  20. 20. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Entwicklungsprozess. Programmierung Auftrag Abnahme Livestellen Testen Falls man es nicht erkennt: Das soll Scrum sein. 20
  21. 21. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. 21
  22. 22. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. Anwendungsfallbasierende Systemtests. Motivation. Überprüfung auf funktionale Korrektheit einer Anwendung bzw. einer Teilkomponente. Beschreibung. Testen anhand von Testplänen, welche aus den funktionalen Anforderungen abgeleitet werden. Dies kann manuell oder automatisiert geschehen. Softwarelebenszyklus. • • Änderungsnachtest Änderung am Source-Code triggert den Durchlauf eines Teil-Systemtests. Vollständiger Regressionstest Erstellung eines Releases triggert den Durchlauf eines vollständigen Systemtests. Metriken. Anzahl Fehler (absolut/prozentual), Steigung Fehlerrate. Tools. Confluence, Google-Docs, Excel, LiveTest2, Selenium, QF-Test, Jira 22
  23. 23. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. 23
  24. 24. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. Last- und Performancetests. Motivation. Berechenbares Last- und Performanceverhalten ist wichtig für den Betrieb einer Webseite. Beschreibung. Testen der Antwortzeiten und Status der Seiten einer Webanwendung unter Last. Softwarelebenszyklus. Erstellung eines Releases triggert den Durchlauf eines Lasttests. Metriken. Anzahl Fehlercodes (absolut/prozentual), Anzahl Requests/Stunde, Antwortzeiten. Tools. Apache JMeter, Jmmd. 24
  25. 25. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. 25
  26. 26. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. Unit Tests. Motivation. Korrekte Funktionsfähigkeit einzelner Module muss konstant gewährleistet werden. Beschreibung. Ein Modultest wird angewendet, um die funktionalen Einzelteile ('Module') von Computerprogrammen zu testen, d. h. sie auf korrekte Funktionalität zu prüfen. Softwarelebenszyklus. Permanent während der Entwicklung. Metriken. Anzahl Fehler (absolut/prozentual) Tools. PHPUnit, mocha, jsUnit, Bamboo. 26
  27. 27. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. 27
  28. 28. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Testen. BDD, Zephyr, Statische Codeanalyse, Ranorex, GrayLog2, Symfony Functional Testing, LiveTest2, Pdepend, PHPCPD, Bamboo, Jenkins, CodeSniffer, CodeFormatter, Zend Studio (standardisierte Entwicklungsumgebung), Softwaremetriken, Testival, Code Reviews, Architektur Reviews, Visual Regression Tests, php lint, XML-Validierung, Burb-Suite, Security-Audits, Selenium, HTML-Validierung, JSON-Validierung, Dev/Stage/Live-Systeme, … 28
  29. 29. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Bewertung. Geschwindigkeit • • Langsame Entwicklung Aufwendiger Deploymentprozess Qualität • • • Kaum Softwareerosion Hohe Performance Wenige Fehler im Livesystem 29
  30. 30. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Umfrage. Wer arbeitet nach diesem Verfahren? 30
  31. 31. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. Homo Testnix. Homo Testus. Homo Qualitätus. Homo Futuris. 31
  32. 32. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. Evolution. Mehr Qualität != Mehr Banana 32
  33. 33. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. Qualität. „Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale Anforderungen erfüllt.“ Norm EN ISO 9000:2005, „Qualitätsmanagementnorm“ „Übereinstimmung von Leistungen mit Ansprüchen.“ Gabler Wirtschaftslexikon 33
  34. 34. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. No Risk no Test. 34
  35. 35. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. Schnittmenge. Funktionalität Zuverlässigkeit Effizienz Testen Relevant Hohes Risiko Übertragbarkeit Benutzbarkeit Wartbarkeit Qualitätsmerkmale nach ISO/IEC 9126 35
  36. 36. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. Der Auftrag. Aus Stern wird Stern.de. 36
  37. 37. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Entwicklungsprozess. Programmierung Auftrag Abnahme Livestellen Testen Falls man es nicht erkennt: Das soll Scrum sein. 37
  38. 38. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Testus. Bewertung. Geschwindigkeit • Gesteigerte Geschwindigkeit durch Definition der Qualitätsziele und Risiken. Qualität • Alles relevante und risikobehaftete abgedeckt. 38
  39. 39. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Qualitätus. Umfrage. Wer arbeitet nach diesem Verfahren? 39
  40. 40. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Homo Testnix. Homo Testus. Homo Qualitätus. Homo Futuris. 40
  41. 41. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Evolutionsschritt. Dinge richtig machen und die richtigen Dinge machen ist etwas Unterschiedliches. 41
  42. 42. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Evolutionsschritt. Chaos. 42
  43. 43. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Evolutionsschritt. Chaos. Features / Functions used in a typical System Always 7% Often 13% Never 45% Sometimes 16% Rarely 19% Standish Group Study reported ad XP2002 by Jim Johnson 43
  44. 44. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Evolutionsschritt. Chaos. Wenn es niemand nutzt, muss es dann effizient sein? Wenn es niemand nutzt, muss es dann funktionieren? Wenn es niemand nutzt, muss es dann wartbar sein? Wenn es niemand nutzt, muss es robust sein? 44
  45. 45. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Evolutionsschritt. Chaos-Schnittmenge Erfolgreich Testen Relevant Hohes Risiko 45
  46. 46. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Der Auftrag. Aus Stern wird Stern.de. 46
  47. 47. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Entwicklungsprozess. Homo Testnix trifft Homo Qualitätus. Hallo! Banana ?!? 47
  48. 48. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Entwicklungsprozess. Phase 1 Auftrag Phase 2 Programmierung Testen Livestellen Programmierung Auftrag Abnahme Livestellen Testen 48
  49. 49. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Entwicklungsprozess. Umdenken. 49
  50. 50. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Entwicklungsprozess. Umdenken.  Falls etwas erfolgreich ist, muss es neu gemacht werden (bzw. Refactoring).  Features, die nicht erfolgreich sind, können/sollten abgeschaltet werden „Technisch einfach, aber schwer in die Köpfe der Projektbeteiligten reinzubekommen“ R. Fahrung, 2013 50
  51. 51. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Bewertung. Geschwindigkeit • Hohe und konstante Geschwindigkeit bei neuen Features. Qualität • Hohe Qualität bei Komponenten, die bewiesen haben, dass sie es wert sind. 51
  52. 52. Qualität stinkt! Manchmal. Homo Futuris. Umfrage. Wer ist alles ein Homo Futuris? 52
  53. 53. Qualität stinkt! Manchmal. Fazit. cydonna / photocase.com 53
  54. 54. Qualität stinkt! Manchmal. Fazit. Evolution. Homo Testnix. Homo Testus. Homo Qualitätus. Homo Futuris. 54
  55. 55. Qualität stinkt! Manchmal. Fazit.  Es gibt jede Menge guter Testwerkzeuge auf dem Markt  Was hohe Qualität für ein Produkt bedeutet entscheidet man selbst.  Sehr große Teile einer Applikation werden nicht verwendet.  Wichtige Bestandteile einer Applikation sollten hochwertig sein. 55
  56. 56. Qualität stinkt! Manchmal. Fragen? cydonna / photocase.com 56
  57. 57. Qualität stinkt! Manchmal. Danke. 57

×