Die	Bedeutung	von	User	Experience	
in	der	Pflege	der	Zukunft.
• Vision:	„Mehr	Zeit	für	die	Pflege.“	
• Dazu	Möglichkeiten	moderner	IT	und	
neuartiger	Technologien	nutzen
• IT	muss	die	...
• Spracheingabe	und	–steuerung
• „Knopf	im	Ohr“	als	Begleiter
• IT	vernetzt	alle	Beteiligten:
PflegerInnen,	Pflegebedürfti...
philipp.kumar@akquinet.de
nicole.charlier@akquinet.de
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft

19 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine hohe Benutzerfreundlichkeit ist in vielen Bereichen des Gesundheitswesens schon groß geschrieben, denn wichtige medizinische Geräte müssen einfach und intuitiv zu bedienen sein, um die Effizienz der Nutzer zu erhöhen und Fehlbedienungen vorzubeugen. Aber wie sieht es in der Pflege aus? Es gibt bereits zahlreiche mobile Anwendungen, die den Pflegeprozess ausgehend von den Anforderungen einer Pflegedienststelle widerspiegeln. Fraglich ist, ob diese Anwendungen die Sicht und Anforderungen der Nutzer, sprich der Pflegekräfte, dabei ausreichend berücksichtigen. Wie flexibel sind solche Anwendungen (die oft harte Start- und Endzeiten für Kundenbesuche und Fahrten verwalten) wenn die Pflegekraft einmal fünf Minuten zu spät kommt bzw. im Stau steht? Welche Korrekturmöglichkeiten erhält er bei Fehleingaben? Wie gut unterstützt die Lösung ihn bei seinen täglichen Aufgaben? Die Akzeptanz der Pflegekräfte gegenüber der Anwendung ist ein entscheidendes Kriterium. Fünf Dialoge zu bestätigen oder Fehler nachträglich aufwändig im Büro nachzukorrigieren sind nicht die Hauptaufgaben einer Pflegekraft, sondern die Pflege des Patienten steht für ihn im Mittelpunkt und dies soll auch so bleiben!

User Experience (UX) ist im Pflegebereich von hoher Bedeutung. Daher sollten mobile IT-Systeme so gestaltet werden, dass die konkreten Pflegeprozesse maximal unterstützt werden. Der User-Centered-Design-Prozess (UCD) bietet sich an, um Nutzungsanforderungen im Gesundheitswesen zu erheben und zu spezifizieren. Der komplexe und oft sehr dynamische Tagesablauf eines Mitarbeiters in der ambulanten Pflege soll so unterstützt werden, dass er sich voll auf den Patienten konzentrieren kann und Einsatzplanung, Anfahrten und Dokumentation für ihn in den Hintergrund treten. Deshalb und aufgrund der hohen Bedeutung ergonomischer Oberflächen mobiler Software sind Anwendungen von Anfang an mit Fokus auf die Nutzer zu entwickeln.

In diesem Beitrag diskutieren wir die Relevanz von User Experience von IT-Systemen im Bereich der Pflege der Zukunft. Anhand eines Praxisbeispiels zeigen wir unseren Weg, wie mit sich widersprechenden Nutzungs- und Kundenanforderungen umgegangen werden kann und bringen die gesammelten Erfahrungswerte aus der Feldbeobachtung bei der Pflege mit.

Veröffentlicht in: Gesundheitswesen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
19
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobil, innovativ, benutzerfreundlich: Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft

  1. 1. Die Bedeutung von User Experience in der Pflege der Zukunft.
  2. 2. • Vision: „Mehr Zeit für die Pflege.“ • Dazu Möglichkeiten moderner IT und neuartiger Technologien nutzen • IT muss die PflegerIn unterstützen • => Nutzerzentrierte IT-Entwicklung
  3. 3. • Spracheingabe und –steuerung • „Knopf im Ohr“ als Begleiter • IT vernetzt alle Beteiligten: PflegerInnen, Pflegebedürftige, Ärzte, ...
  4. 4. philipp.kumar@akquinet.de nicole.charlier@akquinet.de

×