Tiefbau bauer

116 Aufrufe

Veröffentlicht am

Schwere Entscheidungen sind nie ein Fall für mich gewesen, wobei ich mich diesbezüglich immer zurückgezogen habe. Ich habe Entscheidungen von anderen immer respektiert und immer so aufgenommen, wie es kam.

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
116
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tiefbau bauer

  1. 1. Meine Entscheidungen selber fä llen Schwere Entscheidungen sind nie ein Fall für mich gewesen, wobei ich mich diesbezüglich immer zurückgezogen habe. Ich habe Entscheidungen von anderen immer respektiert und immer so aufgenommen, wie es kam. In der Berufswelt, habe ich aber keine andere Wahl gehabt und wurde zum Aufseher eines sehr wichtigen Projektes erkoren, welches mir ganz schön zu schaffen gemacht hatte. Im Bau Luzern bin ich nicht auf den Laufenden gewesen, weil ich dieses auch immer meinen Arbeitskollegen überlassen habe. Stattdessen, habe ich mich, um das schriftliche gekümmert, welches niemand anders machen wollte. Danach habe ich ja schlecht nein sagen können, weil ich ja auch das Kleingedruckte gekannt habe, habe ich diese Aufgabe zugeteilt bekommen. Dies ist ein seltener Fall gewesen, wo die stille Arbeitsbiene im Hintergrund, belohnt wird. Naja, einen Tiefbau Luzern zu überwachen und sich darum zu kümmern, ist nicht gerade der Preis gewesen, den ich erwartet hätte. Zu Hause machte mich meine Frau dann aufmerksam, dass sie bestimmt erwarten, dass ich mich, um eine Baufirma Luzern kümmere, weil es anders ja keinen Sinn machen würde.
  2. 2. Dann ging mir auch endlich ein Licht auf und habe meine wichtige Entscheidung, auf das Bauunternehmen Luzern beschränkt. Mein Selbstzweifel und die Angst vor dem Versagen, hätten mir fast den Verstand geraubt. Als ich dann den Plan und die Einzelheiten bekommen habe, bin ich beruhigter gewesen. Danach habe ich auch auf die Suche gehen können und sah die Situation auch völlig anders. Ich bin auf ein Unternehmen gestossen, welches sich auch mit demHochbau Luzern befasste und habe mich entschieden, mal anzurufen. Ich habe auch erkennen können, dass wirklich ich derjenige gewesen bin, welcher die ganze Arbeit gemacht und an alles gedacht hatte. Ich bin auch derjenige gewesen, der sich selber die ganze Arbeit an den Hals gekettet hatte. Die Baufirma Luzern ist sehr vielseitig gewesen, was mir sehr gefiel und da ich auch den Plan lesen konnte, haben wir keine grossen Reden nötig gehabt. Nachdem sie sich die Lage mal von der Nähe angesehen haben, haben sie auch mit dem Bau Luzern beginnen können. Dann verschwand mein Selbstzweifel auch komplett und habe meine Entscheidung auch gerecht werden können. Meinen Chefs gefiel die Arbeit sehr gut und natürlich habe ich auch alles schriftlich festhalten können. Der Fachmann ist sehr offen gewesen und hielt mich auch auf den Laufenden, was die Arbeit betraf. Somit habe ich auch immer gewusst, wie ich meine Chefs im Zaun halten konnte, wenn mal Fragen kamen. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich an so einer Situation gewöhnen könnte und bin froh dies erlebt zu haben und dass ich es erleben durfte. Der Tiefbau Luzern ist mit vollster Zufriedenheit erledigt worden, was nicht nur meine Meinung gewesen ist. Mit so einem Bauunternehmen Luzern ist die Arbeit ziemlich
  3. 3. einfach gewesen, weil ich eigentlich keinen Finger rühren musste und einem Fachmann konnte man auch vertrauen. Die Arbeit wird so erledigt, wie es sein sollte und freue mich nun auf denHochbau Luzern, den ich, als nächstes beaufsichtigen darf. Mit den richtigen Leuten an meiner Seite, ist es das reinste Vergnügen für mich.

×