E-Partizipation neu denken …
Peter Kühnberger, Dialog Plus
Zukunftskongress Partizipation | Wien | 25.-26. Juni 2015
Top1: Wer wird mit
E-Partizipation
angesprochen?
Top2: BrauchtE-PartizipationWerbung?
Top 3: In welchem
gesellschaftspolit...
Aufsuchende Online Methoden?
Wer fährt mit?
Wer kann mitfahren?
(CC) https://www.flickr.com/photos/neitech/
Aufsuchende Formate
im Internet?
(CC) Stadt Gersthofen – aufsuchende Jugendarbeit
(CC) David Röthler
(CC) David Röthler
Lokale Agenda Josefstadt
Aktivierung Vor Ort
(CC) Dialog Plus
www.agenda-josefstadt.at
(CC) Dialog Plus www.agenda-josefstadt.at
Auftaktwerkstatt mit bspw. 300 TeilnehmerInnen
Im Anschluss Dialoggruppen
Parallel dazu eine Online-Werkstatt mit Bürge...
Zufallsstichproben
& offene Verfahren
„Aufsuchende“ Online-
Methoden verwenden
Mehr Ressourcen in
Zielgruppenanalyse
inves...
Teilhabe ohne „Bewerbung“?
Teilhabe ohne „Bewerbung“?
Meine Idee für die Oststeiermark
medienübergreifendes Beteiligungsverfahren
Postkarten | Gemeinde-Gesprächsrunden | Bürger...
Meine Idee für die Oststeiermark
medienübergreifendes Beteiligungsverfahren
Gewinner des Deutschen Publikumspreis
„e-Parti...
Tilburg - virtuelle Besichtigung Stadtentwicklungsgebiet
Lustvoll!
Titel
zeitnahe
Rückmeldung von
Umsetzungschancen
Beteiligung
darf auch ein
Erlebnis sein 
medien-
übergreifend
bewerben
medien-...
Titel
NIMBY https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nimby_Verkehrsberuhigung.jpg
Diversität, eine Chance
für das Gemeinwohl
https://www.flickr.com/photos/spivaartworkers
(CC) Dialog Plus www.stimme-der-jugend.at
Rotterdam
Rotterdam: Eine Fußgängerbrücke aus Holz verbindet
das Zentrum mit dem Norden – Crowd Founded
Alternative Stadtentwicklung mit Minister
Titel
Chance für das
Gemeinwohl
BürgerInnen, Politik &
Verwaltung erlernen
neue Online-
Kommunikations-
Kompetenzen
Intern...
Freue mich in Kontakt zu bleiben …
Kuehnberger
Peter Kühnberger
+43 664 220 220
4
pk@dialogplus.at
www.dialogplus.at
Dialo...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

E-Partizipation neu denken - Zukunftskongress Partizipation, 25.6.2015

642 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am Zukunftskongress Partizipation wurden neue Wege in der Bürgerbeteiligung g

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
642
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
124
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • E-Partizipationswunsch für 2020
    Mitnehmende Formate (Bim & Kinderwagen) – Komm mit auf eine Reise mit unsicherem Ausgang -
    Aufsuchende Formate – Online Bürgerrat – Webkonferenzen – MOOCs -
    Lustvolle Formate
    Verschränkte Formate
    Transparente und stabile Beteiligungsverfahren mit überschaubaren Zeitspannen zu Folgeschritten
    Wie sollten e-Partizipationsformate kommuniziert und beworben werden? Wen erreichen wir mit e-Partizipation?
    -
    Wie verändert sich die Arbeitsweise in Politik, Verwaltung oder Zivilgesellschaft durch e-Partizipation?
    NIMBY
    Protest
    Pressuregroups
  • © Social Design Workshop
  • (CC) David Röthler
  • (CC) David Röthler
  • (CC) Dialog Plus
  • (CC) Dialog Plus
  • © Social Design Workshop
  • biochemische Erforschung von optimal gefalteten Proteinen
    Foldit ist ein experimentelles Computerspiel, das Wissenschaftlern bei der Optimierung von Proteinen helfen soll. Es wird in Zusammenarbeit der Abteilungen „Computer Science and Engineering“ und „Biochemistry“ an der University of Washington entwickelt
    Das Beispiel von Foldit, deren „Spieler“ dazu beigetragen haben, die Auslösung von Aids bei Rhesusaffen zu entschlüsseln, zeigt sehr schön, wie mehrere hunderttausende Teilenehmende von dem spielerischen Zugang über 3D Puzzlevisualisierungen gepackt werden und an einer Lösung erfolgreich mitarbeiteten.
  • Social Design Workshop
  • „Nimby Verkehrsberuhigung“ von Neozoon - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nimby_Verkehrsberuhigung.jpg#/media/File:Nimby_Verkehrsberuhigung.jpg
  • https://www.flickr.com/photos/spivaartworkers/8750313731/
  • E-Partizipation neu denken - Zukunftskongress Partizipation, 25.6.2015

    1. 1. E-Partizipation neu denken … Peter Kühnberger, Dialog Plus Zukunftskongress Partizipation | Wien | 25.-26. Juni 2015
    2. 2. Top1: Wer wird mit E-Partizipation angesprochen? Top2: BrauchtE-PartizipationWerbung? Top 3: In welchem gesellschaftspolitischen Kontext steht E-Partizipation?
    3. 3. Aufsuchende Online Methoden? Wer fährt mit? Wer kann mitfahren? (CC) https://www.flickr.com/photos/neitech/
    4. 4. Aufsuchende Formate im Internet? (CC) Stadt Gersthofen – aufsuchende Jugendarbeit
    5. 5. (CC) David Röthler
    6. 6. (CC) David Röthler
    7. 7. Lokale Agenda Josefstadt Aktivierung Vor Ort (CC) Dialog Plus www.agenda-josefstadt.at
    8. 8. (CC) Dialog Plus www.agenda-josefstadt.at
    9. 9. Auftaktwerkstatt mit bspw. 300 TeilnehmerInnen Im Anschluss Dialoggruppen Parallel dazu eine Online-Werkstatt mit Bürgerredakteurinnen Ergebnis-Werkstatt im Austausch mit Politik Das Format BürgerForum zeigt Wege zur Erarbeitung von gesellschaftlich breiter getragener Lösungen. Politische Herausforderungen bei Integration, Verkehr, Demographie … mit BürgerInnen gemeinsam gehen Einladung Information Auftakt-werkstatt Onlinewerkstatt, Dialoggruppen Ergebnis-werkstatt End-bericht
    10. 10. Zufallsstichproben & offene Verfahren „Aufsuchende“ Online- Methoden verwenden Mehr Ressourcen in Zielgruppenanalyse investieren, differenzierte Ansprache wie auch Online-Werkzeuge
    11. 11. Teilhabe ohne „Bewerbung“?
    12. 12. Teilhabe ohne „Bewerbung“?
    13. 13. Meine Idee für die Oststeiermark medienübergreifendes Beteiligungsverfahren Postkarten | Gemeinde-Gesprächsrunden | BürgerInnenrat | Online
    14. 14. Meine Idee für die Oststeiermark medienübergreifendes Beteiligungsverfahren Gewinner des Deutschen Publikumspreis „e-Partizipation“ 2014 am Kongress effizienter Staat
    15. 15. Tilburg - virtuelle Besichtigung Stadtentwicklungsgebiet Lustvoll!
    16. 16. Titel
    17. 17. zeitnahe Rückmeldung von Umsetzungschancen Beteiligung darf auch ein Erlebnis sein  medien- übergreifend bewerben medien-übergreifendumsetzen
    18. 18. Titel NIMBY https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nimby_Verkehrsberuhigung.jpg
    19. 19. Diversität, eine Chance für das Gemeinwohl https://www.flickr.com/photos/spivaartworkers
    20. 20. (CC) Dialog Plus www.stimme-der-jugend.at
    21. 21. Rotterdam
    22. 22. Rotterdam: Eine Fußgängerbrücke aus Holz verbindet das Zentrum mit dem Norden – Crowd Founded
    23. 23. Alternative Stadtentwicklung mit Minister
    24. 24. Titel Chance für das Gemeinwohl BürgerInnen, Politik & Verwaltung erlernen neue Online- Kommunikations- Kompetenzen Internet eignet sich gut, um Beteiligungs-Transparenz unter Beweis zu stellen Diversität braucht Online- & Offline- Methoden
    25. 25. Freue mich in Kontakt zu bleiben … Kuehnberger Peter Kühnberger +43 664 220 220 4 pk@dialogplus.at www.dialogplus.at DialogPlusWien

    ×