DOC Format

186 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
186
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DOC Format

  1. 1. 27.09.09 Lebenslauf Persönliche Daten Name: Ulrich Scheller Geburtsdaten: 10.07.1982 in Bielefeld Anschrift: St.-Jakob Str. 15 07743 Jena Telefon: 0179 / 8021031 E-Mail: Admin@Ulrich-Scheller.de Homepage: www.Ulrich-Scheller.de Familienstand: ledig Staatsangehörigkeit: deutsch Schulbildung 1988 – 1992 Grundschule in Borgholzhausen 1992 – 2001 Gymnasium in Versmold Abschluss: Abitur Wehrdienst 2001 – 2002 Fallschirmjäger in Oldenburg Studium 2002 – 2008 Informatik (auf Diplom) Universität Paderborn Studienschwerpunkt: Eingebettete Systeme und System- software Nebenfach: Wirtschaftswissenschaften 04/2004 – 07/2004 Softwaretechnikpraktikum 06/2005 Vordiplom 2006 Studienarbeit Analyse moderner Gameserver Architekturen zur Erstel- lung eines objektorientierten Chatsystems 04/2007 Bachelor of Computer Science 2007 Projektgruppe Paderkicker 6: Roboter-Fussball in der RoboCup Midsize League. Praktische Anwendung von Planungsalgorithmen für Single- und Multiagentensysteme 02/2008 Vertiefungsprüfung Intelligenz in Eingebetteten Systemen, Real Time Opera- ting Systems, Projektgruppe Paderkicker 6
  2. 2. bis 1/2009 Diplomarbeit Lernen komplexer Verhalten in Robotergruppen durch Imitation und Reinforcement-Learning Praktika 02/1997 M-Soft Organisationsberatung GmbH Computerwerkstatt und Buchhaltung 2007 Freaks4U GmbH in Berlin (8 Wochen Vollzeit) Webentwicklung mit PHP, Aufsetzen eines Versionskontrollsystems, Machbarkeitsstudie DRM Sonstiges Fachkenntnisse: Java: Mobile Anwendungen mit dem Android SDK, Projekte im Studium Python: Sehr gute Kenntnisse, u.a. GUI-Programmierung mit wxPython, OpenGL, HTML-Parsing Objective C: iPhone Anwendungsentwicklung mit XCode Datenbankprogrammierung mit MySQL Unix-Shell: sh, bash XML: DOM-Programmierung TeX: Studienarbeit/Diplomarbeit in LaTeX verfasst Betriebssysteme: Mac OS X Windows 2000/XP Google Android Linux (SuSE, Ubuntu) Versionskontrollsysteme: Praktische Kenntnisse von CVS, SVN, Mercurial Besondere Tätigkeiten: Beteiligt an der Entwicklung und Promotion von Tactical Operations: Crossfire Verschiedene TV- und Radio-Auftritte Fremdsprachen: Englisch sicher in Wort und Schrift Führerschein: Klasse B, eigener PKW
  3. 3. Berufliche Erfahrungen Zeitraum: seit Januar 2009 the agent factory GmbH Festanstellung als Senior Android Entwickler. Meine Aufgabe ist es, mobile iPhone- oder Ja- vaME-Anwendungen auf Android-Handys zu portieren (z.B. match2blue). Darüber hinaus bin ich für die Automatisierung der Amazon EC2 Server über Shellskripte zuständig. Benutzte Programme/Bibliotheken: Eclipse, Java, Android SDK, Amazon EC2. Zeitraum: Juli 2007 - August 2007 Fachhochschule Gelsenkirchen Entwicklung eines Software-Update-Systems auf Basis von HTTPS und Zertifikaten. Für eine Verwaltungssoftware sollte ein Online-Update-System erstellt werden. Das Update durfte den Benutzer nicht bei seiner Arbeit behindern. Durch Zertifikate wurde die Echtheit des Down- load-Servers sicher gestellt. Der Updater musste auf allen aktuellen Windows-Versionen lauf- fähig sein. Über VMware Sessions wurde ein virtuelles Server/Client-Szenario erstellt. Benutzte Programme/Bibliotheken: Eclipse, PyDev, OpenSSL, M2Crypto, CVS, VMware. Eigene Projekte Zeitraum: Ab September 2008 Entwicklung des Brett-Spiels Laska für Google Android Mobiltelefone Laska ist ein Brettspiel des ehemaligen Schachgroßmeisters Emanuel Lasker. Dieses Spiel habe ich für das Handy-Betriebssystem Google Android implementiert. Es kann gegen einen Computergegner in drei Schwierigkeitsstufen gespielt werden. Es wurde im Dezember 2008 im Android Market veröffentlicht und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. Benutzte Programme/Bibliotheken: Java, Eclipse, CVS, Google Android SDK Zeitraum: Juli 2005 – Dezember 2007 Entwicklung des Freeware-Tools: rK DemoWatcher Der rK DemoWatcher ist ein Programm, das ich während meines Studiums entwickelt habe. Es vereinfacht das Anschauen von Spielaufzeichnungen in dem Computerspiel Unreal Tour- nament 2004 erheblich, durch den automatischen Download fehlender Pakete, sowie weiterer praktischer Funktionen. Das Programm wurde innerhalb eines Jahres über 30000 Mal herun- ter geladen, was ein Großteil der aktiven UT2004-Spieler weltweit ist. Benutzte Programme/Bibliotheken: Eclipse, PyDev, CVS, WxPython, Inno Setup

×