Armut hat nicht nur
mit Geld zu tun
Fünf Thesen zur Schere
zwischen Arm und Reich
Patrick Bernau,
PfingstAkademie 2014
Fot...
Ab welchem Einkommen ist
jemand reich?
Warum wir nie reich werden
0
2,000
4,000
6,000
8,000
10,000
12,000
14,000
bis 1190 € 1191-1700 1701-2378 2379-2839 2840 € ...
Armut hat nicht nur
mit Geld zu tun
Fünf Thesen zur Schere
zwischen Arm und Reich
Patrick Bernau,
PfingstAkademie 2014
Fot...
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie ...
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie ...
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie ...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 8 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich ...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 9 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich ...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 10 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 11 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 12 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 13 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 14 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 15 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 16 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 17 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 18 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 19 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 20 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 21 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 22 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie ...
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 24 / 24
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich...
Danke.
bern@patrick-bernau.de
www.patrick-bernau.de
@PatrickBernau
Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden
Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Armut hat nicht nur mit Geld zu tun

2.204 Aufrufe

Veröffentlicht am

Über Armut und Reichtum gibt es viele Gerüchte. Hier sind fünf Fakten, die viele Leute überraschen werden.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.204
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ich beschäftige mich seit ein paar Jahren beruflich immer wieder mit Verteilungspolitik, Fragen von Armut und Reichtum.
    In dieser Zeit habe ich einiges gelernt, womit ich vorher nicht gerechnet hätte – und davon will ich euch ein bisschen was erzählen.

    Unter anderem: Wer in Deutschland arm ist, bei dem hängen die Schwierigkeiten selten am unmittelbaren Geldmangel. Oft fangen die Probleme ganz woanders an, und sie lassen sich mit Geld nicht richtig lösen – aber wenn man die Probleme löst, ist oft auch die Armut schnell erledigt.

    Aber lasst uns von vorne anfangen.
  • Publikum fragen?
  • Unten (Abszisse): Nettoeinkommen im Monat
    Hoch (Ordinate): Reichtumsgrenze in Bruttoeinkommen / Monat

    2840 € - die kommen jetzt langsam an das Bruttoeinkommen heran, das die einkommensschwache Gruppe reich findet
  • Ich beschäftige mich seit ein paar Jahren beruflich immer wieder mit Verteilungspolitik, Fragen von Armut und Reichtum.
    In dieser Zeit habe ich einiges gelernt, womit ich vorher nicht gerechnet hätte – und davon will ich euch ein bisschen was erzählen.

    Unter anderem: Wer in Deutschland arm ist, bei dem hängen die Schwierigkeiten selten am unmittelbaren Geldmangel. Oft fangen die Probleme ganz woanders an, und sie lassen sich mit Geld nicht richtig lösen – aber wenn man die Probleme löst, ist oft auch die Armut schnell erledigt.

    Aber lasst uns von vorne anfangen.
  • Patrick Bernau. Studium: …
  • Ihr erinnert euch dran, dass wir vorhin festgestellt haben: Reich sind immer die anderen.

    Wie ist die Lage jetzt wirklich? Fangen wir mal materiell an.
  • Wenn euch das wenig vorkommt, dann gucken wir jetzt mal genauer hin, wie die Einkommen verteilt sind.
  • Aus der Einkommensteuerstatik
    Zum Teil gemeinsam veranlagt
    Nur Steuerzahler (Klick)
    Mehr als 30.000 Euro: schon in der obersten Hälfte
    Mehr als 75.000 Euro: oberste 10%
  • Mit dem Vermögen ist es so ähnlich. Du hast ein Reihenhäuschen abgezahlt, ein bisschen Geld auf der Lebensversicherung – schon gehörst du zu den reichsten zehn Prozent der Deutschen.

    Dass das schwerfällt zu glauben, ist nicht nur in Deutschland so. In Argentinien gab es eine schöne Umfrage:
  • Jetzt hören wir ja immer, dass die Schere zwischen Arm und reich weiter aufgeht. Was ist da dran?
  • Gini-Koeffizient erklären
  • Trendwende 2007 – Hartz IV
    Vergleich mit frühen 90ern

    Trotzdem will man ja, dass es besser wird. Und eines der größten Probleme gucken wir uns jetzt an.
  • Können die sich keine gute Behandlung leisten?

    Klassischer Fall von Korrelation ist nicht gleich Kausalität. DIW hat mal ein paar Einflüsse berücksichtigt.

    Für Frauen
  • Der Einfluss des Geldes
  • Der Einfluss des Geldes an sich ist jetzt schon nicht signifikant.

    Ok, was kann man ändern?
  • Es gibt viele statistische Analysen darüber, ob Schulerfolg vom Geldbeutel der Eltern abhängt. Wahrscheinlich eher von deren Bildung. Bleibt Oberschicht Oberschicht? Es gibt viel Statistik, aber dieses Jahr ist eine neue Studie gekommen, die uns ziemlich verstört.
  • In diesen hunderten Jahren ist auf der Welt fast alles passiert. Man hat die Reichen enteignet, die Armen mit Geld überschüttet – geändert hat sich nichts.

    Es muss an etwas anderem liegen.
  • Was tun wir jetzt kurzfristig?
  • Milieu: Früher mehr Kontakt zwischen Bildungsschichten. Hochzeiten, Nachbarschaften. Mehr Vorbilder für arme Kinder.
  • 14 vs. 16 Prozent
  • Armut hat nichts mit Geld zu tun
    Wer ist arm, wer ist Mitte, wer ist reich?
    nach Einkommen – fragen, eintragen lassen, antworten
    nach Vermögen – fragen, eintragen lassen, antworten
    Vorstellung
    Niemand hält sich selbst für arm (oder reich)
    Geht die Schere auseinander? Welt vs. Deutschland
    Warum sterben arme Leute früher?
    Chancengleichheit
    Bildungschancen der Kinder nach Geld und nach Bildung der Eltern
    Schwierigkeiten beim Aufstieg / Clark
     
    Zwischenfazit: Problem ist selten der Geldmangel

    … Bonus: Geld bringt auch immer weniger Reichtum
  • Armut hat nicht nur mit Geld zu tun

    1. 1. Armut hat nicht nur mit Geld zu tun Fünf Thesen zur Schere zwischen Arm und Reich Patrick Bernau, PfingstAkademie 2014 Foto: Flickr, Kevin Cortopassi
    2. 2. Ab welchem Einkommen ist jemand reich?
    3. 3. Warum wir nie reich werden 0 2,000 4,000 6,000 8,000 10,000 12,000 14,000 bis 1190 € 1191-1700 1701-2378 2379-2839 2840 € und mehr Quelle: Sozialstaatssurvey / Uni Frankfurt
    4. 4. Armut hat nicht nur mit Geld zu tun Fünf Thesen zur Schere zwischen Arm und Reich Patrick Bernau, PfingstAkademie 2014 Foto: Flickr, Kevin Cortopassi
    5. 5. Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 5 / 24 Wer bin ich? • Studium: Volkswirtschaft mit Politik, Universität Köln. • Heute: Ressortleiter Wirtschaft Online, F.A.Z. • Vorher: fünf Jahre Sonntagszeitung
    6. 6. Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 6 / 24 Darum geht’s 1. Reich sind immer die anderen Oder: Die Mittelschichts-Illusion 2. Die Schere geht nicht weiter auf Oder: Trends in der Ungleichheit 3. Armut ist nur ein Teil des Problems Oder: Warum sterben arme Leute früher? 4. Die erstaunliche Beharrlichkeit der Oberschicht Oder: Sie wird einfach nicht gewöhnlich 5. Bildung und Ideen Oder: Wie werden arme Leute reicher?
    7. 7. Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 7 / 24 Reich sind immer die anderen Foto: Flickr, Anthony Chammond
    8. 8. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 8 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Eine Definition Unterschicht Mittelschicht Oberschicht in % des Medians bis 60 % (armutsgefährdet) 70 bis 150 % über 150 % Single bis 970 € 1130 € bis 2420 € ab 2420 € 4-köpfige Familie bis 2030 € 2370 € bis 5080 € ab 5080 € Quelle: DIW, 2012
    9. 9. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 9 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Einkommen in Deutschland 0 20,000 40,000 60,000 80,000 100,000 120,000 Quelle: Destatis, Einkommensteuerstatistik
    10. 10. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 10 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Vermögensverteilung Reichste … Prozent der Deutschen ab … Euro Vermögen 1 % 817.000 € 5 % 323.000 € 10 % 217.000 € 25 % 100.000 € 50 % 16.700 € Individuelle Nettovermögen der Personen ab 17 Jahren in Privathaushalten. Quelle: DIW für 2012
    11. 11. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 11 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Jeder hält sich für Mittelschicht 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Beispiel: Die ärmsten 10% (Gruppe 1) sehen sich selbst in Einkommensgruppe 4 von 10. Quelle: Cruces, Truglia, Tetaz (2011), für Argentinien
    12. 12. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 12 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Die Schere geht nicht weiter auf Foto: Flickr, Bernat Casero
    13. 13. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 13 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Ungleichheit in Europa … 20 22 24 26 28 30 32 34 36 Spanien Frankreich Schweden Gini-Koeffizient, Quelle: Eurostat
    14. 14. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 14 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden … und Ungleichheit in Deutschland 20 22 24 26 28 30 32 34 36 Gini-Koeffizient, Quelle: Eurostat
    15. 15. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 15 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Warum sterben arme Leute früher? Foto: Flickr, Rodrigo Basaure
    16. 16. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 16 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Arme Leute leben kürzer Quelle: DIW
    17. 17. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 17 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Woran liegt‘s? • Krankheit macht arm • weniger Freunde • wirtschaftliche Sorgen • weniger Sport, mehr Rauchen • Bildung (Ernährungsqualität etc.)
    18. 18. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 18 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Arme Leute leben kürzer Quelle: DIW
    19. 19. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 19 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Die erstaunliche Beharrlichkeit der Oberschicht Foto: Flickr, Martin Mutch
    20. 20. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 20 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Die Analyse nach Nachnamen Gregory Clark, „The Son also Rises“: • Oberschicht-Familien anhand seltener Nachnamen identifiziert • Nachnamen über Jahrhunderte verfolgt • in Eliteuniversitäten etc.  Die Oberschicht bleibt. In UK, Schweden, Chile – sogar in China, trotz Kulturrevolution
    21. 21. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 21 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Wie wird man reich? Foto: Flickr, JP Toivonen
    22. 22. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 22 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Bildung, Bildung, Bildung! • Ankämpfen gegen das Milieu. • Nicht im Hochschulalter. • Sondern in frühen Jahren, am besten schon im Kindergarten.
    23. 23. Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 23 / 24 Wer ist richtig reich? Vermögen in Mrd. 1 Familie Karl Albrecht (Aldi Süd) 17,8 2 Familie Theo Albrecht jr. (Aldi Nord) 16,0 3 Dieter Schwarz (Lidl, Kaufland) 13,0 4 Familie Reimann (u. a. Reckitt Benckiser, Coty) 12,0 5 Susanne Klatten (u. a. BMW, Altana) 10,0 6 Familie Otto (Otto Versand, ECE) 8,6 7 Familie Würth (Würth) 8,0 8 Familie Oetker (u. a. Oetker, Hamburg Süd) 7,5 9 Stefan Quandt (BMW) 7,2 10 Johanna Quandt (BMW) 6,7 11 Familie Liebherr (Liebherr) 6,5 12 Familie Schaeffler (Schaeffler, Continental) 6,4 13 Hasso Plattner (SAP) 6,2 14 Dietmar Hopp (SAP) 6,1 15 Familie Braun (B. Braun) 5,9 16 Aloys Wobben (Enercon) 5,6 17 Klaus Tschira (SAP) 5,5 18 Klaus-Michael Kühne (Kühne + Nagel) 5,3 Quelle: Manager Magazin
    24. 24. Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 24 / 24 Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Erbe ist längst nicht alles. 0% 20% 40% 60% 80% 100% Durschnittsdeutsche Vermögendste 10% Anderes Vermögen Erbschaften Quelle: EZB / IW Köln
    25. 25. Danke. bern@patrick-bernau.de www.patrick-bernau.de @PatrickBernau
    26. 26. Reich sind andere Die Schere Langlebigkeit Beharrlichkeit Reich werden Armut und Reichtum Patrick Bernau, PfingstAkademie 26 / 24 Rechte Bild Autor Lizenz Titelbild Kevin Cortopassi CC BY-ND 2.0 Reich sind immer die anderen Tony Hammond CC BY-NC-SA 2.0 Die Schere geht nicht weiter auf Bernat Casero CC BY-NC-ND 2.0 Warum sterben arme Leute früher? Rodrigo Basaure CC BY 2.0 Die erstaunliche Beharrlichkeit der Oberschicht Martin Mutch CC BY 2.0 Wie wird man reich? JP Toivonen CC BY-NC-SA 2.0 Die Präsentation steht unter CC BY 4.0

    ×