Bauma2013 4010

243 Aufrufe

Veröffentlicht am

Адрес и техника этого производителя:
http://www.cdminfo.ru/proizvoditeli-tehniki/inostrannyie-zavodyi-spetstehniki/bergmann-maschinenbau-gmbh-co.-kg.html

Veröffentlicht in: Ingenieurwesen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
243
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bauma2013 4010

  1. 1. Presseinformation 29. Januar 2013 Bergmann erweitert Dumper-Serie um Kettendumper Meppen: Neuigkeiten bei Bergmann Maschinenbau: Das emsländische Familienunternehmen stellt auf der bauma 2013 in München erstmals den neuen Kettendumper 4010 vor. Das innovative Fahrzeug verfügt über eine Nutzlast von 10 to und ist der erste Serien-Kettendumper aus der Baureihe 4000 von Bergmann. Weitere Modelle sollen in den nächsten Jahren folgen. Bergmann wird Dumper-Fullliner Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Rad- Dumpern, Spezialfahrzeugen und Untertagedumpern startet die Bergmann GmbH & Co. KG nun den Eintritt in den Kettendumper-Markt – und wird damit zu einem echten Fullliner unter den Dumper-Anbietern. „Durch die Erweiterung unserer Dumperserie 4000 können wir unseren Kunden nun auch für jene Fälle wirtschaftliche Transportgeräte anbieten, in denen ein niedriger Bodendruck gefordert oder gar vorgeschrieben wird“, so Verkaufsleiter Matthias Pistorius. Der neue Kettendumper 4010 erreicht mit seiner 6,3 m³ fassenden Mulde bei einer Nutzlast von 10.000 kg einen Bodendruck von nur 0,45 kg/cm². Damit erfüllt er zuverlässig die Anforderungen für Einsätze in nassen, sumpfigen Gebieten, im Pipelinebau, Deich- und Wasserbau oder in der Gewinnungsindustrie und im Moor. Zu einem echten Multitalent mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten wird der 4010 auch durch die von Bergmann selbst entwickelte Rahmenkonzeption. Sie ermöglicht, dass verschiedene Mulden wie Heckkippmulde, Rundkippmulde, Ladepritsche oder eine Absetzmulde auf das Fahrzeug aufgebaut werden können. Auch der Aufbau eines Schnellwechselsystems für sich häufig ändernde Anforderungen ist möglich. Mit der Kranausführung vor oder hinter der Kabine eignet sich der 4010 hervorragend als Schweißraupe, wie sie für den Pipelinebau benötigt wird. Fahrwerk/Antriebsstrang entspricht den Abgasnormen Der Rahmen des 4010 ist in Modulbauweise aufgebaut und kann folglich bei Bedarf den entsprechenden Anforderungen angepasst werden. Die Fahrschiffe sind dabei so ausgelegt, dass die groß dimensionierten Fahrantriebe bestehend aus einem Planetengetriebe mit hydraulischer Parkbremse und einem zweistufigen Hydromotor hinten angeordnet sind. Auf
  2. 2. Presseinformation diese Weise wird die Kraft optimal auf die Kette übertragen. Gleichzeitig wird hierdurch eine bessere Gewichtsverteilung erreicht, die ihre Vorteile vor allem beim Einsatz als Schweißraupe (Kran vorne) und bei Talfahrten unter Beweis stellt. Angetrieben wird der Bergmann Kettendumper von einem leistungsstarken 6-Zylinder- Cummins-Motor mit einer Leistung von 180 KW/244 PS mit der Abgasstufe Tier 4 Interim/3B. Als einziger Kettendumper in dieser Leistungsklasse erfüllt der Bergmann Dumper 4010 damit die europäischen Abgasnormen. Die kraftvoll ausgelegte Fahr- und Arbeitshydraulik ermöglicht ein stufenloses Fahren bis zu einer Geschwindigkeit von 14 km/h und verfügt über genügend Reserven, wenn der Dumper beladen extreme Steigungen überwinden muss. Die Arbeitshydraulik ist serienmäßig mit einer 33 cm³ Zahnradpumpe für Nebenverbraucher ausgerüstet und kann optional auf eine 115 cm³ Axialkolbenpumpe erweitert werden. Dadurch wird der 4010 zu einer echten Kraftanlage für das Betreiben von Kränen, Winden oder sonstigen Anbaugeräten. Im Fokus: Arbeitssicherheit, Fahrkomfort und Wirtschaftlichkeit Bei der Entwicklung des 4010 haben die Bergmann Ingenieure wieder einmal die Arbeitssicherheit und die Wirtschaftlichkeit in den Vordergrund gestellt und diese mit einem hohen Fahrkomfort vereint. Wie bei allen Bergmann Dumpern mit Kabine verfügt auch der neue Kettendumper 4010 über eine geräumige und großzügig ausgestatte ROPS-/FOPS- geprüfte und schwingungsgedämpfte Kabine. Eine gute Rundumsicht und ein ergonomischer und bedienerfreundlicher Arbeitsplatz gehören ebenso wie der luftgefederte Fahrersitz zum Serienlieferumfang. Die mit einem Pollenfilter ausgestattete Heizungs- und Belüftungsanlage kann optional auch durch eine Klimaanlage ergänzt werden. Der komfortable Einstieg ist über eine automatisch ausklappbare Trittstufe gewährleistet. Alle Wartungs- und Servicestellen sind leicht zugänglich hinter verschließbaren Hauben untergebracht. Die Lenkung des 20-Tonners erfolgt über ein Lenkrad, das optional auch durch eine Joysticksteuerung ersetzt werden kann. Die Fahrgeschwindigkeit wird über ein Fußgaspedal gesteuert und kann zusätzlich für lange Transportstrecken auch per Tempomat eingestellt und über einen Potentiometer feingeregelt werden. Neben der hohen Standsicherheit, die durch einen niedrigen Schwerpunkt und eine optimale Gewichtsverteilung gewährleistet wird, besitzt der 4010 als einziger Kettendumper dieser Klasse eine vom Fahrantrieb unabhängige Ölbad-Lamellen-Feststellbremse, die dem Fahrzeug ein Plus an Sicherheit gibt. Dass der Kettendumper 4010 die europäischen Sicherheitsrichtlinien erfüllt, ist für Bergman selbstverständlich. Dies wird zusätzlich durch die Prüf- und Zertifizierungsstelle der BG Bau
  3. 3. Presseinformation mit dem ET Prüfsiegel bestätigt, wie bei allen Dumpern aus dem Hause Bergmann. Die Vorteile des Bergmann Kettendumpers 4010 im Überblick: - modulares Rahmenkonzept für eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten - erster Kettendumper, der das ET Prüfzertifikat für Arbeitssicherheit erhält - einziger Kettendumper in der 10-to-Klasse, der die Abgasnormen Stufe 3b erfüllt - einziger Kettendumper in der 10-to-Klasse mit ROPS-/FOPS-geprüfter Fahrerkabine - einziger Kettendumper mit unabhängiger Zusatzfeststellbremse - einziger Kettendumper in der 10-to-Klasse mit zwei Lenkungsarten - einziger Kettendumper in der 10-to-Klasse mit max. Fahrgeschwindigkeit von 14 km/h - erster Kettendumper mit variabler Krananbindung vor und/oder hinter der Fahrerkabine Auch zum Mieten: ab sofort steht der Ketten-Dumper 4010 auch zur Miete zur Verfügung. Bergmann erweitert damit nicht nur sein Lieferprogramm im Verkauf, sondern bietet seinen Kunden auch für außergewöhnliche Baustellen immer das optimale Transportgerät an. Kontakt: Matthias Pistorius, Tel. +49 5932-729279, Fax: +49 5932- 7292-92 Bergmann Maschinenbau GmbH & Co. KG, Essener Str. 7, D-49716 Meppen
  4. 4. Presseinformation Technische Daten Bergmann 4010 Nutzlast: 10.000 kg Eigengewicht: 12.000 kg Muldeninhalt: 6,3 m³ (gehäuft) Motor: wassergekühlter 6-Zylinder-Dieselmotor, Cummins QSB 6.7 Leistung: 180 KW/ 244 PS Geschwindigkeit: 0~ 14,0 Km/h Fahrantrieb: zweistufiger Antrieb Parkbremse: innenliegende Ölbad-Lamellenbremse Lenkung: Lenkrad oder Joystick Max. Steigfähigkeit: 100 % Bodenruck: (unbeladen) 0,25 Kg/cm²; (beladen) 0,45 Kg/cm² Abmessungen: Länge x Breite x Höhe: 5.800 x 2.900 x 3.020 mm Kettenbreite: 750 mm

×