Hänsel undGretel
Vor einem großen Walde wohnte ein armer               Holzhacker mit seiner Frau und seinen zwei Kindern; der Junge hieß H...
Als die Not zu groß wird, überzeugt die Frauihren Mann, die beiden Kinder nach der Arbeit             im Wald zu lassen.  ...
Der Holzfäller führt die beiden am nächsten             Tag in den Wald.                                   4
Aber Hänsel hat die Eltern belauscht undstreut Brotblökchen auf den Boden, um den Weg              zurückzufinden.       5
Als die Kinder den Heimweg suchen,haben die Vögel alle Brotbröklein gefressen.                                  6
Die Kinder verirren sich. Es ist dunkle Nacht…                                    7
WIE KANN NUN    DIESE GESCHICHTE   ENDEN?Quelleder Bilder: http://www.lehrmittelboutique.net/component/docman/cat_view/20-...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation

329 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
329
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation

  1. 1. Hänsel undGretel
  2. 2. Vor einem großen Walde wohnte ein armer Holzhacker mit seiner Frau und seinen zwei Kindern; der Junge hieß Hänsel und das Mädchen Gretel… 2
  3. 3. Als die Not zu groß wird, überzeugt die Frauihren Mann, die beiden Kinder nach der Arbeit im Wald zu lassen. 3
  4. 4. Der Holzfäller führt die beiden am nächsten Tag in den Wald. 4
  5. 5. Aber Hänsel hat die Eltern belauscht undstreut Brotblökchen auf den Boden, um den Weg zurückzufinden. 5
  6. 6. Als die Kinder den Heimweg suchen,haben die Vögel alle Brotbröklein gefressen. 6
  7. 7. Die Kinder verirren sich. Es ist dunkle Nacht… 7
  8. 8. WIE KANN NUN DIESE GESCHICHTE ENDEN?Quelleder Bilder: http://www.lehrmittelboutique.net/component/docman/cat_view/20-sprache/92-lesefoerderung/145-maerchen.html 8

×