Ein Unternehmen schaffen
Führungsherausforderungen für
Entrepreneure
Praxisakademie Koppelsberg 2015
PG
Area under the curve:
Science/Tec, Humanities,
Theater, PBS, Multimedia,
eBusiness Platforms,
eBusiness Strategies,
Con...
Zentrale Herausforderung
• Aus dem Chaos eine
geeignete Ordnung
schaffen
• Eine bestehende
Ordnung durch eine
geeignetere ...
Der Anfang
• Ein Problem
• Die Idee zu einer Lösung
»People first!«
»We expected that good-to-great leaders
would start with the vision and strategy.
Instead, they attended t...
Praktische Herausforderung #1:
Besetzung!
• Gründerteam
zusammenstellen
• Kriterien:
– sich ergänzende
Charaktere
– sich e...
Praktische Herausforderung #2:
Führung | Gruppendynamik
Konstitution einer ziel-
orientierten Gemein-
schaft aus einer Agg...
Führung - Dimensionen
• Soziale Orientierung: Gemeinschaft
– Zugehörigkeit
– Position, Rolle, Aufgabe
– Interaktionsmodell...
Praktische Herausforderung #3
Handeln im VUCA Environment!
• Volatilität
• Ungewissheit
• Complexität
• Ambiguität
 Fokus...
Führungsprozess
»There‘s no such thing as«
kreatives Chaos!
• Durch kreatives Handeln schaffen wir
geeignete Ordnungen aus (anscheinend)
c...
Praktische Herausforderung #4:
Die Dinge geregelt kriegen (GTD)
Sich selbst, dem Team, dem
Unternehmen Struktur geben:
• N...
Persönliche Herausforderung #5
Vision – Ziele – Strategie(n)
• Wo will ich mit meinem Unternehmen in fünf
Jahren stehen?
•...
Persönliche Herausforderung #6
Verkaufen!
• Verkaufen steht nicht am Ende, sondern am
Anfang des Prozesses.
• Durch die vi...
Persönliche Herausforderung #7
Finanzierung
• Wie? – Wann? – Von wem? – Wieviel? – Zu
welchem Preis?
 Exit als Endziel?
...
Persönliche Herausforderung #8
Das Produkt kommt zuletzt
• Wer ist mein Kunde?
• Was braucht er? Wofür ist er bereit, Geld...
Praktische Herausforderung #9
Transformation
Nicht mehr nur ein Start-up!
• 1st hires
• Strukturen und Hierarchie-Ebenen
•...
Praktische Herausforderung → ∞
Persönliche Entwicklung
Unternehmertum | Führungsstärke
Kontakt
Zentrum für Führung
Peter Gräser & Kollegen
www.zentrum-fuer-fuehrung.de
blog.zentrum-fuer-fuehrung.de
p.graeser@z...
Abbildungen
Folie #02: Peter Gräser – ZFF|CFL
Folie #03: „• 2C; 8: 89 / =CA(284 A1>: C)“ von I, George Shuklin.
Lizenziert...
Ein Unternehmen schaffen
Ein Unternehmen schaffen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ein Unternehmen schaffen

269 Aufrufe

Veröffentlicht am

Führungsherausforderungen für Entrepreneure - Vortrag auf der Praxisakademie Koppelsberg 2015 der Studienstiftung des deutschen Volkes

Veröffentlicht in: Leadership & Management
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
269
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ein Unternehmen schaffen

  1. 1. Ein Unternehmen schaffen Führungsherausforderungen für Entrepreneure Praxisakademie Koppelsberg 2015
  2. 2. PG Area under the curve: Science/Tec, Humanities, Theater, PBS, Multimedia, eBusiness Platforms, eBusiness Strategies, Consulting, Start-ups, Leadership Founder ZFF | CFL (2013)
  3. 3. Zentrale Herausforderung • Aus dem Chaos eine geeignete Ordnung schaffen • Eine bestehende Ordnung durch eine geeignetere ersetzen
  4. 4. Der Anfang • Ein Problem • Die Idee zu einer Lösung
  5. 5. »People first!« »We expected that good-to-great leaders would start with the vision and strategy. Instead, they attended to people first, strategy second. They got the right people on the bus, moved the wrong people off, ushered the right people to the right seats — and then they figured out where to drive it.« (Jim Collins)
  6. 6. Praktische Herausforderung #1: Besetzung! • Gründerteam zusammenstellen • Kriterien: – sich ergänzende Charaktere – sich ergänzende Kompetenzen – Balance zwischen Homogenität und Diversität
  7. 7. Praktische Herausforderung #2: Führung | Gruppendynamik Konstitution einer ziel- orientierten Gemein- schaft aus einer Aggre- gation von Individuen • Überlebenssicherung • Arbeitsteilung • Steigerung der Wirksamkeit • Steigerung der Reichweite
  8. 8. Führung - Dimensionen • Soziale Orientierung: Gemeinschaft – Zugehörigkeit – Position, Rolle, Aufgabe – Interaktionsmodell(e) • Kulturelle Orientierung: Identität – Glaubenssystem – Werte – Artefakte (Organisation, Prozesse…) • Situative Orientierung: Aktion – Wo stehen wir? – Wo wollen wir hin? – Was wollen wir dort? – Wie kommen wir dorthin?
  9. 9. Praktische Herausforderung #3 Handeln im VUCA Environment! • Volatilität • Ungewissheit • Complexität • Ambiguität  Fokussiert handeln, lange bevor eine Option ›durchanalysiert‹ ist
  10. 10. Führungsprozess
  11. 11. »There‘s no such thing as« kreatives Chaos! • Durch kreatives Handeln schaffen wir geeignete Ordnungen aus (anscheinend) chaotischen Gegebenheiten. • Chaotisches Handeln erschwert bzw. verhindert Kreativität.
  12. 12. Praktische Herausforderung #4: Die Dinge geregelt kriegen (GTD) Sich selbst, dem Team, dem Unternehmen Struktur geben: • Nicht die ganze Welt auf einmal neu erfinden wollen! • Klären und Einhalten von Verantwortungsbereichen • Adaption von geeigneten Prozessmodellen, e.g. BMC, 24steps • Agiles Projektmanagement mit geeigneten Methoden u. Tools, e.g. Scrum, Kanboard • Entscheidungen treffen und umsetzen
  13. 13. Persönliche Herausforderung #5 Vision – Ziele – Strategie(n) • Wo will ich mit meinem Unternehmen in fünf Jahren stehen? • Wie breche ich die Vision herunter zu realisierbaren Zielen? • Eine »Entrepreneurial Strategy« ist emergent – aber sie emergiert nicht von selbst. • Jeder Plan ist nur gültig bis zur ersten Realitätsberührung. (n. Moltke d. Ä.)
  14. 14. Persönliche Herausforderung #6 Verkaufen! • Verkaufen steht nicht am Ende, sondern am Anfang des Prozesses. • Durch die vielen Gespräche mit potentiellen Kunden gewinnt die Idee eine präzise Gestalt – Marktreife – und das zukünftige Unternehmen die wichtigsten ersten Leads. • Sales is Marketing! • The investor does‘nt buy the horse – he buys the jockey!
  15. 15. Persönliche Herausforderung #7 Finanzierung • Wie? – Wann? – Von wem? – Wieviel? – Zu welchem Preis?  Exit als Endziel?  Das angelsächsische Start-up | Build | Exploit-Modell ist nicht das Maß aller Dinge.  Welche Rolle will ich in meinem eigenen Unternehmen tragen: die eines Unternehmers oder die eines angestellten Managers?
  16. 16. Persönliche Herausforderung #8 Das Produkt kommt zuletzt • Wer ist mein Kunde? • Was braucht er? Wofür ist er bereit, Geld auszugeben? • Marktsegmentierung – der heilige Gral • Bridgeheads and Beachhead Markets • Pretotyping • Minimum (!!!) Viable Product Definition • Prototyping – Vapour ware & Banana Products • Rel. 2.0 für den Produktivbetrieb
  17. 17. Praktische Herausforderung #9 Transformation Nicht mehr nur ein Start-up! • 1st hires • Strukturen und Hierarchie-Ebenen • Prozesse und Verantwortlichkeiten definieren • Die eigene Rolle neu definieren: Führungs- oder Expertenlaufbahn? • Loslassen!!! • Internationalisierung
  18. 18. Praktische Herausforderung → ∞ Persönliche Entwicklung
  19. 19. Unternehmertum | Führungsstärke
  20. 20. Kontakt Zentrum für Führung Peter Gräser & Kollegen www.zentrum-fuer-fuehrung.de blog.zentrum-fuer-fuehrung.de p.graeser@zentrum-fuer-fuehrung.de +49 (0) 30 2067 3486
  21. 21. Abbildungen Folie #02: Peter Gräser – ZFF|CFL Folie #03: „• 2C; 8: 89 / =CA(284 A1>: C)“ von I, George Shuklin. Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Folie #04: NASA/CXC/MIT/UMass Amherst/M.D.Stage et al.: Chandra Discovers Relativistic Pinball Machine http://chandra.harvard.edu/photo/2006/casa/ Folie #07: Steve Jobs bei der Präsentation des iPad; Photo: Apple Folie #08: Lorenzo Lotto, Giovan Francesco Capoferri : Magnum Chaos http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lotto_Capoferri_Magnum _Chaos.jpg Folie #11: Peter Gräser – ZFF|CFL Folie #19: Peter Gräser – ZFF|CFL Folie #20: Peter Gräser – ZFF|CFL

×